FC Bayern News

Spektakuläres Comeback? Bayern will diesen Ex-Spieler zurückholen!

Max Eberl
Foto: IMAGO

Mit  João Cancelo könnte im kommenden Sommertransferfenster ein alter Bekannter zum FC Bayern zurückkehren. Der größte Konkurrent ist der FC Barcelona, wo er momentan eine Leihstation absolviert.



In seiner sechsmonatigen Zeit beim FC Bayern reifte Joao Cancelo schnell zum Fan-Liebling. Gerne hätte man ihn über die Saison 2022/23 hinaus behalten, die damals geforderte Ablösesumme von 70 Millionen Euro war man aber nicht bereit, nach Manchester zu überweisen. Jetzt wäre der 29-Jährige offenbar deutlich günstiger zu haben.

Nach Informationen des spanischen Portals Relevo wäre City bereit, den Portugiesen für 40 bis 50 Millionen Euro ziehen zu lassen. Sollten die Bayern also die 50 Millionen Euro von Real Madrid erhalten, die sie für eine Verpflichtung von Alphonso Davies forden, wäre laut des Berichts ein Cancelo-Deal machbar.

Joao Cancelo
Foto: Getty Images

Was ebenfalls für einen weiteren Umzug nach München spricht, ist die finanzielle Situation Barcelonas. Die Katalanen seien demnach lediglich bereit, eine Summe von 35 Millionen Euro für den Linksverteidiger aufzubringen.

Cancelo schwärmt von Bayern, “möchte aber bei Barça bleiben.”

Im Gespräch mit der portugiesischen A Bola gab Cancelo zwar zuletzt zu, dass er “dachte, dass es in der deutschen Liga leichter sein würde als es der Fall war und dass Bayern München viel mehr dominieren würde, insbesondere, weil sie zehn Titel hintereinander gewannen.” Dennoch kommt der portugiesische Flügelverteidiger ins Schwärmen, wenn er an seine Zeit in München zurückdenkt: “Ich hatte das Vergnügen, für diese Mannschaft voller Talent zu spielen und hatte das Glück, einen Titel mit dem Klub zu gewinnen.”

Cancelo scheint also mitnichten von einem weiteren Kapitel an der Isar abgeneigt zu sein, doch auch beim FC Barcelona scheint er sich sehr wohl zu fühlen. Immerhin wisse er noch nicht, was seine Zukunft sein würde, er “möchte aber bei Barça bleiben.” sagte er im März gegenüber La Gazzetta. Es wird also schwer für den FC Bayern, auch wenn der Geldspeicher in München eher auf einen Cancelo-Transfer vorbereitet wäre.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
65 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

das glaube ich erst, wenn er da ist… Die Frage ist, bring er was?

Dann kriegt City ja doch noch seine 50mio für einen 30jährigen Rechtsverteidiger. Irre 😂

Neue Taktik von Pep. Einen Spieler ein Jahr bei Bayern und ein Jahr bei Barça verleihen und dann das wettbieten eröffnen.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Weder Barca noch der FC Bayern wird 50 Mio. für Cancelo zahlen. Es ist mal wieder ein Ente!

herr, schmeiss hirn vom himmel….

Dann fang auf

Du bist so gut zu ihm, Herr!

Bitte keinen 29jährigen Außenverteidiger, der im Jahr 15 Mio kostet. Gutiérrez (22) oder T. Hernandez (26) passen deutlich besser.

KANN MAN MACHEN WENN MAZRAOUI-BOEY-DAVIES DEN VEREIN VERLASSEN.
UPA PACKT ES AUCH NICHT MEHR BEI BAYERN !

Würde bei einem abwehrumbruch der Geld ins Haus holt, eher an Theo hernandez herantreten.

René, sorry für die kleine Spitze. Bei Theo hoffe ich dann aber, dass das Bayern-Gen stärker ausgeprägt ist als bei seinem Bruder. 🫣

Keine Sorge ich verkrafte einiges 😉

Zu Diskussionen gehören Meinungsverschiedenheiten und die ein oder andere spitze. 😌

Last edited 1 Monat zuvor by René

👍

Das ist ja obsessiv bei dir, das mit dem Bayern-Gähn. Pathologisch.

Hast du eigentlich ein Gen Problem?

Gääähn!

Zugänge Abwehr: Stanisic (0), Gutiérrez (35), Frimpong (40), Araújo oder Silva (80)

Abgänge Abwehr: Mazraoui (30-35), Boey (25-30), Upamecano (50-55), Davies (40-50), Sarr (0)

…..aber wer soll/will die Abgänge nehmen?

Mazraoui -> Juve, ManU, Chelsea
Upamecano -> PSG, Manu, Arsenal, Tottenham
Davies -> Real Madrid
Boey -> Mittelfeld der Premier League

Echt jetzt? Klingt skurril. Und für den FCB reichts nicht??

Ich mein das ernst! Für den FCB reichts nicht, mit Recht und Juve, Manu, PSG sind interessiert? Wo ist die Logik?

Gähn schnarch

……dass du nicht die tiefen Teller erfunden hast, das wissen ja inzwischen alle. Aber nen Kurs in korrekter Rechtschreibung hättest du schon mal belegen können! Oder gab’s in der Walldorf-Kita keine Kleinbuchstaben, weil das diskriminierend ist?

Aber dass man Waldorf mit einem l schreibt ,ist wohl an Ihnen vorbei gegangen?

Echt jetzt? Humorverweigerer.

Ein weiterer Qualitätsbeitrag. Er will gerne wechseln, er will gerne bleiben, weil er einfach alle liebt.
Guter Spieler, zu teuer, charakterlich schwierig.

Ja. Charakter und preis mal außen vorgelassen.

Nach vorne hat er ein feines Füßchen, nach hinten war er aber in manchen spielen für uns nicht besser wie Sane. Das hat mich überrascht damals muss ich sagen. auf den konntest du dich nicht verlassen 🤷‍♂️und mir wäre definitiv ne solide Abwehr nach all der Zeit lieber als ein Team voller Künstler.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Cancelo ist damals trotz sehr guter erster Spiele Opfer des Nagelsmann-Systems geworden. Links Davies als Mischung aus AV und Linksaußen, dafür rechts mit Pavard ein Defensiver. Es gab in der Struktur keinen Platz für ihn.

Wenn hier jemand einen ihm völlig fremden Menschen als “charakterlich schwierig” beurteilt, kann man das nur müde belächeln und antworten “Du hast keinen Charakter”!
Du kennst JC nicht, hast nie auch nur ein einziges Wort mit ihm gewechselt. Alles weißt Du nur vom hörensagen aus den Medien. Und dann einen anderen als schwierigen Charakter zu betiteln ist wahrlich charakterlos.

Geht glaube ich eher um den Aufstand den er intern gemacht hat, wenn er nicht in der Startelf stand

Ich denke auch nicht dass es gegen die Privatperson cancelo geht, sondern um den Fußballer cancelo und wie er sich bei seiner Arbeit (unter druck) verhalten hat. Da hat man schon so einiges gehört und dass er auf traineranweisungen sehr trotzig und ausladend reagieren kann.

Sowas hat Bayern zB im scouting lange Zeit nicht berücksichtigt, gab Vakuum in der Hierarchie und zu wenige führungsspieler. Bestätigte doch rummenigge im Zuge des Kane Transfers.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Ich hoffe Ihr habt im Betroffenheits-Stuhlkreis genügend Tränenauffangschalen. Dass Cancelo in der Teamstruktur ein schwieriger Charakter ist, kann man nachlesen. Ob er ein liebevoller Vater ist, kann ich nicht beurteilen.
Dir reicht ja ein Post von mir, um mich als charakterlos zu bezeichnen. Der Widerspruch wird sich dir vermutlich nicht erschließen.

Guter Return! Man muss aber nicht auf jeden Mist reagieren

Du hast vollkommen Recht. Dir antworte ich aber gerne.

Guter Spieler! Gibt bei ihm Pro und Contra Argumente!

Das ist eine Null-Aussage!

Komplett erkenntisfrei.

hätte man wie perisic damals verpflichten müssen!

zu Perisic: genau das ist ein Profil was uns fehlt. immer gute Leistung. ruhig, mental stark. weiß was er kann und nicht kann.

Das ist genauso wie Boateng mag man halten von ihm privat was man möchte aber spielerisch ist er super gewesen …. oder auch Alaba …. das sind noch welche die gut sich durchsetzen

Man sollte sich grundsätzlich auf einen LV konzentrieren, weil wir da eine Schwachstelle haben. Davies hat das Niveau nicht [mehr]. Unabhängig davon, ob Real so blind ist und ihn kauft: er kann nicht weiter die #1 auf der Position sein.

Hat er nicht als Rechtsverteidiger gespielt ?

Jepp, könnte Joshi ersetzen, wirdn Schuh draus!

So👆 schaut’s aus! 👌
Ich hab vor Cancelo noch nie einen Spieler gesehen der so ein “feines Füßchen” hat, bei seinen Flanken müsste sich KANE kaum strecken, ein genialer Kicker!!

Er sollte allerdings als Stammspieler verpflichtet werden, ansonsten könnten Fensterscheiben klirren, in unmittelbarer Nähe des Trainingsplatzes…

Das macht nix, ein bisschen Leben in der Bude tut München gut!

Der FCB weiß aber auch nicht, was er möchte.
Wie bei den Trainern (JN), so auch bei Spielern Hü und Hott: Mal will man Cancelo, dann will man ihn wieder nicht, jetzt offenbar doch wieder…

Klingt alles (noch immer) nicht nach einem Konzept.

Der Eindruck verstärkt sich. Man denkt Herr Eberl schwimmt.

@RotWild

Ich glaube, nach den beiden Spielen gegen den BVB und Heidenheim dämmert es ME wohl langsam, auf was für ein Himmelfahrtskommando er sich hier eingelassen hat.

Das denke ich auch. Aber ich sehe keine Lösung.

Ich erkenne darin keine wirkliche Strategie.
Ein Alleinschuss von Eberl oder hat ein potentieller Trainernachfolger diesen Wunsch geäußert?

Die Flanken-Skills beim FCB waren definitiv schon mal besser. Diesbezüglich war Cancelo eher ein Lichtblick in den letzten Jahren.

Dachte da eher an Thiago

super Einwand !! 😁😁

Das wirkt langsam alles zunehmend planlos……

Immer alles sçhön glauben, was hier steht.

Das denke ich mir bei manchen Kommentaren hier auch! 🤣

Cancelo hat mir eigentlich gut gefallen, als er bei uns spielte. Wäre für 35 bis 40 Mio auf jeden Fall eine Überlegung wert. Aber für rechts falls Kimmich geht. Die beiden AV Positionen sind auf jeden Fall Schlüsselpositionen fürs nächste Transferfenster.

Für rechts damit Kimmich geht.

super Einwand !! 😁😁

Ihr seid verrückt, oder, warum erst jetzt, wenn er schon da war, typisch Bayern, wissen nicht was sie wollen,oder ein???
Bei vielem ist dies so, der will den, der will das, keine Einigkeit, kein Konzept,
denke ich, der mit Erfahrung??
Am Schluss ist dies jetzt der Kader, der macht kein Spaaß, die letzten 3 Jahre, nur eine Halbe Saison, dann ebbe, oder??

Ihr hattet die Möglicht vorher, jetzt zu spät, für Cancelo, kommt mich vor wie im Kindergarten, oder anders???

Kannst du auch deutsch?

den Artikel hast du aber schon gelesen? Jeden Satz meine ich…
Da stand doch dass City 70 Mios gefordert hat und das natürlich viel zu teuer war. Und dass er jetzt 30 Mios günstiger zu haben ist.
Alles verstanden jetzt??

Überragende Qualitäten, aber definitiv keiner der sich für den Verein zerreißen wird.

Hätten ihn am Ende der letzten Saison übernehmen sollen. Natürlich nicht für den geforderten Irrsinnsbetrag,aber Cancelo ist ein feiner Kicker mit dem richtigen Ehrgeiz!

hat noch jemand gehofft, dass es THIAGO ist?

Wieder einen charakterlich sehr fragwürdigen Spieler holen… immer wieder die gleichen Fehler

Ja bitte!!!