Transfers

Zwei Neuzugänge dabei: Das sind die Verkaufskandidaten beim FC Bayern

FC Bayern
Foto: IMAGO

Beim FC Bayern steht neben dem Trainerwechsel auch ein großer Kaderumbruch im Sommer bevor. Wie jetzt bekannt wurde, stehen auch einige Neuzugänge auf der Verkaufsliste der Münchener.



Wie der kicker berichtet, gibt es mindestens vier Spieler im aktuellen Kader, bei denen die Bayern-Eignung hinterfragt wird. Ein Name, der nicht wirklich überrascht, ist Alphonso Davies. Der Vertragspoker mit dem Kanadier ist ins Stocken geraten. Der 23-Jährige weigert sich, das Vertragsangebot der Münchener anzunehmen und pocht auf mehr Gehalt.

Neben Davies befinden sich nach Informationen des kicker auch die beiden Abwehrspieler Dayot Upamecano und Minjae Kim auf der Streichliste der Bayern. Beide haben ihren Stammplatz zuletzt verloren und werden FCB-intern kritisch beäugt.

Auch Zaragoza und Boey könnte Bayern im Sommer verlassen

Mit Bryan Zaragoza und Sacha Boey gelten auch die beiden Neuzugänge Sacha Boey und Bryan Zaragoza als potenzielle Verkaufskandidaten im Sommer. Beide wechselten erst im Januar an die Isar, spielen bisher aber faktisch keine Rolle beim deutschen Rekordmeister.

Bei Zaragoza steht eine Leih-Rückkehr in seine spanische Heimat im Raum. Bei 30-Millionen-Mann Boey hingegen könnte es zu einem dauerhaften Abschied kommen. Die Verantwortlichen in München sollen nicht wirklich überzeugt von dem Franzosen sein. Zudem kehrt mit Josip Stanisic ein weiterer Kandidat für die rechte Abwehrseite im Sommer zurück an die Säbener Straße.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Frag mich wieviel Geld man noch verbrennen will!
Krösche von Frankfurt wäre als neuer Manager gut gewesen.

Eberl muss erstmal sämtliche Fehler aus der Zeit vor dem 1.3. und den Analen des Transferkommittees um Dreesen aufräumen, bevor er mit Fachkompetenz und Verstand einen Kader zusammenstellen und eine Mannschaft aufbauen kann.

Krösche hätte mit Start 1.3. wahrscheinlich dasselbe getan wie Eberl jetzt.

korrekt

Zaragoza hat mir in den paar Minuten, die er gegen Heidenheim ran durfte echt gut gefallen. Tolle Ballmitnahmen und Dribblings bei denen er oftmals durchkam. Da hatte selbst ein Musiala deutlich mehr Ballverluste. Da frage ich mich schon was sich Tuchel dabei denkt ihn teilweise nicht mal in den Kader mitzunehmen ? Kann mir nicht vorstellen, dass seine Trainingsleistungen so schlecht sein sollen.

Ganz Deiner Meinung!

Absolut . Kein plan was den reitet . Machte einen guten eindruck .

Ich fand Zaragoza, trotz der wenigen Spielminuten am Samstag, auch nicht so schlecht.

Ich denke der Zaragoza ist kein schlechter und man sollte ihm mehr Spielzeit und vor allem Vertrauen schenken

Die Frage ist nicht, ob er ein Totalausfall ist oder nicht – die Frage ist, ob er das Format für einen Neuaufbau beim FCB hat oder man nicht lieber aus den bezahlten 13 Mio gut 15Mio als einnahmen macht, 10 drauflegt und mit Führich einen Nationalspieler holt der bereits jetzt internationale Erfahrung und Bundesligatauglichkeit mitbringt.

Der war in den wenigen Minuten dynamischer und hat mal einen oder mehrere Gegenspieler mit Ball überholt, was einige anderen in 90 Minuten nicht schaffen.

… vor allem bei Zaragoza kann man sich nur schämen!

kim einfach mal öfter mit de ligt spielen lassen, nicht immer nur mit upa

Da bin ich zu 100% bei dir!

Kommt mir auch so vor . Glaub neben dem spielt jeder schlechter .

Weder Kim noch Upamecano mehr spielen lassen!

Aber Kim hatte in Heidenheim nicht mal Bundesliga-Niveau!!!
Ein Amateurhaftes Stellungsspiel und ein Kopfballspiel, das eines Abwehrspielers des FC Bayern unwürdig ist!

Folgende Spieler sollte die Bayern im Sommer abgeben:

Verkäufe
-Davies (50)
-Mazraoui (35-40)
-Gnabry (40-45)
-Goretzka (35-40)
-Upamecano (50-55)
-Kimmich (60-70)
-Boey (25-30)
-Zaragozza (15)

Verkauf von Leihspielern
-Nübel (13)
-Tillmann (12)
-Zirkzee (30-40), 50% Beteiligung am TransfererlösTOTAL: 350-390 Mio.

Vertragsende
-Choupo
-Moting-Sarr

Last edited 1 Monat zuvor by FCB_Trimbo

Schreib doch einfach, wen sie behalten sollen. Ist weniger Arbeit!

Falsch. Die Liste wäre länger!

👍🤣🤣🤣🤣🤣

Und wer ist Moting-Sarr?

🤣

Wer soll die Beträge zahlen 🤔

Trimbos Phantasien sind grenzenlos

Naja, ganz so negativ sollte man nicht über die eigenen Spieler denken und schreiben.
Es gibt sicher Spieler die einen Markt und Interessenten haben.
Und Eberl hat bisher sowohl Gladbach-Spieler als auch Leipzig-Spieler zu guten Preisen verkauft Da denke ich ist Bayern jetzt wesentlich besser aufgestellt.
Und nach dem Arsenal-Spiel haben mit Sicherheit: Kimmich, Goretzka und Gnabry Werbung für sich gemacht!

Das sind ja Mondpreise, völlig unrealistisch bei einem möglichen Verkauf.

Wer zahlt denn für Upa 50-55mio€? Hat Brazzo iwo einen neues klub übernommen?

Last edited 1 Monat zuvor by René

PSG oder ManU. Hernandez, Mane und Gravenberch lassen grüssen 😉

Mane und gravenberch sind bei PSG und ManU?

😂

Zaragozza behalten und mal schauen wie der sich noch entwickelt!Die paar Minuten von ihm,die ich gesehen habe, waren besser als von manch anderen “Stars” in unsere “Wir sind sooooo Lustlos Truppe “!!
Bei allen anderen in der Liste, sind die Verkaufspreise viel zu hoch angesetzt!!Wenn nach dem Heidenheim-Spiel noch jemand 25 Mio. für Upamecano bezahlt,sofort verkaufen!!
Für Kimmich gibt es auch nicht mehr als 40 Mio…… Kimmich und Sane im Doppelpack für 60-65 Mio verkaufen!!
Mir ist es lieber wenn wir 3 Jahre nix an Titeln gewinnen aber dafür mit eigenen Talenten und Hungrigen Spielern den totalen Neuaufbau starten ☝️👍🏻

Gilt es eigentlich nicht eher von Vereinsseite herauszufinden:
warum spielen die Spieler lustlos? unmotiviert?
warum ist die Leistung schwankend?
warum sind Spieler so verunsichert?
ALLE – alle haben es ja schon mehrfach bewiesen das sie es gut oder hervorragend können.

Du hast schon mitbekommen, daß Nübel 5 Jahre verlängert hat?

Würdeloser Umgang. Respektlos!

Absoluter Blödsinn, Boey und Zaragoza im Winter zu verpflichten.

Boey und Zaragoza im Winter zu holen, mit langfristigen Verträgen auszustatten und im nächsten Sommer wieder sicher Wasser auf die Mühlen aller Kritiker.
Aber aus m.S. dringend notwendig, um den Kader sauber aufzustellen.
Tiefe Schnitte, besser jetzt als dann später. Konsequenter Weg, den Eberl zu gehen scheint, gut so!

Zaragoza ist aber in Ordnung. Boey war eine c-Lösung, dazu viel zu teuer. Ein völlig unüberlegter und mit Sicherheit auch nicht sauber gescouteter Transfer.

Erinnert mich an den sarr Transfer.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Lasst den Boey doch einfach mal spielen und dann kann man sich erst ein Urteil erlauben. Soweit ich mich erinnere, hat genau dieser Spieler in den beiden Spielen gegen uns, einige unserer Hochtalentierten mehr als einmal mit und ohne Ball wie Anfänger aussehen lassen.

Bin mal gespannt, was wirklich passiert.

jo Mann, die hälfte der Truppe will ja gar nicht gehen. Die sitzen das aus und warten auf Vertragsende.

Wer aus der Führung war denn überzeugt von boey, als man ihn für 30 Mio!! Gekauft hat?

Die die an der Seitenlinie gegen Gala in der cl Vorrunde standen.

Man wollte unbedingt einen. Von Hoeneß weiß man. Der nimmt lieber keinen, bevor er nicht überzeugt ist dass der Spieler den Kader stärker macht. Von Tuchel weiß man, dass er schon bei Paris gerne mal ne Gurke genommen hat, Hauptsache der Kader wird größer.

Kann sich jeder hiermit selber ausrechnen

Last edited 1 Monat zuvor by René

Welche Gurken hat er denn bei PSG geholt?

War gemäß der FCB Statuten ein vom AR genehmigungspflichtiger Transfer, da im Gesamtpaket >50 Mio.
Ulrich-vom-See war anscheinend so überzeugt, dass er das Ding durchgewunken hat.

Wie kommst du auf 50mio Volumen?

Boey bekommt 3mio€ Gehalt. 4 Jahre lang. + die völlig überzogenen 30mio Ablöse.

5-6 Mio Gehalt p.a. auf 4 Jahre also min 20 Mio + 30+ Ablöse (TR Quellen sprachen von 35) + Signing Fee.

Bezweifle ich

Handgeld kriegst du nicht wenn man dich aus dem Vertrag kauft.

Mit dem Transfer hat vorallendingen Gala Kohle gemacht. Boey wollte ne Chance bei nem Top Klub.

Der ist hier 3,5jahre für knapp über 3mio€

Der Transfer hat niemanden außer Gala nen Gefallen gemacht, am wenigsten für boey.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Soweit ich weiß muss der AR ab 25 Mio zustimmen, also bei fast jedem Transfer

Wurde angepasst auf 50 Mio. Bin nur nicht mehr sicher, ob das bereits zu Winterpause so war oder erst jetzt für den kommenden Sommer gilt.

Nicht mal fiete Arp hat für 3 Mio im Jahr gespielt! Wenn das stimmt, hat er aber einen ganz schwachen Berater!

JUNGE, wer wollte denn dann diesen Boey unbedingt haben? Ich check es nicht!

Trippier wäre DIE Lösung gewesen, für Stabilität hinten rechts

Genau den! wollte Tuchel…. Kam hier aber nicht so gut an. Wegen PL und so. Gegen Heidenheim waere etwas mehr PL hilfreich gewesen. Damals waren doch etliche von Herrn Boey begeistert. Sind nun wohl alle verschwunden. Dass man auch diesen Transfer Tuchel unterjubelt , ueberrascht nicht. Es gab, manche erinnern sich vielleicht, ein Problem bei der RV. Damals wollte Kimmich nur in der Mitte spielen. Sein Spezl Nagi hat ihn dann von rechts “überzeugt” . Der durfte das. Heynckes haette es auch “gedurft”, Tuchel nicht. Das wird in diesem Verein vom Patron fein säuberlich unterschieden.

sag ich doch, bei denen reicht es leider nicht.
Abgangskandidaten: Boey, Zaragoza, Kimmich, Goretzka, Upa, Gnabry, Coman, Sane

Transfer von Boey und Zaragoza wurde von brazzo im Hintergrund abgewickelt

SCHON WEG:
Sarr
Davies (hoffentlich)

WEG:
Upa
Mazraoui
Boey
Goretzka
Laimer

AUF EHRENRUNDE:
Müller
Neuer

STARK DISKUTABEL:
Coman
Sane
Gnabry

60 Spiele pro Saison. Wie viele spielen sie?

Coman:
Fällt 100 Tage pro Jahr verletzt aus. Jedes Jahr.
Rennt, dribbelt, wirbelt. Kann aber nicht flanken und schliesst nicht ab = Meist brotlose Kunst.

Gnabry:
Taucht mindestens eine halbe Saison komplett ab. Jede Saison. Verletzt oder nicht.

Sane:
Sonntagsspieler. War er schon immer, bleibt er auch immer.

ALLE 3:
Zu verletzungsanfällig.
Ansonsten zu wenig.
Erst recht in Relation zu ihrem Mondgehalt.

alles klar Sherlock dann gib uns doch mal deinen neuen Kader mit Preisen Gehältern etc. dazu 🙂

Ich hab die Kohle nicht so (siehe oben) verprasst, Watson 🙂

Für einige gibts ja noch ‘ne Ablöse 😉 Leverkusen kauft 5 Volltreffer zu erschwinglichen Preisen und dominiert mit ihnen sofort die Liga. Frankfurt holt einen Kolo-Muani, der VfB einen Guirassy. Ist also machbar. Mittlerweile auch für andere nicht so finanzstarke Clubs.

Völlige Zustimmung ☝️☝️☝️👍🏻

Sehr gut gamacht ihr bayern bosse. Anfang alles blind eingekauft und jetz wollt ihr alle wieder los werden. Und euren großen fehler bei euch war tuchel. Mit dem neuen spieler kann er nichts anfangen. Boey blind 30 mio , zaragosa wollt ihr unbedingt für 18 mio einkaufen. Armselig seit ihr .

Blind war nur geliehen.

Also ich würde sagen auf der Liste fehlen Coman, Laimer und evtl Goretzka. Kimmich wenn er nicht dauerhaft bereit ist auf RV zu spielen.
Kim würde ich nicht abgeben, der ist in seinem ersten Jahr und war jetzt eher ein Opfer weil er im Verbund mit Upa eher immer schlecht aussah ohne selbst grosse Patzer geliefert zu haben.

Geht es nur mir so oder verliert ihr auch allmählich die Lust, auf die “News” von fcbinside zu klicken um dann immer und immer häufiger schlicht enttäuscht zu werden, da keine neuen Informationen oder Fakten geliefert wurden?

“Das sind die Verkaufskandidaten” wird angepriesen, geliefert wird dann nur ein könnte, möglicherweise und gegebenenfalls…

Warum holt man dann diese Spieler? Das ist die Frage die zu beantworten wäre.

Bayern hat einen Kade voll mit loosern.
Kein einziger weltklasse Spieler dabei.
Ihr müsstet mindestens 12 Spieler verkaufen, um euch dann 4 bis 5 internationale Spitzenspieler zu holen. Das Problem ist nur, dass Spitzenspieler nicht in die Bundesliga wollen, da sie schwach ist, ähnlich wie die Liga in Frankreich. Und deshalb wird egal wen ihr holt, ihr werdet nie mehr internationale spitze, geschweige denn die Champions League gewinnen.
Ihr könnt froh sein wenn ihr ab nächstes Jahr überhaupt was gewinnt mit diesem Gurkenkader.

War Dier nicht ausgeliehen? Geht zurück. Upa IV, Kim IV, verkaufen und dann ein IV übrig 🤔 ich raffs net.

Dier’s Vertrag hat sich verlängert bis 2025. Wurde hinreichend geschrieben.