Champions League

Im Kampfmodus nach London: Eberl hofft auf den CL-Effekt gegen Arsenal

Max Eberl
Foto: Getty Images

Der Bayern-Tross hat sich am Montagnachmittag auf den Weg nach London gemacht. Auch wenn die Stimmung beim FCB nach den beiden jüngsten Pleiten in der Liga angespannt ist, zeigt sich Sportvorstand Max Eberl zuversichtlich vor dem schweren Auswärtsspiel beim FC Arsenal.



Mit zwei Niederlagen im Gepäck sind Thomas Tuchel und sein Team am Montag nach London aufgebrochen. Mit Blick auf die letzten Auftritte der Münchner spricht derzeit wenig dafür, dass der FCB ausgerechnet beim FC Arsenal den Krisenmodus verlässt.

Die aktuelle Formkurve spricht eindeutig gegen den deutschen Rekordmeister. Max Eberl machte vor dem Abflug nach London dennoch deutlich, dass die Münchner morgen Abend etwas Zählbares mitnehmen möchten: “Es ist eine schwierige Aufgabe, wir sind nicht in einer selbstbewussten Situation. Aber wir fahren dorthin und wollen gewinnen. Es ist eine hohe Hürde in London, aber nichts ist unmöglich.”

Eberl setzt auf Qualität und Erfahrung

Der 50-Jährige hofft auf den Champions-League-Effekt: “Es ist ein anderer Wettbewerb, in dem wir bislang gut ausgesehen haben.” Laut Eberl verfügen die Bayern über ausreichend Qualität und Erfahrung in solchen Spielen: “Das gibt Hoffnung und Mut für die Spiele gegen Arsenal”, betonte der Sportchef der Münchner.

Die 2:3-Pleite gegen Aufsteiger Heidenheim “wurde aufgearbeitet”, so Eberl. Die Bundesliga spielt morgen Abend überhaupt keine Rolle: “Jetzt müssen wir in dem von Thomas Müller angesprochenen Kampfmodus nach London fahren. Es ist auch Bayern München, dass man sagt: Wir fokussieren uns auf das, was kommt.”

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Welche Qualität ich rechne mit einer 0:3/0:4 Packung.

Ich kann Müller mit seinem Kampfmodus nicht mehr hören. Auch Kimmich ist nach jeder Niederlage sauer…..
Die Jungs sollen lieber den Mund halten und besser spielen !!!!

Korrekt!

Denke auch. Das wird ähnlich wie letztes Jahr im Hinspiel bei City.
Im Rückspiel dann vlt. ein glückliches Unentschieden und das war es dann mit der CL Saison 23/24.
Zum vierten Mal in Folge im Viertelfinale Schluss. Bayern ist definitiv kein Top5 Klub mehr in Europa.

Egal wie enttäuscht man von vielem ist…

Morgen sehen wir wieder die alten kämpferischen Bayern… zumindest für einen Tag und sie gewinnen 3:1 😉

🤣die Quoten sehen aber komplett anders aus. Wenn du 100 Euro auf einen Bayernsieg wetten willst, hm, du wirst 1000e finden die sofort gegen dich setzen.

Ja wir spielen schlecht und haben eine Krise. Aber das letzte Mal als wir 2011/2012 so schlecht waren hatten wir am Ende des Saison eine Niederlage und Unentschieden mehr als jetzt. Ich glaube wir sind es nicht gewohnt zu verlieren und gehen dann immer ins extrem. 2011/12 haben wir keinen Titel gehabt eventuell weniger Punkte als jetzt und Dortmund hatte uns im Finale eine 5:2 Packung gegeben. Damals hatten wir nicht gefordert die halbe Mannschaft rauszuwerfen oder Trainer zu Feuern

Ach Roman, das kann man überhaupt nicht vergleichen! 2012 war man immerhin im Pokalfinale und im CL Finale und dort die bessere Mannschaft! Davon ist man doch Lichtjahre entfernt! Sagen dir die Namen Alaba, Boateng, Ribery, Robben, Schweinsteiger und Robben was? Ein Gerüst aus Weltklasse Spielern, dazu Müller und Neuer auf ihrer Schaffenskraft! Wo sind denn vergleichbare Spieler im heutigen Kader?

jo, alles gesagt 👍

Und ich hoffe auf keine Blamage.
Man soll’s ja nicht übertreiben mit den Hoffnungen!

Was für ein Geschwätz!

Ist eh schon so warm… kein Bedarf an noch mehr heißer Luft.

Eberl hofft und mahnt.Tritt er eigentlich zurück wenn der Geist vom See den Trainer aussucht?Was soll er eigentlich bewegen,wenn alle ihre Verträge aussitzen?Dann sparen wir uns die Neuzugänge und verlängern die Verträge.😂😂😂

Ganz genau, bei diesen Gehälter, wirst du die nie los. Interessenten gibt’s auch keine, für diese Auslaufmodelle. Sind alles nur Gerüchte. Das gibt keinen Umbruch. Wie du sagst, sollen lieber die Verträge verlängern, und auf ein Wunder hoffen.

DER MAX MUSS BESTIMMT NOCH ZWEI TRANSFERPERIODEN DAS AUSBADEN WAS IHM DER BALKANPRAKTIKANT EINGEBROCKT HAT

Sieht so aus.

Was soll auch gestern und heute anders gelaufen sein, Max?

Scheiß Stimmung habt ihr da. Wie immer. Und jetzt klammert man sich an einem cl-Effekt. Bitter!

Du hättest den Trainer Wechseln müssen. Klose und Gerland standen bereit.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Gibt morgen genau so aufn Sack wie gg BVB und HDH. Diese Mannschaft ist tot und charakterlos. Irgendwie hoffe ich sogar, dass die CL Quali auch noch versemmelt wird vin den Lulus

Wenn du das hoffst, bist du kein Bayern Fan

Gerade deshalb mein Freund. Es bedarf einer Grundreinigung in allen Teilen. Und das wird wohl nur zu erreichen sein, wenn der Supergau kommt. TT wird bis zum bitteren Ende da sein und das Minimalziel auch noch vergeigen.

Eberl hat, seit er nach seinem Burnout zum Womanizer geworden ist ein bisschen von seiner ursprünglichen Stärke verloren. Ich fand ihn als sachlichen und uneitelen Macher wertvoller. Jeden Tag ein inhaltsleeres Blablupp-Interview. Er muss liefern und das nicht zu knapp, sonst redet man in zwei Monaten über den nächsten Olli Kahn.

In Gladbach interessiert sich auch kein Schwein für dich. Da Läufen nur schülerpraktikanten von Radio bökelberg auf dem Trainingsgelände rum

Nein Max Eberl ist natürlich auch dafür da sich mit den Medien auseinander zu sehen und dem Trainer und der Mannschaft ein Stück weit Luft zu verschaffen.

Das war doch vor seiner Selbstfindung. In Gladbach weint man ihm doch jetzt nicht mehr nach. In Leipzig auch nicht. Und wir haben ihn jetzt an den Hacken. Als Heilsbringer.

Besser einen gefundenen Max Eberl als einen verlorenen… 😉

Bist du eine jämmerliche witzfigur!

Da kann er lange hoffen. Alles andere als ein Kantersieg für Arsenal wäre eine dicke Überraschung. Die Mannschaft ist komplett gebrochen und keinesfalls comebackfähig.

Schwachsinn!

Kane
Musiala Müller Gnabry
Pavlovic Goretzka
Guerrero Dier de Ligt Kimmich
Neuer

Auswechselspieler: Ulreich, Davies, Kim, Upa, Mazraoui, Boey, Laimer, Zaragoza, Coman, Tel

Einstellung, Kampf und Wille wird morgen wieder zu sehen sein.

Das ist ein anderer Wettbewerb und nur Kopfsache.

Leider wird man diese Bayern wieder nur temporär so sehen.. Es ändert nichts an einem erforderlichen großen Umbruch. Aber die Qualität ist da und gebrochen ist keiner. Die kommen nur alle nicht mehr dauerhaft aus ihrer Komfortzone raus.. also die meisten.. und deshalb muss man einige Spieler austauschen.

Aber morgen wird es ein toller Fight werden, da bin ich mir sicher.

Ein toller fight? Bayern nimmt doch aktuell kaum die Zweikämpfe an. Sane nicht voll belastbar. Gnabry nicht im Rhythmus. Sind schon mal zwei die definitiv nicht voll verteidigen werden. Zaragosa wäre eine Alternative aber Tuchel spricht mit ihm ja nicht. Und die anderen gehen für die anderen doch die extra Wege nicht wenn sie den Ball verlieren, und Arsenal wird viele Bälle gewinnen weil sie kompakt spielen. Also sind die zweiten Bälle auch schon mal weg. 😅

Du wirst überrascht sein wie wenig gekämpft und wie viel der Ball hin und her geschoben wird.

Wenn wir knapp verlieren würden wäre es ein riesiger Erfolg. Wenn man dann den Trainer wechselt könnte man noch die Sensation schaffen

Alle im Klub wissen dass eine knappe Niederlage bereits ein Erfolg wäre.

Bayern wird früh gegen die Uhr spielen. So einfach ist das.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Sané spielt Golf

SIEHT GUT AUS DEINE AUFSTELLUNG ! WÜRDE NUR GERNE SANE GEGEN MÜLLER TAUSCHEN

Einen tollen Fight liefern die meisten derzeit nur am Verhandlungstisch

nicht wirklich, die sitzen alle nur aus

😂😂😂🤡🤡🤦🤦

wie war so dein Gefühl vor dem Heidenheim-Spiel?

Wir dürfen froh sein wenn Arsenal nach 2:0 runterschaltet und wir mit einem 2 Tore Rückstand ins Rückspiel gehen Denke wird 3:0

Die Offensive sollte Musiala auf der 10 und Sané/Gnabry auf den Flügeln stellen. Ich bin zuversichtlich das es was wird.

Glaube nicht, dass wir in London überhaupt ein Tor schießen. Die Arsenal-Abwehr ist sehr sattelfest. Nicht mal City hat im Emirates getroffen.

Du stellst doch nur nach Frisur auf

Stimmt, Coman hat auch ne schöne Frisur, den muss ich noch unter bringen.

Eberl kündigt an, Eberl hofft….. Wow, das sind mal Taten…..

Was soll er den sagen oder machen? Soll er mal jetzt schnell eine Neue Mannschaft bauen? Soll er sagen das wir vermutlich in Lodon untergehen? Und selbst wenn Bayern Tuchel jetzt entlassen würde und ein Interims übernimmt, bezweifle ich das sich bis morgen so viel ändert. Für diese Saison kann Eberl nichts. Das einzige was er machen kann, ist bald mit einem neuen Trainer die Weichen auf Umbruch zu stellen.

Eberl schwimmt.

das ist das Problem! Eberl muss JETZT einen neuen Trainer finden, jetzt!

Mit Ambitionen im Flugzeug nach London, als gerupfte Hühner mit vollmundigen Ansagen für das Rückspiel zurück.

Ich hoffe es nicht habe aber ein ungutes Gefühl

Bin auf die Reaktionen der ganzen Windfähnchen gespannt wenn sie doch gewinnen sollten. Und wenn nicht ist es auch kein Drama. Nach 1000 Titeln in den letzten 10 Jahren ist man nur 2. in der BL und im VF der CL….was eine Schande dieser Verein mit samt allen Verantwortlichen und allen Spielern 😃😃😃…die „Experten“ reden alles in Schutt und Asche um Aufmerksamkeit zu bekommen …0815 „Fans“ springen drauf an wie fliegen auf Sch….

Naja. Ich würde nicht wetten und nebenbei damit den ein oder anderen extra Euro machen wenn ich nicht auf Wahrscheinlichkeiten spekulieren würde. Hoffnungen bringen mich nicht weiter.

Dir noch nen schönen Abend.

Hallo wir sind der FC Bayern und nicht die 60 er.

Das was derzeit geboten wird ist doch schon sehr fragwürdig, und glaube mir die Gründe liegen tiefer und haben nur bedingt etwas mit TT zu tun.

Immer dieses „die Gründe liegen tiefer“. Die nationalen Erfolge der letzten 10 – 12 Jahre sind einzigartig in Europa. International kann es sich ebenfalls sehen lassen – 2. in der Clubrangliste hinter City mit 1 mrd Transferausgaben.
Dass auch mal 1-2 Saisons dabei sind in denen man auch mal auf Platz 2/3 landen kann (oh Schande) ist doch ganz normal. Umbrüche in Mannschaft und Verein verlaufen nie ganz reibungslos. Warum nur wurde bisher kein Team 20 mal hintereinander Meister?? Es gibt immer irgendwann einen Wechsel an der Spitze. Trotzdem konnten wir dank des Vereins und der Mannschaft in den letzten Jahren viele Erfolge feiern. Seid dankbar aber wsh sind hier zu viele erfolgsverwöhnt…diese Dekade hat einige Spieler und Fans gleichermaßen abheben lassen..

Was laberst du von den Erfolgen der letzten 10 Jahre! Was hat das mit der aktuellen Situation zu tun? Nix! Was ein Käse!

Ja genau, fehlt noch das Argument, dass man die 72-74 ja ne Macht in Europa war.

Das Ergebnis ist nicht schlimm, aber die Art und Weise wie es entsteht

und wenn das Licht ausgeht, dann einfach pfeiffen, das vertreibt die bösen Geister im Dunkeln

Nur mit Hoffnung alleine wird das nichts in London.

Eberl hofft auf den CL-Effekt gegen Arsenal

Hoffen – genau die richtige Einstellung fuer eine Profimannschaft…

Wenn dir der Chirurg im Krankenhaus vor der Operation sagt: Na dann hoffen wir mal dass ich heute keinen Fehler mache.

Benjamin Haas
Die erste Liebe rostet nicht, so ist es auch bei Benni und dem FC Bayern. Der gebürtige Münchner geht nicht nur regelmäßig in die Allianz Arena, sondern schreibt auch mindestens genau so gerne über den deutschen Rekordmeister.