FC Bayern News

Gehaltserhöhung als Belohnung? Pavlovic winkt neuer Bayern-Vertrag!

Aleksandar Pavlovic
Foto: Getty Images

Aleksandar Pavlovic ist beim FC Bayern in dieser Saison der Senkrechtstarter schlechthin. Nachdem der Youngster im vergangenen Oktober für den deutschen Rekordmeister debütierte, ist er mittlerweile ein fester Teil des Aufgebots des deutschen Rekordmeisters. Nun soll dem defensiven Mittelfeldspieler ein neuer Deal bei den Münchnern winken.



Wie die Sport BILD berichtet, wollen die Verantwortlichen der Bayern Pavlovic zeitnah bis auf Weiteres an sich binden. So scheint man den Vertrag des Mittelfeld-Juwels, der aktuell bis 2027 datiert ist, frühzeitig verlängern zu wollen. Die Bayern-Bosse sind demnach begeistert von Pavlovics Leistungen und wollen ihn mit einem neuen Deal belohnen. Der neue Vertrag soll dem 19-Jährigen stark verbesserte finanzielle Konditionen bieten.

Auch wenn der Deutsch-Serbe in den vergangenen Wochen mit krankheitsbedingten Ausfällen zu kämpfen hatte, baut Bayern-Coach Thomas Tuchel auf den Youngster. Erst am vergangenen Wochenende durfte Pavlovic beim 5:1-Erfolg über Union Berlin wieder starten und zeigte an der Seite von Leon Goretzka einen guten Auftritt.

Pavlovic über seinen Aufstieg: “Kann es nur schwer realisieren”

Pavlovic selbst sprach erst kürzlich über seinen kometenhaften Aufstieg beim deutschen Rekordmeister. “Ich kann das manchmal wirklich nur schwer realisieren. Vor einem Jahr habe ich im Grünwalder Stadion noch meine erste Partie im Herrenbereich gemacht und jetzt habe ich bereits 16 Spiele für die Erste Mannschaft absolviert. Ich denke aber einfach von Spiel zu Spiel und blicke gar nicht so viel auf das Vergangene zurück”, erklärte der 19-Jährige.

Nachdem der Youngster im vergangenen Oktober bei den Bayern debütierte, spielte er sich beim deutschen Rekordmeister immer weiter in den Fokus. Mittlerweile steht der 19-Jährige bei 15 Bundesliga-Einsätzen und kann dazu zwei Treffer und zwei Vorlagen verbuchen. Bereits seit Monaten gehört er unter seinem Förderer Tuchel zum Stammpersonal. Zuvor durchlief der Mittelfeld-Star die Jugendabteilungen des FC Bayern. Im November des vergangenen Jahres unterschrieb er seinen ersten Profivertrag in München.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sehr gut. Drücke ihm die Daumen für eine verletzungsfreie Karriere.

Da sieht man, was entstehen kann, wenn man einem talentierten jungen Spieler Einsatzzeit und Vertrauen schenkt.
In der BULI geht es dieses Jahr sowieso um nix mehr. Zvonarek vermehrt spielen lassen! Der Junge hat ebenfalls Potenzial. Mal sehen ob er sich empfehlen kann. Ebenso Zaragoza. Jede Erkenntnis ist hier Gold wert für die Kaderplanung.

Tuchel wir viel kritisiert – aber nicht jeder Trainer hätte sich getraut, Kimmich aus dem Mittelfeld abzuziehen, um dauerhaft einen 19-Jährigen zu bringen.

Zu deiner Auflistung würde ich an erster Stelle Frans Krätzig hinzufügen. Wie Pavlo bereits in der Sasionvorbereitung TOP. Seit seinem Wechsel nach Wien Stammspieler. DEr spoelet dorch jedes Spiel durchgehend. Wenns um die Davies-Nachfolge geht, sollte man ihn nicht übergehen.

Zvonarek ist wohl der, der als nächster dran ist. Da ploppen aber noch mehr Jungs hoch. Bei den internationalen Talenten hatte Salihamidzic eine etwas agressivere Transfer-Philosohie. Asp-Jensen, Aznou, Fernandez,- und noch einige mehr.

Buchmann würde noch dazu gehören. Hoffe, der wird kein Sportinvalide.
Der hätte heuer viele Feldminuten gekriegt, wenn er nicht dauerhaft ausgefallen wäre. Schade drum.

Er hat es erst gemacht als es fast zu spät war

Hatte TT seine Wunschspieler bekommen, dann hätte Pavlivic nie eine Chance bekommen.
Hier von einem Förderer zu reden ist etwas übertrieben.
Allerdings sieht man den Unterschied zu Tel.
Der könnte seine Chance nicht nutzen, der drängt sich nicht auf.

Wer sagt denn dass dann Pavlovic keine Einsatzzeiten bekommen hätte.
Sehe Pavlovic als einen eher offensiveren 6 er/ 8 er.

Des is a junge Kerl. Net zuam früh zua vuil Göld. Schaut’s euch den Alfons oan. I denk 10.000 Euro mehr in de Wochen is a Menge Göld.

Na sicher. Der Punkt mit I denk ist doch erfunden. Der Junge hat noch nichtmal nen richtigen Profi Vertrag, bei Verlängerung eines 3 Jahresvertrag sollte da schon ne Menge rauskommen, so jung ist er auch nichtmehr.

Top. Freut mich.

Investition für die Zukunft…..einRiesentalent!! Da hat Tuchel wirklich gute Aufbauarbeit geleistet und dem Jungen den richtigen “Feinschliff” gegeben!!! Der darf ruhig mehr Geld bekommen, hat immer Leistung gezeigt wenner spielen Futter!

Da hat TT nur aus der Not geboren gehandelt und den aufgebaut (würde eher sagen Spielen lassen müßen)
Hätte er einen seiner 80-100 Mio Kandidaten bekommen wäre da nix gefördert worden
Manchmal barucht eben der Nachwuchs auch Glück um weiter zu kommen.
Gönne es ihm absolut, feiner Kerl mit riesigem Potential
Aber behutsam weiterentwickeln und ned verheizen
Jedes Jahr einen aus dem NLZ für die erweiterte Stammformation +2-3 zum Kaderauffüllen für die Breite wäre Erfolg für das NLZ
Die jungen müßen halt dann auch spielen dürfen
bei 2-3 Toren Vorsprung müßen ab der 75 Spielminute mind 1-2 aus dem Nachwuchs auf dem Platz stehen.
Nur so gibt es weiterentwicklung und damit Entlastung für den Stammkader und das Festgeldkonto

Last edited 1 Monat zuvor by Gullydeckel

GuMo Jungs. Heute wieder 15 Trainer als neue Varianten bekommen – Gar kein Bock.

Ne.

Laut vertrauenswürdigen Quellen soll Bayern tatsächlich mit Rangnick verhandeln. Er soll der neue Favorit sein.

Keine Angst 10 davon haben gerade erst ihren Vertrag verlängert.

Hat besondere Eigenschaften, die aktuell niemand im zentralen Mittelfeld bei Bayern so mitbringt.
Könnte ein zukünftiger Spielgestalter bei Bayern werden, ich hoffe er spielt weiterhin regelmäßig.

Das will ich ja wohl hoffen, dass er einen neuen Vertrag mit besseren Bezügen bekommt. Er bringt deutlich mehr Leistung als andere, die fünfmal so viel verdienen.

Dazu gehört ihm laut Eberl beim FCB die Zukunft, d.h. in Zukunft auch mehr Verantwortung. Auch das muss sich im Gehalt abbilden.

DIESER WEG IST ALTERNATIVLOS DASS WIR JUNGE SPIELER EINBAUEN..NÄCHSTE SAISON SOLLTEN PAVLOVIC-STANISIC-KRÄTZIG-TEL REGELMÄSSIG SPIELEN DÜRFEN.
VERKAUFSLISTE BZW.KEINE VERTRAGSVERLÄNGERUNG FÜR FOLGENDE SPIELER:
CHOUPO-SARR-MAZRAOUI-BOEY-UPA-DAVIES-COMAN-GNABRY. ALS ERSATZ VERPFLICHTEN: TAH ODER THIAW-ZUBIMENDI-FÜHRICH-GUIRASSY: EBERL UND FREUND SOLLTEN DIES AUFWANDSNEUTRAL HIN BEKOMMEN DAMIT WIR UNSERE KOHLE NÄCHSTES JAHR IN EINE VERPFLICHTUNG VON FLORIAN WIRTZ INVESTIEREN KÖNNEN

Boah mach die CAPSLOCK TASTE aus

Der raffts net mehr.

Gebt dem Jungen einen ordentlichen leistungsbezogenen Vertrag.

Wenn er nächstes Jahr in ein Loch fällt, was immer mal möglich ist, bei dem Jungen in seinem Alter, dann bekommt er halt auch nur einen entsprechenden Fixbetrag.

Wenn er aber 30+ Spiele macht und mehr oder weniger Stammkraft ist, dann soll er auch bitte entsprechend entlohnt werden.

Wenn ich er wäre würde ich wechseln.

Es gibt ja genug top Clubs die ihn gern verpflichten möchten. Und die haben einen besseren Kader als Bayern, die nur Mittelmaß zu bieten haben.

Und ein neuer Trainer ist auch nicht in Sicht!!!

was bist du denn für ein komischer

Der Marco isen Komischen.

du schreibst ständig nur übelsten bockm.ist……

Erzähls deiner Mutter und halt dich hier zurück

Wechsel du deine Pampers

immer raus mit die Kohlen

der ist fürn anfang bestimmt mit ein paar mios zufrieden….

Eine sehr gute Nachricht!!!!!!

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.