FC Bayern News

#KoanRangnick – Bayern-Fans sprechen sich gegen neuen Top-Kandidaten aus

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Nach den Absagen von Xabi Alonso und Julian Nagelsmann soll Ralf Rangnick der neue Top-Kandidat auf die Nachfolge von Thomas Tuchel beim FC Bayern sein. Während die Verantwortlichen an der Säbener Straße von dem 65-Jährigen überzeugt sind, sprechen sich die FCB-Fans Sturm deutlich gegen eine Verpflichtung aus.



Wie mehrere deutschen Medien übereinstimmend vermelden, ist Ralf Rangnick der neue Top-Favorit für den vakanten Trainerposten beim FC Bayern. Anders als bei Julian Nagelsmann soll der erfahrene Fußball-Trainer die Rückendeckung von allen Verantwortlichen an der Säbener Straße genießen.

Sportvorstand Max Eberl und Christoph Freund befinden sich derzeit in konkreten Verhandlungen mit der Trainerseite. Eine Einigung steht bisher aus.

Die Reaktionen der Bayern-Fans auf eine mögliche Verpflichtung von Ralf Rangnick fällt eindeutig aus: Zahlreiche FCB-Fans sprechen sich in den sozialen Medien gegen den 65-Jährigen aus.

Auf X wird bereits den Hashtag “#KoanRangnick” verwendet, in Anlehnung an die Fan-Proteste von 2011, als die Münchner Manuel Neuer vom FC Schalke 04 verpflichtet haben. Auch damals haben sich die Anhänger des Rekordmeisters deutlich gegen einen Transfer ausgesprochen.

Ein (inhaltlicher) Kritikpunkt ist unter anderem die Tatsache, dass Rangnick bedingt durch die EM 2024 mit Österreich den Bayern erst ab Juli zur Verfügung steht, was den Kaderumbau deutlich verkompliziert.

Zudem wird der komplette Suchprozess hinterfragt, da Rangnick nicht wirklich ins bisherige Schema der Bayern gepasst hat.

Auch der Fan-Account “Bayern & Football” (knapp 45.000 Follower auf X) spricht sich deutlich gegen Rangnick aus: “Es sollte ein Verbrechen sein, dass er überhaupt für den Job in Betracht gezogen wird”.

Unter den FCB-Fans hat sich zudem bereits der Galgenhumor breit gemacht. Für X-User Christian ist Rangnick die ideale Interimslösung, bis 2025 eine “große Lösung” wie Klopp, Alonso oder Guardiola kommt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
102 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Artikel ist nur noch absurd und lächerlich, zeigt aber gut worum es bei dieser Seite geht.
Aufstacheln, verdrehen, bisschen lügen ….Hauptsache clicks.
Reichelt wäre stolz auf euch

Nichts verstanden? Dass ein Teil der “Fans” mit Rangnick ein Problem haette, ist doch nachvollziehbar, unabhaengig von der sachlichen Beurteilung seiner Qualifikation. Einer beschreibt es sogar zutreffend mit dem ( angeblichen) Spektrum zwischen Rangnick und de Zerbi. Die verschiedenen Namen stehen fuer die Frage, was bzw wen will dieser Verein eigentlich. Nach Tuchel. Wie immer gilt das unter der Voraussetzung, dass man nicht bereits vor Wochen schon alles klar gemacht hat und nun nur noch das grosse mediale Verwirrspiel laeuft. Einige Indizien sprechen allerdings eher dagegen. Danke fuer den Hinweis auf Reichelt. Ich bin sehr froh, dass die Mainstreammedien, allen voran der ÖRR, nur die Wahrheit und nichts als die Wahrheit berichten, also gar nicht wie der bekannte schwarze Kanal fuer ein Regime agitieren und propagieren.

Da hast du zwar recht, aber ein Stück weit ärgert mich die Reaktion diverser Fans trotzdem.

Weil der “Auswahlprozeß” bezüglich Trainersuche doch etwas komplexer ist.

1.Es geht nicht nur darum, für welche “Philosophie” ein Trainer steht.
2.Der Trainer sollte natürlich grundsätzlich für kreative, offensive Spielphilosophie stehen.
3.In München MUSS er aber zwingend soviel Persönlichkeit mitbringen, dass er der Medienlandschaft und auch dem öffentlichen Erwartungsdruck gewachsen ist.
4.Dazu gehört auch, dass er gegenüber der MAnnschaft Autorität ausstrahlt – was bei völlig unterschiedlichen Führungsstilen funktionieren kann.
5.Grundsätzlich wärs gut, wenn er mit Talenten aus dem Campus was anfangen könnte.
6.Und wenn er deutsch könnte, wäre gut – agber keine Pflicht.

Irgendwo muss man Abstriche machen. Kein Trainer wird dass Gesamtpaket komplett erfüllen – und gleichzeitig (7.)VERFÜGBAR sein.

Von daher finde ich beispielsweise überhaupt nicht suspekt, dass auf der Liste Rangnick UND de Zerbi draufstehen.

Falls sie überhaupt draufstehen. Es wefrden täglich mindestens 5 Namen gehandelt. Medial. Nicht kommentiert von den Bayern.

Man sollte nicht alles glauben und sich gleichzeitig nicht über alles Echauffieren.

Fans haben kein Problem zu haben, wer kommt und wer geht. Machen die das im Arbeitsleben auch so?

Mal ne Frage: mit welchem Trainer (natürlich beschränkt auf die verfügbaren) hätte ein Teil der Fans denn kein Problem? Ich kenne keinen.

Vor allem wäre ein solcher Artikel auch problemlos mit den zahlreichen Pro-Tweets zu erstellen.
Dass das mal wieder nicht gemacht wird – nicht mal beide Seiten gegenübergestellt werden – zeigt wie du sagst worauf die Macher dieser Seite hier aus sind.

Richtig, absolut niveaulos. Aber das sind eben alles keine studierten Journalisten hier.

Das erinnert ganz stark an “koan_Neuer”.
Genau diese sogenannten Fans jubeln diesem Neuer heute zu.
Was wollen diese ewig gestrigen?

Ralf Rangnick! Diese Clubführung hat fertig. Holt Kahn und Brazzo zurück, die hätten es nicht schlechter gehandhabt.
Wir entwickeln uns zu einem Manchester United 2.0

Meine Rede!

Aber auch nicht besser. Alleine die Gehaltsstruktur.

Kahn und Brazzo sind Schuld an der Scheiße

Schwätzer!

Kahn und Brazzo 😂😂😂

Warum nicht Kahn und Brazzo als Trainerduo, wenns schon im Vorstand nicht geklappt hat?

Der mit Abstand beste verfügbare Kandidat. Hoffentlich hat die „Führung“ jetzt mal den Mut, das durchzuziehen und knickt nicht wieder ein, weil ein paar Randfiguren der Gesellschaft Stimmung machen.

So schaut’s aus.

Zudem liebe Artikelschreiber haben diese “Koan”-Forderungen ja schonmal den Beweis erbracht, dass die Fachexpertise in solchen Fällen glücklicherweise nicht beirren lässt.

Hätten die Verantwortlichen auf die Chaoten gehört als MN verpflichtet wurde, hätten wir manchen Titel weniger. Wie sagte TT nach dem verlorenen CL Finale: mit MN im Tor ist das Wettbewerbsverzerrung.
Hauptsache das Gehirn mit Pyro einnebeln, Sperren für Auswärtsspiele provozieren und dann noch Sinn freie Beiträge, Glückwunsch.

Man sollte niemals auf Fans hören, wenn’s um Personalentscheidungen geht! Man sieht es ja schon hier, welch ahnungslose es gibt 😉

Leider mehr als genug 🙈😂

So viele gibt es doch gar nicht 😅

Würde ich mir auch wünschen. Doch befürchte ich, dass Fünf vor Zwölf, die C Lösung kommt, und der Vorstand wieder dämlich in die Kamera grinst.

leider mehr als möglich…..

Rangnick ist die 1A Lösung, weil er handelt nicht zaudert, die Ösis sind begeistert und er hat ihnen Erfolg gebracht, ua auch die N11 vom Nagelsmännchen an die Wand gespielt……

Rangick wird niemals Bayern Trainer.

Hoffentlich

Wenn er wirklich erst ab Juli zur Verfügung stehen soll, geht das gar nicht. Die Kaderplanung macht er dann nebenbei so mit? Ne… danke..

Was soll dieses Argument Kaderplanung während EM ständig …

Die potentiellen Zugänge auf Spielerseite werden auch reihenweise bei der EM spielen.
Wie blauäugig kann man sein um nicht zu glauben, dass auch während eines Turniers reihenweise Verhandlungen geführt werden.
Die finden bei Trainern und Spielern eh über Berater statt.
Alonso wollte auch allen das Märchen verkaufen, dass er sich erst nach der Saison mit seiner Zukunft beschäftige. Und plötzlich hat er es doch „so nebenbei“ während der Saison gemacht.

Last edited 1 Monat zuvor by CoLeTiLu

Macht es doch nicht so kompliziert. Ragnick kennt jeden Spieler bei Bayern, gerade wenn es darum geht, zu entscheiden, wer bleibt und wer geht.
Zweiter Teil: wer soll kommen. Auch hier hat er sicherlich ein so umfangreiches und fundiertes Fachwissen eine Spielerliste zusammenzustellen mit interessanten Spielertypen.

Wo ist das Problem?

So sieht’s aus. 👍🏼

Der mit Abstand beste noch verfügbare Kandidat. Will ja auch keiner sonst, dank unserer tollen Führung. Rangnick wäre jedenfalls ein super Lösung für den Umbruch.

Was die ganzen verblendeten Fans dagegen sagen, darf keine Rolle spielen.
Stichwort….Koan Neuer. Und jetzt verehren sie ihren Manu….

Deswegen: wenn Rangnick kommt, was ich hoffe, und er gewinnt die ersten Spiele, dann werden diese Fanboys schon umschwenken und ihren Ralle lieben und ihn zum besten Trainer der ganzen ganzen Welt küren. So sind se halt, die Fanboys.

Bin zu 100% bei dir.
Wenn ich schon den Titel zu diesem Artikel lese, wird mir ganz anders.
Vielleicht sollten vorher noch das gesamte Reinigungsteam, die Greenkeeper und der Bischof von München gefragt werden.
Wenn die allerdings Bedenken haben, ja dann…..

Ist so. Obwohl der Bischoff……da muss man schon drauf hören 🙂

Ich sage Rangnick hat kein Bayern Format. Ja er kann mit dem Best of the Rest guten Offensiv Fußball spielen das ist unbestritten und er holt zwar nicht den großen Triumph dabei aber immerhin beachtliche Resultate. Doch reicht das für Bayern München?! Meiner Meinung nach nicht. Und ich bin mir ziemlich Sicher das selbst wenn er kommt es schnell ein Missverständniss wird ähnlich wie bei Klinsmann damals den Rangnick ist beileibe kein einfacher Typ.

Wieso soll man wieder in das angeblich allerhöchste Regal greifen, wenn das auch nie und nimmer eine Garantie sein kann?
Siehe Ancelotti und Tuchel.

Es geht einfach um ganz andere Dinge:
Führungsstil,
Auskommen mit den Spielern
und vor allem Moderieren der Medien und der Alt-Führungskräften KHR/UH.

Flick und Jupp waren auch nicht die größten Taktiker mit der jüngst erfolgreichsten Titelhistorie.
Uns zum CL-Sieger gemacht haben sie aber dennoch!

Das Problem ist doch unsere Teppichetage, unter der Fuchtel vom Don.
Die hätten schon längst einen Kandidaten parat haben müssen, bevor das mit TT beendet, bzw. das Ende kommuniziert wurde. Wieder mal schlampige Arbeit.

Genau wie die letzten paar Jahre…..da wurde, mit Ausnahme von King Harald, nur schlechte Arbeit gemacht. Mieser, dünner Kader, horrende Gehaltsstruktur, planloses Vorgehen und teils grottenschlechte Transfers. Alles unter der Fuchtel von Don Ulrich.

Vergleich mal die Arbeit der letzten Jahre mit der Zeit, wo der Meister eingesessen ist.
Da wurde strukturiert, ruhig und planvoll gearbeitet. Unsere besten Jahre. Ohne den Don.
Zufall? Nein. Sicher nicht.

Zu Rangnick: ich bleibe dabei, er ist der Richtige für den Umbruch.
Wir müssen alle Daumen drücken, dass er kommt und wir das nicht auch noch wieder verbaseln. Mit Emery, Nagelsmann, Alonso (was auch immer man im Einzelnen von denen hält) haben schon drei Wunschkandidaten abgewunken. Und das kommt auch nicht von ungefähr, dass keiner mehr vor Freude jauchzend zum FC Bayern kommt.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Der größte Hetzer hier. Was willst du damit bezwecken? Nur Müll!

Da ist er wieder der Schwachsinn vom Bayern Niveau, der Welt Trainer Ancelotti hatte auch angeblich kein Bayern Niveau. Solche versnobbten Aussagen sind zum Kot. Zen……

Mich stört es sehr, dass auf die fachliche Kompetenz und die fortschrittliche Denkweise von Rangnick überhaupt nicht eingegangen wird. Er steht für Umbruch, hat dies quasi in jedem Klub geschafft und genießt in der Branche einen hervorragenden Ruf. Was genau sind denn die Argumente gegen ihn? Weil er bei RB & der TSG angestellt war? Ist für mich persönlich kein Argument. Die “Doppelbelastung” EM und Kaderzusammenstellung würde er schon hinbekommen, er ist so lange in der Branche… ist nur meine konstruktive Meinung. Die Trainer-Diskussion sollte sachlich und weniger emotional aufgeheizt werden. Habt eine gute Woche!

Moin moin. Ich frage mich auch schon die ganze Zeit, was so viele gegen RR haben. Das einzige was mir wirklich einfällt, ist auch nur die EM. Aber wenn das das Totschlagsrgument ist, weiß ich auch nicht weiter. Bin zwar auch kein Fan davon, aber das kann man schaffen. Ansonsten würde mich halt wirklich mal interessieren, was für viel das Problem mit RR ist.

Ralf Rangnick wird es werden.Ein absoluter Fachmann mit großer Kompetenz.

Vielleicht ist Rangnick ja gerade deshalb gut weil ihm keiner irgendwas zutraut

Da muss sich die Anti-Rr-Fraktion keine Sorgen machen. RR hat beim österreichischen Verband noch Vertrag bis 2026. Und der Verband beharrt auf Erfüllung. Und RR hat auch keine Lust auf den FCB. Alle anderen Meldungen sind d****Zeugs.

100% . Nur viele die hier schreiben sind wohl der Meinung, dass Verträge absolut nichts zu bedeuten haben wenn es um den FCB geht. Sie werden noch viele Enttäuschungen diesen Sommer erleben, auch was die Spielerverträge beim FCB angeht. Upa, Goretzka etc. die wollen nicht weg, die kann man nicht so einfach verkaufen. Ich vermute die meisten die hier schreiben haben noch nie vom Bosman Urteil gehört.

@Harry

So schauts aus.

#KoanHoeneß

Starte ne Petition. Meine Stimme haste 🙂

WER sind den DIE Bayernfans?

Sind das die vollpfosten Ultras, die auch schon Koan Neuer wollten? Oder sind das sie vollpfosten Fans, die Pyros gezündet haben und Bayern deshalb bei Arsenal ohne Fans gespielt haben?

das sind die, die selbst im Beruf unheimlich wenig zu sagen haben, aber denken ihnen gehört der Fußballverein. auch haben sie genug Ego um anzunehmen, dass sie mehr Ahnung hätten als die handelnden Personen der letzten 40 Jahre. dazu keine Bedenken Entscheidungen in Millionenhöhe problemlos korrekt treffen zu können …… es ist halt so: Fußball ist zum
angucken nicht so kompliziert …

Danke 😀

Und auch bei ihren Frauen da sie ein kleines Glied haben

Das sind welche die wenigstens noch Ahnung vom Fußball haben und nicht komplett verblödet sind.

Stimmt diese Neandertaler haben wirklich kluge Entscheidungen getroffen
..

Ich verstehe die ganze Zeit schon nicht, was denn die eigentliche Strategie mit Rangnick wäre? Alonso hab ich verstanden – aber danach hat es schon aufgehört, denn bevor ich an Nagelsmann auch nur gedacht hätte, würde ich mit Tuchel verlängern. Auch jetzt noch.
Aber sämtliche medial genannten “Kandidaten” (bis auf Flick) haben überhaupt keinen roten Faden, was ein Engagement beim FCB rechtfertigen würde. Weder die Spielweise, noch die internationalen Erfolge. Deswegen frage ich mich, WAS bei Rangnick jetzt das Ziel sein kann? Lückenfüller, bis Alonso/Klopp frei werden? Langfristiger strategischer Umbruch? Habe jetzt schon das Gefühl, dass Eberl dem FCB ein Downgrade auf RB-Niveau verpasst, weil er einfach auch NULL Erfahrung in großen Clubs hat.

zum einen Lücken füllen und zum anderen eine hohe Ablöse festmachen, wenn er frühzeitig gehen sollte. ich sehe das größte Problem aber ähnlich wie Fans auf X. die Zeit reicht einfach nicht bis nach der EM. wenn Eberl und Freund wirklich bis zur und nach der EM den Kader umgestalten, reicht die Zeit einfach nicht um sich mit der Mannschaft “einzucoachen”

Naja – wenn die Geschichte langfristig so ausgeht, wie vor Jahren, als “die Fans” auch #KoanNeuer wollten, kann ich damit leben.

Schon gut das die Bayern nix zu sagen haben was das operative Geschäft angeht. Hat Rangnick Erfolg feiern man ihn so oder so.

Bei allen seinen vorherigen Stationen hatte Rangnick Erfolg und hat den Verein umgebaut was bei Bayern nötig ist. Ich würde es persönlich feiern wenn Rangnick kommt und endlich was verändert und den Verein auf links dreht

Bei allen Stationen?

Leipzig
Schalke
Hoffenheim

Man.United kann man dazu nicht zählen waren ja nur paar Monate

Koan Rangnick ist genauso qualitativ einzuordnen wie damals Koan Neuer. In beiden Fällen handelt es sich um erstklassige Lösungen für die jeweilige Position.

Er ist halt einfach unsympathisch

Er ist DIR unsympathisch.

Beste Lösung, wenn er kommt, wäre genau der richtige Mann, um einen signifikanten Umbruch einzuleiten und dem Verein langfristig eine solide fundamentale Struktur zu geben.

Nein wäre er nicht und wenn du sowas sagst hast du keine Ahnung vom Fußball.

Oder du!?
Auch so ein Oberschlauer, immer einen „Ich weiß alles besser“ Spruch.
Kreisliga B Reserve, das ist dein Niveau!!!

“”Kreisliga B Reserve””
Wenn überhaut..

…kommt drauf an, wer überhaut.

Sagst du, Rangnick will die Macht und dann wird der Verein erst recht zerstört. Also wer ist jetzt auf dem niedrigen Niveau? Ja genau du, weil du jz merkst das du keine Ahnung hast.

Lass die Drogen weg, die tun dir nicht gut.

Du brauchst nichtmal Drogen um zu zeigen wie behindert du dich aufführen kannst. Übringens Herzlichen Glückwunsch das du der erste Mensch bist der eine Gehirnamputation überlebt hat.

Primi.

Rangnik wäre eine Katastrophe

Ein Erdbeben, ein totes Kind, ein Vulkanausbruch sind Katastrophen. Ragnick ist ein Mensch.

Ein 65 jähriger ohne Titel! Nur noch lächerlich! hoeness und seine Marionetten! koan rangnick

Koan Gollum!

Koan Neuer hieß es auch mal…

Sind genau die gleichen “Fans”.

Eher de..ppen

Dann lieber Christian Streich holen als RR

Nee, eher bewirbt sich Streich (spätestens) 2025 für die Grünen für den Bundestag als dass er zu Bayern kommt!

Gute Nachrichten…die meisten werden erleichtert sein Opa bleibt in Österreich.

Die sogenannten Bayernfans, die den Verein durch Pyro schon 100.000e Euro gekostet haben und für Fanausschlüsse gesorgt haben? Genau mein Humor. Diese Fanaten, nicht Fans, haben null Ahnung. Bayern muss gerade froh sein, wenn überhaupt ein Trainer kommt

wie wäre es mit Ted Lasso?

rangnick nagelsmann 6:1 gegen die neuen EM helden

Wie war das noch mal???
Koan Neuer…..
Ergebnis bekannt.
Ergo………

[…] Original zu diesem Beitrag “Die Reaktionen der Bayern-Fans auf Rangnick fallen erschütternd aus” stammt von […]

Wer will denn auf der Bank sehen. Welcher Spieler sagt da will ich hin. Kurz gesagt niemand wenn der da hockt oder Flock oder jogi oder Kovac .bin ich kein Bayern Fan mehr und ich glaub da bin ich nicht der einzige. …. Hatten die nicht genug Zeit. Langsam muss ich sagen soll doch Tuchel weiter machen glaub jetzt hat sich da was gefunden

Wenn jetzt die ” Fans” nun schon das sagen haben wer kommt u. wer geht dann gute Nacht um sechs Uhr.Das wird woll die letzte Chance sein einen Top Trainer zubekommen;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Zum Glück hat man sich ja auch damals nicht von dem “Koan Neuer” Schwachsinn leiten lassen. Als ob solche Slogans irgendein Kriterium für oder gegen eine Personalentscheidung wären. Die Verantwortlichen werden auf sachlicher Grundlage Argumente abwägen und man wird in Gesprächen feststellen, ob man zusammenfindet, oder nicht. Irgendwelche pubertären Sprüche haben da keinen Platz….

Jeder Fußballfan sollte wissen, daß Rangnick bisher bei all seinen vorherigen Vereinen erfolgreich gewesen ist…
und zudem häufig junge Spieler hervorgebracht und gefördert hat.
Das sollte doch 2 grundlegende Argumente dafür sein, daß der Mann eine Chance auf den Trainerposten hat.
Das Gegenargument ist, daß er das absolute Sagen und die Macht haben will. Hier wird es zu Reibungspunkten mit UH und KHR kommen. Da wird man sehen müssen wie lange bzw. ob das überhaupt gut gehen kann.

Ich bin Fan und Mitglied und hätte mit Rangnick überhaupt kein Problem!

Hoffentlich kommt er!

Mal ne andere Frage, wo ist eigentlich der Kollege Wipf geblieben? Der ist von jetzt auf gleich total abgetaucht? Lebt der noch?

iss’er nicht im Urlaub..?!

Der ist gefrustet. Therapie abgelehnt.

Tausche Ultras gegen Rangnick !!!!!!

da hatten die Ultras ja auch bei Neuer ein gutes Gespür

Wenn hier jetzt schon irgendwelche Tweets wie von “X-User Christian” usw. zusammengetragen werden, um daraus einen Artikel zu konstruieren, dann hat mich dieses Portal dieses Mal wirklich verloren. Ich erwarte hier keinen Qualitätsjournalismus, aber langsam wird es lächerlich. Ich hätte nach dem Artikel damals, dass Schlotterbeck als möglicher Kandidat für unsere Defensive in Betracht gezogen würde, wirklich einfach wegbleiben sollen…

Blödsinn! Was für ein peinlicher Artikel … 😉👍

Bloß nicht Rangnick, wer will den denn??? Das gibt großen Ärger.

Lieber TT gegen ter Haag tauschen.

Ich mag diesen Typen überhaupt nicht und möchte den auf keinen Fall als Bayern-Trainer. Der hatte noch nirgendwo nachhaltig Erfolg mit einer Spitzenmnnschaft.

wenns bei koan ragnick genauso läuft wie bei koan neuer damals schauen wir ja erfolgreichen zeiten entgegen….

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.