Champions League

Hainer schwärmt von Tuchel: “Das war eine taktische Meisterleistung!”

Thomas Tuchel
Foto: FC Bayern

Spieler, Fans und Verantwortliche beim FC Bayern sind nach dem 1:0-Erfolg gegen den FC Arsenal und dem Einzug ins Halbfinale der Champions League hochzufrieden. FCB-Präsident Herbert Hainer lobte vor allem Thomas Tuchel für seine taktische Meisterleistung gegen die Gunners.



Es gab sicherlich nicht wenige Bayern-Fans die erstaunt auf die gestrige Start-Aufstellung der Münchner gegen den FC Arsenal geschaut haben. Thomas Tuchel bot etwas überraschend auf Noussair Mazraoui, als Ersatz für den gesperrten Alphonso Davies, auf der linken Abwehrseite auf. Der gelernte Rechtsverteidiger gehörte zu den besten Bayern-Akteuren und präsentierte sich nicht nur in der Defensive stabil gegen Bukayo Saka, sondern setzte auch in der Offensive immer wieder Akzente.

Neben Mazraoui griff Tuchel mit Raphaël Guerreiro auf dem linken Offensivflügel ein zweites Mal in die taktische Trickkiste. Der Portugiese verdrängte Routinier Thomas Müller auf die Ersatzbank und spielte groß auf. Guerreiro unterstützte Mazraoui immer wieder bei seinen defensiven Aufgaben. Zudem legte der 30-Jährige mit einer perfekten Hereingabe das 1:0 von Joshua Kimmich auf.

“Es hat hervorragend funktioniert”

Während sich die Bayern in der ersten Hälfte sehr defensiv präsentierten und Arsenal oftmals die Initiative überließen, wurde man nach dem Seitenwechsel deutlich mutiger und belohnte sich am Ende mit dem Siegtreffer durch Kimmich.

Aus Sicht von Präsident Herbert Hainer hat Thomas Tuchel einen großen Anteil am Halbfinal-Einzug der Bayern: “Angst hatte ich nicht, Arenal ist eine sehr laufstarke und ballsichere Mannschaft. Wir haben aber gut dagegen gehalten. Ich finde, Thomas Tuchel hat das heute exzellent gemacht. Es war eine taktische Meisterleistung von ihm. Auch Nous Mazraoui auf links hinüberzuziehen und mit Guerreiro gegen Saka zu doppeln, das hat hervorragend funktioniert”, betonte dieser nach dem Spiel in der Mixed Zone der Allianz Arena.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
118 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

War es auch. Der Trainer hat die top eingestellt. Und die Spieler haben es, ausnahmsweise, auch mal vernünftig umgesetzt.

Wenn die Mannschaft Charakter hätte, müsste sie geschlossen zum Vorstand gehen, Abbitte leisten und darum bitten TT weiter zu beschäftigen!

Wenn man mit Tuchel die CL gewinnen sollte, wird man sich in den Ar*ch beißen…

Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre!

DAS WIRD NIE PASSIEREN ! TUCHEL FEHLT EINFACH DIE EMPHATIE (FRAG NACH IN MAINZ-DORTMUND-PSG-CHELSEA )

Oje der Lakei vom Seegeist schreibt mal wieder in Großbuchstaben??????

hat sie aber nicht, das ist das Hauptproblem

Glaube, es ist weniger eine Charakterfrage als Mentalitätsfrage. M.E. nach ist das Gros der Mannschaft inzwischen einfach zu satt und zu bequem sich auf die taktischen Anforderungen von TT einzulassen. Eine Ausnahme bildet da die große Bühne der CL. Möglicherweise hat Eberl auch bereits einigen Spielern mitgeteilt, dass sie sich für einen neuen Verein ab Sommer umschauen sollen und diese dann die CL als Schaufenster nutzen.
Anders ist es nicht zu erklären, dass diese Mannschaft unter demselben Trainer so völlig diametrale Gesichter in Liga/Ligapokal und auf der internationalen CL Bühne zeigt!

Die diesjährigen CL Spiele auf der einen und der Liga-/Pokalalltag auf der anderen Seite zeigen doch völlig eindeutig, dass der Trainer bei aller teils berechtigen Kritik, mit Abstand das kleinste Problem und die geringste Ursache für den b.a. CL grottenschlechten Saisonverlauf ist. Das Problem liegt zu größtem und überwiegenden Teil in der Mannschaft und im Kader selbst!

Exakt

👍

TT hat den Divenstadl zum Malochen erzogen.

Sollte es nur bzw hauptsächlich am Trainer liegen, bräuchte man ihn nur auszutauschen und den Kader nicht groß verändern. Aber die Probleme bezüglich Charakter der Truppe hat wohl nun jeder erkannt

Nein. Die Fanboys nicht.

Bei denen ist eh Hopfen und Malz verloren! Wenn man schon sieht, dass die eine Nagelsmann Rückkehr feiern 😂

fehlen einem die Worte

Grottenschlecht ist daran gar nichts, Punktetechnisch sind wir im Durchschnitt. Nur Leverkusen überperformt massiv.

Schau dir doch mal das Bild oben an. Das zeigt genau die Situation zwischen Tuchel und der Mannschaft auf. Er alleine im Vordergrund, alle anderen Arm in Arm, auch der Rest des Trainerstabs bei den Spielern, nur Tuchel alleine. Bevor mich jmd für diese Aussage schlecht redet, dass ist eine Bildinterpretation und diese ist rein subjektiv.

KORREKT, bin da total bei dir!……. wenigstens die Schuhe hätte Superträne Tuchel sich noch putzen können um sich auf dem Trainermarkt blitzsauber zu präsentieren.

Last edited 1 Monat zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Und dafür TM auf die Tribüne setzen!

Und warum “ausnahmsweise”? Dürfen die das?

Erzähl keinen schmarrn!

OMG ihr Tuchel Fußlecker. Wenns läuft liegts am Trainer, wenns nicht läuft ist die Mannschaft dran schuld. Lächerlich!

Nein, es zeigt nur wieder einmal mehr, daß man einem Trainer mehr als 1 Jahr geben sollte. Die Wunschvorstellung das ein neuer Trainer kommt und mit einer Vorbereitung eine Mannschaft aufbaut die alles gewinnt, ist surreal.

Sehe ich anders. TT hat von Beginn an Spieler wie de Ligt, Goretzka oder Kimmich durch seine Aussagen und Personalentscheidungen in Frage gestellt und teiweise degradiert. Genau diese Spieler trumpfen nun als Führungsspieler wieder auf, nachdem klar war, dass TT zum Saisonende den Verein verlässt. TT hätte sich einfach komplett auf diesen Kader einlassen und nicht den Manager wie in England spielen sollen. Mit diesem Kader und einem Trainer, der komplett hinter der Mannschaft steht, wäre so viel mehr drin gewesen, wie man nun im Viertelfinale gesehen hat.

Der Neubeginn im Sommer mit einem anderen Trainer ist weiterhin die richtige Entscheidung.

Hat TT was mit deiner Mutter oder warum erzählst immer so Märchen um ihn in schlechtem Licht darzustellen?

Er schreibt das weil es so ist… und dein beleidigender Kommentar auf einen Kommentar mit entsprechenden Argumenten zeigt, was du hier eigentlich willst: hetzen!

Hetzen ist der Kommentar von FCB31 der völlig an der Realität vorbei immer wieder Märchen erfindet um seine Meinung zu unterstützen.
Insofern ist es richtig mal entsprechend auf so einen Kommentar zu antworten

Du meinst zB die Märchen über die Statistik zu Kimmichs Positionen unter Flick, die du hier letztens mit den Kollegen LaBonbon, Pit etc. verbreitet hast, obwohl du selbst den entsprechenden Link mit den Fakten eingestellt hattest? 😀

Erzählst du kleiner ahnungsloser immer noch deine Geschichte wo du dich aus deiner falschen Aussage in peinlicher Art und Weise versucht hast rauszuwinden? Du bist ein lächerlicher Wurm ohne Rückgrat!

Mehr als Beleidigungen bekommt unser kleiner Pit halt nicht hin und dass Kimmich unter Flick bereits in der ersten Saison 28x als DM und nur 6x als RV aufgelaufen ist, bleibt halt einfach ein Fakt. 🙂

Und weiterhin drehst und wendest du dich 😂😂

Und weiterhin hast du keine Argumente und versuchst deshalb mit provokanten Aussagen irgendwie die Oberhand zu behalten und vom Thema abzulenken. Sehr durchschaubar und auf dem Diskussions-Niveau eines Fünftklässlers.

Solche Leute haben schlichtweg keine Ahnung! Solche Fans folgen blind den Entscheidungen der Klub Führung!

Und den Medien.

De Ligt hat in Interviews ausgesagt, dass ihm vom Trainerteam in der Hinrunde nicht mitgeteilt wurde, wieso er nicht spielt. Zudem war er in der Hinrunde nur zweite Wahl und gegen Leverkusen wurde ihm zB auch ein angeschlagener Minjae direkt nach dem Asien Cup vorgezogen.

Zu Goretzka meinte Tuchel bereits im Sommer, dass er “eventuell den Verein verlässt” und für die 6er Position auch eigentlch nicht der richtige Spielertyp für ihn ist.
Bei Kimmich fielen ähnliche Aussagen.

Anstatt beleidigend zu werden, könntest du dich auch einfach etwas besser informieren – dann würden uns dieser Unsinn von dir erspart bleiben.

Ich kann mich nicht immer wiederholen, die Tatsachen warum de ligt so wenig spielte sollten auch dir bekannt sein. Es sind nur Märchen deinerseits um deiner Meinung mehr Ausdruck zu verleihen.

Er versucht sich genauso rauszuwinden wie bei der Geschichte mit Kimmich als RV beim CL Titel 2020. Nicht ernst zu nehmen dieser kleine Klub Soldat!

Ach, der kleine Pit…

28x DM – 6x RV 😉

Du hast das ganze immer noch nicht geschnallt?

Und die Aussage, dass er nicht wisse, wieso er nicht spielen darf, hast du jetzt natürlich überlesen? 😀

Nur wenn auch einige Spieler gehen und die richtigen kommen..sollte man gegen Real,was sehr wahrscheinlich ist..wieder die Grenzen aufgezeigt bekommen

Und das erklärt, dass die deiner Meinung nach “degradierten” und “verunsicherten” de Ligt, Kimmich und Goretzka in der CL jeweils gut bis sehr gut gespielt haben – auch schon VOR Bekanntgabe der Trennung von Tuchel zu Saisonende übrigens – und nur in Liga und Pokal nicht genau wie??
Kannst uns auch gerne mal erklären, wie es Tuchel gelungen sein soll Kimmich, Goretzka und de Ligt in der Liga und im Pokal schwachzureden und in der CL nicht?! Bin mal auf Deine Küchenphychologienummer gespannt.

Ach, plötzlich haben Kimmich und Goretzka in der CL gut gespielt? Ich dachte, Kimmich und Goretzka wären als Doppel-6 völlig ungeeignet gewesen? Interessant!

Die Spiele gegen ManU oder Kopenhagen waren übrigens weit unter dem Niveau des Viertelfinals oder der CL-Gruppenphase der vorherigen Saison. Zudem habe ich speziell von der Eigenschaft als Führungsspieler gesprochen und nicht von der spielerischen Leistung an sich.

Aber mal wieder ein guter Versuch von dir, die Dinge so zu verdrehen, dass andere Kommentare fragwürdig erscheinen 😉

Da hats du recht. Wobei Tuchels Zeit, mit dem sofortigen Aus in Pokal und CL, von Anfang an unter keinem guten Stern stand.

Die sportliche Führung, die in geholt hat, wurde abgesetzt. Die “Task Force” sowie die neue Klubleitung stand nie wirklich hinter ihm.
Bei vielen Anregungen kadertaktischer Natur bekam er öffentlichen gegenwind durhc seine Bosse. Das hat natürlich zu einer schwierigen Gesamtkonstellation geführt.

Grundsätzlich braucht ein Trainer Vertrauen und Zeit.

Ich denke, dass an auch grundsätzlich die Klub-Philosophie ein stück weit hinterfragen müsste. Das teure NLZ mach nur Sinn, wenn man die jungen Spieler einsetzt. Darunter könnten aber die Ergebnisse leiden.
Man kann von keinem Trainer erwarten, voll auf die Spieler der Akademie zu setzten, wenn man ihn dann nur an Titeln misst. Das passt nicht zusammen.

Habt ihr heute Ausgang?

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

TT Msterclass.
Weltklasse Coach der Chelski und den Divenstadl von PSG schon ins CL FINALE gefuehrt hat.
Immer schoen zuhoeren wenn der Boss die Strategie impraegniert.
Jetzt geht es gegen den alten Zeremonienmeister Carlo der mit den Bayern Bossen noch ein Huehnchen zu Rupfen hat.
Carlo der alte Fuchs gegen Mastermind TT.

Carlo ist sitzt bald ein und Alsono übernimmt 2025

Carlo ist vor Allem der Rekordsieger in der Koenigsklasse.
Da hat Mastermind TT mit sehr beschraenkten Werkzeugen eine ganz grosse Nuss zu knacken.

Stellt sich für mich die Frage, warum dann der Trainer und nicht die halbe Mannschaft zum Ende der Saison den Verein verlassen muss?

Warum hat man ihn entlassen?

Weil man eine chaotische Vereinsführung hat.

Namens ULI HOENESS.
Den Puppenspieler vom See.

BIST DU WIEDER ZURÜCK AUS DEM TAL DER AHNUNGSLOSEN ?
OHNE ULI WÜRDEN WIR HEUTE IM GRÜNWALDER GEGEN DIE BLAUEN IN DER 3.LIGA SPIELEN. SO SCHAUT´S AUS

Bewirb Dich schonmal am Tegernsee.
UH kommt allmählich in ein Alter, wo er Pflege bedarf.
Zum Ar.sch abwischen bist Du ja bestens geeignet, wird Dir sogar gefallen.

Weil man die Entscheidung nicht an einer guten Aktion festmachen kann. Warum wird hier Coman kritisiert? Er hat uns die UCL mit seinem Kopfball gegen PSG gesichert. Warum wird gegen Kimmich gewettert? Er hat uns gestern weitergebracht. Die Entwicklung unter TT war einfach keine gute, obwohl ich mich richtig auf ihn gefreut hatte.

Ein Halbfinaleinzug ist mehr als eine gute Aktion! Dazu hat Tuchel seine Klasse als Trainer bei großen und kleinen Klubs bewiesen!

Die Erfolge der Vergangenheit zählen in der Gegenwart nicht. Die hat er in seinem Briefkopf verewigt. Alsono hat als Trainer noch keine Erfolge vorzuweisen, aber seine Mannschaft rennt und kämpft trotzdem für ihn. TT aber auch JN haben das nicht hinbekommen, dass die Mannschaft so leidenschaftlich spielt. Mal passt es zwischen Mannschaft und Trainer, mal nicht. Da sind beide Seiten Schuld, aber wenn die Musik ausgeht, steht meist der Trainer ohne Stuhl da.

Falls du es nicht verstanden hast, wollte ich damit ausdrücken, dass Tuchel seine Fähigkeiten als Trainer bereits mehrfach unter Beweis gestellt hat! Und seinen Job wird er nicht verlernt haben! Carlo ancelotti lässt grüßen, jetzt verstanden?

richtig… zudem gibt es immer wieder die gleichen Gründe, warum Tuchel trotz kurzfristigem sportlichen Erfolg rausgeschmissen wird.

In München will man halt nur Ja Sager!
Sieht man jetzt bei TT und bei Kahn.

Also reicht ein Halbfinaleizug in der Champions League, um dich glücklich zu machen und die ganze Saison nicht zu hinterfragen? Wow…
16 Punkte Rückstand auf Leverkusen sind dann also völlig egal und die Bundesliga(der ehrlichste Titel) wird total überbewertet. Vom DFB Pokal rede ich erst überhaupt nicht.
Und was TT bewiesen hat, dass er überall angeeckt ist, egal wo er gewesen ist. Bekommt er nicht das, was er will, kommt das Kind in ihm hoch.
Ja er hat nicht alles falsch gemacht, aber ihn hier und jetzt, übern Klee zu loben, ist lächerlich.

Lies meine weiteren Kommentare zum Thema Tuchel und dann kannst du wieder kommen, wenn du das denn alles verstanden hast, kleiner!

Brauch ich mir nicht durchlesen „kleiner“ steht zu 90% eh nur Müll drin von dir. Wenn der Name Pit auftaucht, bekommen viele hier schon das kalte k.o.t.z.e.n

Hast du kleiner 🤡 dir schon wieder einen neuen Nick zugelegt @ Scholli? Du solltest es nicht so auffällig machen 😂😂 ich warte auf deinen nächsten Nick du kleiner Stalker….

Hast du wieder Wahnvorstellungen? Der FC Bayern bekommt dir und dein Spatzenhirn wohl nicht. Beschäftige dich lieber mit anderen Sachen. Das hier, scheint ne Nummer zu groß für dich und dein Microhirn zu sein.

Korrekt

Frag das Uli Hoeneß!

nein, der Säulenheilige am See ist unfehlbar

HAT DIR ULI EIGENTLICH MAL EIN NÜRNBERGER ROSTBRATWÜRSTCHEN
WEGGEGESSEN ODER WOHER KOMMT DER HASS.

Kein Hass. ich hab Augen, ein funktionsfähiges Gehirn.
Wenn man beides benutzt…..kann man darauf kommen.

Der Witz des Tages! Danke dafür!

Bitte. Gerne.
Willste auch den Witz des Universums hören?
Deine Geburt.

der ist doch nie schuld!

Wenn du die letzten Wochen und Monate verfolgt hättest, würdest du so eine Frage nicht stellen. Ein Trainer, der seine Spieler vom ersten Tag an Demontiert und infrage stellt, oft Taktisch total danebenliegt, Auswechslungen vornimmt, die keiner verstehen kann und trotzig ist, wie ein kleines Kind, muss zurecht am Ende der Saison gehen.

Geh mir aus der Sonne du Gehirnakrobat!

Mach den Kopf zu du Pfeife. Schreib anderen deinen Müll und geh mir nicht auf den S.a.c.k

Bis zum nächsten Nick @Scholli alias @ Karl Heinz rumgekicke 😂🤡😉

Moinsen🙋🏻‍♂️, ich bin’s der Karl-Heinz,
wenn du doch so ein begnadeter Gehirnvirtuose bist Pittiboy, dann dürfte dir aufgefallen sein, dass deine Kommentare mitlerweile Luft für mich sind.
Who the f*ck is Pit???

EGAL WAS KOMMT – ES WAR DIE RICHTIGE ENTSCHEIDUNG DAS THEMA TUCHEL IM SOMMER ZU BEENDEN

So ist es leider. TT ist fachlich top und seine Aufstellung gestern ist komplett aufgegangen. Das ändert nur einfach nichts daran, dass nun genau die Spieler auftrumpfen, die TT zwischenzeitlich schon degradiert hatte und sogar verkaufen wollte. Er lag mit seinen Äußerungen und Personalentscheidungen regelmäßig daneben und hat die Mannschaft überhaupt nicht weiterentwickelt und schlecht/negativ geführt. Dass es nach der Entlassungsentscheidung für Sommer nun wieder bergauf geht, ist sicherlich kein Zufall.

Naja der Kader ist halt auch nicht der beste.

berichtigte Frage

Stimmt, das war ein taktische Meisterleistung von Thomas Tuchel.
Aber warum trennt man sich von diesem Übertrainer?

Weil TT eine eigene Meinung hat, nicht den Bückling vor UH macht und auch nicht jeden Morgen mit verträumten Blick dessen Siegelring küsst.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

DU SOLLTEST DICH IN PSYCHIATRISCHE BEHANDLUNG BEGEBEN. IN JEDEM DEINER SUBSTANZLOSEN KOMMENTARE WIRD GEGEN ULI HOENESS GEWETTERT.

Und ich verrate Dir jetzt mal was: Das wirst Du auch nicht ändern.

“Tuchel” und “taktische Meisterleistung”… ein guter Witz . Die Mannschaft hat das gestern gut gemacht. Sonst ist sie für Tuchel der Sündenbock, wenn sie gewinnen wäre es plötzlich seine Leistung. So weit kommt’s noch. Er hat wieder mal experimentiert in einem wichtigen Spiel, hat am Ende bei knapper Führung die schlechtesten Verteidiger gebracht…. aber gestern mal Glück gehabt, dass es nicht schief gegangen ist.

Last edited 1 Monat zuvor by Tom

Der “taktischen Meisterleistung” stehen ganz viele miserable Leistungen gegenüber.

Von Meisterleistung bin ich auch weit entfernt. Aber er ist ins Risiko gegangen und wurde belohnt. Das kann man anerkennen. Mazraoui hinten links aufzustellen nach dem Köln-Spiel hat sich nicht zwingend aufgedrängt. Rapha dort aufzustellen und dafür Müller oder sogar Tel offensiv zu bringen, wäre der leichtere Weg gewesen. Vielleicht hätte das auch geklappt, steht aber in den Sternen.

Junge was erzählst du für einen Scheiß. Er hatte keine anderen Verteidiger. Fan? Du Hornochse bestimmt nicht.

Nicht ernst zu nehmen solche Leute wie Tom?

…..ich war zwar hellauf begeistert über das Weiterkommen, aber in die Verlängerung hätte es nicht gehen dürfen mit den mitlerweile 4 Innenverteidigern zum Ende der 90 Minuten auf dem Feld.
Da hat Tuchel wirklich das Glück auf seiner Seite gehabt und gibt jetzt natürlich den strahlenden Übertrainer.
Bin froh wenn der weg ist!

Last edited 1 Monat zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Gut, dass Real City beiseite geräumt hat. Das scheint mir die einzige Mannschaft zu sein, die gegen diese Ballimperialisten nur wankt, aber nicht umfällt. Andere Mannschaften hätten in zwei Spielen wohl keine Chance gehabt.

Und die angebliche Fachleute wie Matthäus und Hamann forderten noch die sofortige Entlassung von Thomas Tuchel.

Last edited 1 Monat zuvor by Soleman

Weil die beiden nicht damit klar kommen, dass ein Nicht-Bayern-Spieler ohne Stallgeruch den Trainer job bei Bayern bekommen hat. Hamann und Matthäus wurden nicht mal gefragt.

was für ein Schwachsinn🤣🤣🤣

Tuchel muss bleiben !!!

bayern kommt gegen Real weiter. Aber ich bleibe dabei: Bayern ist eine schwierige Mission. Mal gespannt wer sich dieses trainergrab antut. Viell. Doch nagelsmann, weil er den ehrgeiz hat, es allen beweisen zu müssen. Tuchel ist natürlich ein besonderer Charakter und auch ein bisschen selbst verliebt. Sympathisch fand ich aber dass er manchmal ehrlich war und gesagt hat, er ist ratlos. Manchmal gibt’s eben keinen Zauberstab in schwierigen Phasen.

Woher weißt du, daß Bayern gegen Real Madrid weiter kommt? Das wird noch eine Nummer schwerer als Arsenal!

Geiles Foto!!!!
Halbfinale, klasse Männer!

Das kann TT halt: aus einer kompakten Defensive reagieren. Dieser Spielstil hat gestern super geklappt, auf Dauer passt das aber nicht zu Bayern.
Auf jeden Fall eine gute Leistung ALLER Beteiligten, man sollte jetzt aber nicht in völlige Euphorie verfallen. Wir sind im HF, was nach der sonstigen Saison eher Minimalziel war und hier wartet Real.
Das wird ein komplett anderes Spiel und man darf gespannt sein, ob es wieder so gut klappt.

Ja, zwei Mannschaften die sich hinten rein stellen und auf Konter lauern … 🙂

Tuchel beherzigt im Gegensatz zu Nagelsmann den guten alten Fußball Spruch: mit der offensive gewinnst die die Herzen der Zuschauer, mit der Defensive die Titel. Ob es am Ende für den ganz großen Wurf reicht oder nicht ist letztlich egal Thomas Tuchel ist rehabilitiert und mit ihm auch Sofa- Experten wie ich denen dieses ganze Tuchel Bashing insbesondere von Hamann der noch nie als Trainer tätig war oder vielen anderen auf die Nerven gegangen ist. Bayern hat einen Top Trainer und sucht einen neuen. Eine weitere groteske Note in den letzten turbulenten Jahren an der Isar.

Tuchel hat zu Spät seine Fehler wohl eingesehen. Wenn man als neuer Trainer zu Bayern kommt, dann haut man die Jungs nicht in die Pfanne und Fordert Fordert Fordert.

danke. ist einfach so

Ich bin froh, wenn T T weg ist. Und bis jetzt haben wir noch nix gewonnen, und ich glaube die Zecken schaffen es ins Endspiel, und wir schauen in die Röhre.

Taktisch halte ich Tuchel für absolute Weltklasse, da ist er echt ein Genie und kann die Mannschaft für entscheidende Spiele in der CL optimal einstellen. Das hat er auch bei Chelsea bewiesen, als man trotz der ansonst höchst durchwachsenen Saison die CL gewonnen hat.

Leider ist er von der menschlichen Seite, die für einen großen Trainer auch extrem wichtig ist, äußerst schwierig. Das unterscheidet ihn von Trainern wie Hitzfeld oder Heynckes, die eben auch wegen ihrer menschlichen Qualitäten eine Ära bei Bayern prägten und zu Trainerlegenden wurden.

Bin echt gespannt, was er sich für Real einfallen lässt. Das wird nochmal eine andere Hausnummer als Arsenal. Wer City rauswirft und so ein Spektakel liefert wie im Hinspiel, das ist schon echt respekteinflößend. Aber was ein Vorteil ist, bei einem Halbfinale gegen Real bedarf es bei unseren Spielern nicht großartig zusätzlicher Motivation, um über sich hinauswachsen zu wollen.

Wird eine gigantische Herausforderung mit Real als klarem Favorit, aber chancenlos ist unsere Mannschaft sicherlich nicht. Bei Real muss es ebenfalls optimal laufen, wenn sie weiterkommen wollen.

Vor zwei Wochen haben hier noch so viele geschrieben das Tuchel noch vor dem Hinspiel gegen Arsenal gehen muss! Jetzt ist er wieder der Gott! Der letzte Mensch auf Erden müsste es doch jetzt kapiert haben das die Manschaft das Problem ist und nicht die letzten beiden Trainer!!!! Auch diese Saison haben die Bosse wiedermal zu schnell den Trainer entlassen. Ich wünsche mir für TT das er ins Finale kommt und im Besten Falle die Titel holt.

Schön zu sehen das sich hier doch ein Team Spirit entwickelt mit das wichtigste im Fußball, alle müssen mit ziehen auch die Bank.

❤️

Tuchel muss bleiben

Mal 1 wichtiges Spiel gewonnen und so ein hype um TT. 16 Punkte hinter Lev, Meister und Pokal verdallert. Sehr gute Referenzen für Tuchel….

Da kann man sehen das du kein Plan hast. TT hat in dieser Saison nach dem 29. Spieltag 4 Punkte mehr als letzte Saison.Leverkusen hatte einfach eine Fehlerfrei Saison gespielt…..deswegen sind wir “nur zweiter”.

danke. es passt einfach nicht zwischen tuchel und Bayern. diejenigen die ihn jetzt so Hypen sind wahrscheinlich die die ihn als erstes raus gefordert haben. so lächerlich geworden diese Gesellschaft

Dieses spricht Bände! Tuchel sieht sich vorne und im Mittelpunkt… Er feiert nicht mit der Mannschaft. Er hat gewonnen, nicht wir!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.