FC Bayern News

“Es liegen keine Anfragen vor” – ÖFB reagiert auf Rangnick-Gerüchte

Ralf Rangnick
Foto: Getty Images

Die Zeichen verdichten sich, wonach Ralf Rangnick der neue Top-Favorit für den Trainerposten beim FC Bayern ist. Aktuellen Meldungen zufolge laufen die Verhandlungen zwischen den Münchnern und Rangnick bereits auf Hochtouren. Der ÖFB hat nun auf die anhaltenden Gerüchte reagiert.



Wie Sky am Dienstag vermeldet hat, geben die Bayern Vollgas bei Ralf Rangnick. Nach dem jüngsten Rückschlag mit Julian Nagelsmann wollen Max Eberl & Co. keine Zeit mehr vergeuden. Nach Informationen der tz möchte man die Verpflichtung des 65-Jährigen noch im Laufe der Woche über die Bühne bringen.

Das Problem: Rangnick hat noch einen laufenden Vertrag beim österreichischen Fußballverband bis zur Weltmeisterschaft 2026. Ob der ÖFB bereit ist, Rangnick nach der EURO 2024 vorzeitig ziehen zu lassen, ist offen. Gespräche zwischen dem Verband und den Bayern gab es bisher nicht.

“Der volle Fokus ist auf die UEFA EURO 2024 gerichtet”

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel äußerte sich am Dienstag wie folgt zu den aktuellen Gerüchten um Rangnick: “Ralf Rangnick besitzt ein aufrechtes Vertragsverhältnis. Dem ÖFB liegen keine Anfragen vor. Der volle Fokus ist auf die UEFA EURO 2024 gerichtet”, erklärte Schöttel auf Anfrage des SID.

Diese Aussage ist jedoch nicht wirklich verwunderlich. Grund: Rangnick hat dem FC Bayern bisher noch keine Zusage erteilt, dass er den Trainerjob im Sommer tatsächlich annehmen möchte. Solange der FCB keine Einigung mit Rangnick erzielt hat, wird man auch keine Verhandlungen mit dem ÖFB aufnehmen. Dieses Vorgehen wenden die Münchner auch regelmäßig bei Spielertransfers an.

Klar ist zudem: Sollte Rangnick die Offerte der Münchner annehmen, muss der deutsche Rekordmeister eine Ablöse für den Nationaltrainer bezahlen. Wie hoch, bleibt abzuwarten. Im Worst Case könnte der ÖFB sogar sein Veto einlegen und Rangnick keine Freigabe erteilen. Dem Vernehmen nach besitzt dieser keine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag.

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
85 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich glaube nach wie vor, dass die Medien seit Wochen im Trüben fischen und wir am Ende eine Lösung präsentiert bekommen, die niemand auf dem Schirm hatte. Und wo sich die Medien dann im Nachhinein alle brüsten können, dass sie ja wussten, dass Trainer XY ja schon seit Ewigkeiten im Fokus stand etc.

Fred vom Jupiter. Aber der Max hält das geheim. Ein Profi durch und durch.

der Max hat nix, schon gar keinen Trainer

Hainer und Dreesen werden das Team selber trainieren. Wer die Suppe einbrockt muss sie auch auslöffeln. Wie kann man so einen Top Trainer wie Tuchel vor die Tür setzen ? Der FCB wird von Dilettanten geführt.

@Harry

Korrekt

Stefan Kuntz.

fände ja Arne Slot ganz interessant

Die Tops sind alle mittlerweile scheinbar vom Markt. Es läuft so wie bei den Transfers…. Schleppend, alles auf den letzten Drücker.. Ich finde das nicht zufriedenstellend.

Vielleicht zaubert Bayern noch was her oder es gibt tatsächlich eine Übergangslösung, bis man nächstes Jahr vielleicht mit Glück einen ganz großen Trainer präsentieren kann, wie Klopp, Alonso, Guardiola. Da könnte man aber auch TT dann noch das nächste Jahr behalten.

Schaun wir mal… 😉

Irgendwie peinlich alles.

Das wird im Laufe des Tages noch schlimmer.

Ich fürchte auch.

Nächster Artikel, es wurde bis jetzt mit niemanden gesprochen.

Peter Neururer packt schon mal vorsorglich den Kulturbeutel.

😂

Und eine frische Buxe.
Kennste seine Geschichte, als er beim Jubeln furzen wollte und sich eingeschissen hat?
Herrlich!

Nee, erzähl bitte (jetzt mal ohne Ironie).

Danke

Großartig geschrieben. Ein Wahnsinnstyp. Habe Tränen gelacht.

Ich auch, genau mein dämlicher Humor sowas 🙂

DU HAST DEN POKAL GEWONNEN BEI DER VULGÄR UND FÄKALSPRACHE

DU GEWINNST NIE EINEN POKAL, KLEINGEIST.

Dafür bist Du Weltmeister im Wixxen, so wie die Tastatur klemmt.

Zum Schluss kommt
Martina Voss-Tecklenburg

HAHAHAHA……man stelle sich das mal vor 🙂

Die hat jetzt ein neues Outfit, Haare nach hinten.

Du machst aus nem Fiat Panda keinen Porsche….. 🙂

ich meinte eigentlich: Stell Dir mal vor, wie das Forum und die Medien explodieren würde, wenn wir ne Frau als Trainer:IN einstellen würden. Unabhängig von Optik und Qualifikation.

Steffi Jones wäre auch noch frei.
Ironie aus.

Holt den Fischer Urs und gut ist

Oder Horst Hrubesch, der hat die DFB-Mädels zurück in die Erfolgsspur gebracht!

Wäre noch lange nicht die schlechteste Lösung,
zusammen mit Manni Bananenflanke als Co Trainer und dazu noch Kevin Keegan

Wäre das so schlecht????? Väterlicher Typ a la Heynckes…..

Clickbaiting at its best… Was sonst???

Das Ziel ist es doch, Nutzer durch reißerische Überschriften anzulocken und sie dazu zu bringen, durch Klicks zu interagieren, wobei alle Experten darauf immer wieder schön hereinfallen.. 😀

Es passiert leider auch recht wenig. Also bei uns. Bei anderen Vereinen schon.

Der Max könnte eine weitere Ikone des Vereins, nach Willy Sagnol werden.
Sagnol: als Trainer ungeschlagen, ein Spiel, ein Punkt.
Eberl: keine Fehlentscheidung
Kein neuer Trainer
Kein neuer Spieler
Keine Vertragsverlängerung
Kein Spielerverkauf
„Aber ich habe aktiv bei Sarr nicht verlängert.“

Spannend. Wenn Rangnick auch noch absagt, haben wir keinen mehr.
Dann kommt der Hans i Flick zurück.

Zidane

Nein. Nix Englisch.
Und auch kein Umbruch-Trainer.

Fachlich ist er top, dazu hören die Spieler auf ihn. Englisch kann man lernen, dazu gab es die Alternative mit Ribery als Co-Trainer.
Einen gewaltigen Umbruch braucht es auch nicht

Doch, braucht es.
Und Ribery möchte ich als CoTrainer nicht sehen.

P.S. nicht weiter schreiben Marvin
Erstens lege ich auf Deine Meinung keinen Wert. Und zweitens artet es wieder aus.

Last edited 28 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Braucht es nicht.
Was du nicht sehen willst, juckt aber keinen!
Ich schreibe weiter, weil ich meine Meinung weiterhin kundtun werde, ganz einfach.
Dann antworte doch nicht auf mich. Es artet aus, weil DU mich beleidigst

Was wäre daran falsch? Von allen Namen der beste den wir bekommen könnten.
Kennt den Verein hatte Riesenerfolg die Mannschaft stand hinter ihm.
Seine zwei größten Probleme sind nicht mehr da, die zwei neuen würden in unterstützen anstelle ihn zu schneiden.
Verstehe nicht warum Hansi Flick kein Thema bei Bayern München sein soll.
Vielleicht sind sie mit ihm schon weiter wie viele denken.

Bitte lass diesen Kelch, gleich einem Schwarm Graugänse, an uns vorbeigleiten.

Das lustige ist ja das auch noch andere ‘Schwergewichte’ für nächste Saison einen Trainer brauchen. Liverpool hat, glaube ich, noch keinen neuen Trainer und von Barca ist auch noch nichts fixes gemeldet worden.
Könnte am Ende eine recht kostspielige Angelegenheit für die Bayern werden

Und dann wird`s der Popel-Jogi.

Bitte nicht, so langsam bekomme ich nämlich wirklich Angst 🤣

Kannste bei unserer Marionettenführung auch bekommen…..

Mach`s besser

Stefan Kuntz soll noch in Markt sein

Ich finde, dass Stefan Kuntz ein total sympathischer Kerl ist.
Nicht abgehoben, einfach ein Typ, mit dem man gerne mal ein Bier trinken würde.

Ob es aber für einen Großklub wie Bayern reichen würde, bzw. ob er da nicht einfach zu normal und nett für ist? Ich denke ja, und das ist keinerlei Kritik an ihm.

Rangnick ist auch eher ein Typ Tuchel. Er ist kein Nagelsmann der nur Ja und Amen sagt. Glaube das wird auch wieder reibereien geben. Solange der FCB dieses Machtvakuum hat bleibt der Trainerposten sowieso ein heißer Stuhl in München.

Oh Mann. Ich glaube Rangnick ist ein Fachmann und ich traue ihm zu, einen Verein zum Besseren umzukrempeln. Problem bei Bayern: dafür hat man schon Eberl und Freund. Hoffentlich prallen da nicht zu viele Meinungen aufeinander, so dass am Ende nur müde Kompromisse bei rumkommen. 

Und dann noch die Herren UH und KHR im Hintergrund….. die lassen ja schon Eberl und Freund nicht in Ruhe machen was sie wollen.

Ist ja auch logisch. Man fragt erst den ÖBB, wenn Rangnick und Bayern alles ausgehandelt haben.

ÖBB? Glaube nicht, dass Rangnick mit dem Zug kommt 😜

Haha, stimmt, danke für den Hinweis.

Also bis jetzt hat sich Eberl schön entzaubert bei der Trainersuche. Einen etwas innovativeren Ansatz als “wir holen einfach Alonso” hätte ich schon von ihm erwartet oder jedenfalls einen klaren Plan B. Gegen Ragnick spricht doch auch ganz praktisch das der bis Ende Juli mit dem ÖFB-Team verplant ist – wie soll da ein Kaderumbruch von statten gehen? Und das sich RR von Eberl und Freund einen Kader vorsetzten lässt mit dem er dann das Triple holen soll (Motto: friss oder stirb) kann ich mir nur schwer vorstellen. STAND jetzt ist Leverkusen auch Topfavorit für den Titel 2025, den Alonso Wirtz und Xhaka bleiben und bei Bayern weiss man noch nicht mal welcher Trainer welche Spieler trainieren soll. Und ja die alte Saison läuft noch, aber nach einer EM werden geforderte Transfersummen normalerweise eher größer als kleiner…

wer hat denn gesagt dass diese ganzen Mediengerüchte stimmen? Also es gibt zwei Möglichkeiten die jetzige Situation betreffend:

  1. Eberl hat schon einen Kandidaten und die Medien fischen im Trüben (was ich hoffe)
  2. Die Medien liegen goldrichtig und Eberl ist es der suchend im Trüben fischt (da können wir uns alle gratulieren)

Für mich sind das alles Nebelkerzen: Rangnick, Emery oder Zidane.Die Bayern wollten Nagelsmann zurück, der sagte ab, warum auch immer und nun hat man den Salat – zeitgleich tut sich die Chance Klopp auf, da JN nun beim DFB sitzt und das wohl auch länger – keiner weiß, ob JN nicht die nächsten 10 Jahre Bundestrainer bleibt, gerade seine Ära anfängt. Würde mich daher nicht wundern, wenn die Bayern versuchen, mit nun mit Klopp was hinzubekommen, zeitgleich aber für sein Sabbatjahr nun eine Übergangslösung brauchen.

Nach der EM ist Ende mit Nagelsmann, ausgeschieden in der Vorrunde

Stimmt halt nicht

Sauber argumentiert! Vl macht kloppo Teilzeit, 4 Tage Woche oder so… Die grünen würden sich freuen

Was haben die Grünen damit zu tun?

Sicher, dass du nicht lieber Blödkoof heißen solltest.

Peinlich, peinlicher, FC Hollywood

Wieso sollte Ralf Rangnick kurz vor der EM den Trainerposten bei der österreichischen Nationalelf aufgeben? Das wäre ein einjähriger Überbrückungsjob in München, bis dann letzten Endes Klopp übernimmt.
Man braucht einen Menschenfänger wie Heynckes, Guardiola oder Klopp als Trainer. Rangnick ist quasi ein älterer Tuchel, bloß ohne CL-Titel. Was für ein sinnfreier Trainer-Wechsel das wäre…

Ich hoffe tatsächlich noch immer auf “De Zerbi” oder “Zidane” mit Sagnol als Co-Trainer 🙏

Um gottes Willen bloß nicht Ralf Rangnick der paßt absolut nicht wie Tuchel der nächste Trainer der dann vorzeitig geht , paßt überhaupt nicht. Warum nicht Flick dann wär alles in Ordnung.Ralf Rangnik hat auch noch eine EM zu spielen auf 2 Sachen konzentrieren das klappt auf keinen Fall wie verzweifelt ist man eigentlich mit RR holt man sich schon wieder ein ein großes Problem ins Haus.Ich hoffe und bete nur das es nicht passiert.

Wie wäre Raul als neue Alternative!!

LAUT ÖSTERREICHISCHEN MEDIEN WÄRE MARCEL KOLLER BEREIT BEI EINEM RANGNICK ABSCHIED DIE N11 BIS ZUR WM 2026 ZU ÜBERNEHMEN.

LAUT DEUTSCHEN MEDIEN SIND DIE KLEINBUCHSTABEN ERFUNDEN UND GÄNGIGE PRAXIS BEI DER KOMMUNIKATION DER ÜBER 6-JÄHRIGEN, KLEINGEIST.

Irgendeiner wird es am Ende ..schon machen..das ist safe 🤣🤣

😂

Ich würde einfach mal nicht alles glauben was die Schreiben und mich überraschen lassen. Jeden Trainer der derzeit verfügbar ist oder in den nächsten Jahren verfügbar sein könnte / würde / sollte / dürfte macht jetzt auch keinen Sinn. Die werden sich schon die nötigen Gedanken machen – und wenn nicht dann ist das halt auch so.
Wir können daran am allerwenigsten ändern.
Schauen was kommt und dann so nehmen – mehr bleibt derzeit nicht übrig.

holla die Waldfee, da werden die Ösis nochmal 20 oder 30mio Ablöse aufrufen.

Emery hat auch bei Aston Villa verlängert. Rangnick wird beim ÖFB den Titel holen (oder zumindest fast) und dort verlängern. Warum nciht einfach mal einen no name verpflichten, der mit Fußball mit System spielen lässt und Gerland als Co-Trainer für die Fitness und Disziplin der Stars? Sandro Wagner würde mit einfallen.Aber aus seiner Katagorie gibts sicher noch weitere perspektivische Trainer, die vielleicht besser passen.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.