FC Bayern News

Enthüllt: Darum hat sich Nagelsmann gegen Bayern entschieden

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Mit Julian Nagelsmann muss der FC Bayern einen weiteren Trainerkandidaten von seiner Liste streichen. Der 36-Jährige hat seinen Vertrag am Freitag beim DFB verlängert. Nun wurde bekannt, warum sich Nagelsmann gegen ein Comeback beim Rekordmeister entschieden hat.



In den vergangenen Tagen machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach Julian Nagelsmann der neue Top-Kandidat für die Nachfolge von Thomas Tuchel sei. Demnach waren die Gespräche zwischen Trainerseite und dem FCB weit fortgeschritten.

Spätestens nachdem dessen Berater Volker Struth öffentlich kundgetan hat, dass er konkrete Verhandlungen mit den Bayern führt, hat vieles auf ein Comeback des 36-Jährigen an der Isar hingedeutet. Umso überraschender ist die Tatsache, dass Nagelsmann sich jetzt doch für einen Verbleib beim DFB und gegen den FC Bayern entschieden hat.

Eberl und Freund konnten Nagelsmann-Zweifel nicht ausräumen

Wie Sky-Reporter Kerry Hau berichtet, haben sich vor allem Max Eberl und Christoph Freund intensiv für eine Verpflichtung von Nagelsmann eingesetzt. Demnach war dieser der neue Wunschkandidat, nach dem Rückschlag mit Xabi Alonso.

Laut Hau gab es jedoch kritische Stimmen im Aufsichtsrat. Insbesondere Ex-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge soll sich gegen ein Nagelsmann-Comeback ausgesprochen haben. Uli Hoeneß hingegen schien offen für eine Rückholaktion zu sein.

Nach Informationen von Sky hat diese Uneinigkeit im Kontrollgremium am Ende dazu geführt, dass Nagelsmann “kein gutes Gefühl” hatte im Hinblick auf eine Rückkehr an die Säbener Straße und sich am Ende für den DFB und gegen die Bayern entschieden hat.

Ein weiteres Problem aus Sicht von Nagelsmann war die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft. Nagelsmann hätte parallel zur EURO 2024 am Kaderumbruch des FC Bayern mitwirken sollen. Zwei Mammutaufgaben, die sich nur schwer hätten kombinieren lassen.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
97 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er ist noch saujung…In 10bis20Jahren kann Er immer noch zurückkommen

Übergang für 1 Jahr Hansi und dann Kloppo.

Ich fände Klopp auch super, aber ich fürchte, dass er das nicht machen wird! Charakterlich passt er nicht zur Führungsetage des FC Bayern! In Mainz, Dortmund und Liverpool hat er Zeit bekommen, etwas aufzubauen, das ist in München leider unvorstellbar!

Klopp wird nie zum FCB gehen

Richtig. Bin gespannt wann das mal alle verstehen mit Klopp

Warum?

Genau, er wird nicht zum größten Konkurrenten seines Freundes Watzke gehen. Ebenso wird er keinen Club in England mehr trainieren.

absolut (beides) richtig!

In Mainz und München herrschen finanziell andere Vorraussetzungen . Ebenfalls in Liverpool, dass auch kein Spitzenteam war! Einer wie Klopp kann jeden Klub!

Vielleicht geht’s weniger ums können als ums wollen.

Vermute ich auch, dass es eher mit nicht wollen zu tun hat.

Ihr mit euren Phantasien.

Ich denke, dass man grundsätzlich plant, jetzt jemanden zu holen, der das dann langfristig machen soll.
Überghangsdlösungen sind doch immer heikel. Wenn nicht läuft, hast du medial ab dem ersten Tag die “lame duck”-Diskussion.
Und wenn es gut läuft, hast du die Diskussion, weil der Trainer nur nen 1-Jahresvertrag gekriegt hat,
Sowas macht keinen Sinn.

Der Bayern-Trainerstuhl istz JETZT frei. Wenn Klopp JETZT lieber ein Jahr Pause macht, muss man ihn von der Liste streichen. Ist halt so. Liegt an ihm.

Bezüglich Nagelsmann: Ich kann seine Entscheidung verstehen. Auch wenn die ursprünglichen Entscheider nicht mehr da sind, ist die Entlassung numal ein Fakt. Er hat in der Zwischenzeit bei keinem anderen Klub gearbeitet, keine Erfolge erzielt, ist nach we vor sehr jung, und würde 70 Prozent des Kaders übefrnehmen, den er schon vorher trainiert hat.

Zidane? Ich weiß nicht, ob er Bayern München trainieren könnte. Bei mir hat er mehr EIndruck als Spieler hinterlassen. Nicht als Trainer.

Am Ende wirds dauerhaft Flick? Der hatte die Mannschaft doch immer voll mit im Boot. Seine Zusammenarbeit mit Hasan war schwierig, aber der ist nicht mehr da. Und Flicks Amtszeit stet für die erfolgreichte Phase der jüngeren Vergangenheit.

Er ist beim Dfb erstmal gut aufgehoben.Danach kann/soll er internationale Erfahrungen sammeln Bsp.Tottenham, Ajax oder FC Barcelona.

Er hat Recht.

Mourinho

Glaube ich nicht.
Wobei ich mir vorstellen könnte, dass das kurzfristig erfolgreich sein könnte.

Ich würde das Thema eh anders angehen. Man hat für 150 Mio ein Nachwuchsleistungszentrum hingestellt. Man brächte einen Trainer (wie damals van Gaal), der mit diesem ungen Spielermaterial wa anfangen kann. Jemand der das Potenzial sieht, und im jungen Spieler aucbh sofort erkennt, auf welche Position der gehört.

Bisher ham dieBosse immer verlangt, dass der Trainer junge Spieler entwickelt. Und wenn er keine Titel holt, wird er ausgeschmissen.. Passt nicht zusammen.

Steht schon fest, was Streich künftig machen wird?
Den hätte ich mir bei LEV vorstellen können. Aber alsonso bleibt ja.
Ich hätte ihn mir beim DFB vorstellen können. Aber dort bleibt Nagelsmann.

Ich finde den MAnn gut. Weil er einerseits junge Spieler erfolgreich entwickelt – und andererseits eine natürliche Autorität ausstrahlt.
Vielleicht würde der erheblich besser nach München passen, als Zidane?

Nee danke, auf den Grünen-Pressesprecher Streich kann ich gerne verzichten!

Wen interessiert das was einer wie du will?

So ist es !!! Der will anderen erzählen wie man zu leben hat und sich zu impfen hat . Bloß nicht diesen Grünen als Bayern Trainer

Schon wieder ein riesen schmarrn.

Genau das wäre ein Xavi Hernández der hat im letzten Jahr Zwanghaft junge Spieler eingesetzt Gavi Fermin um nur einige zu nennen .

ach herrje, ein Trainer, der es vorzieht, sich mit max. 50% der Spieler zu unterhalten, was soll der bei uns????

Gott sei Dank Zidane welcome .Alle sagen ab Peinlich

Des fisches stinkender Kopf – oder: wie aus einem Weltclub eine Pommesbude wurde.

perfekte Analyse! 👍🏼

der Hamster soll da bleiben ,mit DFB wird er auch nichts reizen

wollte ihn Bayern überhaupt zurück?

Nein… aber die Presse (fuer die viiiiielen Klicks)!

Vollkommen verständlich, ich habe vor kurzem geschrieben solange die alten da sind Kalle und ulli kannst alles vergessen. Jetzt lacht ganz Deutschland sich schlapp, ich geh davon aus das Kunst Klose, oder Hans es machen, unfassbar was ein Zirkus

Ich sag ja der Verein macht sich zur Lachnummer .Bis Ende April will ja Eberl neuen Trainer vorstellen.Bin mal gespannt ob es nicht wieder nur heise Luft war wie immer

Kalle Rummenigge ist der einzige mit Durchblick! Der größte Verlust seit Jahren, sein Ende als CEO!

Demnach war dieser der neue Wunschkandidat, nach dem Rückschlag mit Xabi Alonso….also,fail Nr.2 bereits für Max

Enthüllt! Freund hat bescheidene und viel zu teure Wintertransfers geliefert (Glückstreffer Dier, den keiner wollte). Eberl und Freund sind erst Alonso und dann Nagelsmann hinterhergehechelt und haben bislang Null/Nada/nichts (0,00) hinbekommen. Der Kaderumbau wird erdrutschartig („Sarr geht.“)

Alles Versager

Steht doch oben warum sie ihn nicht bekommen haben. Wenn du innerhalb des Vereins gegen Windmühlen kämpfst wird es halt schwer Fahrt aufzunehmen. Die für mich persönlich (muss ja jeder für sich wissen) besten Alternativen haben sie frühzeitig angefragt. Das es aus verschiedenen Gründen nicht funktioniert hat, kann man ihnen als Außenstehender doch gar nicht ankreiden

Vorstand eines der größten Proficlubs der Welt. Nicht Praktikant.

@Ben…

Kommt hin.
Beide– Freund und Eberl– werden scheitern.
Dier wollte TT. Das war kein Transfer von CF.

Vielleicht sollten sich Eberl und Freund vor Verhandlungen das grundsätzliche Go der Gremien abholen. Schließlich braucht der nächste Trainer den uneingeschränkten Rückhalt der Vereinsführung. Vermutlich gibt es aber auch dort Probleme, die einer konstruktiven Zusammenarbeit entgegen stehen.

Ich bin soooo glücklich, dass es nicht JN wird.. egal wer, ist in meinen Augen die bessere Wahl!

Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Klugscheißer es hier gibt. Was ihr immer alles wisst, oder wissen wollt, ist schon erstaunlich. Auf jede neue Meldung, kommt ein überflüssiger Kommentar ohne das Hintergrundwissen. Und wenn es dann anders kommt, fallen alle wieder um und behaupten das Gegenteil. Absolut Lachhaft

Ich bin immer wieder überrascht über solche lächerlichen Schönredner wie dich 😂 brave Vereinssoldaten 🤡🤦

Dabei kommen auch noch 90% der “Infos” von irgendwelchen Schreiberlingen, die wieder mal DEN Knaller raushauen möchten. Welche Aussagekraft hat das z.B. wenn der Berater von Nagelsmann irgendetwas verkündet, wenn er z.B. behauptet, dass er in Kontakt mit dem Bayern Vorstand steht? vllt. hat er auch nur dort nach der Uhrzeit gefragt oder wie das Wetter nächste Woche wird etc. Wurde das jemals von den Bayern bestätigt? Und wieso sollte das Nagelsmann auch machen? Der wurde doch genaugenommen von den beiden Knalltüten vom Hof gejagt.

Nur einer: Hansi Flick. Wie ALLE Trainer hat er seine Fehler gemacht und davon gelernt. Man soll nie vergessen, dass er uns ins Triple gebracht hat.

Danke Karl Heinz Rummenigge! Er soll ja schon dafür gesorgt haben, dass brazzo rausfliegt!

super wie die Presse Bayern auf den Leim gegangen ist. Wo kommen wir denn hin, wenn die Presse bestimmt,wer Trainer wird. Für Überraschungen waren und sind die Bayern immer gut…

Leider

😂😂😂

für mich gibt es zwei Kandidaten… ich nehme Wetten gern an

Und jetzt bitte bei Zidane anrufen und ihm ein Angebot machen wohzu er nicht nein sagen kann. Und dann fehlt nur noch ein “HERE WE GO” von Fabrizio Romano😃👍👍👍👍😃

Zindane kann man nicht anrufen weil die Tasten auf seinem Handy Englisch sind und er diese nicht lesen kann

Ahnung vom Fußball hast du nicht und witzig bist du auch nicht 🤦

😂🤣🤣

Lässt einen jetzt schon an Eberl und Freund zweifeln, wenn die den wirklich holen wollten.

Besser so die Trennung von ihm war erst letzte Jahr diese Rückkehr wäre viel zu früh und peinlich wären schon 5 jahre+ vergangen wäre es etwas anderes

Ich vermute eher Grund 1. Bedauerlich fuer den Patriarchen und seinen Knecht, denn bei Nagi haetten sie einen bekommen, der “passt”, also mitspielt. Beim Neuen gibt es immer ein Restrisiko und den spaetestens nach einem Jahr wieder zu feuern, waere unangenehm. Das mit dem Knirschen kann sogar ziemlich schnell gehen, wenn der Neue seine Kadervorstellungen einbringt. Mir ist nicht bekannt, dass der Pate seine sehr eigenen Ideen zur Rolle des Trainers in diesem Verein auch nur um einen Mikrometer geändert haette. Warum auch. Offenbar ist einigen hier die Person Klopp voellig unbekannt. Selbst wenn er, was eher unwahrscheinlich ist, kaeme, wuerde es fuer den Patriarchen ganz schnell spannend. Die Vorstellungen von Klopp von seiner Rolle des Trainers koennten andere sein. Das “Trainerproblem” bleibt und wird uns noch viel Freude bereiten, solange das eigentliche ( Personal) Problem dieses Vereins nicht geloest wird. Fuer den sportlichen Erfolg ist das zumindest riskant. Unter besonderen Bedingungen und glücklichen Umstaenden ist da durchaus mal ein Titel drin, stabil ist das nicht. Vor allem nicht, wenn sogar national so Konkurrenten wie Leverkusen auftreten. Der Verein waere vermutlich ( wieder einmal) gut beraten, wenn er eher auf Rummenigge, denn auf den personifizierten Problemfall hoeren wuerde. Aber Eberl ist nun mal ein Hoenessjuenger. Deshalb wuerde er auch geholt, was bekanntlich ( deshalb?) auch nicht ganz unumstritten war. Man darf gespannt sein.

Klar !!! Klopp….?
Auf welchem Planeten lebst du denn, du Schlaumeier ?
Klopp setzt sich hin und erklärt allen LFC-Fans , daß er nicht mehr so recht kann nach vielen Jahren intensiver Trainerarbeit mit super Erfolgen, um dann im kurzen Röckchen und Zöpfchen beim
FC BAYERN anzutanzen…
Sicher !!!
Ich glaube nicht , daß er jemals Trainer bei m FCB wird.
Und kann damit gut leben…
Schade, aber kann mir nicht vorstellen, daß es jemals so weit kommt.
Manches passt halt nicht zu recht.
Ehrlich gesagt hab ich kein gutes Gefühl, was die Trainersuche angeht.
Nagelsmann hätte von Anfang verloren gehabt, und das wusste er auch.
Dann mal Daumen drücken…

Klopp macht garantiert nicht die miese Eberl-Masche.
kein England, kein BVB-Konkurrent – alles andere sind Hirngespinste Nichterwachsener…

Für mich die beste Lösung für alle wie viele schon gesagt haben hat er auch noch Zeit irgendwann mal zurückzukommen.

Ich habe sowieso eine ganz andere Idee/Vermutung wer vielleicht neuer Trainer werden könnte auch langfristig dieser Name wurde nur einmal in der BILD erwähnt bei Reif ist Live und erscheint auch nirgendwo in den Gazetten. Würde für mich wie die Faust aufs Auge passen weil es im Hintergrund abgewickelt wird und keiner mit rechnet welches meiner Meinung auch Max Eberl mal gesagt „ vielleicht wird jemand Trainer der bisher nicht genannt wurde „.

Ich meine ein anderer Xavi nicht Alonso sondern Hernández. Gibt für mehrere logische Schlussfolgerungen.

1. Hat Barca im Januar gesagt er hört auf und ist dann logischer Weise frei für Bayern

2. Hat als Neutrainer bei Barca angefangen und gleich die Spanische Meisterschaft gewonnen sowie ist gegen Paris dieses Jahr unglücklich ausgeschieden
3. Fussballikone wie Zidane und Xavi Alonso aber mit Englischkenntnissen
4. Baut unheimlich viel auf Nachwuchs (sicher auch bedingt aufgrund der Barca Finanzen) sowie kann mit gestanden Fussballern( Lewa oder Guendogan

4. Wäre als Fußballer selbst fast bei Bayern gelandet

5. Xavi will bei einem Club arbeiten wo er seine Ideen Umsätzen kann das kann er bei Barca nicht aufgrund der Finanzlage

Barca und Real spielen am Wochenende den Classico danach gibt es ein Finales Gespräch laut Presse ob er wirklich geht

Mal schauen was passiert aber denke wäre mindestens ein Alternative zu den genannten und mal ein Gag weil die Presse Ihn nicht auf dem Schirm hatte

Kennst du die Qualität der jungen Spieler, die er einsetzt? Ansonsten schau dir die teure und erfahrene Truppe des FC Barcelona an! Anscheinend hast du gar keine Ahnung von Barca!

krasser Gedankengang, ich hatte Xavi mit der Bekanntgabe zum Saison Ende bei Barca kurz um Hinterkopf aber so konkret 🤔👍🏻

Xavi waere tatsaechlich ein Vorschlag.

…hatte ich woanders auch schon mal vorgeschlagen, mit der Bemerkung ‘eher unwahrscheinlich’.
Reif ist live habe ich nicht gesehen…

Recht hat er, der JN dem FCB abzusagen.
Dann halt jetzt Emery oder di Zerbi😂😂😂,
die aller aller aller Top Favoriten 🤣🤣
Der eine ist schlecht, der andere noch schlechter, noch nix als Trainer gerissen.
Tim Walter, Frank Pagelsdorf, Bruno Labbadia sind noch zu haben 😂. Sandro Schwarz, Jan Siewert oder Achim Beierlorzer….😂😂😂
Peinlich…..aber welcher vernünftige und guter Trainer tut sich freiwillig den FCB an…. die können nur ihren guten Ruf verlieren……bleibt dann doch nur Sandro Schwarz 🥳🤣🤣🤣

Oder Sandro Wagner

Ihr werdet euch noch alle wundern wen wir schon sicher haben…..

Und wieder einmal beweist der Vorstand von Bayern das sie nix hinbekommen! Anstatts einig zu sein wer Trainer wird[wird langsam mal Zeit] sind sich RummeniggeRumgezicke wieder uneinig weil jeder seinen Kopf durch setzen möchte!Wird Zeit das ALLE dort oben in Rente gehen und sich der Verein KOMPLETT neu aufstellt vom Präsidenten über den Vorstand bis zum CEO! Aber wahrscheinlich kleben die so an ihren Stühlen lieber wechseln sie Xmal den Trainer!

Nagelsmann hat für sich das richtige getan solange dort Spieler und Vorstände sitzen die machen können was sie wollen wird es kein Trainer der Welt geben der dort in Ruhe arbeiten kann. Überall darf ein Trainer mal 5Spiele verlieren außer bei Bayern weil dann kommt iwo ein Vorstand her und stellt sich vor die Kamera und srichelt gegen den Trainer [schon zu oft bei Bayern erlebt]

Bayern macht sich langsam lächerlich aber in alles Lagen->Transfers war man sich uneinig und nun auch beim Trainer 🤦‍♂️

Haha, überall mal 5 Spiele verlieren? Und warum ist dann der Trainerverschleiß in Stuttgart, Gelsenkirchen und Hamburg nochmal deutlich höher? Dein Kommentar macht keinen Sinn!

Gott sei Dank gibt es einen einflussreichen Rummenigge als Gegenpol zu Opa Uli und seine Marionetten! Sollte jeder Bayern Fan froh drüber sein!

Wenn ein Verein die Satzung ändert um einen Verbrecher wieder als Präsident einsetzen zu können, dann geht es mit diesem Verein zu Ende.
Der FC Hoeneß ist am Scheideweg, entweder man schickt alten weg oder geht unter.

Beste Nachricht des Tages! Für mich kommt nur Roberto De Zerbi in Frage!

Das Bubele könnte die A Jugend von Bayern Trainieren , die würden eventuell Respekt vor ihm haben.
Nach München muss ein Typ wie Zidane und kein Bubi , der noch nichts gerissen hat in seiner Zeit als Spieler und Trainer.

Ich finde es schade und traurig, daß immer noch auf Rummenigge gehört wird. Aber Eberl wollte wahrscheinlich nicht schon am Anfang einen Konflikt mit Rummenigge,

Gut, dass man auf Rummenigge und Hoeneß hört. Sie haben den Verein erfolgreich gemacht.

Niemand beim FC Bayern sollte mehr auf Uli Hoeneß hören! Seine Zeit ist längst vorbei!

Jeder Bayern Fan sollte froh sein, dass Rummenigge ein Gegenpol zum antiquierten Uli Hoeneß und seine Marionetten ist! Schnallst du nicht oder? Die letzten Jahre verpennt?

so ist es pit‘i. uli ist für den schlechte Stimmung verantwortlich.

DANKE KALLE DASS DU DIE RÜCKKEHR VOM TRAINERTALENT MIT VERHINDERT HAST.
IN 4-5 JAHREN SIEHT ES ANDERS AUS WENN DIE ALPHATIERE IN RENTE GEGANGEN SIND. BIS SOMMER 2025 HANSI FLICK MIT HERMANN GERLAND HOLEN. NÄCHSTES JAHR GIBT ES VIELE ALTERNATIVEN: KLOPP-ALONSO-HOENESS USW.

klar – die wollen dann alle unbedingt zum FCB…
Spinner!

NAGELSMANN HAT SICH FÜR DAS DOLCE VITA UND DIE WOHLFÜHLOASE DFB ENTSCHIEDEN. BEI DEM JOB HAT ER MEHR ZEIT FÜR SEINE LW

Respekt. JN ist tatsächlich gereift.
Das zeigt seine Entscheidung gegen den FCB und für die N11.

Danke Kalle!

Der schlechteste Trainer ever würde DFB Trainer.
Und der DFB ist so inkompetent t mit diesem looser zu verlängern.

Byebye Nationalelf. RIP

Arne Slot warum nicht Mal einen eher unbekannten holen hat mit Van Gaal doch auch gut geklappt

Einen Van Gaal zum übergang zurück holen oder Arne Slot versuchen

Besser für alle Seiten. Wieso sollte ein Nagelsmann jetzt funktionieren? Der bräuchte die 120% Autorität in seinen Entscheidungen von den oberen und da Eberl selbst erst einige Wochen da ist wird das schwer dann Spielern zu erklären sie seien nicht gut genug.
Ich fände ihn auch unpassend, ich hoffe auf einen sehr erfahrenen der einen neuen Wind und Disziplin rein bringt ala Ralf Rangnick oder Louis van Gaal. Der hat zwar verbrannte Erde hinterlassen aber im Nachinein den FC Bayern geprägt wie wenige andere vor und nach ihm. Die mannschaft braucht wieder Durchzug, so wie es Lahm in der Prime Doku über LVG sagte.
Ein Flick wäre menschlich mega aber vom drumherum vielleicht nicht der Ideale.
Eine Idee habe ich nicht mehr aber Zidane halte ich für sehr weit her geholt

Ich bin erleichtert.:)

Man muss leider sagen, dass der FC Bayern echt lächerlich geworden ist, wenn man das selbst als Bayern-Fan mal nüchtern betrachtet. Erst das Desaster mit Nagelsmann und dann die viel schlechtere Lösung mit Tuchel, dazu das Theater mit der Führung unter Kahn und Brazzo, wobei ich von Hainer auch nicht überzeugt bin und nun kommen die ganzen Trainer-Absagen dazu.

Also Junge, Junge, da muss echt mal rigoros jetzt was passieren und das langfristig. Einfacher gesagt als getan, aber dennoch Fakt.

Ich hoffe auf das Beste natürlich.

Darum...

YP Rules…

Nach der zu erwarteten EM-Pleite, hat der DFB dann sehr schoen den bockigen Nuschler an der Backe, dafuer aber einen neuen DFB-Mode-Zar, huestel…

Danke DFB!

Last edited 1 Monat zuvor by Heinz

Auf Bayern München hat doch normalerweise kaum noch ein Trainer Bock, der es sich aussuchen kann. Seit Guardiola hat doch keiner mehr die Mannschaft in den Griff bekommen können und die erforderliche Unterstützung vom Verein bekommen!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.