FC Bayern News

Bewusste Rache-Aktion? Bayern-Verdacht um Nagelsmann-Absage

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Waren die Umstände rund um die Vertragsverlängerung von Julian Nagelsmann beim DFB eine Retourkutsche des Trainers gegen den FC Bayern? Bei den Münchner Verantwortlichen glaubt man offenbar an eine Rache-Aktion.



Die Gespräche der Bayern-Bosse mit Trainer Julian Nagelsmann waren schon weit fortgeschritten, doch am Ende verkündete der Bundestrainer seine Vertragsverlängerung bis 2026 beim DFB. Nach Informationen der Sport BILD werten die Bayern-Verantwortlichen das Vorgehen von Nagelsmann und seinem Management als Retourkutsche für die Trennung des Vereins vom ehemaligen Bayern-Trainer im März 2023.

Damals war Nagelsmann vom ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn und dem früheren Sportvorstand Hasan Salihamidzic in einer Nacht- und Nebelaktion entlassen und dadurch völlig überrumpelt worden.

Überrumpelt wurden allerdings diesmal die Bayern-Bosse vom Vorgehen der Nagelsmann-Seite. Am Tag des wichtigen Rückspiels der Bayern im Viertelfinale gegen den FC Arsenal (1:0) sprach Nagelsmanns Berater Volker Struth in einem von ihm selbst produzierten Podcast über die Verhandlungen der Bayern mit seinem Klienten. Er kündigte in den nächsten “fünf, sechs oder sieben Tagen” eine Entscheidung an.

Berater-Aussagen überraschen Eberl und Co.

Die Pressemitteilung mit den Aussagen kam genau um 22.58 Uhr heraus, praktisch zeitgleich mit dem Abpfiff des Bayern-Spiels. Im Interviewbereich der Allianz Arena wurden die Bayern-Verantwortlichen um Sportvorstand Max Eberl von den Zitaten Struths völlig überrascht. Den Bossen wurde laut Sport BILD schlagartig klar: Wäre es der Nagelsmann-Seite noch ernst mit einer Rückkehr nach München, würden nicht solche Verhandlungs-Details öffentlich gemacht werden.

Der Verdacht war laut des Berichts: Die Nagelsmann-Seite nutzte das Bayern-Interesse nur, um sich in der Verhandlungen mit dem DFB über eine Verlängerung in eine bessere Position zu bringen. So kam es dann offenbar auch: Am Donnerstag nach dem Bayern-Spiel gegen Arsenal wurde nochmal mit dem DFB verhandelt, am Freitag wurde die Nagelsmann-Verlängerung bis nach der WM 2026 öffentlich gemacht.

Mit dem Ergebnis: Diesmal traf Nagelsmann die Bayern unvorbereitet – und die Münchner müssen weiter nach einem neuen Trainer suchen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
151 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ausgleichende Gerechtigkeit?
Nun steht es 1:1

Denn braucht eh keiner. Schade um die N11!!!

Warum? Gibts dazu auch irgendwelche sachlichen Kritikpunklte deinerseits?
Erläutere mal.

Zur o.g. Berichterstattung finde ich ja die mediale Stimmungmache grad wieder etwas kindisch.
Einfach weil es völlig normal ist, dass man seinen Marktwert auslootet. Ich glaube durchaus, dass er über einen Rückkehr zu den Bayern ernsthaft nachgedacht hat.

Andererseits ist auch völlig logisch nachvollziehbar, dass es Gründe gab, das nicht zum jetztigen Zeitpunkt zu machen.

Der DFB hat ihm ein gutes Angebot gemacht. Er nimmt die überschaubare Zeit bis zur WM 2026 noch mit und man ist dabei gar nicht mal so aussichtslos, wie man bis vor wenigen Monaten noch dachte.
Und in 2 Jahren, beiu der WM, wird man vielleicht noch viel weniger aussichtslos sein.

Abgesehen davon: Das Bayern-Interesse war ja echt. Ist doch klar, dass er den DFB damit konfrontieren würde, wenn man dort versucht hätte, ihn als Billigheimer zu verlängern.

Und dass der DFB ihn gerne verlängern würde, war wiederum den BAyern klar.

Würde jeder so machen. Sehe nichts Anrüchiges darin.

…sehe ich genauso….

Man kann Nagelsmann nicht vorwerfen, dass er keinen anstand hätte, im Gegenteil.
Er hat im Nachhinein nie öffentlich groß darüber lamentiert, wie schäbig Bayern ihn damals entlassen hatte.

Er weilte ja auch lieber im Skiurlaub!

Moneten hat er ja genug bekommen.
Für das, was er angerichtet hat, sowieso zu viel.

Warten wir mal die EM ab.
Das sind dann keine Freundschaftsspiele mehr.

Da wird er einiges dazu lernen.
Danach wird der DFB ein Problem haben.
Die derzeitige Mannschaft ist gehobener Durchschnitt in Europa.
Woher sollen denn Spitzenspieler kommen, wenn in den Vereinen nur aus dem Ausland eingekauft wird bzw. werden muss, um zu überleben.

Bei unserer NM 11 spielen nicht die Besten der Liga sondern die Besten, die der deutsche Fußball zu bieten hat.

Weltklasse sind Würtz mit Abstand, Sane, vielleicht noch Neuer, Rüdiger und Tah.

Alles andere mag international gut sein, dürfte aber insgesamt nicht reichen.

Würde mich freuen, sollte ich irren.

Hat zumindest gezeigt das er zu den Wirbeltieren gehört und Rückgrat bewiesen.

So wie bei RB, als er vorzeitig nach zwei Jahren zu den Bayern gewechselt ist? Ehrenmann!!! Ihm ist schließlich immer das Projekt wichtig und dass er etwas entwickeln kann.

Naja, der Eberl hats keine 2 Jahre gemacht, der hat gar nichts an seinem Vertrag erfüllt

Aha! Was ein schmarrn! Wieder einmal von tuten und blasen keine Ahnung

Wie bitte? RB hat Eberl entlassen, nicht anders herum.

Weil Eberl mehr in München war als in Leipzig
Home Office 🙂

So ist es und gute Leute wie openda, sesko und Simons geholt nach den erheblichen Abgängen.

Also wenn Eberl es schafft, das er solche Spieler wie Openda, Simons etc holt, die bei Bayern dann so einschlagen (zu diesen Ablösesummen!) und wenn er es schafft auch mal Summen wie bei RB mit Gvardiol zu erzielen (90 bis 95 Mio. €uro) ..z.B. für Kimmich – dann hat Bayern mit Eberl alles richtig gemacht!

Rückgrat hätte er bewiesen, wenn er klipp und klar gesagt hätte: “nein ich komme nicht so früh zurück. Brauchen wir garnicht drüber redn. Was ihr (Brazzo, Kahn) da mit mir abgezogen habt, geht nicht.

Das was Struth da nun abgezogen hat, ist Kindergarten und nicht professioneller, als die Aktion von Brazzo und Kahn.

Aber so kennen wir den Struth ja auch.

Viel von anderen einfordern und selbst wenig davon bereit sein zu geben.

Ich hätte es genauso gemacht (!!!). Mir wäre dabei aber auch klar gewesen, dass die Tür jetzt nie mehr aufgehen wird.

Warum?

…sag niemals nie…

….schon gar nicht im Profifussball…

Last edited 27 Tage zuvor by Raschkey

Ich geb ne Runde Tempos für euch Heulsusen

Richtig. Kindergarten. Er will Menschen etwas zurück zahlen die damals nichts damit zu tun hatten. Hat sich damit keinen Gefallen getan.

Ich habe selten sowas sinnloses gelesen. Weil Nagelsmann so bösartig ist seine eigene Lebensplanung über die eines Fußballvereins zu stellen übt er Rache?! Hä? Mache ich in meinem Leben auch so. Mein eigenes Leben und das meiner Familie ist mir – man mag es nicht glauben – wichtiger als mein Arbeitgeber. Aber deswegen übe ich doch keine Rache an ihm.

Tja, könnte ich sogar nachvollziehen.
Selbst Schuld.

hätten die FCB Verantwortlichen nur ein wenig Ehrgefühl, dann hätten Sue JN gar nicht erst gefragt.
Man hätte sich diese Ohrfeige ersparen können🤷🏽‍♂️

Richtig.
Aber Ehrgefühl, zukunftsorientierte Arbeit und professionelles Handeln in Kombination mit unserer (bzw. Uli`s) Geschäftsführung……das kriegste nicht unter einen Hut.

Man kann dich Tr.ottel hier nicht mehr hören. So einen De.pp wie dich brauchen wir nicht im Verein. Verschwind endlich!!!

Last edited 27 Tage zuvor by Klübi73

Wer allerdings möchte auf einer Stufe mit dir stehen? Sprich nicht für andere!!

Argumente ausgegangen? Oder istdas allgemein dein Niveau?

Dann hör weg, Fanboy.
Was Du denkst, ist mir völlig Egal. Du bist mir völlig egal.
Reagier einfach nicht auf mich. Ignorier mich, wander aus, fall tot um. Irgendwas.

Fanboy? Vor einem Bub wie dir hab ich einfach keinen Respekt! “Fall tot um”, sagt viel aus. Schäm dich! Und solche Typen haben wir uns in Deutschland herangezogen. Im Gegensatz zu dir durfte ich das komplette Geschäft erleben und weiß, wie der Hase läuft. Deshalb finde ich es nicht in Ordnung, wie über Menschen geschrieben wird, die man in keinster Weise kennt!!!

Haste Recht, Kollege.
Dann lies aber mal Deine Ursprungsmail.
Verstehste?? Wahrscheinlich nicht…..

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Es geht in irgendeiner Art tagtäglich gegen Hoeness und es nervt wie despektierlich geschrieben wird. Irgendwann platzt es dann mal aus einem raus.

Mag ja sein.
Lösung: Dass soll UH endlich gute Arbeit leisten.

Und Du, lieber Klübi, bist mit den Beleidigungen angefangen.
Also unterstell mir das dann nicht. Wie man in den Wald ruft und so……

Dann….nicht Dass

Was ist daran despektierlich, wenn man klar äußert, dass Uli Hoeneß im heutigen Fußball nichts mehr verloren hat, er den Klub als sein Eigentum betrachtet und nicht zum besten des Klubs handelt! Wer trägt denn die Verantwortung für die Situation derzeit und jüngerer Vergangenheit? Wer hat Kahn und einen völlig inkompetenten Hasan salihamidzic installiert, wer hainer und Marionette Dreesen? Die Verdienste der Vergangenheit spricht Hoeneß niemand ab aber irgendwann ist für jeden Schluss!

So schaut es aus

Jetzt mal ganz ehrlich: keiner kennt doch irgendwelche Gespräche, Handlungen oder genaue Vorgänge, die irgendwann mit den handelnden Personen waren. Es sind alles Mutmaßungen, die ihr hier aufstellt. Desweiteren kennt ihr niemanden persönlich. Ihr kenn alles nur aus der Presse. Kann man sich darauf verlassen und Meinungen äußern? Quatsch oder?

Opfer 😂😂😂

Opfer UND Fanboy.
Mehr geht kaum 🙂

Eher weniger…. Lache mit oder euch eher aus.
Die Playstationgeneration eben. 🤭

Du Hoeneß Jünger solltest über niemanden lachen und dich mal mit der Gegenwart und Realität auseinander setzen!

Heute schon in den Spiegel geschaut?

Also ich hab gehört, die Putzfrau von der Bayern Geschätsstelle hat nen Bekannten, dessen Schwager ist der Nachbar seiner Freundin und der sagt, war alles ganz anders.
Diese Berichte sind so weit hergeholt und entbehren jeder Grundlage.

Möglich. Oder aber auch nicht.

Da stehen doch alle Fakten drin

Fakten?????????

Eins ist Fakt!
Gebumst wird nackt 🙂

…bei dem Wetter?

Wetter ist egal, ich hab ein Haus.
Mit Dach. Und Heizung. Von daher…..

Richtig ✅

Eben und da braucht man sich als FCb nicht herauszureden undsagen es war nur Kahn und Brazzo daran beteiligt. Da waren alle im Boot über die Entscheidung JN zu entlassen auch UH. Kann mir niemand erzählen das nur zwei im Verein wussten um die Kündigung

Ist ja gut bezahlt worden,aber egal,es gibt ja noch andere Trainer. Vielleicht bereut er noch seine Entscheidung.

Und deswegen darf man ihn derart behandeln?

Kurz überlegen: Nein

Was heißt so behandeln? Er ist (wie viele andere Trainer in Deutschland auch) wegen schlechter Arbeit und nicht erfüllter Anforderungen entlassen worden! Absolut nachvollziehbar. Lächerlich war es, in Erwägung zu ziehen, ihn so schnell zurück zu holen!

Du sagst also, die Art des Umgangs mit ihm im Rahmen seiner Kündigung war angemessen?

Keiner weiß letztlich wie es gelaufen ist! Die Entlassung war folgerichtig!

Es geht schon auch um die Art und Weise.
Und die war im Falle Nagelsmann unterste Schublade.

Und auch da gibt’s mehrere Versionen! Letztlich auch egal, die Nagelsmann fanboys hier haben doch vor der Absage immer argumentiert, dass die (Kahn und Brazzo) die ihn entlassen haben, nicht mehr da sind 😉

Klingt eher so als hätte unsere Vereinsführung die guten Kontakte zur Presse genutzt, um jetzt beleidigt und trotzig an der Außendarstelllung Nagelsmann zu feilen.
Seitdem Hoeness wieder an Bord ist gibt der Verein ein verheerendes Bild ab.

Korrekt. Mein Reden schon seit einer gefühlten Ewigkeit.

Richtig. Das Niveau sinkt stetig. Nur die miasanmia- Groupies sehen das nicht. Die haben wohl das Bayerngen oder wie die Krankheit heisst.

Die haben nix anderes im Leben als den Verein.
Ist deren einziger Lebensinhalt, deswegen treten die auch wild um sich, wenn jmd was kritisches sagt oder gar Ihre Säulenheiligen mit (berechtigtem) Spott übershäuft.

Das sind brave Parteisoldaten (den Begriff habe ich vom User Pit geklaut).

Ich finde, der Vergleich passt super.
Vor 80 Jahren hätte man sich über solche nichtdenkenden Jasager sehr gefreut.

Den mia San Mia boys hier wurde die Einstellung von Opa und Papa eingeimpft! Keine Kritik üben und akzeptieren, schon gar nicht wenn’s um Hoeneß geht, denn der hat den FC Bayern ganz alleine dahin gebracht, wo er ist und ohne Hoeneß würde es den FC Bayern gar nicht mehr geben! Die haben keine Ahnung, welche Rolle Franz Beckenbauer und Rummenigge gespielt haben und weshalb die damals installiert wurden, zum Unmut von Uli Hoeneß!

Ist es nicht seltsam, dass immer, der selbst geht oder nicht kommt, ein medial miserables Image verpasst bekommt? Selbst irgendwelche durchaus nachvollziehbare oder berechtigten Bedenken des Trainers werden entweder inhaltlich oder zumindest sprachlich immer in eine persoenlich fragwürdige Ecke gerückt. Offenbar gilt es, die causa Tuchel laesst gruessen, im Spiel ueber die mediale Bande dafuer zu sorgen, das Bild des Vereins deutlich besser erscheinen zu lassen, als es realiter ist. Chapeau. Am Ende war es immer der andere. Unverstaendlicherweise.

Der FCB – halt, die Herren Hoeness und Rummenigge – haben schon immer gern die Deutungshoheit exklusiv für sich beansprucht.

Bin mir nicht sicher, dass hier seitens bestimmter Herren beim FCB als Retourkutsche gezielt beleidigt regiert wird. Die Bild versteht es exzellent, auch nur vage Andeutungen zu einer neuen Story zu spinnen. Für mich ist das Ganze schon da schief gelaufen, als man überhaupt in Erwägung zog, mit Nagelsmann wieder zu verhandeln. Ich finde, man hätte wissen müssen, dass da noch sehr viel Erniedrigung mitschwingt. Zumindest hat Nagelsmann selbst in einer PK der Nationalmannschaft sehr ausführlich darüber gesprochen, welche Trainerphilosophie er vertritt. Er hat die Beipiele Klopp und Guardiola bei LIV und City aufgeführt, wo man den Trainern hunderte Millionen und 5 Jahre Zeit gegeben hat, um erfolgreich zu werden. Da hätte man hinhören müssen. Es war klar, dass Nagelsmann nicht zurück kommt. Man hätte ihn nie nochmal fragen dürfen.

Korrekt und hervorragend formuliert.

Der Teil zu Liverpool ist Blödsinn

👍👍

Von Liverpool hast du auch überhaupt keine Ahnung! Liverpool agiert nicht wie die Scheich und Oligarchen Klubs, die sind mit Klopp zu einer Spitzenmannschaft durch kluge Transferpolitik mit Käufen und Verkäufen geworden! Informier dich besser mal, wer hat wohl in der Klopp Zeit unter dem Strich was in Spieler ausgegeben und investiert!?

Klar Rache..
Zudem hat er Geld von Putin erhalten und für die Chinesen spioniert

Dieser ganze Medienbrei ist einfach nur noch erbärmlich

Ist er nicht auch AFD Mitglied 🙂

Hör hier mit dem AFD Dreck auf!

Noch nie von Ironie gehört 😂?

Doch aber man kennt hier seine Pappenheimer und was dahinter steckt 😉

Kenne keine Trolls wie dich 🙂

Es war doch eine Schnapsidee, überhaupt wieder bei ihm anzuklopfen. Wie naiv kann eine „Führung“ sein?

wieso das? die zwei die ihn rausgeschmissen haben sind nicht mehr da und Eberl und Co können dafür ja Nix das er rausgeschmissen wurde und sie sind halt überzeugt von Nagelsmann also da muss ich sagen finde ich es absolut in Ordnung das sie ihn wiederholen wollten

Klar, Kahn und Salihamidzic haben ihn gefeuert, aber UH und KHR das gar nicht gesagt, die cleveren Füchse. Die wollten das geheim halten, merkt ja keiner, aber dann war Nagi weg und Tuchel lief da plötzlich rum. Da ist es aufgeflogen.

Kleiner Junge, Rummenigge war zu dem Zeitpunkt gar nicht mehr im Amt und auch noch nicht im AR!

Jetzt habe ich das endlich verstanden. KHR hatte nämlich eine Woche nach dem Trainerwechsel telefonisch beim kicker nachgefragt, ob die wüssten, wieso sich der Nagelsmann optisch so verändert hat. Da hat man ihn dann aufgeklärt, dass das der Tuchel ist.

Ich sag ja kleiner, witzig bist du auch nicht 😁

Er wurde rausgeschmissen weil er beschis.sene Arbeit abgeliefert hat! Ihn dann, nach nem guten Jahr, wieder holen zu wollen ist doch ein Witz!

Stimmt so nicht.
Eberl ist ja auch nur Angestellter des Vereins der Nagelsmann rausgeworfen hat.

🤦🤦🤦

Der eigentliche Verlierer ist hier der DFB.

Weshalb?

Weil der Blender jetzt beim DFB rum pfuscht!

Du bist beim DFB?🤔

Werden nicht viel Erfolg haben mit ihm.

Der DFB hat den Trainer, den Bayern unbedingt haben wollte

Nagelsmann wird liefern, der hat aus seiner Bayern – Zeit gelernt….

Last edited 27 Tage zuvor by Karl-Heinz Rumgekicke

Und das liegt an ihm oder der fehlenden Klasse, die seit vielen Jahren nicht mehr vorhanden ist?

Welches Land hat schon einen Musiala und Wirtz?

Frankreich, England und Spanien haben eine Fülle an top Talenten und Weltklasse Spielern! Und du kommst mit 2 Youngstern! Wo sind die top Innenverteidiger und Außenverteidiger, wo ist der Weltklasse 6 er und 9 er? Du machst dich echt täglich dermaßen lächerlich.

Weniger Erfolg als die letzten Jahren kann er ja nicht haben….

Klar haben auch ein dicken Deal mit Nike eingefädelt…können sich wieder die eigenen Taschen voll machen und weiterhin Vetternwirtschaft betreiben.

So ein Blödsinn

ganz ganz fies hat er das getutet

JN Verhalten ist doch absolut nachvollziehbar. er ist vom damaligen “staff” ohne Glanz und Glorie entlassen worden. hier haben sich Brazzo und Kahn absolut stümperhaft verhalten. das Nagelsmann die Bayern Situation für seine berufliche Zukunft ausspielt ist aber nichts neues im Geschäft.
das die Meldung vom JN Berater so kurz nach dem CL Sieg kam, ist doch nur ein Zeichen dafür, das man Retoure Kutschen auch genießen kann.

Er war und ist in meinen Augen ein hinterhältige Ratte ….bin froh das er nicht zurück ist beim FCB

Er war immer schon ein eitler und überheblicher Selbstdarsteller! Das Interesse des FC Bayern nun wird sein aufgeblasenes Ego weiter steigern.

Exakt Pit !

Vielleicht begründest du deine fadenscheinige Aussage, entgegen dem allgemeinen Trend, mal mit Fakten; inwiefern hinterhältig?
Bis auf Pit interessiert das bestimmt auch andere

Last edited 27 Tage zuvor by RayGrey

Naja Ray, dass Nagelsmann ein überheblicher Selbstdarsteller ist, k sollte man relativ schnell erkennen…

Ist deine persönliche Meinung, ist ok
aber was hat er denn hinterhältiges getan?

Wenn du da nicht selbst drauf kommst…

Ich beziehe mich auf Persönliche Erfahrungen und internas…mehr gibt es hier nicht zu veröffentlichen.
Punkt!

Beziehe dein Sarkasmus nicht auf unbeteiligte. Um Individuen auf sich zu ziehen um dein kleines Ego aufpolieren zu wollen!

Medienmüll…

Kinderk.cke

was trollst du eigentlich in einem Bayernforum rum? Du bist noch nichtmal Bayernfan… Hast du nichts anderes zu tun?

Ist freies Land oder? Lach mich halt gerne kringelig über Leute wie dich, so: miasanmia und Bayerngähn und so…..

Lass ihn doch! Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört!? Aber rosa roten Brillen Fans passt ja eh keine Kritik, egal von wem! Deshalb nimmt euch brave Parteisoldaten auch niemand ernst,

Sehr schön kommentiert.
Brave Parteisoldaten passt haargenau.
Werde ich jetzt in meinen Sprachgebrauch übernehmen.

Ob mich hier jemand ernst nimmt oder nicht, ist mir völlig egal. Die Frage dabei ist, was es mir bringt, ob mich hier jemand ernst nimmt? So wichtig ist ein Forum nicht. Ich benötige keine positive Bestätigung meiner Aussagen. Dir hingegen scheint dein Standing in einem solchen Forum sehr wichtig zu sein. Zumindest nimmst du meine Kommentare so wichtig, dass du immer wieder darauf eingehst…Was du jetzt mit Parteisoldaten meinst, erschließt sich mir nicht, da hier über einen Verein diskutiert wird. Kritik hingegen finde ich sehr wichtig und zulässig. Die Frage ist, worauf eine Kritik basiert. Dir und deinen Sinnesgenossen hier reicht schon irgendein Artikel aus einer spanischen Zeitung, der hier nochmal abdruckt wurde, um den Verein oder Vereinsangehörige zu kritisieren… wenn ihr dabei auch noch irgendwelche Nicht-Fans, die hier nur trollen wollen, zu Unterstützung nutzt, spricht das auch Bände…

Last edited 27 Tage zuvor by Bazi

korrekt

Über Typen wie dich lache ich! Brav den Klub verteidigen und stets die Haltung übernehmen!

Zumindest steht er für was und ist nicht einfach nur auf bashing aus wie du

Wäre ich nicht stolz drauf, keine eigene Meinung zu haben 😉

Wieso habe ich keine eigene Meinung? Nur weil ich nicht deiner Meinung bin? Wenn ich deiner Meinung wäre, hätte ich dann auch keine eigene Meinung? Hoffentlich ist das nicht zu kompliziert für dich…

Wenn sich JN durch das Taktieren in eine bessere Position gegenüber dem DFB gebracht hat, war das genau richtig und legitim.
Übrigens, mit jeder Trainerabsage wächst die Position Tuchels. Mal sehen wie das ausgeht und wer dann wie dasteht, …

Tja, manchmal bist Du der Hund, manchmal aber der Baum 😉

Das Karma schlägt zu 🤣🤣

Blödsinn, Nageslmann ist noch nicht bereit für den FC Bayern München! 😉

Vielleicht mal in den nächsten 10-15 Jahren, wenn er brav weiterlernt. 👍

Rangnick-nagelsmann 6:1 Gott sei Dank bleibt uns der skate boarder erspart

Was hast du denn gesoffen? Nagelsmann ist besser als Rangnick.

Weshalb und woran machst du das fest?

Geschichten aus dem Paulanergarten

Alles richtig gemacht Julian!!!

Gott sei Dank hat er diesen linken Move gemacht und seinen wahren Charakter gezeigt. Jetzt solltest du, lieber FCB, endlich aufwachen und aufhören, diesem Blender wie ein Dackel hinterherzulaufen. Das ist ja peinlich bis widerlich!

Falls du es noch nicht kapiert hast, er hat abgesagt

Guck Tennis Mädel du hast keine Ahnung vom Fußball Rangnick willst du aber Nagelsmann nicht? Also wirklich wer sowas sagt kann sich direkt verbudeln gehen, Nagelsmann hat jetzt schon mehr Titel als Rangnick gewonnen.

sei nicht unfair zu Sophie, Frauenfußball sollte schon drin sin

Wahnsinn. Da kann ja das Julchen froh sein, dass er Bayern zu der Zeit trainieren durfte und sich noch bei einer schwachen Borussia Dortmund bedanken, dass sie ihm die Meisterschaft geschenkt haben 😂😂 Leipzig hat dann auch ihre Titel gewonnen, als Jule weg war 😉

Ähm, denke die schwächelnde Mannschaft hat dazu einen großen Teil beigetragen, oder nicht?

Und weshalb war die Bayern Mannschaft in einem desolaten Zustand, wegen Nagelsmann?

Naja, so ganz stimmt das mit den Titeln nicht, da hat Rangnick ein paar mehr 😉

Na wenn die Sport Bild das sagt muss es ja stimmen. Was für “Verhandlungsdetails wurden denn öffentlich gemacht” in dem Podcast in dem er sagte dass es in 5-7 Tagen eine Entscheidung gibt?

Ist doch sein gutes Recht seine Verhandlungsposition beim DFB mit dem öffentlichen Bayerninteresse zu stärken. Machen alle anderen auch.
Und er hat ja den FC Bayern nicht bis kurz vor neuem Saisonbeginn schmoren lassen, sondern relativ schnell für Klarheit gesorgt.
Leider ist die Clubführung bei Absagen immer sehr schnell persönlich eingeschnappt und glaubt dann an eine Racheaktion oder Weltverschwörung. Letztendlich haben sie in den letzten Jahren selbst dafür gesorgt, dass das Vertrauen gesunken ist, von selbstgemachtem Chaos und sogar manchmal von einer untrainierbaren Mannschaft mit hohem Trainerverschleiß gesprochen wird.
Die letzten Jahrzehnte hat sich der Verein oft blamiert, wie sie mit ihren Trainern und den Entlassungen umgegangen ist. Trappatoni, Rehagel, Magath, Klinsmann, van Gaal, Ancelotti, Sagnol, Kovac, Flick, Tuchel – das waren alles Trennungen, die nicht ideal verliefen und dann medial groß verwurstet wurden. Ganz zu schweigen von der höchsten Trainerablöse aller Zeiten und dem Versprechen, die nächsten 5 Jahre in Ruhe und für mehr Kontinuität zu sorgen, um dann im ganz schlechten Stil Nagelsmann nach knapp einem Jahr zu kündigen, von der er nichts wusste und sein Berater es aus der Zeitung lesen musste.
Lediglich der Abschied von Hitzfeld, Heynckes und Guardiola war anständig, wobei man Heynckes am Schluss auch schon gegen seinen Willen ziemlich genötigt hatte, dass er doch verlängern soll. Auch wenn es am Schluss nicht mehr klappt, sollte man sich mannsgemäß per Händedruck verabschieden, sich in die Augen schauen können und die Vergangenheit ruhen lassen, anstelle wie ein kleines trotziges Kind von Ungerechtigkeit, Vorsatz, Boshaftigkeit, Rache oder gar von Verschwörung zu reden.
Das ist mir in letzter Zeit ein bischen zu viel FC Kindergarten, statt FC Bayern, nur weil wir jetzt mal eine miese Saison haben und nicht zum 12. mal Meister hintereinander werden.
Bayer 05 hat es sich dieses Jahr neidlos ehrlich verdient und die Bayern werden irgendwann auch wieder zurückkommen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass man in München schon frühzeitig eine Absage von JN erwartet ha t.Ich bin halt nicht von der B . . D die das am köcheln halten mußten und verfüge auch noch über ein wenig Realitätssinn…

Vielleicht.
Ist aber letztlich egal.
Ob es eine Retoure oder
eine Nacht darüber schlafen war.
Es war viel zu zeitnah.
Und so ist es vorerst gut.

Das man seitens Bayern oder seitens der Presse sich so primitiv die Blöse gibt, um so etwas zu unterstellen, ist nichts anderes als schlechter Stil!

Meine Meinung ist, das es gut so ist – für beide Seiten!
Ein Rückkehr von JN zu Bayern ist einfach noch viel zu früh. Er sollte erst mal in der Welt ein paar Jahre weiter reifen und Erfahrungen sammeln. Ich denke schon das er dann wieder ein hochinteressanter Trainer nach Bayern wird.

Was man sich bei Bayern da gedacht hat, irgendwie fragt man sich da schon wo das Fingerspitzengefühl und die Professionalität geblieben ist.
Ich hoffe wirklich nicht das man so verzweifelt ist.

Und mit Sicherheit gibt es Trainer die für den FC Bayern geeignet sind.

Ich denke schon, wenn das mein Verein wäre müßte man sich mit Klopp einigen: Wenn er grundsätzlich Bayern als seinen künftigen Verein sieht, geht es nur darum: welcher Trainer kann bis zu seinem Engagement der mögliche Interimstrainer sein!?

Ich denke Rangnick könnte und würde das für 1 Jahr – evtl. auch nur für 1 /2 Jahr auch in einer Doppelfunktion machen!
Denkbar wäre auch Sandro Wagner der das für diese Zeitspanne machen könnte!
Sogar auch Nagelsmann könnte ich mir vorstellen, das er das nicht ablehnen würde.

Aber alles sollte auf Klopp hinasulaufen.
Und das mit der Teilnahme des FC Bayern am Champions-League-Finale 2025 – nur weil es in München ist, das ist doch eher Wunsch….ich sehe wichtig ist der Umbruch und die Grundsteinlegung für Erfolge 2026, 2027 und 2028. Das sollte das Ziel sein!!! Alles andere erzeugt sowieso nur unnötigen Druck auf die Mannschaft und auf den Verein.

Egal welcher Trainer ab Sommer 2024 an die Linie steht, Favorit ist erst mal Bayer Leverkusen! Bayern ist einer der Herausforderer, mehr aber auch nicht. Und wenn es überraschend doch anders kommt, dann ist sicher keiner traurig

wie kindisch fragil kann man sein… klingt wie der Halbstarke in der Disko, der bei einer Abfuhr erstmal beleidigen muss

gott sei dank…

Gut das er nicht zurück gekommen ist. Zuviel verbrannte Erde und er ist noch viel zu unerfahren für den FC Bayern.
In 10 Jahren kann man gerne nochmal drüber nachdenken.
Alleine die Aktion mit Neuer zeigt mir, dass er so einen großen Verein mit solchen Weltklasse Spielern nicht leiten kann.

Am Ende können wir froh sein, dass der neue Bayern Trainer nicht JN sein wird.
Wenn wir Rangnick bekommen, wäre das sehr geil. Ich glaube, es braucht genau diesen Charakter um den Umbruch voranzutreiben.

Er könnte ja die A Jugend trainieren , da wäre er eventuell sowas wie eine Respektsperson , aber nicht beim großen FCB .
Die brauchen keinen Schnösel , sondern einen gestandenen Mann , wie ein Zidane. Einer der fußballerisch ein Vorbild ist . Wer von der Startruppe hört schon auf einen Nagelsmann ? Eventuell ein Tell , Musiala usw.

Ein Glück hat das mit diesem arroganten Spinner nicht geklappt, überhaupt auf die Idee zu kommen war schon sträflich, wir brauchen keinen anderen Trainer, sondern eine Mannschaft die hungrig auf Erfolge ist und keine satte Millionäre. Diese Mannschaft momentan ist untrainierbar.Spielen nur gut wenn sie Lust drauf haben, Bundesliga haben die schon drei Jahre kein Bock mehr.

Gut so! Die Nagelsmann Entlassung war offensichtlich ein Uli-Egotrip und absolut unehrenvoll wie auch in vergangenen zeiten zu vermuten war! Der Umgang der Bayern bei der kleinsten Misserfolgsserie mit solch peinlichem Aktionismus und Kurzsichtigkeit zu handeln, wird langezeitfolgen haben: Star Trainer werden künftig einen Bogen um den FCB machen.

Das mit den Trainern, die einen Bogen um den FCB machen nimmt ja richtig Fahrt auf 😳

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.