FC Bayern News

Matthäus richtet Warnung an künftigen Bayern-Trainer

Lothar Matthäus
Foto: Getty Images

Noch ist nicht klar, wer neuer Trainer des FC Bayern wird – Lothar Matthäus hat aber schon eine Warnung für ihn parat. Der Rekordnationalspieler teilt auch seine Meinung über Top-Kandidat Ralf Rangnick.



Erst war Xabi Alonso der Wunschkandidat des FC Bayern bei der Suche nach einem neuen Trainer. Doch der Spanier trainiert lieber weiter Bayer Leverkusen. Dann wollte man Julian Nagelsmann von einer Rückkehr zum deutschen Rekordmeister überzeugen, aber der Bundestrainer verlängerte seinen Vertrag beim DFB. Sebastian Hoeneß galt auch als Kandidat – der Neffe von Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß unterschrieb jedoch einen neuen Vertrag beim VfB Stuttgart.

Der neue Bayern-Trainer müsste damit leben, dass er nicht die erste Wahl der Bayern wäre. Diese Warnung sprach nun der frühere FCB-Star Lothar Matthäus aus: “Jeder Trainer, der jetzt kommt, ist nicht mehr erste oder zweite Wahl”, sagte Matthäus der Sport BILD: “Es wird eine schwere Aufgabe, den künftigen Trainer davon zu überzeugen, dass dieser selbst davon überzeugt ist, der Richtige zu sein.”

Matthäus: “Ich traue es Rangnick zu”

Vom aktuellen Top-Kandidaten Ralf Rangnick hat der Rekordnationalspieler eine hohe Meinung. Für ihn spreche auch, dass es keine Sprachbarriere gäbe: “Die deutsche Sprache ist für mich elementar wichtig”, erklärte Matthäus: “Rangnick ist ein Entwickler, der mit seinem alten Weggefährten Christoph Freund auch am Campus gute Impulse setzen könnte.”

Sein Fazit zum Kandidaten Rangnick: “Ich traue es Rangnick zu.”

Matthäus war in dieser Saison ein ausgemachter Kritiker des aktuellen Bayern-Trainers Thomas Tuchel. Jetzt sieht er die Mannschaft mit Tuchel aber auf dem richtigen Weg, möglicherweise den Triumph in der Champions League zu schaffen: “Es wirkt so, als sei das Team mit Tuchel in der Champions League eine Zweckgemeinschaft, die sich zusammengerauft hat. Nach dem Motto: Wir können gemeinsam noch etwas erreichen, also ziehen wir es durch. Jeder will den Titel, das eint Mannschaft und Trainer”, sagte der 63-Jährige.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
74 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Liebe Bayernfans, was habt ihr gegen Rangnick. Dafür spricht doch, dass inzwischen viele bei Bayern schon mit ihm erfolgreich in Salzburg zusammengearbeitet haben. Könnte mir vorstellen, dass die “Österreich-Connection” gut funktionieren kann. Wenn Ihr keinen Bock auf ihn habt, dann sucht euch einen anderen Verein.

Rangnick könnte die Mannschaft sicher auf ein höheres Level bringen.

….wie soll das funktionieren, das mit dem höheren Level??Ich sehe da keine Kompetenz..

der könnte mit denen z.B. nach Östereich in die Berge fahren, so auf 1500 bis 2000m.

Der muss erstmal ausmisten!!!!

@benjamin , warum immer „ dann sucht euch nen neuen Verein? „ als Fan darf man auch seine Meinung äußern und vertreten . Ich liebe den Verein seit 24 Jahren , ich bin jedes Jahr mind 10 mal im Stadion und kaufe jedes Jahr ein Trikot . Ich lasse für mich viel Geld für die Leidenschaft Fc Bayern liegen . trotzdem oder genau deswegen darf man sich auch kritisch äußern .

hier meine Sicht der Dinge : seit nun mehr als 8 Wochen suchen die Herren einen Trainer mit dem Profil , Menschenfänger , einen der über Jahre konstant was aufbauen soll und ein Trainer der ein internationales Standing hat . Fassen wir mal rangnick zusammen wie ihn die Öffentlichkeit kennt :

1: kein Menschenfänger , hier gibt es einige die mit dem gar nicht klar kamen bestes Beispiel CR7 der noch meinte das er erst mal lernen muss ein Trainer zu werden .

2 . international hat er kein hohes Ansehen , der wird dir keine großen Stars anlocken .

3: jemand der nach Niederlagen die Schuld erst mal bei den anderen oder dem Schiri sucht .

4: völlig macht besessen , bekommt er nicht seinen Willen , dann schmeißt er hin . siehe hoffenheim , siehe RBL

er ist menschlich wie Tuchel nur noch macht bessener , unerfolgreicher und dick köpfiger .

wenn die den diese Woche fix machen wird die Stimmung bei den Fans , der Mannschaft ( die ihn 2019 schon ablehnte ) und im weiteren Umfeld vor dem Madrid Spiel am A… sein und das wird nicht helfen .

Besser kann man es nicht beschreiben

Man darf sich gerne kritisch äußern, aber noch mehr darf man sich Mühe geben seinen Kopf anzustrengen…

Zu 1.: Ragnick nach seiner Station bei ManU zu bewerten macht keinen Sinn. Da läuft so viel falsch, die Mannschaft war total verunsichert und DANN soll er das in weniger als einer Saison richten?! Das hat so auch Bruno fernandes schon zugegeben. Und wer sind denn deiner Meinung nach einige (außer Ronaldo)?
Zu 2.: geb ich dir zum Teil recht. Aber es geht auch nicht darum Superstars zu verpflichten sondern endlich wieder eine Mannschaft zu Formen. Und es ist am Ende immer noch Bayern München
Zu 3.: unsachliche Äußerung. Macht er das immer? Hört sich für mich eher an als ob du dich da an nem image bedienst was man ihm gerne aufdrücken würde. Könnte man gefühlt bei jedem 2. Trainer behaupten.
Zu 4.: er möchte definitiv Kontrolle haben und seine Visionen umsetzen, aber die Aussage wie du sie tätigst (“völlig macht besessen”) ähnelt eher der Schlagzeile eines bild Artikels

Fakt ist. RALF IST 65 Jahre hat gefühlt 1000 Stationen als Trainer oder Manager und NIERGENDS was erreicht. Die größte Erfolge hatte er als Trainer mit dem SSV Ulm und mit der TSG Hoffenheim. Hier konnte er Mannschaften mit viel Geld aus Nonames Formen. Bei größeren Vereinen (Schalke 04 ManU). Ist er kläglich gescheitert.

Ich kann das Problem der Bayern zum Teil verstehen. Aber es ist doch Hausgemacht. Für mich wäre die beste Lösung Tuchel macht weiter. Der hat jetzt viel angestoßen, und eigentlich auch Bock weiterzumachen. Bayern muss nur über seinen Schatten springen und fragen ….

@Jürgen

Ulm hatte viel Geld, als RR sie trainierte und in die BL führte??

Tuchel und die Mannschaft bilden eine Zweckgemeinschaft bis zum Ende der Saison. Das passt überhaupt nicht. Rangnick kann Mannschaften entwickeln. Hoffenheim, Leipzig und Österreich sind da nur einige Beispiele. Das Bayern jeweils die Titel gewonnen hat oder Österreich jetzt nicht EM wird, kann man ihm nicht vorwerfen.

@Sascha

Prima beschrieben.

Ach, mach dir nix aus Leerformeln wie: “Dann such dir doch einen anderen Verein.”
Für manche bedeutet Fan-Sein offenbar, alles abzunicken, was im Verein passiert.
Ich sehe das anders.
Und du auch.
Gut so.

@Sascha

Sehe ich auch so.
Und mach dir nix aus Floskeln wie “Dann suche dir doch einen anderen Verein.

@Sascha

Völlig richtig.

Gut und treffend analysiert.
Sie muessen es mit der Brechstange noch vor dem Duell mit Real fix machen weil Ihnen sonst der Mob – Bayerfans – aufs Dach steigt wenn TT wider Erwarten ins CL Finale einziehen sollte.
Soviel Unruhe wie moeglich vor dem Duell mit den Koeniglichen inszenieren.
Carlo hat ein gaaaaanz breites Grinsen im Gesicbt.

So schaut es aus

Genauso sieht aus. Der Fisch fängt aber am Kopf an zu stinken und die gesamte Führung gehört ausgetauscht. Der 80er Jahre Manager bringt haklt nicht mit seinem Dreesen.

Sehr guter Kommentar. Das sehe ich ebenso.

Ob Rangnick letztlich kommt oder auch nicht, ist mir sowas von egal, denn auch er wird
nicht lange Trainer bleiben. Weil wenn ein Trainer so machtbesessen ist wie dieser, dann
wird er schnell mit dem Don und den Spielerlobbyisten in die Quere kommen. Und wenn
bei Beginn der Saison die ersten Spiele wieder voll von in die Hose gehen werden, dann
werden wieder viele der Fans, welche in den letzten Monaten Thomas Tuchel noch in die 
Wüste schicken wollten, sich diesen wieder zurueckwuenschen und ihn als den besseren
Trainer sehen. Was Tuchel letztlich auch ist. Und nur weil alle anderen Trainer jetzt den
FC Bayern einen Korb gaben, nimmt man jetzt notgedrungen die 3C Loesung Rangnick.

Der FC Bayern ist nur noch eine Lachnummer.

Es wird keinen grossen Umbruch geben und Rangnick ist auch nicht der perfekte Trainer
für den FC Bayern, auch wenn ihn die Führungsetage jetzt wieder als 1A Wunschlösung
präsentieren werden. Egal was für Erfolge Rangnick auch hatte, seine Erfolge waren mit
Sicherheit nicht mit den Erfolgen vergleichbar, die der FC Bayern erwartet. Deshalb bin ich
mir sicher, dass er kläglich scheitern wird und auch die übernächste Saison nicht mehr 
erleben wird. Bedanken können sich all die Fans bei Uli Hoeneß und seinen Marionetten 
wie Dreesen, Hainer, Freund und auch Max Eberl. Nur grosses Bla Bla und nichts dahinter.
Der FC Bayern wird noch mehr in die Bredouille kommen, als es in dieser Saison der Fall
war. Hauptsache der Don kann in der Öffentlichkeit wieder große (leere) Töne spucken.

an alle Fans, die jetzt dem österreichischen Tip folgen und sich einen neuen Verein suchen, bitte bedenkt, dass ihrvin einem Jahr wieder Bayernfans sein könnt, weil Rangnick dann weg ist. 🤣🤣

Zuletzt hat RR das Team von Man U auf einen ganz anderen Level gehoben……und sehr erfolgreich gearbeitet.
Apropos ganz anderer Level : TT hat Chelski nach Lampard in wenigen Monaten regelrecht revolutioniert.
Was bitte macht RR besser als TT ?

Abwarten zu geil wenn er absagen am Ende…und ein Machtopa reicht..Schande was aus dem Verein geworden ist..Den ganzen Müll kann Ebelt nicht so schnell aufräumen..und ja Worst case schaue ich lieber 2. LIGA mit dem VFL als diesen Chaos verein

Sehen wir der Realität ins Auge: Keiner der bisher von der Presse ins Spiel gebrachten Kandidaten ist ein Garant für einen künftigen Erfolg.

Keiner weiß, wie ein neuer Trainer beim FC Bayern funktioniert, ob er die Mannschaft führen und neu gestalten kann. Tuchel ist als CL-Sieger genauso gescheitert wie Ancelotti. Ich glaube vor allem, muß es auf der menschlichen Ebene stimmen!

Zutrauen würde ich das spontan nur Pep und Klopp!

Da hat er Recht. Egal, wer es jetzt wird. Es ist eine Notlösung.

Weil….hier nochmal zur Erinnerung ein kleines Bonbon für die Fanboys…..bereits mit Emery, Nagelsmann und Alsonso die ersten DREI Wunschkandidaten keine Lust auf den FC Bayern und die chaotische Führung hatten.

Soweit ist es also gekommen. Toll.

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

@G…

Völlig richtig.

Notlösung..Dann kann man auch
Bernd Schuster oder de Boer holen

Thorsten Legat. Der kann Abstiegskampf und mit schwierigen Spielercharakteren umgehen. Seine PKs sind großes Kino. Vermutlich bekommt man ihn auch für wenig Gehalt.

Letztlich auch. Auch Notlösungen.
Aber RR ist eine GUTE Notlösung.

Wenn RR als Interimslösung angedacht ist, kann man gleich mit TT ein Jährchen dranhängen.

Voraussetzung: 2025 muss es dann klappen mit der Wunschlösung! (Kloppo oder Xabi)
Ansonsten gleich Arne Slot fest machen – das trägt für viele Jahre!

Kloppos letztes Jahr in Liverpool wird nicht der Brüller werden. Nach 70min 2:0 hinten gegen Everton. Defensiv könnte man meinen Bayern spielt.🤣

Träume weiter

Ich wette, dass Xabi zu Real geht und Klopp definitiv nicht zu uns kommt. Nicht unter dieser Führung. Da darf man nicht drauf spekulieren.

Matthäus hasst Tuchel. Als Trainer war er selbst höchstens 4-klassig.

Und trainiert im Moment nur die U13-Mannschaft seines Sohnes beim TSV Grünwald!

Korrekt. Warum ist klar.

Ich schätze den Lothar ja sehr, ein Idol als Spieler und kompetent als Experte.
Aber für diese Erkenntnis hätten wir ihn jetzt wirklich nicht gebraucht 😅…

Rangnick und Freund würde wahrscheinlich gut harmonieren, da dürfte auch die Hackordnung klar sein.
Für den Max muss man noch was finden.
Vielleicht Lenor-Berater, wie läuft mein Wollpulli am besten ein, reichen 100 Grad? Oder Briefbote zu Uli, der liest ja nicht so gerne Emails.
Er könnte auch den stummen Pressesprecher mit den Locken beerben. Grinsen und ergebnislos Plaudern kann er ja. Für den Fanshop wäre es zu früh, da muss er erst ein Praktikum bei Aumann und Pflügler machen.

Selten so viel Müll gelesen.

Egal wer es wird. Der Druck ist hoch, weil alle im Vorstand es als MUSS ansehen, dass Bayern das cl Finale daheim 2025 erreicht. So könnte es mit einem Umbruch schwierig werden. 😉

Da kommt selten was sinnvolles…….

Vollkommen richtig!!

Unter RR gibt’s keinen Bedarf für Maxi.

Sehr amüsant und mit feiner Zunge geschrieben

Rangnick wäre der Untergang des FCB und Streit um die Macht wer das sagen hat wäre mit Max vorprogrammiert

Das hat Romano gerade vermeldet (20:30 Uhr): “Ralf Rangnick bespricht bereits die Konditionen mit den Bayern – die Gespräche befinden sich in der konkreten Phase. Keine Probleme mit Gehalt/Geld; Rangnick möchte mehr über das Projekt, langfristige Pläne und Neuverpflichtungen/Abgänge erfahren. Auch sein Einfluss auf Entscheidungen (zusammen mit dem Vorstand) wird von entscheidender Bedeutung sein.”

Das selbe was der Kicker geschrieben hat…ergo ich hoffe Noels Onkel hat recht und es wird de zerbi und Rangnick wurde nur als Notfallplan gefragt.

De Zerbi würde ich auch vorziehen.

…der noch gar nichts erreicht hat! Ein Witz…

Eberl ist ein Totalausfall. In jeder Hinsicht. Seit Jahren.

Der Totalausfall bist du schon selber! Gib Eberl doch erst mal Zeit sich in München einzuarbeiten! Salihamidzic und
Kahn hatten Jahre Zeit und brachten nichts auf die Reihe!

@niederbayer

Wie lange hatte OK Zeit?
2 Jahre.
Und dass Oli & Brazzo nix auf die Reihe brachten, das ist so pauschal nicht richtig.

Aber ist jetzt sowieso alles wurscht.
Die jetzt hier sind, die müssen es richten.

@niederbayer

Wie viele Jahre hatte OK Zeit?

@Ben…

In Gladbach war er 14 Jahre lang gut.
Und auch bei RBL hat er gute Arbeit gemacht, wenn auch sehr kurz.
Dafür konnte er aber nichts.

Ich wollte es erst nicht glauben, aber Du schreibst wirklich nur Müll

Ein neuer Trainer steht noch gar nicht fest und schon fangen die ersten “Experten” bzw die Medien damit an Unruhe und Ärger zu stiften. Da wird jetzt schon wieder Stimmung gegen den Fcb erzeugt.

Wieso sollte sich “Sascha” einen anderen Verein suchen?
Seine Ausführungen sind nachvollziehbar.
Fan-Sein bedeutet nicht, alles abzunicken, was im Verein passiert.

Soll sich seinen Kommentar sparen.

Hier wird doch nur noch Blödsinn geschrieben.

Also mal ganz ehrlich:
Rangnick zu verpflichten, wäre doch hirn-rissig! Denn

a) es würde nie ein Langzeitprojekt. Ergo eine Übergangslösung bis zum “Wunsch”-Coach.
Dann kann man aber auch noch 1 Jahr mit Tuchel dranhängen! Falls die wichtigsten Spieler grünes Licht dafür geben. Spart 10 Mio Euro!
b) Rangnick ist Trainer-Sportdirektor – also Manager in der EPL oder sowas wie Felix Magath bei S04. Das verträgt sich nicht mit Freund/Eberl/Hoeneß/Rummenigge.

Mutig wäre Zidane (der kann das!) oder auch Arne Slot! Letzterer hat gezeigt, dass er alle Voraussetzungen besitzt. Eine sicherere Nummer als die Verpflichtung von Xabi, der damals noch ein unbeschriebenes Blatt war, durch Fernando Carro in 2022.

Also mal ganz ehrlich:
Rangnick zu verpflichten, wäre doch hirnrissig! Denn

a) es würde nie ein Langzeitprojekt. Ergo eine Übergangslösung bis zum “Wunsch”-Coach.
Dann kann man aber auch noch 1 Jahr mit Tuchel dranhängen! Falls die wichtigsten Spieler grünes Licht dafür geben. Spart 10 Mio Euro!
b) Rangnick ist Trainer-Sportdirektor – also Manager in der EPL oder sowas wie Felix Magath bei S04. Das verträgt sich nicht mit Freund/Eberl/Hoeneß/Rummenigge.

Mutig wäre Zidane (der kann das!) oder auch Arne Slot! Letzterer hat gezeigt, dass er alle Voraussetzungen besitzt. Eine sicherere Nummer als die Verpflichtung von Xabi, der damals noch ein unbeschriebenes Blatt war, durch Fernando Carro in 2022.

@Silvio…

TT wird das aber wohl nicht tun.

Noch nicht ausgemacht!

Obwohl… 10 Mio für nix oder 10 Mio für 1 weiteres Jahr Arbeit – keine schwere Entscheidung.

Nach Ancelotti alle 2.wahl 🙈

Ten Hag zu Bayern,
Tuchel zu ManUnited,
wieso nicht?

Rangnick passt besser zu 1860 …

Oder Argentiniens Weltmeistertrainer Scaloni versuchen zum FC Bayern holen, denn der hat ja bekanntlich keinen Bock mehr Argentina zu trainieren

Für 1 Jahr Übergangstrainer nimmt Gerland u Klose oder Gerland u Weinzierl.. wäre das ok.

Mourinho

“Jeder Trainer, der jetzt kommt, ist nicht mehr erste oder zweite Wahl”, sagte Matthäus der Sport BILD: “Es wird eine schwere Aufgabe, den künftigen Trainer davon zu überzeugen, dass dieser selbst davon überzeugt ist, der Richtige zu sein.”

Selten so viel Blödsinn in so wenigen Worten wiedergefunden, … kennt man allerdings von “Lodda”! 😉

Hoffentlich greift der Uli vom Tegernsee mal schnell ein.

Das hier ist keine FCB Fanseite mehr, das ist Reichelt TV. Wie wäre es mit mehr Fairness allen gegenüber?

Wie wärs mit Loddar? Ha, ha.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.