Bundesliga

Nach Pyro-Show folgt Rauch-Attacke: Bayern-Fans zündeln auch in Berlin

Bayern-Fans
Foto: IMAGO

Die Bayern-Fans haben unter der Woche, beim Champions-League-Spiel gegen Arsenal, eine ordentliche Pyro-Show in der heimischen Allianz Arena abgefackelt. Auch beim Gastspiel bei Union Berlin haben die Anhänger des deutschen Rekordmeisters erneut auf sich aufmerksam gemacht.



Thomas Tuchel und sein Team haben an der Alten Försterei alles im Griff. Die Münchner führen nach knapp 60 Minuten souverän mit 3:0.

Auch die mitgereisten FCB-Fans haben ihren Spaß. Die Anhänger der Münchner haben kurz nach Wiederanpfiff “ein paar” Rauchbomben gezündet und das Stadion kurzzeitig eingenebelt.

Die Sicht war so schlecht, dass Schiedsrichter Sven Jablonski die Partie kurzzeitig unterbrechen musste, da sich Union-Torwart Rönnow beschwert hatte nichts mehr zu sehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
33 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ach, habt euch doch nicht so.

Da hat einer ein kleines Rauchtöpfchen von Weihnachten noch übrig gehabt.

Mehr ist das nicht.

Total blöder Kommentar, diese Pyro-Schwachköpfe die müssten auch für die Strafzahlungen durch die DFL aufkommen, wieso soll das immer der FC Bayern zahlen.

Wenn ich dann noch den Schwachsinn lesen muss, ein Fußballspiel ohne Pyro das ist kein richtiges Fußballspiel, diese schwachsinnigen Typen machen diesen Scheiß solange bis einmal jemand dadurch verletzt oder sogar schwer verletzt wird.

Würde deine Fresse gerne in das kleine Rauchtöpchen stecken und dann anzünden !

😂😂

Ich finde, man sollte den Fanclubs, deren Mitglieder immer für diesen Dréck zuständig sind, einfach keine Karten mehr verkaufen, weder für Heim- noch für Auswärtsspiele. Dann würde es für die Fackel-Fetischisten erheblich schwerer werden, ins Stadion zu kommen und dort zu zünden.

Mehr Pyro bitte wie in Marokko bei wydad Casablanca

Dum.mes Volk. Die braucht keiner.

Richtig, plakatieren zuhause gegen die hohen Ticketpreise und zündeln dann auswärts rum. Die haben den richtigen FCB Fans die Teilnahme in London vermasselt.

Richtig

😂 😂 😂 Bei einem Kommentar von dir steht awaiting for approval und ich kann ihn lesen 😂😂 klappt jetzt nicht mal mehr die Zensur? 😂 😂 😂

🤷‍♂️😆

Diese sogenannten Fans (gehe von Ultras aus ) müssten die Strafe bezahlen schlau ist was anderes. Diese Chaoten gehören nicht ins Stadion. Die Dauerkarten müsste der Verein für die nächste Saison streichen und sie den Fans geben die Fußball schauen wollen. Sollte jemand verletzt werden Strafanzeige stellen wegen grober Körperverletzung.

Bei der Spielunterbrechung hätte der Fanblock, aus dem der Schwachsinn kam, geräumt werden müssen.
Bei den Einlasskontrollen Sprengstoffspürhunde einsetzen aber ohne Beisskorb
Zum Anzeigen von mitgeführter Pyro beissen lassen.
Allen Pyrowahnsinigen die Dauerkarten entziehen und denjenigen schenken die so einen Feuerteufel mit Namen liefern.
Das sind keine einfachen Ordnungswidrigkeiten.
Das sind Vergehen nach dem Sprengstoffgesetz
Diese hirnlosen Schwachmaten nehmen Körperverletzung durch Feuer und ätzende Dämpfe billigend in Kauf

Last edited 1 Monat zuvor by Gullydeckel

Ich hab meine Dauerkarte zurückgegeben weil mir, auf anratenvon Ärzten, das Risiko zu groß ist ins Stadion zu gehen.
Hab eine Lungenschädigung bei der es aufgrund der ätzenden und lungengängigen Dämpfe zu Lungenblutungen kommen kann
Soweit zum Thema ist ja nur schön und ungefährlich, von Brandverletzungen durch Bengalos oder Knalltrauma von anonymen Vollpfosten in die Zuschauermenge geworfen werden will ja ja gar nicht mehr weitergehen.
Pyrofanatiker sind geistig unterbelichtete und mit Minderwertigkeitsproblemen behaftete Wesen, sie als Affen oder ähnliches zu bezeichnen wäre nur Beleidigung für die Affen, die haben mehr Hirn und machen solche Dinge nicht.

Ohne Zuschauer geht auch. 2020 haben wir abgeräumt.

Und wenn alles gut läuft gegen Dortmund im Endspiel. Herzlichen Glückwunsch das ist doch nicht dein Ernst oder

bitte die ultras Chaoten weg sperren ; aber für immer. das hat mit sport nicht zu tun. hirnlose fans sind das . raus schmeissen.

Yes. Korrekt.

Was soll der Mist?

Das ist Bundesliga hier gibt es nur eine Geldstrafe und keine Fan Sperre scheiß uefa

Wer bezahlt die Geldstrafe der Verein und nicht die Chaoten, bis einmal die Grenze überschritten wird das abgepfiffen und die Punkte weg sind Dank diesen Vollpfosten.

Aber sie machen wenigstens Stimmung lass die mal ein spiel weg und schsu auf die Stimmung die nicht ensteht durch andere!!!

Total blöder Kommentar, diese hirnrissigen Pyro-Schwachköpfe müssten auch für die Strafzahlungen durch die DFL aufkommen, wieso soll das immer der FC Bayern zahlen.

Auf die gesamte Saison gerechnet kommt da schon eine große Summe an Strafzahlungen zusammen, das Geld könnte der FC Bayern besser in neue Spieletransfers investieren.

Wenn man dann noch den Schwachsinn lesen muss, ein Fußballspiel ohne Pyro das ist kein richtiges Fußballspiel, diese schwachsinnigen Typen machen diesen Scheiß solange bis einmal jemand dadurch verletzt oder sogar schwer verletzt wird.

Haben diese Hohlköpfe jetzt noch nicht begriffen,dass sie dem Verein nur schaden!
Bin gespannt was für eine Strafe die UEFA nach dem Champions-League Rückspiel in der Allianz Arena dem FCB ausspricht.
Was treibt diese Leute an ?
Warum unternimmt der FCB nichts dagegen, außer sinnlose Apelle !

Hoffentlich folgt das Gericht dem Antrag der Staasanwaltschaft, besser wäre es wenn das Gericht im Strafmaß noch drüber gehen würde

https://www.sport.de/news/ne6588941/fast-fuenf-jahre-haft-fuer-boellerwurf-im-stadion-gefordert/

Last edited 1 Monat zuvor by Gullydeckel
Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.