Transfers

Bericht: Neapel denkt über Rückholaktion von Minjae Kim nach

Minjae Kim
Foto: Getty Images

Nachdem Bayern-Verteidiger Minjae Kim im Sommer nach München kam, war der Südkoreaner lange fest in der Innenverteidigung des deutschen Rekordmeisters gesetzt. Aktuell kommt Minjae jedoch nicht am Innenverteidiger-Duo bestehend aus Matthijs de Ligt und Eric Dier vorbei. Daher könnte es im kommenden Sommer zu einem überraschenden Abgang des Neuzugangs kommen, wenn auch nur auf Zeit.



Wie II Mattino berichtet, erwägt der SSC Neapel eine Rückholaktion des Innenverteidigers, nachdem man ihn erst im vergangenen Sommer für 50 Millionen Euro an die Bayern abgegeben hat. Dem Vernehmen nach will Napoli den Bayern ein Leihangebot für ihren Ex-Spieler vorlegen. Zudem sei ein Transfer des 27-Jährigen an bestimmte Bedingungen geknüpft.

Der italienische Klub wird sich jedoch bei seinem Vorhaben wohl noch gedulden müssen. Bei den Bayern-Bossen ist die Personalie des neuen Trainers aktuell Thema Nummer eins. Bevor dieses nicht geklärt ist, wird man sich auch nicht mit anderen Personalfragen, wie einer potentiellen Ausleihe von Kim, beschäftigen. Zudem soll der zukünftige Trainer für die Kaderplanung im Sommer zuständig sein und somit auch die Entscheidung über den Verbleib des Südkoreaners treffen.

Kim möchte in München bleiben

Kim absolvierte in der laufenden Saison bislang 21 Spiele im Bayern-Dress. Unter Coach Tuchel war er lange fester Bestandteil der bayrischen Innenverteidigung, bevor er sich zuletzt hinter De Ligt und Dier eingliedern musste. Eine Chance sich zu beweisen, bekam Kim beim 2:3 gegen Heidenheim, wobei der 27-Jährige jedoch keine gute Figur abgab.

Der Südkoreaner selbst soll aktuell frustriert über seine Lage beim deutschen Rekordmeisters frustriert sein, will den Verein jedoch nicht frühzeitig verlassen. Stattdessen möchte er sich in der kommenden Saison unter dem neuen Trainer durchsetzen. Seine weitere Zukunft mache der Innenverteidiger von der Strategie des neuen Coaches und seiner zukünftigen Einsatzzeit trotz der großen Konkurrenz abhängig.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sollte noch bleiben und wir ihm noch eine Saison geben!
Unter dem neuen Trainer blüht er vllt hoffentlich wieder richtig auf!
Falls nicht, verkaufen!

Eine Leihe macht meines Erachtens jedenfalls wenig Sinn. Weil es einem keine Planungssicherheit verschafft. Wenn man ihn abgibt, muss man ja trotzdem Ersatz verpflichten. Aus den Gebühren einer Leihe wird das schwer zu finanzieren sein.
EIn Jahr später kommt Kim dann zurück und man hat zu VIELE Spieler, die dann ja auch den gehaltsetat belasten.

Persönlich würde ich Kim noch ein Jahr in München zugestehen.
Wenn ich einen IV abgäbe, dann wäre das eher Upamecano.

Dier hat sich als erstaunlich guten und günstiger Transfer erwiesen. Im moment sähe ich De Ligt und Dier als absolut gesetzt. Kim wäre die Nummer 3. Man müsste also aus der Upamecano-Ablöse nichtmal zwingend einen megateuren Top-IV verpflichten, weil es ggf ausreichen würde, einen telentierten Nummer4-IV zu holen.

Würde mich freuen, wenn Tarek Buchmann, der ja als Nummer 4 vorgesehen war, wieder völlig gesund wird, und kommende Saison als Kaderalternative bereit stünde. Ist ein toller junger spieler. Hoffe, er wird kein Sportinvalide.

Und da wäre dann noch Stanisic aus der Alonso-Schule.

Auf keinen Fall Kim abgeben. Er hatte ein Saison unter ganz ungünstigen Sternen
( Militärdienst, Asien-Cup, miese Mannschaftsleistung ). Der Kerl war bei Neapel klasse. Gegen Stuttgart war ich im Stadion, da hat er gezeigt, was er für ein TopMann sein kann. Ich denke er wird sich in der Hierarchie vor Dier schieben. Upa kann/muss weg. Der ist in München nicht mehr tragbar, bringt eine gute Ablöse und kann durch Stanisic kostenfrei ersetzt werden.

Buchmann musst Du erstmal in die zweite oder dritte Liga ausleihen. Der Jung muss sich erstmal sammeln und Spielpraxis bekommen.

Auf jeden Fall behalten. Als IV Nummer drei ja auch kein Totalausfall.
Für Upa einen bezahlbaren Ersatz holen, Kategorie Tah/Anton.
Die Spieler sollten sich mehr mit ihrer eigenen Leistung befassen. Stellungsfehler und Fehlpässe sind nicht primär eine Trainerfrage.

Ich würde alternativ lieber nochmal bei Thiaw nachfragen. Den finde ich wirklich gut.
Wenn man Upamecano abgäbe, dann hätte er eine realistische Chance auf die Stammelf.
Der käme auf seine Einsätze.

Persönlich hab ich mir schon die Frage gestellt, ob Thiaw nicht auch ein hervorragender 6er sein könnte. Er erinnert mich ein bisscehn an Frank Rijkaard.

5 meter – Paesse trainieren….? Bei Profis mit diesen Ansprüchen? Man kann natuerlich auch die Ballan – und mitnahme trainieren, da hapert es auch. Beim Stellungsspiel wird es etwas heikel, weil es durchaus unterschiedliche Situationen gibt. Das Grundsaetzliche wuerde ich bei Profis mit diesen Ansprüchen schon erwarten wollen. Ueber die C – Jugend sind sie doch hinaus. Die” Experten” wie Magath und Co sagen, die brauchen keinen Trainer, weil sie Alles koennen, sondern nur einen, der sie bei Laune haelt. Wat denn nu? Fragen wir dazu mal Meister Pep. Dass ist der, der Thiago wollte.

Wenn ein stabiler defensiv denkender 6er (TT Holding6) kommt werden den IV auch nicht soviele Böcke aus dem MF aufgezwungen, die die IV dann ausbügeln müßen.
Da schauen die halt oftmals schlecht aus, obwohl der Fehler nicht aus der IV sonder aus dem MF kam.
Leidtragende sind halt dann immer die letzten IV+TW

Wenn der Preis stimmt…..wichtiger wäre aber der Upa, der Fehlerteufel

da bin ich ganz deiner Meinung

Reisende soll man nicht aufhalten…

Thema verfehlt. Wo steht, dass er weg will? Nirgendwo.

Fairer Weise…. Saison Vorbereitung bei der Armee, Winter Asien Cup.
Nächste Saison wird abgerechnet.

Minjae ist möglicherweise eine fantastische Verstärkung für die Marketingbemühungen des FC Bayern im asiatischen Markt, aber seine Leistungen auf dem Platz reichen nicht beständig an das Niveau von Lukas Hernandez heran. Für eine feste Position in der Innenverteidigung fehlt es ihm also leider an Konstanz und Qualität, trotz seiner positiven Ausstrahlung und seines super Einsatzes.

Stimmt. Lucas H. war ja auch immer überragend. Realität: falls er mal nicht verletzt war, lag er zwischen 2 und 3. Mit viel Wohlwollen. Die horrende Ablöse und das Gehalt, mit dem Brazzo ihn versorgt hat, bei weitem nicht wert.

Welches beständige Niveau von dem großen Fehleinkauf Lucas hernandez?😂

100m. Nur für unseren guten Freund de Laurentiis 🙂

Passt. Können den sofort haben.

Gute Geschäftsleute die Italiener.
Zuerst 50 Mio einnehmen und jetzt für ein paar Mio leihen.
Natürlich bezahlen sie ihm nicht das Gehalt wie Bayern, die Differenz muss schon der FC Bayern bezahlen.

Soso der neue Trainer “soll für die Kaderplanung zuständig sein.” Seit wann haben Trainer bei Bayern damit was zu tun. Tuchel wollte Rice oder eine holding six und war doch im Kaderausschuß letzten Sommer, und musste dann doch das nehmen was ihm vorgesetzt wurde.

Danke. Aber die Phantasten hier sind damit kaum zu erreichen. Dabei sagt es der Pate sogar oeffentlich. Man sollte ihm glauben. Der meint das sehr ernst.

Weg mit ihm, egal für welche Ablöse.

War ein Fail. Italienische Liga ist eben Schrott.

De ligt kam auch aus Italien.

erfeulich zu lesen, das die Vereinsführung den neuen Trainer der Kader Planung 24/25 vorzieht. Tuchels Kader-Kritik hat die FCB Realität endlich eingeholt. man kann nur mit dem Trainer eine hungrige und qualitativ Konkurrenz fähige Mannschaft planen. mit dieser Art von Management könnte JN den turn around wirklich packen.

Wenn nagelsmann zurückkommt werden der blinde upa und Kim die iv bilden. Tel und delig werden fliehen

mal Buddha bei dei Fische, der junge hatte in diesem Jahr seine Armee Zeit während der Vorbereitung, hatte zwischenzeitlich den Asia Cup, ich würde ihm noch ein Jahr schenken um zu sehen was passiert

Viel zu früh den abzuschreiben. Mindestens noch 1 Jahr halten und fördern.

Man weis ja nicht, ob diese Meldung den Tatsachen entspricht!
Die Italiener werden immer lächerlicher und peinlicher. Selbst immer Mondpreise verlangen (Theo Hernandez/ AC Milan und Osimhen eben dieser SSC Neapel), aber dann nichts bezahlen wollen! Die sollen erst mal seriöse, gestandene Geschäftspartner werden. Tausch Kim für Kvaratskhelia und die Differenz von 20 bis 25 Mio. € kann Bayern gerne drauf legen.
So – und nicht anders!!!

Last edited 1 Monat zuvor by Frangnguru

Kim hat vor allem die Herausforderung, dass er dann, wenn er mal spielen durfte, sehr häufig mit Upa zusammen ran musste, nur selfen mit de Ligt und ich glaube moch nie mit Dier. Wenn Kim mal ein paar Spiele mit einem anderen IV, der Sicherheit und Sourveränität auf den Platz bringt, absolvieren dürfte und nicht immer nur mit dem französischen 1-Mann-Panikorchester agieren muss, dann liefe es sicher auch bei Kim wieder besser. Jemand, der letzte Saison der beste IV in Italien war (also in einer Liga, in der es immer sehr viele starke IVs gibt), der kann das auch in der Bundesliga zeigen.

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.