FC Bayern News

Davies-Transfer: So viel liegen Bayern und Real bei der Ablöse auseinander

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Entwickelt sich in der Causa Alphonso Davies ein Ablösepoker zwischen den Bayern und Real Madrid? Aktuellen Meldungen zufolge liegen die beiden Klubs “nur” 20 Millionen auseinander.



Laut der spanischen Zeitung AS fordert der deutsche Rekordmeister 50 Millionen Euro Ablöse für Alphonso Davies. Die Königlichen aus Madrid haben hingegen ein Angebot von 25 Millionen Euro vorgelegt, sind jedoch bereit, ihre Offerte auf 30 Millionen Euro zu erhöhen. Demnach liegen immer noch 20 Millionen Euro dazwischen, die “ausverhandelt” werden müssen. Die Blancos sind sich dessen bewusst und hätten die Offerte absichtlich so niedrig angesetzt, weil sie sich in einer besseren Verhandlungsposition sehen, so die AS.

Stand jetzt ist es vollkommen offen, wo Davies in der Saison 2024/25 spielen wird. Sein Berater hat kürzlich betont, dass der 23-Jährige das aktuelle Vertragsangebot der Münchner nicht annehmen wird, zumindest nicht vor dem Ende der laufenden Saison. Davies fordert mehr Klarheit im Hinblick auf Kader und Trainer, betonte sein Agent.

Davies-Zukunft im Sommer bleibt ungewiss

Übereinstimmenden Meldungen zufolge zögert Davies aber vor allem wegen der finanziellen Rahmenbedingungen. Während der FCB ihm rund 14 Millionen Jahresgehalt anbietet, fordert die Spielerseite knapp 20 Millionen Euro. Laut Sportvorstand Max Eberl sind die Münchner nicht bereit, dieses Angebot nochmals nachzubessern. Eberl bezeichnete dieses zuletzt als sehr fair und wertschätzend.

Interessant ist: Laut der AS steckt hinter dem aktuellen Verhalten der Bayern-Bosse im Vertragspoker mit Davies ein klares Kalkül. Die Münchner wollen “Kontrolle über eine Situation bekommen, die man aktuell nicht kontrolliert.”

In Madrid hingegen ist man relativ gelassen. Davies hat nur noch einen Vertrag bis 2025. Sollte es zu keinem Wechsel im kommenden Sommer kommen, ist man bereit, den Kanadier erst im Sommer 2025 ablösefrei zu verpflichten.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
69 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann sollte er der letzte sein der unter diesen Umständen den Verein verlässt. Die zukünftigen Verträge werden mit Sicherheit anders aussehen dafür wird Eberl schon sorgen.

Warum? Für 30 Mio würde Real 30 Mio Gewinn machen.

Das Muskelerschlaffungsprogramm (Tribüne) würde dafür sorgen, dass Real 0 Gewinn macht.

Auf die Tribüne mit ihm.

Selten so einen emotionalen Schwachsinn gelesen.

Es geht auch darum, mal ein Zeichen zu setzen. In der gleichen Situation würde der Gegner hart bleiben und Bayern müsste den vollen Weg gehen, sprich die gesamte Summe zahlen. Entweder ein ordentliches Angebot oder er bleibt, aus. Ob nun gleich Tribüne? Die 50 Millionen sind doch schon ein Entgegenkommen. Und ja, Davies kann nix – nur schnell sein, aber Real sieht ja offenbar etwas. Dann muss auch Geld fließen.

Davies kann nix? Geh mit lego spielen Hobbytrainer

Du Held wenn Real jetzt 30 Mio. zahlt und Davies einen Marktwert von 60 Mio. hat macht Real 30 Mio. gewinn. Wenn ihn auf die Bühne setzt macht Real 60 Mio. gewinn da er dann Ablösefrei ist und der FC Bayern voll drauf zahlt denn auch wenn er auf der Bühne sitzt bekommt er seinen Jahreslohn. ( jetzt bekommt Bayern 30 Mio. Ablöse + 10 Mio. Gehaltseinsparung = 40 Mio. ) wenn du Bühne dann ( 0 Mio Ablöse + 10 Mio. Jahreslohn = Minus 10 Mio. für Bayern.)

Ich glaube es geht darum, dass wenn er ein Jahr auf der Tribüne sitzt er auch massiv an Marktwert verliert und Real deshalb nicht diesen “Gewinn” machen würde.

Ich bin normalerweise auch kein Freund von diesem “Tribünengequatsche”, aber in diesem Fall wirkt es ähnlich wie bei Alaba so abgekatert, dass ich die Idee tatsächlich mal gut finde. In dem Fall wirklich mal sagen, wisst ihr was, entweder gebt ihr uns ein vernünftiges Angebot, ansonsten scheiß auf eure 25 Millionen & scheiß auf die 6 Millionen Gehalt für Davies, aber du machst nächste Saison kein Spiel mehr. Bin gespannt wie interessiert Real dann noch ist und wie viele Berater in Zukunft diese Spielchen abziehen, wenn sie wissen: Der FcB greift durch und lässt sich nicht für Geld auf der Nase rumtanzen.

Habs vor kurzen geschrieben, wenn man im Winter 42 Mio versenkt, mit Spielern die nicht spielen oder gar nicht mit einem spricht, dann sollte man Kante zeigen, für Davies der in den letzten 2 Jahren schlechter spielt als zu Anfang, und nun das doppelte fordert (Leistung gegen die Zecken👎👎).
Sie sollten ihn auf der Bank versauern lassen, dass die Konkurrenz weiß wie es in Zukunft läuft bei Bayern.

Wenn Davies so weitermacht, ist sein Marktwert bald im Keller. Ich würde ihn abgeben, so lange man noch Geld bekommt. Und mit einem Jahr Restvertrag muß man eben nehmen, was man kriegt!

Erstens die 10 Mio sind weit hergeholt. Er soll 6 Mio verdienen. Zieht man Prämien etc ab, sind es vielleicht 5.

Mit entgangener Ablöse machen wir also 35 Mio Miese. Real bekommt ihn umsonst, hat aber dann einen Spieler mit vielleicht 10 Mio Marktwert. Hinzu müssen sie mit Sicherheit Handgeld zahlen zB 15 – 20 Mio. Zusätzlich müssen sie das Jahr für Ersatz sorgen, was ebenfalls Geld kostet.

Wenn man dann davon ausgeht, dass in Zukunft marktgerechte Ablösen bezahlt werden, hat der FCB langfristig wieder ruckzuck drin. Daher lieber jetzt einmal Kante zeigen.
Der Schaden für Real wäre viel größer.
Und für Davies auch.

Übrigens hat der FCB 100 Mio für Kane gezahlt, bei nur 1 Jahr Vertrag. Man muss halt mal EIER haben.

Daher: Entweder marktgerechtes Angebot oder TRIBÜNE!!!

Den Blödsinn hast erst in einem anderen Post über Davies vor ein paar Tagen geschrieben. Kann es sein das bei Dir, ab dem Hals aufwärts, etwas “erschlafft” ist?

Bin deiner Meinung, oder zu den Amateuren. abwechselnd über 12 Monate, Sonntags mit den Reservierten Trainieren, damit er weiß, was er für 14 Mio leisten muss.

Ganz ehrlich… sch..eiss auf die 20 Mio und verkauft ihn für 30 Mio.

Der Typ ist so schlecht und kann nix außer rennen. Dann 20 Mio Jahresgehalt zu fordern ist eine Frechheit. Selbst die 14 Mio jährlich 5 Jahre lang sind viel zu viel, die Eberl ihm angeboten hat.

Ich kann s auch nicht mehr hören, dass er in der Kabine sehr beliebt ist und für gute Stimmung sorgt. Genau wie Teilzeit Müller und andere. Wir brauchen Leistung auf dem Platz!

Radikal neu aufstellen und ruhig auch mal junge hungrige und günstige Spieler holen, sonst geht das Kasperletheater immer so weiter.

Ich seh es kommen, die werden auch mit Sané, Goretzka, Kimmich und Gnabry verlängern….

Ich habe den Eindruck wir werden das zweite Mal nach Alaba von Real „verar…“.
Die haben sich mit Davies geeinigt, dass er kommt. Jetzt setzen sie Bayern die Pistole auf die Brust wie bei Alaba: entweder sofort mit einer Ablöse unter Marktwert oder nächstes Jahr und ihr seit keinen Cent.

Genau. Und wir sollten es mit Real-Spielern in Zukunft genau so machen.

Welcher Spieler von Real will denn zum FC Bayern?

Koan einziger Leistungsträger

So wie wir gerade spielen da wird kein Real Spieler nach München wollen

Bei mir würde er nicht mehr spielen,zumal wenn man die Leistung von gestern sieht.

Leider hatten wir zuletzt keine Fussballlehrer mehr wie van Gaal oder Heynckes. Ein Tuchel, Flick oder Nagelsmann verwalten nur, was da ist. Über den Trainersimulanten Kovac rede ich da gar nicht.

Darum wäre ich für Rangnick,der würde aufräumen.

Nur von gestern? Der letzten 2 Jahre.

30 Millionen ist ja wohl ein Witz 😂

Bei der Leistung eigentlich ein guter Preis

Dass er nur wie blöd laufen kann.

Sein Marktwert ist wohl aus der Vergangenheit. 30 Mio. sind m. M. nach eigentlich noch zu viel. Was hat der gestern wieder für einen Stuss zusammengespielt. War nie auf seinen Posten und hat zumindest das 2. Tor ganz allein zu verantworten.

Eyyyyy jeder Ersatz der an Davis rankommt sagen wir mal Theo hernandez würden auch nicht weniger Gehalt verlangen warum Dan nicht Davis 18 mio Angebot machen das macht einfach keinen Sinn

18 Mio für den Stümper dein Ernst.. omg 🤣🤣👋🙈🤦‍♂️

Nach dem gestrigen Auftritt kann das Gehalt nicht so hoch sein. Wenn ein Maschinenbediener eine vergleichsweise Leistung abliefert, spricht man von Ausschuss, besser bekannt unter Schrott.

Mhhhh das machst du alles an einem Spiel fest wow du holbirne

Geh wieder zu Telegram, da sind deine Gleichgesinnten.

Es gibt Vereine da halten die Fans zu den Spielern und Dan gibt es halt Leute wie dich

Gut, dass Real diesen Stümper nicht sehen.

Oh Gott nennt euch nicht Bayern Fans

Jung geh mal die Windel wechseln, hast leider keine Ahnung

Theo ist im gesamten Spiel besser als davies, ich denke wenn er bei real ist dauert es keiner 2 Jahre und er spielt sonst wo, gestern waren manche sachen die er getrieben hat ja schon was weis ich, ich mag ihn als Typen aber als Spieler ist er momentan eher bei den amateuren als bei den Profis

Davis hat ein Spiel verkackt 1 mannnnn hat mehr potenzial und Leute wie du sollten sich nicht Fußball Fan nennen

Was guckst du eigentlich? Ein Spiel des FCB kann es jedenfalls nicht sein sonst würdest du nicht so einen Unfug schreiben. Oder bist du im Managementvon Davies angestellt? Davies stümpert seit Jahren nur noch durch die Gegend, das gestrige Spiel war der bisherige Höhepunkt an Nichtleistung und du willst dem 18 Mio zahlen?

ich hoffe das es, vor allem für Davies selbst, bald eine Entscheidung gibt!

Der Junge ist ja überhaupt nicht wieder zuerkennen..
Echt krasse Leistung von seinem Berater.
Ist mir unbegreiflich, wie man sich als Spieler, wie Davies einer ist, sich von so einen Amateur beraten lassen kann.

BERATER RAUS!

Der stinkt nach Geld. Charakterlich 2. Kreisklasse

Davies fordert mehr Klarheit im Hinblick auf Kader und Trainer, betonte sein Agent.”

Davies hat glück, dass er so eine Leistung in München und nicht in ManU, Madrid, City oder sonst wo zeigt.
Real macht das übrigens gut mit der Unruhe bei uns. ..Aus Reals Sicht gut.

Wer erwartet abwarten zu können, wer der nächste Papst wird, mir so einer Leistung, mit solchen LEISTUNGEN, MIT SO EINER SAISON!? Lachhaft.

Und ich bleibe dabei, das ist nicht Davies, das ist sein Berater!

ja er sollte den Berater wechseln.. sehe ich genauso 👍

Solange die Millionen fließen, ist doch alles in Butter.

Anscheinend ist er ja zufrieden mit ihm…sonst hätte er doch längst den Berater gewechselt.

Der ist so hohl, daß er gar nicht merkt das sein Berater ein
Laie ist im Vergleich zu anderen Agenturen und der sich nur an Davies bereichern will, sonst hat der ja keine Klienten mit denen er geld verdienen kann

Real ist genau so schmutzig wie Barcelona. Die haben Davies schon vor einem halben Jahr gebrieft, das er nicht verlängern soll. So kann man den Preis schön drücken oder einfach den Alaba machen

Nach der Leistung von gestern sollte man man über eine 5 er Kette nachdenken.mit Kim ,de Ligt, Dier in der Mitte . Davies gehört auf die Bank

Nein. Tribüne.

Davies ist locker 100 Mio Wert!

Oder wir überrumpeln Madrid und antworten auf ihr Abschreckangebot von 30 Mio. einfach mit „Deal“. Dann haben wir die Kohle und er sitzt bei denen auf der Tribüne statt bei uns.

Das ist ja weniger als für Boey, total lachhaft!

Der ist doch nicht besser als Boey.

Man wird sich so um 40 Mios einigen und Davis wird weniger Gehalt bekommen als bei Bayern.
Wenn er bei Real solche Leistungen zeigt, wie zuletzt bei den Bayern, wird er auf der Bank landen.

Habe ihn gestern im Stadion gesehen … lächerlich seine Forderungen und ich denke nicht, dass wir mehr als EUR 35m bekommen werden … aber man muss auch sagen, das ist vermutlich marktgerecht … bin sehr froh, wenn Real ihn nimmt … er hat NICHT das Format eines Linksverteidigers und ist overhyped!!!

hauptsache wir kriegen überhaupt noch was für den kasperl und hauptsache er ist weg…..

Man darf bei Davies nicht vergessen, er hat myokarditis gehabt. Jeder der ein wenig Ahnung von Medizin hat weiß was dies für die Leistungsfähigkeit dauerhaft bedeutet. Wenn der FCB für ihn 25 Mille bekommt ist das ein Top Deal. Der wird nie mehr an die Leistungen vor seiner Erkrankung herankommen.

Das kann gut sein

Die Dauer einer akuten Myokarditis beträgt im Durchschnitt etwa sechs Wochen.
Würden die Vereinsärtzte das anders sehen,würde er erst gar nicht spielen.

Ganz ehrlich, wenn man die Leistungen der letzten 3-4 Jahre nüchtern betrachtet, dürften 30 Millionen auf jeden Fall deutlich näher an seinem tatsächlichen Wert dran sein als die Forderung von 50 Millionen, gerade wenn er nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Das einzige, was bei ihm mehr wert ist, ist sein Name.

Hab ihn ja noch irgendwie verteidigt weil die ganze Mannschaft hängt aber .. ey ich dachte ich seh nicht richtig. Da rennt Harry Kane mehr hinten links rum und versucht zu verteidigen was nur geht als Davies.. nach vorne erstrecht eine Katastrophe. Kann gerne meiner Meinung nach gerne für 30 gehen. Das ist doch wahnsinn.
20 Millionen will der für diese Scheiße.
Bis zum Ende der Saison sollte der, wenns der Kader hergibt, auf die Bank.

Jedes Mal das gleiche Theater.
Ob man den jungen Mann umsonst ziehen lässt, oder einfach mal den Rest vom Vertrag auf die Tribüne.
Das letztere wäre mir am liebsten.
Ich hoffe der kleine Max bleibt standhaft.

Es gibt Spiele, wie gestern gegen Dortmund, da kommt das Gefühl auf das Spieler wie Davies mit Absicht so schlecht spielen.
Mit möglichen neuen Verein ist alles abgesprochen , die schlechten Leistungen sind mit Absicht um Ablöse zu drücken.
Diese Arbeitsverweigerer im nächsten Spiel eine Pause zum auskurieren ihrer Hirnprobleme auf der Tribüne geben.
Und sobald irgendein Partypost über socialmedia auftaucht 100T€ vom Gehalt kürzen
Davies würde bei mir kein saisonspiel mehr absolvieren
Und der möchtegern Berater hätte Hausverbot, kann auch schriftlich kommunizieren

Last edited 14 Tage zuvor by Gullydeckel

Komm Real 50 Mio für Davies ist in Ordnung. Dann müsst ihr noch ein Spieler für teuer verkaufen, Sonst geht er halt nach England Arsenal City Liverpool Manu, die haben die Kohle. Wiedersehen Davies kannst gehen. Gibt genug Ersatz für dich.

30 Mio? Sofort weg mit ihm!

Nichts wie weg mit ihm,es ist nicht mehr unser Fonzi,den wir liebten wegen seiner schnellen Spielart, er hat nur noch die Kohle im Kopf und so spielt er auch,sein Blick spricht Bände,schade ich bin total enttäuscht

Klingt ja danach, dass man sich einigen wird….sofern da etwas dran ist.

35 +Bonuszahlungen und ab die Post.
Ist einfach nicht mehr bei uns mental.

Wie gestern schon jemand schrieb: Davies könnte ein Zwillingsbruder von Costa sein. Absolut Top als man ihn geholt hat. Dann immer wieder mal gut bis sehr und der Rest dann höchstens mittelmäßiges Buli-Niveau. Dass zeigt vielleicht ein stückweit auch Charakterschwächen, obwohl der Junge sehr sympathisch und aufgestellt wirkt. Wenn man die Summen nimmt, welche Bayern selbst für gewisse Spieler bezahlen müsste, ist alles unter 40 Mio. eigentlich lächerlich. Zudem nicht vergessen, der junge Mann war Flügelstürmer, bevor er bei uns umfunktioniert wurde. Wäre er eine oder gar 2 Reihen vorne, nicht besser ausgehoben? Zudem haben wir auf der rechen AV-Position schon ein Tempoproplem. Wenn zum Bespiel ein Hernandez von Milan oder sonst jemand komm, dürfen die Bayern nicht mehr so hoch stehen, ansonsten sie mal für mal in Konter laufen (0:1 gegen Dortmund, Kimmich) oder es muss das System umgestellt werden. Denn du findest kaum einen so schnellen AV wie Davies.

So schnell wie es geht verkaufen, Spieler ohne Nennenswerte technische Fähigkeiten und Defensiv schwach .. der kann nur rennen

Daniel Glaser
Wurde als Kind durch "Bundesliga Pur Klassiker" Bayern-Fan und bin es seitdem auch geblieben. 29 Jahre alt, Baden-Württemberger, Wahl-Hamburger, nach meinem Sportjournalistik-Studium nun auch noch Psychologist in the making.