FC Bayern News

Müller plant Karriereende 2025 – Bayern will ihm neuen Job anbieten

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Der Vertrag von Thomas Müller beim FC Bayern läuft bis 2025. Offenbar soll danach Schluss sein mit der aktiven Karriere des Nationalspielers. Beim FCB möchte man den Ur-Bayern dann in anderer Funktion in den Klub einbinden.



Bei seiner Vertragsverlängerung beim FC Bayern bis 2025 betonte Thomas Müller, dass das Champions-League-Finale in der Münchner Allianz Arena in diesem Jahr einen besonderen Reiz für ihn darstellt. Sollte der FCB dieses Endspiel erreichen, könnte es Müllers letzte Partie im Trikot des deutschen Rekordmeisters sein.

Nach Informationen des kicker wird die kommende Saison aller Voraussicht nach zu Müllers Abschiedstournee werden. Eine weitere Spielzeit als aktiver Profi ist laut des Berichts – Stand jetzt – nicht vorgesehen.

Vielmehr wird demnach beim FC versucht, den heute 34-Jährigen in einem anderen Amt in den Klub einzubinden. Um welchen Job es sich dabei handeln könnte, wird in dem Bericht nicht genannt.

Wird Müller Trainer?

Schon jetzt dirigiert Müller jedoch viel auf und neben dem Platz. Strebt der Weltmeister von 2014 vielleicht eine Karriere als Trainer an? Dann könnte er möglicherweise im Nachwuchsbereich der Bayern erste Erfahrungen sammeln. Schon jetzt kümmert er sich aktiv um die jungen Talente in der Bayern-Mannschaft. Seine Verbindung zu Jamal Musiala ist bereits legendär, auch Youngster Mathys Tel schwärmte davon, wie Müller sich um seine Integration beim FCB kümmerte.

Sollte im Sommer 2025 wirklich Schluss mit seiner aktiven Karriere sein, kann Müller auf jeden Fall auf eine großartige Laufbahn zurückblicken. 2008 bestritt er sein erstes Spiel für die Profis des FC Bayern. Seitdem gewann er bisher mit dem Verein zweimal die Champions League, zweimal die FIFA Klub-WM, zweimal den UEFA Supercup, zwölfmal die Deutsche Meisterschaft, sechsmal den DFB-Pokal und achtmal den deutschen Supercup.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann Müllert es nie wieder auf dem Platz 🥺😢

Hat er Söhne..? 😉

… bisher gibt es leider nur Pferde daheim…

Egal dann spielen eben die die haben auch das Müller Syndrom.

Den Laufstil in den letzten 2 Jahren hat er sich schon von den Gäulen abgeschaut……..

Nein, eine Frau die sich lieber selbst verwirklicht…

Leider doch schon lange nicht mehr….

Erst Samstag hats typisch gemüllert..

Ja. Leider. So einen Spieler gibts nur alle Jubeljahre.

Bezüglich seiner Karriere nach der Karriere. Ich befürchte fast ein bisschen, dass er sich den Stress als Trainer nicht antut. Vor allem, weil das ein Job wäre, den er unmöglich Dauerhaft, nur für Bayern München bekleiden könnte – es sei denn, er macht einen auf bayrischer Alex Ferguson.

Wie eben ja schon geschrieben wurde: Müller und seine Frau betreiben ein Gestüt. Das macht er nicht, weil ers finanziell nötig hat, sondern weil es ihn erfüllt. Das ist nicht beliebig anderswohin transportabel. Also wird er kein Trainer werden, der jederzeit damit rechnen muss, seinen Job für nen anderen Klub zu machen. Das wäre mit seinem leben nicht kompatibel.

Vielleicht macht er was im Jugenbereich in München – auf lange sicht landet er im Bayernvorstand und wird später Präsident dieses Vereins. Merkt euch meine Worte.

Ich denke ähnlich. Thomas wird sich wohl etwas in München beim Verein suchen. Es paßt zu ihm und es gibt ja viele Betätigungsfelder.
Er ist so ein herausragender Mensch und Urbayer,daß er einfach dazugehört. Dazu ist er eloquent und kann mit den Medien. Egal was, Hauptsache Bayern.

Jep. Jetzt bitte meine Worte nicht auf die Goldwaage legen – aber Thomas Müller ist in mancherlei Hinsicht ein Goldkind, wie es der Franzl war. Der liebe Gott war gut aufgelegt und hat bewiesen, dass er Bayernfan ist, als er die beiden produziert hat.

Das stimmt und passt so wie die Faust aufs Auge

Müller muß auf jeden Fall in die Öffentlichkeitsarbeit, er ist das Gesicht des Vereins!

Ja, eine Würstchenbude in der Allianzarena führen!! Mehr Öffentlichkeit geht nicht!

Eigentlich müssten wir für Müller nächsten Jahr das Triple holen.

Nie schön, wenn Legenden servus sagen…

Das tut weh zu hören…

Müller most underrated play in der Geschichte – seine Statistik spricht Bände

Aus einem klasse Spieler könnte auch ein klasse Trainer werden.

… ist doch Dein Job. Aber das hast Du dann doch nicht frauf!

Last edited 1 Monat zuvor by Kane009

Ein absolut super Typ. Kenne niemanden der so ausgeglichen freundlich und immer fair ist.!!!
Das sollten sich eigentlich alle Spieler der Welt als Vorbild nehmen.
Zu dem mit so einer konstanz und Qualität.

Sehr gute Idee!

unbedingt im Verein halten!!

Müller wird ein Weltklasse Trainer werden.

Wer mit den Voraussetzungen, bei ALLEM RESPEKT, solch eine Karriere hinlegt.. der hat einiges im Kopf!

Scherzkeks.

Dann ist Peter Crouch hochbegabt

Ich hatte es in diesem Forum schon einmal erwähnt das ich Selbständig bin,
die meisten hier sind Rentner oder bekommen Bürgergeld das ich mit bezahle
sonst hättet ihr nicht so viel Zeit um Kommentare abzugeben.
;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Und?

Dann verabschiede dich gefälligst mit dem Triple😉

Ich hatte es in diesem Forum schon einmal erwähnt das ich Selbständig bin,
die meisten hier sind Rentner oder bekommen Bürgergeld das ich mit bezahle
sonst hättet ihr nicht so viel Zeit um Kommentare abzugeben.
;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Na dann musst Du wohl selbständig in nächtlichem Gewerbe sein – sonst hättest Du vormittags um 11h kaum Zeit selbst und ständig Beiträge zu schreiben in denen Du selbst ständig Käse von Dir gibst.

Und?

Mindestlohn ist wahrscheinlich mehr, als du verdienst.

Ich hatte es in diesem Forum schon einmal erwähnt das ich Selbständig bin,
die meisten hier sind Rentner oder bekommen Bürgergeld das ich mit bezahle
sonst hättet ihr nicht so viel Zeit um Kommentare abzugeben.
;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Selbstständig? Strassenstrich? Deinem niveaulosen Kommentar zufolge kann es nichts besonderes sein.

Naja. Egal was er unter der Woche macht. Bei Heimspielen muss er Stadionsprecher sein.
Niemand kann das besser

Für den Mindestlohn ist ok.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Wenn verdiente Spieler, wie Franz Beckenbauer und Uli Höneß, Präsident des FC Bayern wurden, war das die beste Imagewerbung. Auf Sicht wäre das auch die richtige Funktion für Thomas Müller. Insbesondere seine kommunikativen Stärken könnte er in dieser Funktion einbringen.

Hat er nicht genug Geld kassiert 2024 u. 2025 nochmal wenn dann
Ehrenamtlich.;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Hohle Fritte!

Bitte erklären was das ist. ;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Solltet ihr Rentner sein ist alles gut aber kassiert ihr Bürgergeld wäre es gut das ihr arbeiten geht.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

So früh schon trunken? Oder kiffst du zu viel?

Und?

Endlich 😊

Ich hatte es in diesem Forum schon einmal erwähnt das ich Selbständig bin,
die meisten hier sind Rentner oder bekommen Bürgergeld das ich mit bezahle
sonst hättet ihr nicht so viel Zeit um Kommentare abzugeben.
;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Und?

Solltet ihr Rentner sein ist alles gut aber kassiert ihr Bürgergeld wäre es gut das ihr arbeiten geht.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

So früh schon trunken? Oder kiffst du zu viel?

Leider darf ich die Worte, die zu dir passen, hier nicht schreiben. Pfui

Da muss das Triple her für Müller. Er ist eine Legende des Vereins. Bayern ohne Müller, kann man sich nicht mehr vorstellen.

Hm 2025 oder 2026 Nagelsmann oder Klopp als Trainer und Müller als Co Trainer. Das hätte was.

Müller muss im Verein bleiben!!!

Thomas Müller ist schon jetzt eine Ikone des FCB.

Es ist sehr gut, wenn er weiterhin beim FCB bleibt.

Danke Thomas!

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.