Bundesliga

“Glückwünsch nach Leverkusen!” – Tuchel hakt Meisterschaft endgültig ab

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Nach elf Meisterschaften in Folge wird die historische Titelserie des FC Bayern in der Bundesliga in dieser Saison mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu Ende gehen. Auch wenn diese rechnerisch weiterhin möglich ist, hat Thomas Tuchel den Glauben daran komplett verloren. Der 50-Jährige gratulierte Bayer Leverkusen am Samstag bereits zum Gewinn der Meisterschaft.



Sieben Spieltage vor Ende der Saison hat der FC Bayern satte 13 Punkte Rückstand auf Bayer Leverkusen. Spätestens nach der 0:2-Pleite im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund hat man in München das letzte Stückchen Resthoffnung komplett verloren.

“Wie viel Punkte sind es jetzt?”

Thomas Tuchel zeigte sich nach der Pleite im Klassiker gegen den BVB sichtlich enttäuscht und schrieb die Meisterschaft für den FC Bayern “offiziell ab”: “Nach dem Spiel heute brauchen wir nicht mehr zu zählen. Wie viel Punkte sind es jetzt?”, fragte dieser im Interview mit Sky nach. Als er erfuhr, dass es 13 Zähler sind, fiel die Reaktion eindeutig aus: “Glückwünsch nach Leverkusen!”

Bereits vor dem Spiel hatte Tuchel betont, dass der erneute Last-Minute-Sieg der Leverkusener gegen Hoffenheim (2:1) ein “Stimmungsdämpfer” vor dem Topspiel gegen Dortmund war.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und ich als Vereinsmitglied seit 1980 und DK Inhaber seit 1997 gratuliere Tuchel und seinen Geisterfahrern zum Monumentalversagen. Vielen Dank für NICHTS!!!

Jetzt gibt’s noch 2 Ziele: mindestens Platz 4 zu halten und beim Ausscheiden gegen Arsenal sic nicht lächerlich zu machen. Trotzdem mache ich mir große Sorgen. Kein Titel ist kein Problem, das wie schon.

Platz 4 macht mir die grösste Sorge.
Ich habe da meine Bedenken.

Gott sei dank ist Leipzig auch unfähig und NOCH 10 Punkte weg siehe heute Nachmittag gegen Mainz

Stimmt.😂

BAYERN KANN NOCH IMMER DAS TRIPPLE HOLEN !
KEINE MEISTERSCHAFT – KEIN DFB-POKAL – KEINE CHAMPIONS LEAQUE

Bayern kann tatsächlich noch das Triple holen die Frauen gewinnen die Meisterschaft und den Pokal und die Männer können theoretisch noch die Champions League gewinnen 😁 (die Betonung liegt auf theoretisch, das Viertelfinale könnte schon im Hinspiel in London entschieden sein)

🤣👍🏼👍🏼

Chill, du konntest jetzt über 11 Meisterschaften jubeln und die Meisterschaft gegen ein Team zu gewinnen das die gesamte Saison noch kein Spiel verloren und wenige nicht gewonnen hat, ist halt auch einfach nicht so einfach, da hätte sich auch Prime-Bayern schwer getan..

Das sehe ich auch so. Man kann nicht erwarten, dass das ewig so weitergehen würde. Leverkusen spielt nunmal die perfekte Saison und sie haben einfach das Glück, dass uns fehlt. Dieses Glück erzwingen sie aber auch mit aller Macht. Ich hatte das Spiel heute gegen Hoffenheim gesehen. Das war unglaublich wie sie Hoffenheimer an die Wand gespielt haben und mit was einer Mentalität. Das ist was uns fehlt. Wohlmöglich sind einige Spieler übersättigt und wem willst du das verübeln. Immer diesen Druck standzuhalten und den Hunger auf Titel und das über so viele erfolgreiche Jahre. Welche Mannschaft im europäischen Top Ligen kann das vorweisen was der FCB geschafft hat? Das müsst ihr euch immer vor Augen halten. Die Mannschaft muss die Saison versuchen auf Platz 2 abzuschließen und ich hoffe mal auf ein gutes Abschneiden in der CL. Und nächste Saison wird neu angegriffen, mit neuem Trainer und neuen Spielern und dann wird die nächste erfolgreiche Ära eingeleitet. Glückwunsch nach Leverkusen zur verdienten Meisterschaft.

Last edited 15 Tage zuvor by Eric

👏👏👏👏👏👏👏👏👏👏

wenn Eberl dieser umbau misslingt wird das mit einer neuen Ära nichts werden fürchte ich..

das liegt doch nicht an Eberl, München ist nicht mehr attraktiv für Spitzenfussballer und Trainer. Alonso, Wirtz, Rangnick, usw. … In England sagt man bereits, wenn ein Spieler keine Lust auf Titel hat, dann macht er den Harry.

Korrekt 👍

Dem ist nichts hinzuzufügem

Das hat doch nix mit Glück zu tun. Was für eine Bayern-Arroganz, man spielt ne mega inkonstante Saison, verliert viele Spiele und Punkte zu Recht und sagt dann es liegt am Glück. Krass, dass man nicht sehen will, dass Bayern einfach nicht mehr die Qualität hat und so nicht wirklich um Titel mitspielen kann. Ohne Kane und Neuer, wären sie nicht unter den ersten 5 oder 6, auch nicht mit viel Glück. Leverkusen hat nicht nur die bessere Mannschaft, auch die besseren Fans.

Oh man bitte lies einfach mal richtig. Ich hab geschrieben, dass Leverkus eine perfekte Saison spielt und natürlich ist da Glück dabei, wenn du in so vielen Spielen in der Nachspielzeit noch das Spiel drehst, dies aber absolut VERDIENT. Ich hab auch geschrieben, dass Leverkusen zb.Gestern absolut top gespielt hat. Wo liest du denn dann bitteschön Arroganz raus? Das musst du mir mal erklären. Ja Leverkusen hat in der Saison das bessere Team und wird daher verdient Meister. Also nächstes mal erstmal lesen, verstehen und dann darauf Antworten 😉

Könnte auch sein, dass die Mannschaft absolut überschätzt wird. Die Niederlagen gegen Leverkusen, in Bochum, in Rom und heute zu Hause gegen Dortmund sind einfach zu viel. Wer heute das Mittelfeld gesehen hat, der weiß, dass es dort gewaltig an Kreativität im Offensivspiel mangelt. Thiago wurde seinerzeit nie vollwertig ersetzt.

Die Innenverteidigung hat beim Aufbauspiel nach vorne auch ihre Probleme und dies setzt sich dann nahtlos fort in Querpässen und Ideenlosigkeit im Mittelfeld. Wenn dann auch noch Musiala, Sane (wann hat der sein letztes gutes Spiel gemacht???), Müller und Kane auch einen schwarzen Tag erwischen, dann kommt genau so ein Ergebnis heraus, zumal Pavlovic leider verletzt war. Jetzt ist wieder der Trainer schuld, wie immer beim FC Bayern.

Dabei sind die Herren Spieler für den Käse, den sie abliefern, selber verantwortlich. Die Mannschaft ist nicht Weltklasse und sie wird nicht die CL gewinnen, auch wenn Herr Dreesen dies gerne jeder Kamera mitteilt. Lieber Max Eberl, bitte gewaltig aufräumen und bei Sane, Gnabry, Upamecano, Goretzka und Davies beginnen. Diese Herren bringen eindeutig zu wenig für ihr Gehalt und dies schon seit geraumer Zeit. Besten Dank!

Jetzt fängt der Hirsch wieder mit seinem Thiago-Gesabbel an, ich fass es nicht.

Ihnen ist hier wirklich ein absolut treffender Kommentar geglückt. Letztendlich Reden wir hier immer noch über den FC Bayern München. Und Bayern München ist das oberste Regal im Wetlfußball. Ich denke da sind wir uns alle einig. Und bei allem Respekt aber natürlich müssen wir hier über Qualität von Sané, Laimer, Upamecano oder Davies sprechen um nur einige Beispiele zu nennen. Meiner Meinung nach sind das gute Fußballer aber haben eben kein Bayern München Niveau. Im Sommer muss einfach ein Kaderumbruch stattfinden und am besten mit einem komplett neuen Trainer jetzt wieder von JN zu Reden halte ich für völlig falsch. Auch JN hat dieser Mannschaft keine Konstanz verliehen.

Für mich haben Sie absolut Recht.

Herrlich!

Leverkusen sei diese eine Meisterschaft mal gegönnt, was Alonso und seine Mannschaft seit Monaten spielen verdient belohnt zu werden. Dennoch sollten unsere Jungs mal zusehen das sie diese Saison bis zum Schluss kämpfen und was für ihr Geld und vor allem für den Verein was tun. Sonst werden wir uns noch gegen Arsenal und vor allem in Europa blamieren.

Bayern muss die nächste Saison erstmal wieder einholen. Wenn in Leverkusen alles stabil bleibt (gleicher Trainer, keine Abgänge), dann könnten das auch wie beim BVB ’11 ’12 zwei Meisterschaften in Folge werden.

Bayern muss schon eine gewaltige Transferphase diesen Sommer hinlegen + viel Glück mit dem neuen Trainerteam haben. Glaube noch nicht daran, dass nächste Saison wieder alles seinen gewohnten gang geht. Dazu müsste die Leverkusener Mannschaft erst auseinanderbrechen (was früher oder später passieren wird).

Bayern muss auf 6 bis 7 Positionen besser werden. Jetzt kommt erst mal ein neuer Trainer. Schon mal nicht der, den man will. Eigentlich wird es nicht mal Wunschtrainer 2 oder 3. Nagelsmann, ja, super Lösung, der hat sie auf den Weg gebracht wo sie heute stehen. Man könnte in 12 Monaten wieder so weit sein. Neuer Trainer muss her, die Transfers haben nicht die Qualität, wie man dachte. Sieht eher nicht gut aus für Bayern. In 5 Monaten geht die neue Saison los und es wird ne EM gespielt. Bis jetzt haben sie keinen Trainer und keinen Spieler. Die Spieler die man los werden will, die wollen nicht gehen. Das wird auch Eberl nicht schaffen. Brazzo und Kahn haben das mit Hilfe von Hoeness und Rumenigge eingerissen. Dreesen und Hainer haben keine Schuld weil sie ja keine Ahnung von Fussball haben.

das werden eher zwei oder drei magere Jahre und in der Zeit werden sie den Anschluss an Europas Spitze verlieren. Da kann man schon wieder Deutscher Meister werden, aber man spielt mit Leverkusen, BVB, Leipzig auf Augenhöhe.

Raus mit allen komplett

Macht man das nicht erst, wenn der Gegner Meister ist? Aber er hat schon recht… 13 Punkte Rückstand sind schon heftig! Leider sieht man auch nach 13 Monaten unter Tuchel keinen spielerischen Fortschritt. Das mag zum einem Teil an den Spielern liegen, aber auch an Tuchel. Es passt einfach nicht. Man merkt die fehlende Teamchemie zwischen Trainer und Mannschaft.

Tuchel wird in die Analen (🙂) eingehen, als der erste und einzige FCB-Coach, der nach über 10 Jahren gar nichts gewinnt. Und dass eigentlich zwei Jahre in Folge, wäre nicht Lüdenscheid letzte Saison so blöd gewesen.

TUCHEL WURDE LETZTES JAHR DEUTSCHER MEISTER. ABGESEHEN DAVON WÄREN WIR DAS AUCH MIT DEM TRAINERTALENT GEWORDEN

GLÜCKWUNSCH TTT, na, endlich dein Ziel erreicht.

…..deine Abfindung ist auch geregelt, alles super.
HAPPY EASTERN, steht nichts mehr im Wege❗🎉

10-Jahresvertrag für Nagelsmann, nachdem er bei der EM im Achtelfinale raus ist und alles wird gut. Na ja, vielleicht noch eine neuer Fünfjahresvertrag zu deutlich verbesserten Konditionen für Davis. Dann müsste es passen.

Und sein ausscheiden gegen villareal schon vergessen hääää nj

Du hast Ironie studiert oder?

Ironie muss man nicht studieren, nur regelmäßig zuschauen.

Man Tuchel…vorn sind die Messen gesungen. Jetzt heißt es nicht weiter abzurutschen, um in der nächsten Saison in der CL mitzuspielen. 4 Punkte heute noch vor Stuttgart. Aber ich glaube dem ist der FCB jetzt schon egal.

Ich glaube eher ihm war der FCB von Anfang an egal. Er ist gekommen um zu zerstören. Wer lässt schon im Pokal gegen einen Drittligisten einen Toptorjäger dra

“Um zu zerstören” warum und im wessen Auftrag sollte Thomas Tuchel den fcb zerstören??
Au mann…was man hier manchmal für Kommentare lesen muss ist unglaublich.

ist das der kane-fluch? kein Titel? das liegt weder an Kane noch an Tuchel sondern an den anderen völlig überbezahlten überbewerteten Kickern…satte millionaries…so schaut’s aus …gerade gegen die Dortmunder so ein leidenschaftsloses gewuerke abzuliefern ist unter aller Sau…die Mannschaft muss gnadenlos ausgemistet werden… Frechheit heute

Es liegt an Tuchel.

du wirst überrascht sein, egal wer die CL gewinnt, es werden satte Millionäre sein, Fussballer, die richtig satt sind. Beispiel Real Madrid, da wird Kroos im Finale stehen – reich, satt, zu alt 🤣🤣 Bei ManCity wird DeBruyne spielen reich, satt, alt oder Walker reich, satt, alt .. . alles Multimillionäre. Die grossen Titel gewinnst du mit satten Millionären die kicken können und fit sind. Kleine Titel wie Deutscher Meister, die gewinnt sogar Leverkusen ohne mega Millionen. Aber 3 der letzten 4 im DFB Pokal sind 2. Liga Mannschaften. Es kränkelt doch der ganze deutsche Fussball. Das ist doch alles maximal Mittelmass. Das ganze Land hier ist im Sinkflug, das spiegelt sich auch im Fussball wieder. Gute Nacht Deutschland.

Das Desaster hat nicht mit Tuchel angefangen, vllt endet es mit ihm. Unfähiger Vorstand, zu mächtige, überschätzte Spieler, die es schaffen, Träner zu entmächtigen. Überheblichkeit auf allen Seiten, gepaart mit Unfähigkeit. Das “Peter- Prinzip”. Kann man/frau googeln.

Yep , Arroganz ist ein ganz großes Thema, was vom Uli runter bis zu den Spielern geht und was auch viele FCB Fans im Blut haben. Der Spruch geht “Hochmut kommt vor dem Fall” – und das erlebt der FCB gerade. Ob der FCB daraus lernt werden wir sehen.

10 Jahre am Stück vorne dran, da ist man zu Recht arrogant. Da hat man dochvschon nicht mehr gewusst was man nochvauf die T-Shirts drucken soll. Mit Recht durfte man arrogant sein, wer sonst. Jetzt ist es vorbei, jetzt sind andere dran. Jetzt wird Leverkusen arrogant. Ein Kollege von mir ist aus Leverkusen, der hat mir gesagt, dass Bayern viele Spieler verkaufen will, aber leider keiner gut genug für Leverkusen ist. Wenn ich ihm sage nächstes Jahr wird bei 0 gestartet, dann sagt er mir, dass Bayern eher bei -10 starten wird. Das muss man jetzt als Bayern Fan aushalten. Wer unbedingt Fan der besten Mannschaft Deutschlands sein will der muss halt Bayer Fan werden.

TT die Meisterschaft ist abgeschrieben. Aber Schadensbegrenzung ist für dich wohl auch kein Thema. Dir ist es wohl egal,ob wir in der nächsten Saison in der CL spielen. Heute liegt Stuttgart 3 Punkte hinter uns….noch. Glückwunsch…den FCB demoralisiert.

Für mich waren heute die Schuldigen für die Niederlage Davies Goretzka Sane, die haben kein Bock mehr auf München. Dann muss auch in Obersten Etage aufgeräumt werden. Hainer Dressen weg. Lahm Schweinsteiger Robben Fussball erfahrene mit Fachwissen müssen oben sein für Hainer Dressen. Damit Hoeneß u Rummenigge im Ruhestand gehen können . Ich sage alle Trainer scheitern wenn diese Spieler bleiben, Sane Kimmich Goretzka Davies upamecano Gnabry Müller. Müller wird unter neuem Trainer noch weniger spielen.

hoffe mal dass wir platz vier erreichen…sind wir froh, dass der BVB und Leipzig so viel verschenkt haben, sonst müssten wir noch um ganz andere Ziele zittern..

und das mit Recht.

Bin seit 1980 Bayern Fan,aber solche Gurken wie euch habe ich noch NIE erlebt!Ihr seit nur noch am heulen und schiebt die Schuld an Trainer oder sonst wen!Heult doch nicht rum,wenn wir Mal dieses Jahr nichts holen!Freut auf eine neue Mannschaft nächstes Jahr und Fertig!2013 bis 2022 ununterbrochen deutscher Meister und zwei Mal das Triple auch geholt,also was soll das geheule?Solche verwöhnten, falschen und Erfolgs Fans wie euch sollten sich Mal schnell einen neuen Verein suchen!Wenn wir dieses Jahr gegen Arsenal gewinnen und ins Halbfinale der Champions-League ziehen sollten,dann ist es schon Mal ein Riesen Schritt,also heult nicht rum und unterstützt den Verein!
Mia San Mia❤️❤️❤️

Hauptsache der ist weg

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.