FC Bayern News

Überraschender Trainerkandidat: Bayern beschäftigt sich mit Lucien Favre!

Setzt der FC Bayern im Sommer auf eine Übergangslösung auf der Trainerbank? Aktuellen Meldungen zufolge beschäftigt man sich in München durchaus mit diesem Szenario und hat bereits einen Kandidaten im Visier.



Unabhängig davon, wer im Sommer die Nachfolge von Thomas Tuchel beim FC Bayern antreten wird, mit Blick auf die Absagen von Xabi Alonso und Julian Nagelsmann könnte man den Eindruck gewinnen, dass der neue Cheftrainer nur eine C-Lösung ist.

Auch an der Säbener Straße scheint man ins Grübeln zu kommen. Die zuletzt heiß gehandelten Kandidaten wie Robert De Zerbi oder Unai Emery würde viel Ablöse kosten und haben die Bayern-Bosse nicht restlos überzeugt.

Laut dem kicker wird FCB-intern über eine Übergangslösung nachgedacht, um die Zeit bis zum Sommer 2025 zu überbrücken.

Im Sommer 2025 kommt Klopp auf den Markt

Zuletzt machten bereits Gerüchte die Runde, dass der FCB nach den Rückschlägen bei Alonso und Nagelsmann eine Interimslösung bis 2025 erwägt, um sich dann die Dienste von Jürgen Klopp zu sichern. Der scheidende Liverpool-Coach wird ein Sabbat-Jahr einlegen und wäre im Anschluss (ablösefrei) zu haben.

Auch Sebastian Hoeneß und Xabi Alonso könnten in knapp 12 Monaten erneut ein Thema beim FCB werden.

Hansi Flick wurde als mögliche Option für solch ein Szenario gehandelt. Der ehemalige Bayern-Coach soll durchaus offen für ein Comeback heim deutschen Rekordmeister sein.

Nach kicker-Informationen ist auch der Name Lucien Favre Bayern-intern gefallen. Der 66-jährige Schweizer kennt die Bundesliga bestens aus seiner Zeit bei der Hertha, Gladbach und Dortmund. Zuletzt stand Favre beim OGC Nizza in Frankreich unter Vertrag. Seit Anfang 2023 ist dieser vereinslos und wäre damit sofort und kostengünstig zu haben.

Ein weiterer Punkt, der für Favre sprechen könnte: Er und Max Eberl kennen sich hervorragend. Beide haben vier Jahre erfolgreich in Mönchengladbach zusammengearbeitet.

Ähnlich wie bei Flick stellt sich aber auch bei Favre die Frage, wie man den geplanten personellen Umbruch angehen möchte, wenn man nur eine Übergangslösung parat hat.

Gegen “Ein-Jahres-Lösung” spricht auch die Tatsache, dass das Champions-League-Finale 2025 in der Allianz-Arena stattfindet und die Verantwortlichen die kommende Saison deshalb keineswegs als Übergang betrachten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
118 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Um Gottes willen, das ist hoffentlich eine Ente!

Ein ganzer Ententeich ist die Quelle für diesen..mmmm

Die ganzen ahnungslosem Schreiberlinge hopsen zugeraucht in der Zwangsjacke duch die Gummizelle und denken sich stündlich neue Trainerkandidaten aus.
Heute nachmittag bringt einer den Neuruhrer ins Gespräch. Wirst sehen!

Last edited 1 Monat zuvor by LaBonbonera

🤕

Unfassbar, was da gerade abgeht. Aber der Verein bekommt auch einfach nicht hin, hier einen Riegel vorzuschieben. Es ist ja nicht so, dass das einfach nur unwichtige Meldungen sind, sondern die kolportierten Überlegungen zu bestimmten Trainern lassen den Leser ja schon regelrecht am Verstand und an der Kompetenz der sportlichen Führung zweifeln. Das ist geradezu imageschädigend Selbst wenn das alles frei erfunden ist, muss der Verein aus meiner Sicht dafür sorgen, dass das umgehend dementiert wird. Und wenn da was dran sein sollte, dann hat Eberl, bevor er irgendetwas Positives bewirkt hat, schon mal die komplette Trainersuche ver. ka. ckt.

@Mat

Da bin ich ganz deiner Meinung.

Es ist ja auch nicht auszuschließen dass „ich hab keinen Bock mehr“ ansteckend ist. Dann hat man da mit Eberl und Favre zwei Keimherde. Gut, drumherum bei Dreesen und Hainer kann man nicht mehr viel anrichten. Aber man muss ja auch an die Sekretärinnen und Fahrer denken.

Bitte nicht, dann lieber unseren Frauentrainer für 1 Jahr.

😵‍💫😵‍💫
auf einmal erscheint mir Flick, allen Unken zum Trotz, als die perfekte Wahl.
Um Himmels Willen kein Favre🙈

….wie besch*ssen doch so eine Woche anfangen kann.

😂😂😂

Da Favre sich keinen so schlechten Abgang verschafft hatte wie Flick, würde ich aus purem Stolz lieber Favre sehen. Aber sportlich ist das nicht die 1a Lösung. Dann doch lieber Tuchel mit einem 9-Jahresvertrag für die Vizemeisterschaft belohnen und mit ihm den Umbruch gestalten. Er schreit ja schon länger nach einem RV und 6er. Gebt ihm noch einen gescheiten LV und er liefert.

so gesehen🤔

Wenn wir schon bei Namen sind, die bisher noch nicht gehandelt wurden, wäre mir Stefan Kuntz lieber als Favre. Er ist vom Trainerstil glaube ich ein bisschen „Typ Jupp H.“.

@Ralf…

Das wollen wir hoffen. Wenn nicht: Wenn es so Kommt: Klappe zu. Affe tot.
Also FCB tot.

Namedropping wie alles andere auch. Die Presse hat keinerlei Ahnung…

Die Presse scheint wirklich völlig ahnungslos zu sein. Ich hoffe auch, dass das ein gutes Zeichen ist. War damals bei Pep auch so.

Nein Verzweiflung nennt man das, pure Verzweiflung!!!

Quak Quak 🦆🦆🦆

Favre war bei Dortmund schon Beratungsresistent…….. bei Bayern nee danke

Jetzt wird es lächerlich.

Wird?

Lächerlich ist es schon seit der Don aus dem Knast raus ist!

So isses

Jaaaa…….der grosse FC Bayern und seine stets kompetente Vereinsführung😂😂

Nur das er (LF.) mit KHR in den 80gern zusammen in der Mannschaft spielte….

Na , DAS ist doch mal ein Argument😆

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Weil irgendwer irgendwas schreibt?😂😂😂

Nein, weil UH und seinen Marionetten einfach das Schlimmste zuzutrauen ist und man sich schon wieder einen Korb nach dem anderen fängt. Es will einfach und verständlicherweise kein Topmann mehr unter dieser Führung arbeiten.

Da hast du recht. Fisch faengt an kopf an zu stinken

Richtig. Genau so.

würde mich auch nicht kümmern, aber man muss damit rechnen, dass Eberl das liest und für ne super Idee findet.

Morgen wird dann Thomas Reis gehandelt 😂😂😂

Möglich möglich

Sorry, aber wenn du die Kompetenz der Vereinsführung der Bayern an diesen irr-sinnigen Gerüchten fest machst, die absolut haltlos sind und als einzigen Sinn und Hintergrund haben, Werbeklicks zu generieren, dann kommst du selbst auch nicht gerade sehr kompetent rüber….

Favre mit Luhukay zu vergleichen ist schon Absurd

Dann passts ja hierhin!

Muss man denn jede Ironie 10fach markieren?

Es wird absurd…😂

….ist….

Lorant und der alte Toppmöller sollen auch heiße Kandidaten sein….😂

Warum hat eigentlich bis jetzt niemand den Hamann Didi als Trainer Kandidaten durchs Dorf gejagt?

Denk mal drüber nach!

Paul Linz ehemaliger Trainer von Eintracht Trier wäre auch zu haben 🤔

Favre nein danke. Er ist zwar ein guter Trainer aber keiner für Bayern.

Warum wird eigentlich der Didi H nicht mal als Trainer Kandidat durchs Dorf gejagt?

Denk mal drüber nach.

Vielleicht holt ihr noch jürgen aus der 3ten Bundesliga

Soll Bayern absteigen oder was.

Gute Idee!

bitte nicht boah nö

Feinsinniger Kommentar!

Jajaja von der super Presse legt euch wieder schlafen🤣🤣🤣

🙄😂😂😂😂 aber auch Peter Neururer ist heiß !!!

Woher weißt du das?

An ihm gerochen?

Wird immer schlimmer.
Was macht eigentlich Skippe oder Ribbeck:)

Friedhof?

🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣

Dann lieber tuchel behalten als favre. Favre ist eine trainer mit b oder c klasse

Einfach nur noch peinlich, dieser Verein.

Jepp, meine Rede!

Mein Geheimtip wäre Tim Walter. Allerdings soll auch Jupp Heynckes mit Gehhilfe in Richtung München gesichtet worden sein.

Und Uli hat unzählige Male auf seinen Anrufbeantworter gesprochen 🤣

Ja genau… Jetzt dürft ihr mal wieder aufhören. Langsam wird es bodenlos.

Man sollte Eberl und Freund jetzt mal arbeiten lassen und abwarten, was bis Ende April/Anfang Mai passiert. Aktuell wir ja jeden Tag “ne neue Sau durchs Dorf gejagt”. Das hat nun wirklich nichts mit Seriosität zu tun.

Ich fände es gut, wenn wenig nach außen geht (an BILD und Co.) und die Klubführung hier jetzt auf mehr Sachlichkeit setzt. >95% der letzten Meldungen haben sich nicht bewahrheitet – weder bzgl. des Kaders, noch der Führung (Trainer).

Laaaaaangweilig!

Favre die alte wanderhu.. 😂 😂 😂 😂

Was sind das alles für unprofessionelle Kommentare.
Grundsätzlich ist Lucien Favre ein sehr guter Trainer der attraktiven und modernenFußball spielen lässt. Er ist z.B. in Dortmund und Berlin daran gescheitert dass er Druck, vor allem auch medialen, nicht gut aushalten kann.
Daher käme er gerade für den FC Bayern eher nicht in Frage
Aber wie gesagt fachlich ein sehr guter Trainer und ein feiner höflicher Mensch.

yep, wie Tuchel 🤣

Erster vernünftiger Kommentar hier. Du hast absolut recht. Favre ist ein feiner Kerl von aussen betrachtet, Spielstil passt, Erfahrung vorhanden.
Umgang mit den Medien ist der kritische Punkt.
Trotzdem fände ich deutlich besser als z.B. Flick.
Was hier manche für einen unsachlichen Rotz ablassen ist echt peinlich, sorry…

Morgen Urs Fischer, Mittwoch Fabian Hürzeler, dann mal wieder Christian Streich…

Was spricht eigentlich gegen Urs Fischer, warum muss es hier immer um einen super super tollen Namen gehen, vetsnobbte Fanbubis!!!!

🤔…Urs Fischer, bisher die absolute Top 1 unter den hier gehandelten Namen.
Ich könnte es mir sogar gut vorstellen, dass das passen könnte.

Fischer ist ein Schüler Favres

Klingt an sich nicht schlecht, aber ich habe Zweifel, ob er den utopischen Erwartungen der Bosse angeführt vom Don standhalten kann!

Jetzt wirds, langsam absurd und lächerlich, mehr kann man nicht mehr sagen.

Weh oh weh. Favre ??? Wie tief muss man sinken, dass das wahr werden würde ?

Nein, bitte nicht so nen „Anti-Fußballer“

Es geht wieder Richtung Resterampe.

Ich würde nochmal bei Felix “Quälix” Magath nachfragen. Vielleicht hat Klinsi auch Zeit.

Oh Gott, bitte kein Klinsmann! 😱

Magath würde es sogar als Übergangslösung für 1 Jahr machen.

Ob der Wurstmann vom See es zulässt, dass er die Herren Millionarios den Wallberg hochjagt?

Schade, dass Jörg Berger nicht mehr unter uns ist.
War der Feuerwehrmann schlechthin!!!

https://www.transfermarkt.de/trainer/verfuegbaretrainer/statistik

Bis die Gazetten die oben verlinkte Liste abgearbeitet haben wird es wohl etwas dauern.
In diesem Sinne, frohes spekulieren 🤭

Ruuuuuud 💪

Interimslösung???? WTF

Wenn da ein Funken dran ist, dann wäre das ein Armutszeugnis.

Kannst eigentlich maximal jemanden wie Jupp als Interimslösung holen, weil der genug Autorität mitbringen würde und gleichzeitig keine Lame Duck wäre.

Wen sonst sollte die Mannschaft für voll nehmen. Favre mit dem Wissen, dass der eh nach 12 Monaten wieder weg ist?

Und was willst Du dann im Kader umbauen? Groß Reinemache und dann kommt Klopp tatsächlich und sagt: “also nee…das was jetzt hier so an Spielermaterial ist, ist nicht das, was ich brauche.”

Was für ein Quatsch

Was ist eigentlich mit Friedhelm Funkel ????

Wird auch bald frei, wäre vermutlich dann sogar ohne Ablöse zu haben

Holt doch Tayfun Korkut – ist doch eh schon wurscht…
Alter Verwalter, ist der Verein im A.sch!
Noch ein Wort zu “Dauergrinser” ME: Ein weiteres Mitglied in der Säbener Puppenkiste!

Sollte !!!!! hier auch nur 1% was dran sein, egal ob
übergangsweise, oder was auch immer….. Lavre ist ja noch schlechter als Tim Walter😂,
das wäre der Untergang.
Vielleicht Klinsmann und/oder Löw 😂😂😂😂😂😂

für den großen Umbruch eine Überhangslösung? ja das wird ganz sicher großartig funktionieren…

Auf jeden Fall besser als Nagelsmann…

Besser als Tuchel ? Was bist du denn für ein Spacken, hör auf Drogen zu nehmen , das macht du….m wie man liest

Nein die Schreiberlinge sind nicht Schuld an dieser Situation. Wenn einem jeder absagt, wird es wilde Spekulationen geben. Und nachdem sich Herr Eberl immer süffisant in den Medien suhlt, anstatt einen Abschluß herbeizuführen, bleibt uns dieser unsägliche Zustand der Spekulationen erhalten.

Leider steigt inzwischen die Gefahr, dass es ein Trainer werden wird, den wir nie wollten. Aber wir haben auch noch keinen Spieler verpflichtet, oder einen verkauft, oder außer Tel einen Vertrag verlängert.

Es ist derzeit alles nur blablabla…

Das wäre dann ja wohl endgültig die Bankrotterklärung!

Warum schreibt hier fast Jeder, Bayern hat Schuld, wenn Ahnungslose(Bild), dazu Hirnrissige( FCBINSIDE) irgendeinen Müll absondern?
Bleibt doch ruhig, überlegt und lacht.
Zu mehr taugen diese Versuchsschreiberlinge nicht.

Jeder darf Schwachsinn denken, aber warum muß man das öffentlich machen?
Nur peinlich!!!

Favre, nächster Aprilscherz. Meine Güte, was wird hier ein Kram geschrieben.

Jetzt wird es skurril

Wenn die Favre holen dann werd ich dafür sorgen, das Oettinger in da Allianz Arena verkauft wird .

Der FC Bayern wird durchgereicht.

Das könnte man max. in Erwägung ziehen, um einen Inti-Trainer für ein Jahr zu haben.

Das aber auch nur, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
1. Man rechnet sich seitens der Vereinsführung ernsthaft Chancen aus, dass man im Anschluss an diese eine Saison JK oder XA bekommen könnte.
2. Man müsste damit leben können, dass der große Kaderumbruch zunächst nicht vollzogen wird und im Wesentlichen ein Jahr hinten angestellt wird.
3. Man dürfte keine hohe Erwartungshaltung in Bezug auf Titel in diesem einen Jahr haben.

Ob LV unter diesen Vorzeichen für nur ein Jahr als Inti-Trainer unterschreiben würde, sei mal dahingestellt. Das hätte auch sicherlich etwas mit Stolz zu tun.

Und die Strahlkraft, dass ein Trainer sagt “Oh, ich DARF ein Jahr Trainer das FCB sein, die Chance meines Lebens”, die haben wir aktuell vielleicht auch gar nicht.

Konrad Fünfstück wäre zu haben ‼️‼️‼️

Kein Bedarf ……. Wieso holt man nicht “Ich habe fertig” Giovanni Trapattoni wieder zurück

Klar ne Ente, aber es würde zu ME‘s Niveau passen 😂

vielleicht muss man auch Mal ein Jahr Kreide fressen, junge Spieler aufbauen aus der Verfolgerrolle. da wäre Favrr ggf. nicht so schlecht.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.