FC Bayern News

Einer überrascht! Diese zwei Bayern-Stars sind Verkaufskandidaten

Serge Gnabry
Foto: IMAGO

Die Führung des FC Bayern um den neuen Sportvorstand Max Eberl will in Zukunft eine andere Gehaltspolitik durchsetzen. Deshalb werden auch zwei Stars zu Verkaufskandidaten im Sommer.



Die Verantwortlichen des FC Bayern wären im Sommer bereit, zwei Stars bei einem entsprechenden Angebot zu verkaufen: Serge Gnabry und Kingsley Coman. Das berichtet die Sport BILD.

Gnabry wurde in den vergangenen Monaten immer mal wieder in Berichten als Verkaufskandidat genannt. Dass dagegen die Zukunft von Coman beim FC Bayern in Gefahr sein könnte, überrascht. Die Bayern-Bosse schienen in der Vergangenheit zufrieden mit den Leistungen des Franzosen zu sein. Besonders in wichtigen Spielen war meist Verlass auf Coman.

Dass Coman und Gnabry auf der Verkaufsliste landen könnten, liegt laut Sport BILD an der neuen Gehaltspolitik, die bei den Bayern durchgesetzt werden soll.

Demnach wollen der neue FCB-Sportvorstand Max Eberl und die Verantwortlichen in Zukunft bei den Spielergehältern finanziell strenger sein.

Davies als Erster von neuer Bayern-Strategie betroffen

Es wird ein “Schnitt” in der Mannschaft erwartet. Die Zeiten der hohen, garantierten Gehälter und automatischen Gehaltserhöhungen sind demnach vorbei.

Zu viele Spieler verdienen nach dem Geschmack der Bosse um die 20 Millionen Euro und mehr im Jahr. Dazu zählt die Sport BILD Harry Kane, Thomas Müller, Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Leroy Sané – und eben Gnabry und Coman.

Laut des Berichts war  Alphonso Davies war der erste Spieler, der von der neuen Strategie des Vereins betroffen war. Die Bayern weigerten sich, die Gehaltsforderungen des Spielers von rund 20 Millionen Euro pro Jahr zu erfüllen, legten ihm ein letztes Angebot von 12 bis 13 Millionen Euro jährlich vor und baten um eine Antwort bis Ostern. Davies-Berater Nick Huoseh bezeichnete dieses Ultimatum danach öffentlich als “unfair”.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
82 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Coman abgeben?
Meine Herren, jetzt geht’s langsam zu weit…
Klar ist der oft verletzt. Aber er identifiziert zu 100 Prozent mit dem Verein und bringt immer, vor allem in den entscheidenden Spielen, seine Leistung.
Da können sich die Herren Gnabry und Sané eine gehörige Scheibe abschneiden…

Herr Eberl, bitte lassen Sie den gesunden Menschenverstand walten und spinnen nicht herum!

🙏🏼

Den wird auch kein kommender Trainer abgeben wollen, Ente!

Was reißt er denn? Coman hatte seine beste Zeit in seinen ersten drei Jahren. Seit dem kommt kaum was! Ach fast vergessen, sein Zufalls Kopfballtor im Cl Finale als er seine Augen schloss. Schwächer als Gnabry und Sané!

Endlich sagt mal jemand die Wahrheit über Coman.

Endlich sagt man jemand das was ich mir schon so lange denke!!!

Die Meinung gehe ich mit

Die Doofen sind sich immer einig.

Hätte er sich ohne die gewaltige Gehaltserhöhung auch mit dem FC Bayern total identifiziert? Hat er nicht zahavi als Berater zwischenzeitlich eingeschaltet, um den englischen markt abzuklopfen?

Coman verdient 20 Millionen bei uns, dafür hat er nach 75% der Saison 8 Scors. Das ist niente, nada, nothing.

Und das bei einer Ausfallzeit von ca. 50 Prozent.

Da muss ich dir leider recht geben.

Ganz genau. Auch nur ein Söldner. Die müssen alle weg.

Letztlich sind so ziemlich alle Profis “Söldner”
Von daher kann man mit dem Gerede nichts anfangen Identifikationsfigur! Einem Müller aufgrund seiner Herkunft kann man das noch attestieren.

Im Endeffekt geht’s hier um die Gehaltsfrage: ist Coman 20 Mio im Jahe Wert? Ich würde mal sagen: Nein.

Ich glaube außerdem Harry Kane, ist das niemand Wert in dieser Mannschaften, auch Neuer und Müller nicht. Über die anderen müssen wir gar nicht sprechen…

Ich frage mich dennoch,warum haben Hoeneß und Co. Den super fleißigen HS so lange hantieren lassen? Die ganzen Verträge wurden ja nicht über Nacht geschlossen. Hätte man hier früher eingegriffen, gäbe es nicht so viele überbezahlte Spieler..

Natürlich ist Coman noch nicht mal im Ansatz 20 Millionen Gehalt wert. Der hat diese Saison 1/3 der Scores von Sane.

Müller kriegt 20 Mio wegen Treue Bonus

Korrekt, hätte es aber auch nicht gebraucht.

Bekam zuvor auch schon 2,50 pro Saison und Titelprämien dazu.

Wenn man der Meinung ist,man wäre ihm noch etwas zusätzlich schuldig, warum bindet man so jemanden nicht als Gesicht des Vereins ein, wie man es auch mit anderen ehemaligen macht?

Und Müller hätte man dafür halt 1Mio mehr gezahlt pro Jahr als man das bei einem Pizarro macht.

Warum das Gehaltsgefüge unnötig stressen.

Neuer ist im Prinzip das Gleiche.

Leider wäre die Trennung von Gnabry und Coman richtig.

Coman ist ein toller Typ und hat auch die richtige Einstellung, aber er ist leider zu oft verletzt und wenn er gesund ist, bringt er nicht eine Flanke an den Mann. Da nützt auch das schönste Dribbling nichts. Und dafür ist er absolut überbezahlt.

Fakt ist leider, Gnabry, Coman und Sané erfüllen nicht mehr die hohen Anforderungen.

Und so langsam wird es allen immer klarer, wir haben nicht nur ein Abwehrproblem, nein, auch im Mittelfeld und der Offensiven besteht dringender Handlungsbedarf.

Du magst in der Sache ein STück weit recht haben, ich würde die Probleme aber abstufen. Sane erfüllt gar keine Erwartung, Gnabry schon lange nicht mehr, Coman meistens ( und vor allem in wichtigen Spielen ) wenn er nicht verletzt ist ( was er aber leider oft ist ).
In Zaragoza haben wir schon einen vielversprechenden Neuling geholt ( auch wenn er hier völlig gehaltlos abqualifiziert wird ), dazu Irankunda. Musiala steht außerhalb jeder Diskussion.
Je nachdem wie viele Winger wir abgeben, könnte noch ein großer Name dazukommen. Mir gefallen Federico Chiesa ( leider aber auch öfter verletzt ) und Christian Pulisic.

Aber auf Grund der hohen Verletzungsanfällifkeit einfach nicht sicher in der strategischen Planung. Deshalb definitiv Verkaufskandidat…
Klar kann sich jeder MAL verletzen und ausfallen, aber doch nicht mit dieser immer wiederkehrenden Verlässlichkeit…
Wenn er trotz der vielen Verletzungen dir 20 scorer garantieren würde könnte man darüber nachdenken ihn zu halten. Aber, bei den häufigen Ausfällen, mit dem Gehalt und der Beute in Summe ist coman ein ziemlicher Luxus… Da gibt der Markt doch bestimmt was her was kontinuierlicher spielt und liefert…
Sympathie hin oder her…

aber hallo, Coman hat ab der 63. Minute gegen BVB einen sichtbaren spielerischen Ruck in die Mannschaft mitgebracht. hier sollte man wirklich nicht mit “Kanonen auf Spatzen schießen…”

Und? Kam was zählbares raus? Eine torvorlage, ein Tor, wie viele Torchancen hat er vorbereitet?

Wer sagt eigentlich das sich Sané nicht zu 100% mit dem Verein identifiziert? Deine Voreingenommenheit?

Coman darf gerne bleiben. Aber ein Spieler, der regelmäßig 40% der Saison ausfällt, dem kann/darf man keine 18-20 Mio im Jahr zahlen.

Wenn er für 12 Mio bleiben würde, dann bitte gerne.

Wird er aber auch nicht wollen. So weit wird die Identifikation mit dem Verein auch nicht gehen.

Klar sind Neuer und Müller Topspieler und Wertgeschätzt. Aber diese beiden verdienen für ihr Alter einfach viel zu viel. Müller nur Teilzeitspieler und Neuer viel zu oft verletzt.

Die Hälfte an Gehalt würde auch ausreichen.

Müller hätte auch zu alten Konditionen verlängert, der wäre nicht nochmal weggezogen.

Neuer… vermutlich schon, aber auf der TH Position hätte man vermutlich ordentlichen Ersatz gefunden, für halbes Gehalt.

Dass keiner aktuell besser ist als ein Prime Neuer, denke das ist klar.

Aber so hat man das Problem nur verschoben…und dass er als Führungsspieler versagt, zeigt sich aktuell doch ganz gut

Als verkauft.

Coman -fit- einer der besten Flügel auf der Welt.

Keiner garantiert dir, dass ein Führich oder wer auch immer, nicht auch mal verletzt sein wird.

Hauptsache Müller als weiter die 20 Mio. und mehr in den Hals werfen! Wofür eigentlich.. für so einen genialen Fehlpass wie am vergangenen Samstag gegen Dortmund? ..oder für eine Aktion in der bisherigen CL Saison, Auswärts gegen Kopenhagen? Einfach ein Witz.

Finde es schwierig sich als Ikone dahin zustellen und dann aber bei immer mehr NICHT-Leistungen, dass gleiche oder mehr Gehalt fordern. Wenn man ehrlich ist, wären 10 Mio. für Müller’s spielerische Leistungen auf dem Platz noch zu viel.

ABER zum Thema: HÖRT MIR AUF mit “Jetzt wird man Spieler wie Musiala etc. nicht mehr in Zukunft halten können!”

Das ist ebenfalls Schwachsinn. Schaut euch nur mal die Gehaltsstrukturen bei Vereinen Real City etc. an. Da verdienen die Top 11 Spieler auch nicht jeder einzelne 20 Mio und mehr.

Ein Musiala wirst du zum Topverdiener machen müssen oder einen Kane, Neuer. (Alles bei Form, Berücksichtigung des Alters usw.)

Aber es müssen nicht gleich alle 4 Flügelspieler im Verein 20 Mio. verdienen, dass geht auch einfach nicht. Das funktioniert nur in SA

Das “als verkauft” – ist btw ironisch gemeint!

Coman einer der besten Flügelspieler der Welt???? Guter Witz!

Ahnungslos

das können Sie vieleicht von Vinicius Junior bekaupten, aber nicht von Coman.
Maximal Bundesligadurchschnitt.
Chris Führich um längen der effektivere Spieler

Einer der besten Flügel der Welt? Alter woran machst Du das fest? Viel zu wenig Tore und viel zu wenig Torvorlagen. Alle 4 Spiele mal ne gute Leistung rechtfertigt viele 8 Millionen im Jahr aber keine 20 Millionen.

Coman iost ein Super-Spieler, jedoch leider häufiger verletzt.
Gnabry hatte jetzt natürlich diese Saison hinsichtlich Verletzungen die Seuche, war jedoch bei seiner Vertragsverlängerung hinsichtlich der unkonstanten Leistungen überbezahlt (Danke Brazzo …).
Die ganze Gehaltstreiberei fing mit dem Einkauf von Sanè an.
Wäre Brazzo clever gewesen, hätte es einen fetten Einmalbetrag gegeben aber ein Jahresgehalt, dass in das Mannschaftsgefüge gepasst hätte.

Grundsätzlich ärgert mich die andauernde Ziellosigkeit der Vereinsführung.
Da wird ein Zaragoza von seinem Verein weggelotst, so dass er seiner Mannschaft nicht mehr im Abstiegskampf helfen kann. Und beim FCB sitzt er dann nur auf der Bank und der Tribüne.
Wenn das mit seinen Sprachfähigkeiten (kein deutsch/englisch) zu tun haben sollte, wäre das nur noch peinlicher (sollten ja bekannt gewesen sein) …

Früher hatte man das Gefühl, dass der FCB einen Plan hat und frühzeitig die gewünschten Spieler klar gemacht hat.
Heute wirkt das eher kopflos und sieht nach Aktionismus in der Not aus.
Bei der Vereinsführung scheint es keinen Plan zu geben, auf welche Spieler man zukünftig setzen will.
Mal schauen, wie sich das unter Eberl entwickelt …

Coman würde ich lassen.
Ja, verletzungsanfällig aber eine Identifikationsfigur des Clubs!
Seine Leistungen bleiben konstant und vor allem hat er ein Füßchen für wichtige Top-Spiele!

In wie vielen top spielen war er denn seit 2015 entscheidend? Würde er sich auch total mit dem Klub identifizieren, wenn er keine 20 Mio verdienen würde?

Ähm… Vermutlich, vielleicht, ich weiß nicht so recht, kann schon sein, unter Umständen, also eher nein

Dann hör mit der Identifikationsfigur auf und das er in echtschneiden spielen da ist! Wir reden von einem Zeitraum von über 8 Jahren!

Zunächst muss Sane weg.

Coman ist ein absolut verdienter Spieler, aber wenn man einen Umbruch angehen möchte, dann richtig.
Daher wäre es sogar clever gleich 3 Großverträge aufzulösen, indem man Gnarbry und Coman verkauft und den Vertrag von Sane wie im Beitrag zuvor zu realistischeren Konditionen verlängert ( wenn fit und bock ist Sane definitiv der beste von den 3 ).

Da werden, sofern es gelingt, ca. 45mio. frei, die man reinvestieren könnte und bildet trotzdem noch Reserven für die Vertragsverlängerung von Musiala.

Gehaltsniveau für „nur gute“ Spieler nach unten anpassen ist notwendig und sinnvoll. Bei Musiala zukünftig und Kane aktuell sind Ausschläge nach oben unvermeidlich, angesichts der Marktlage. Vollkommen unverständlich sind in dem Zusammenhang die jeweils 20 Mio. für Neuer und Müller. Das ist nicht Wertschätzung, das ist Schwachsinn und sendet komplett falsche Signale. Angesichts Neuers Dauerverletzungen und Müllers Jokerrolle hätten beide auch auf 15 Mio. eingehen müssen. Das wäre auch noch sehr fair gewesen.
Coman ist ein besonderer Spieler, auch wenn seine Tor- und Assist-Statistik das nicht zwingend untermauert. Mit seiner Technik und seinem Tempo kann er eine Betonabwehr aushebeln. Wäre schön wenn er für 14 statt 20 Mio. verlängert,

Für mich ist es auch völlig unverständlich, dass man mit Thomas Müller und Manuel Neuer zu den bisherigen Bezügen verlängert hat. Klar sind beide absolute Führungsspieler, aber schon über ihrem Zenit.
Bei Neuer hätten auch 15 Mio. und beim Teilzeitarbeiter Müller 10-12 Mio. gereicht. Schließlich haben beide in ihrer Karriere schon genug Geld verdient. Müller hätte sicherlich nirgendwo anders einen Vertrag mit über 10 Mio. bekommen. Er sollte dem Verein dankbar sein, dass er hier seine Karriere ausklingen lassen darf.
Neuer hätte können ein Zeichen setzen und auf Geld verzichten, schließlich ging mit seiner Verletzung Anfang letzten Jahres das ganze Dilemma bei Bayern los. Aber ich weiß schon, Dankbarkeit gegenüber dem Verein ist heutzutage leider ein Fremdwort.

Richtig ✅

👍👍

Wenn es denn stimmen sollte koennten sich die Verantwortlichen die richtige Frage stellen, wie es auch bei Coman um In – und Output aussieht. Das betrifft zum einen das Verletzungsthema, zum anderen aber auch und vor allem die Effektivität. Aktuell bzw seit geraumer Zeit laufen da doch viele ” Hochveranlagte” herum, die aus durchaus unterschiedlichen Gruenden einen relativ geringen Beitrag zum “Erfolg” leisten. Bei 20 Mio p. a. ist die Effektivitaetsfrage verstaendlich. Da ist nicht nur bei ihm doch etwas viel brotlose Kunst im Spiel. Im Falle Coman ist es, aehnlich wie bei Davies und Sané, der Abschluss, sei es als Pass oder Flanke, sei es als Torabschluss. Ueber eine ganze Saison ist das ziemlich dünn. Natuerlich liegt es bei Coman nicht an der Einstellung, was aber am Ergebnis nichts aendert. Die Frage bleibt allerdings, wer kaeme als ( besserer) und auch konstanterer Ersatz. Bislang wurde der Kader ja ” erfolgreich” verschlechtert statt verbessert, mental und spielerisch. Robbery lassen gruessen.

Alles richtig ✅

Ich mag Coman als Typen und Identifikationfigur auch sehr. Für seine Verletzungen kann er sich nichts, aber Einstellung und Moral sind immer top.

Spielerisch bereitet er aber viel zu wenige Tore vor…er könnte einer der besten Flügelspieler der Welt sein, wenn er endlich mal Bälle von außen an den Mann bringen würde…ich befürchte dass er das aber nicht mehr lernt…er ist schnell, dribbelstark, super Antritt, geht außen vorbei…und dann landet der Ball beim Gegner oder hinterm Tor…leider.

Ich hoffeso sehr, daß das stimmt und man kommt endlich wieder auf den Boden zurück und lässt sich nicht länger von Söldnern und Beratern auf der Nase herumtanzen.

Ist gut und richtig die Gehälter wieder auf ein normales Level zu bekommen !

Irgendwann/irgendwie müßen Eberl/Freund ja mal ansetzen
Bei den aktuell anstehenden Verlängerungen (2025 Vertragsende) Davies/Sane/Kimmich
ist man schon in der Zwickmühle das die ins letzte jahr gehen und nächstes Jahr Ablösefreiheit droht.
Aber hier wird schon begonnen die Gehaltsspirale zu bremsen (Davies hat bereits Angebot)
Sane wird der nächste sein bei dem das Angebot zu gekürzten Bezügen kommen wird. Kimmich wird vermutlich das gleiche angeboten bekommen mit RV-Klausel
UpA/Mazroui/Goretzka/Gnabry (2026 Vertragsende):
Upa+Mazraoui sind eindeutige Verkaufskandidaten
Gere/Gnabry werden auch relativ bald Verlängerung zu stark gekürzten Bezügen bekommen mit Hinweis sich am besten neuen Verein zu suchen um nicht in die Zwickmühle wie bei Davies zu kommen.
Coman wird ebenfalls in diese Reihe gestellt weden müßen, egal ob Identifikation hin oder her er macht einfach aufgrund zuvieler Verletzungen zu wenig Spielminuten.
Neues Arbeitspapier mit niedrigerem Grundgehalt plus Leistungsprämien (Spielminuten/Tore(/Assists…) dann kann er auch auf sein Gehalt kommen
Das wird zukünftig glaub ich für mehr gelten
Müller klar machen das nächste Saison seine letzte werden wird, Abschiedsspiel und sofort Job im Verein anbieten vlt hört er doch schon früher auf.

Wenn Sane weg ist, hat man einen hohen Beitrag zum Umbruch geleistet

da sind für mich Gnabry/Gorretzka wichtigere Bausteien aus dem 20Mio-Club die abserviert werden müßen.
1x 20Mio-Gehalt bei Musiala aufpacken
und das 2. 20Mio-Gehalt auf Tel/Pavlovic/Krätzig/Stani aufteilen

😂 😂 😂

Was für Phantasien.

Upa würde ich lassen. Außer seine Patzer kann man ihm nicht viel vorwerfen. Er ist eindeutig talentiert.

Ob es denn passiert, ist eine andere Sache.

Ich kann nicht verstehen warum man Neuer und Müller so einen Vertrag noch einmal gegeben hat purer Schwachsinn. Da konnte man schon mal Geld einsparen.

Sonst wären beide nach Saudi-Arabien gegangen. Thomas Müller sogar in Lederhose…

Coman ist komplett overrated, vor allem bei den Fans hier.
Klar blenden viele gewonnene 1-gegen-1-Duelle für YouTube-Compilations und ein Tor im CL-Finale sehr und täuschen darüber hinweg, dass er kaum eine Hereingabe an den Mann bringt und die meisten Abschlüsse ebenfalls zu wünschen übrig lassen. Als Attraktion ist er super, und ich bestreite auch nicht, dass sein Auftritt auch mal Schwung ins Spiel bringen kann, aber wenn er verletzungsbedingt kaum mehr als ein Drittel der Saisonspiele absolviert, und dabei nach seinen Dribblings kaum Torgefahr entsteht, sollte man sich wirklich fragen, ob das das hohe Gehalt wert ist.

Endlich mal ein vernünftiger Kommentar!

👍

Die Vertragsverlängerung von Pausenclown Müller zu gleichen Bezügen, 20 Mios, war ein Fehler.
Ebenso die Vertragsverlängerung von Gnabry zu solchen Konditionen.

Last edited 16 Tage zuvor by Soleman

Das war B r a z z z o.

Bei Coman bin ich hin und hergerissen um ehrlich zu sein. Der ist so oft verletzt.. Ja, er ist gut, aber weiß auch nicht.

Kann es sein, dass das eine von mehreren Listen ist? Wo sind Kimmich, Upa, Gore oder auch Sane auf dieser Liste? MIt guten Verkäufen und den gesprochenen 100 Mio, muss Bayern an die 300Mio investieren in den neuen Kader. Sonst stehen wir hier wir wie schon letztes Jahr und Heuer und merken: dass die Tendenz schon bald 2 Jahre abwärts zeigt Nicht nur im Team sondern auf allen Führungsebenen.

Im Vorstand seit etwa einem Jahr wieder aufwärts.

Die hohen Gehälter erschweren den Kaderumbau. Nicht ohne Grund spricht Hoeneß von mehreren Jahren.

Und wieder ein Artikel der Stunk machen soll dass einige viel zu viel verdienen dank Brazzo und Kahn aber Coman ist zu 100% Bayern !

Und wieder ne alte Kamelle ausgegraben. FCBOFFLINE, ihr habt doch letztens schon geschrieben alle Spieler außer Müller, Neuer und Musiala stehen auf dem Prüfstand.
Nun kommt wieder häppchenweise jede Woche ein Name einzeln…

It’s like BILD

Es langt nicht 2 bis 3 Spieler zu verkaufen, solange UH immer noch nostalgisch denkt , JN als Trainer, Neuer ist Weltklasse passiert nichts, Eberl die Macht geben, Neuer und Müller raus, einen Trainer der aufräumt, 2 bis 3 neue Spieler und Tel und Zaragoza fördern.

Was willst du mit dem vor kurzem krachend gescheiterten Nagelsmann??? Kann wiederkommen, wenn er mal bewiesen hat, dass er einer für Bayern ist!

Ja exakt so ist das…

Coman würde ich definitiv nicht abgeben. Aber das er zu viel verdient ist sonnenklar. Gilt aber auch für Neuer, Müller, Kimmich, Sane und Gnabry und einige andere, die im Artikel nicht erwähnt sind. Auch Kane verdient zu viel aber ohne Cash hätte man ihn nicht bekommen.
Ich finde es aber positiv, dass Eberl offenbar die Gehaltsstruktur verändern will.

Der King…? – ist wohl ein Überbleibsel vom 1. April 🫣☹️

Bei den Gehältern werden Coman und Gnabry nicht sagen “OK wir verdienen jetzt anderswo die Hälfte und gehen” Niemals. Der FCB wird die noch weiter mitschleppen, deren Zeit ist lange vorbei, gegen Bochum langt es evtl, noch, aber nicht für die Spitze. Fans die das nicht sehen wollen, denen kannst du jeden Spieler als Königstransfer verkaufen.

Wie sagt man so schön: Das Preis-Leistungs-Verhätnis stimmt nicht.

Vielleicht sollte man die beiden PSG anbieten: Coman wäre wieder daheim und Gnabry hätte es kürzer zu Fashion Week. 😄

Kaum brauchbare Flanken kaum Tore dazu ständig verletzt. Für einen Angreifer mit dem Gehalt einfach lächerlich . Das Tor gegen PSG geht zum größten Teil auf die super Flanke von Kimmich. Gnabry schießt wenigstens ab und zu Tore und war letzte Saison bester Torschütze bei Bayern. Aber solte es Abnehmer geben würde ich alle Drei verkaufen. Der dritte ist Sane

Also Neuer, Müller, Gnabry, Kimmich, Goretzka, Coman runter auf max. 10 Mio. p.a., sonst wegschicken. Musiala spielt höchstens noch eine Saison bei den Bayern. Eigenen Nachwuchs haben sie wie fast immer keinen. Ohje Bayern. Jetzt drohen mal ein paar Jahre Mittelmaß.

Kann man nachvollziehen, aber erstmal bessere finden, die verfügbar sind und die auch zu uns wollen.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.