Champions League

Tuchel hadert mit dem Remis in London: “Ich denke wir hätten gewinnen können”

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Der FC Bayern hat sich im Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League ein 2:2-Unentschieden beim FC Arsenal erkämpft. Thomas Tuchel zeigte sich nach dem Spiel nicht komplett zufrieden mit dem Ausgang der Partie.



Nach einem frühen Rückstand durch Saka (12.) drehten die Bayern die Partie gegen Arsenal noch in der ersten Halbzeit durch Treffer von Serge Gnabry (18.) und Harry Kane (32.). Die Gunners konnten in der zweiten Hälfte (76., Trossard) nochmals Ausgleich uns sicherten sich damit ein 2:2-Unentschieden.

Thomas Tuchel war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden, haderte dennoch mit dem Ergebnis: “Ich denke wir hätten heute gewinne können. Wir hatten die Chance von Kingsley am Ende und hätten noch einen klaren Handelfmeter bekommen können”, erklärte dieser im Gespräch mit Prime Video.

“Dann kommen wir weiter…”

Dennoch kann der 50-Jährige mit dem Remis leben, vor allem weil die Münchner das Rückspiel in einer Woche in der heimischen Allianz Arena bestreiten: “Wir wussten, dass wir besser spielen müssen als zuletzt in Heidenheim. Wir haben ein Unentschieden, die Ausgangslage ist klar. Wir brauchen die Unterstützung der Fans und die gleiche Leidenschaft wie heute, dann kommen wir auch weiter.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn man einen Schiri hat, der die Szene in der 67. Minute als “Kids-Mistake” abtut, dann ist alles gesagt. Wäre der Elfer zum möglichen 3:1 und der Vorentscheidung gewesen.

Nix für ungut, aber das wäre auch ein blödsinniger Elfmeter gewesen. Weder hat der FCB in der Szene durch das “Handspiel” einen Nachteil gehabt, noch London einen Vorteil.
Einfache Frage: Wenn das auf Bayern-Seite geschehen wäre, in Minute 80, beim Stand von 2:2. Hättest du das korrekt gefunden, da Elfer zu geben? Weil da Neuer und de Light gerade mal nicht nachgedacht haben? Ich finde nicht, dass wir das nötig haben… So will man doch auch nicht gewinnen.

Sorry, aber was hat das mit nicht nachgedacht zu tun. Ich kann mich ja auch nicht im Spiel hinstellen und sagen “Huch, da hab ich gerade nicht nachgedacht”. Was ein Blödsinn. Auch die Begründung, dass der Schiedsrichter in die Ausführung pfeift, ist absoluter Quatsch. Der Torhüter wartet auf den Pfiff und schaut in Richtung Schiedsrichter, der pfeift und der Torhüter spielt den Ball schräg nach vorne.

Egal was man davon hält, Regel ist Regel. Spiel war angepfiffen und damit Hand.

Gibt nen schönes Beispiel gegen Leipzig, wo Bayern davon ausgeht, dass der Ball an der Seitenlinie im aus war und der Schiedsrichter Hand pfeift. Da sagt ja auch keiner “Huch hab ich nicht nachgedacht.”

Klar wäre man nicht begeistert wäre das bayern passiert aber ein Elfer ist fair man muss schon nach den Regeln gehen! Es ist ein cl Viertelfinale da muss man auch geistig fit sein und kann sich keine mentalen aussetzer leisten!!

Das ist hier Champions)!)-League und nicht Kindergeburtstag! Es muss (!) gepfiffen werden. Das ist die Regel. Punkt! Alles andere ist Dorfromantik… und ehrlich: wenn an dieser Szene evtl. das Weiterkommen hängt (es geht ja auch um sehr, sehr viel Geld), dann Gute Nacht.

Arsenal wird in München keine Fehler machen. Daher werden sie auch ins Halbfinale kommen. Sorry, Bayern hat in der jetzigen Situation bei diesen Teams nichts zu suchen.

Hahahahaha, Du bist ja wirklich ein Experte 😂

wo bist du eigentlich weggelaufen? wenn man, im eigenen Stadion ohne Auswärtsfans und mit dem Schiri der 50/50 immer für einen selbst pfeift, Fehler macht dann auch auswärts

Da hat sich wohl wer für 8 Euro Prime geholt, in der Hoffnung, dass Bayern abgeschossen wird und dann gewinnen sie fast… Ich verstehe deinen Frust. 🙈

Also wirklich. Nach einem tollen Spiel und einer starken Leistung von uns so ein unterirdischer Kommentar. Du solltest dich schämen und die Seite verlassen.

Junger Mann-Jungfuchs: Habe schon im Voraus geschrieben, dass sie dort einen Punkt holen und im Rückspiel, schaffen die das auch!

So wie Arsenal Heute schon Zuhause keine Fehler gemacht hat?! Der Schiri von Heute soll bitte das Rückspiel ebenfalls pfeifen dann wieder jede 50:50 Szene fürs Heimteam. Dann kommen wir mit einem 5:0 ins Halbfinale. Einzig und allein der Ref hat Arsenal überhaupt noch am Leben gelassen fürs Rückspiel.

Tuchel hat Recht.
Dazu noch eine großartige Taktikeinstellung vom Trainer.

— “Eine taktische Meisterleistung von Thomas Tuchel”–
Mathias Sammer zur heutigen Taktik des FC Bayern.

So viel zu den Tuchel-Kritikern hier…

King Tuchel zeigts den HS

Inwiefern denn ne taktische Meisterleistung? Ich fand die Tugenden waren einfach besser, endlich mal Zweikämpfe angenommen und den extra Meter gelaufen.

Wenn man das sieht glaubt man langsam wirklich dass die Mannschaft zum großen Teil faul geworden ist wenn es nur das war.

@Rene

Man hat gut die Räume zugemacht, in die Arsenal normalerweise gerne spielt.

Ja, man könnte wirklich denken, die Mannschaft hat nur noch Lust auf die ganz großen Spiele.
Heidenheim?? Wo liegt denn das??
Aber da sollte man auf UH hören, der die BL immer richtig als Brot-und-Butter-Geschäft bezeichnet.

Last edited 1 Monat zuvor by Johannes

Er hat die Mannschaft bei eigener Verteidigung auf ein 4-4-2 umgestellt. Dadurch waren zumeist die Lauf- und Passwege für das 3er MF von Arsenal wunderbar zugestellt.

Kann man Sammer einfach nur zustimmen. In der CL kommen wir mit einer ähnlichen Einstellung und ohne Davies aber mit Pavlovic ins Halbfinale. Sane war heute wirklich richtig gut und Kane ist einfach eine coole Socke. Wirklich gutes Spiel von allen bis auf Davies. Man versteht nicht, was mit dem Jungen los ist. Heute sah man auch wie wichtig Neuer für uns ist. Glückwunsch zu der Leistung. Und schön,daß die Spieler mal vollen Einsatz gezeigt haben und TT taktisch richtig gut eingestellt hat.

@JAS….

Volle Zustimmung.
MN war enorm wichtig.
Er verhindert in echter MN-Manier das 2:0 für Arsenal und hält uns damit im Spiel.
Ohne diese Parade wäre das Spiel wohl anders gelaufen.

Bist du frustriert weil deine hundertprozentigen Voraussagen zum Ergebnis und der Weise wie es zustande gekommen ist nicht eingetroffen sind?

@Hollanbayer

Wieso sollte ich frustriert sein?
Im Gegenteil! Ich freue mich übér diese tolle Lesitung der Mannschaft.
Ich habe zu 100% ein gewisses Ergebnis vorausgesagt?? Das glaube ich nicht.
Es gab hier manche, die haben für uns eine 0:5-Klatsche oder gar 0:7-Klatsche erwartet.
Zu denen gehörte ich nicht.
Ich war nach den beiden Spielen gegen den BVB und in Heidenheim nur skeptisch, ob diese Mannschaft tatsächlich noch in der Lage ist, den Schalter umzulegen.
Sie ist noch dazu in der Lage.

Last edited 1 Monat zuvor by Johannnes

Naja, Coman für Sané und nicht für Gnabry zu bringen, war schon ein großer Fehler des Trainers.
Außer dem Treffer in Halbzeit 1, war Gnabry nicht wirklich anwesend, während Sané(nebst Musiala und Laimer) sowohl offensiv, als auch defensiv einer der präsentesten Bayern-Spieler überhaupt war. Des Weiteren kam Gnabry frisch aus einer Verletzung.
Die Fehlentscheidung des Trainers wurde sogleich auch bitter bestraft. Gnabry verletzt sich wieder – Coman kann Sanés Spritzigkeit nicht ersetzen – Notlösung Guerreiro muss kommen, setzt aber auch nicht die dringend nötigen Akzente – die Bayern kassieren den Ausgleich.

hoffentlich spielt nous dann links und nicht Rafa, brauchen das Tempo

und gnabry ja leider wieder raus

Gratulation an Bayern. Diese Leistung hätte ich niemals für möglich gehalten.

Man hätte sogar gewinnen können dabei wäre schon ein knappe Niederlage ein gefühlter Sieg gewesen.

In der Allianz Arena ist jetzt alles möglich. Die hochgelobten Engländer wackeln.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Korrekt. Geh ich mit.

@Rene

Richtig. Gratulation an die Mannschaft.
Es gibt sie also doch noch, die Bayern für die großen Spiele.
Das Rückspiel wird kein Selbstläufer und ist für mich völlig offen.
Aber mit einer Leistung wie heute können wir weiterkommen.

Ja Glückwunsch. Mein Tipp gestern war ein 2:2. Rückspiel hatte ich auf 2:1 getippt. Sieht gut aus. Arsenal war nach den ersten 20 Minuten teilweise entzaubert.

@JAS…

Aber in den ersten 20 Minuten hätte es für uns biter werden können.

Ja. Hätten wir auch.
Aber eben auch verlieren können.
Passt schon so. Gute Ausgangsposition.
Und das ist mehr, als man erwarten durfte.

Als alter Fußballamateurprofi-Fuchs, habe ich schon vorher geschrieben,
es wird ein unentschieden,obwohl Sieg möglich war, etwas mehr Glück……

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.