FC Bayern News

Tuchel über Mazraoui: “Von Nous habe ich jetzt nicht allzu viel erwartet”

Noussair Mazraoui
Foto: Getty Images

Nach dem Heimsieg gegen Köln steht für den FC Bayern das wichtige Champions-League-Spiel gegen den FC Arsenal an. Wegen der Gelbsperre von Alphonso Davies ist fraglich, wer dann als Linksverteidiger spielen wird. Noussair Mazraoui konnte gegen die Kölner auf dieser Position nicht wirklich punkten.



Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League machte der FC Arsenal gegen die Bayern beim 2:2 vor allem Druck über die rechte Angriffsseite. FCB-Linksverteidiger Alphonso Davies war damit streckenweise überfordert. Der Kanadier kassierte dann auch eine Gelbe Karte und ist damit im Rückspiel am Mittwoch gesperrt.

Bayern-Trainer Thomas Tuchel hat nun zwei mögliche Alternativen für Davies: Raphael Guerreiro oder Noussair Mazraoui. Guerreiro könnte gegen den flinken Arsenal-Star Bukayo Saka Geschwindigkeitsprobleme bekommen.

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Mazraoui ist eigentlich gelernter Rechtsverteidiger. Beim 2:0-Sieg der Bayern gegen die Kölner spielte der Marokkaner aber auf der linken Seite und konnte nicht überzeugen.

Tuchel sagte bei der Pressekonferenz über Mazraoui: “Von Nous habe ich jetzt nicht allzu viel erwartet. Ich glaube sein letztes Spiel ist jetzt auch ein paar Wochen her.”

Tuchel: “Er war verletzt, dann kam er zurück, dann war er krank”

Über den gläubigen Moslem Mazraoui berichtete Tuchel: “Und dazwischen hat er gefastet natürlich.” Von 10 März bis 9. April war der Fastenmonat Ramadan.

Tuchel erklärte weiter über Mazraoui: “Er war verletzt, dann kam er zurück, dann war er krank. Dann kam der Fastenmonat mit dazu. Deshalb hat er auch gespielt: Um wenigstens ein paar Minuten reinzukriegen.”

Zur Besetzung der Linksverteidiger-Position im Rückspiel gegen Arsenal sagte Tuchel: “Entweder spielt gegen Arsenal Nous oder Raphael Guerreiro auf der linken Verteidigerposition, das ist kein großes Geheimnis. Die Entscheidung werden wir am Dienstag treffen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Von Tuchel hört man nur blablabla 😡

Schwach_kopf!

Hoffentlich ist die Zeit mit Tuchel bald Vergangenheit. Ich habe jedoch so meine Zweifel, dass es irgendein Trainer gibt, der diesen Sauhaufen wieder ins laufen bringt. Nicht immer ist der Trainer schuld.

Du wirst Dir TT noch zurückwünschen. Es ist nichts besseres in Aussicht……

Nagelsmann ist besser und war besser als Tuchel!

@trisel

So schauts aus.

Vor allem die Parallelen zu JN……
Egal wie der nächste Trainer heißt.
Wenn nicht von Grund auf alle Spieler getauscht werden, ist die nächste Saison jetzt schon verschissen…

Mazraoui, Upamecano, Gnabry/ Coman , Choupo, Peretz , Sarr , Buchmann , Davies, Boey können gehen dann kannst was gescheites aufbauen

Buchmann zuerst.

Alleine solche Aussagen zeigen doch, dass es richtig war sich von Tuchel zu trennen.

Tuchel weiß eben, wie man Spieler motiviert o_O

Geschwindigkeitsprobleme bekommt gegen Saka sowieso jeder. Von daher würde ich es mit Guerrero probieren, da er auch Linksfuß ist.

Von dir hat man auch nix erwartet,es ist Zeit die Trainerkarriere zu beenden

Wie wäre es wenn Du Deine Kommentierkarriere beenden würdest? Super Toll!

Warum sollte er noch in BL spielen von irgendeinem was erwarten.
Die Mannschaft will zum Großteil nur Geld erpressen.
Da muss man bis zum feucht durchwischen im Sommertransfer kleine Semmel backen…

von dem kannst auch nicht viel erwarten… gegen arsenal muss da guerrero spielen, der ist defensiv klar stärker…

Guerreiro defensiv stärker? 😂😂😂 Der war gut…

Ohne all die Verletzungen hätte er sich rechts längst festgespielt.

Mazraoui muss verkauft werden.
Der passt nicht zu einem toleranten, weltoffenen Verein. Und gut isser auch nicht.

Wer bestimmt, dass er intolerant ist? Du etwa?
Jeder Mensch hat seine Prinzipien. Das ist ok. Nouss hat niemandem etwas getan.
Und er ist ein sehr guter Rechtsverteidiger. Das hat Nagelsmann auch erkannt. Die besten Spiele hat er unter ihm gemacht. Verletzungen werfen einen bekanntlich immer etwas zurück.

Ja. Das bestimme ich.
Wer denn sonst?

Na dann träum mal weiter…

Dass die Einzeller hier nicht einmal einfache und leicht verstaendliche, nachvollziehbare Sätze verstehen, passt perfekt. Soweit ich weiss, hat Tuchel mit den meisten Verpflichtungen nichts zu tun. Er muss allerdings aus einem ebenfalls von Einzellern zusammengestellten, kleinen Kader mit hinreichend vielen Verletzten noch Titel herausquetschen. Vielleicht wenden sich die Unzufriedenen im Fall M. an den Patriarchen. Der freut sich drauf und reagiert entsprechend. Da bräuchte man Eier, aber genau da waeren sie richtig.

Top

Ach ja? Soweit ich weiß haben die Wintertransfers auch nicht gerade eingeschlagen. Und an denen war Tuchel durchaus beteiligt.
Ich sag’s nochmal: wenn du die volle Leistung entfalten willst, brauchst du nunmal verletzungsfreiheit. Ohne entwickelt man nie BayernNiveau.

Ganz erlich, Notfalls halt Kim Links probieren

👍👍

Es müssen jetzt alle Altlasten vom EX Praktikanten entfernt werden. Davies weg, Zou weg plus Gnabry, Coman, , upamaqiure,

du Pflaume. der Praktikant hat uns den Champions Titel gebracht

So geht’s ihm mit der gesamten Mannschaft. Ausnahme Kimmich, Musiala, Tel.

Warum hat Kane denn schon wieder nicht getroffen?

Weil er ein Versager ist.
Verkauft den so schnell wie möglich!

du solltest dir echt ein snderes Forum suchen: vielleicht wäre Hallenhalma was für dich?
Fußball ist jedenfalls nichts für dich…

Mit der Leistung von heute steht er bestimmt nicht in der Startelf.

Nous im Sommer verkaufen, und versuchen Frimpong oder Geertruida zu bekommen.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.