FC Bayern News

Kimmich: “Sind weit entfernt davon, die Champions League zu gewinnen”

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Die Formkurve beim FC Bayern hat in den vergangenen Spielen deutlich nach oben gezeigt. Mit einem Titeltriumph in der Champions League könnten die Münchner eine verkorkste Saison noch retten. Auch wenn der Titel in der Königsklasse zum Greifen nah ist, zeigt sich FCB-Star Joshua Kimmich sehr zurückhaltend.



“Jeder in Europa muss sich vor uns in Acht nehmen”, erklärte Bayern-CEO Jan-Christian Dreesen nach dem Duell mit dem FC Arsenal und betonte zeitgleich, dass “Totgesagte länger leben”. Auch Präsident Herbert Hainer machte nach den starken Auftritten gegen Arsenal selbstbewusst deutlich, dass die Münchner es nun “bis ins Finale schaffen können”.

Mit dem Einzug ins Halbfinale der Champions League haben die Münchner viele Fans und Experten überrascht. Während sich die Verantwortlichen beim deutschen Rekordmeister angriffslustig zeigen, hält sich Joshua Kimmich mit Titel-Ansagen zurück: “Im Moment sind wir noch weit davon entfernt, sagen zu können, dass wir die Champions League gewinnen werden”, stellte der 29-Jährige im Gespräch mit der BILD klar.

Kimmich hofft auf ein Happy End

Der Defensiv-Allrounder hofft dennoch auf ein Happy End und ist fest davon überzeugt, dass die Bayern bisher nicht ihre Topform erreicht haben: “Ich denke, es ist immer noch möglich eine kleine Wende zu schaffen, unsere Form zu finden und gegen die besten Mannschaften Europas zu bestehen.”

Kimmich und Co. treffen im Champions-League-Halbfinale auf Real Madrid. Das Hinspiel findet am 30. April in der heimischen Allianz Arena statt. Am 8. Mai müssen die Münchner im Estadio Santiago Bernabeu ran.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Aha. Joshi hat also gesprochen. Soso.

Naja
Ich glaube nicht dass Kimmich so vor einem CL Halbfinale spricht, jeder der im Halbfinale steht, steht 3 Spiele vor dem Triumph, Real Madrid hat gegen City Tore gefressen und gegen Barca auch, mein Gefühl ist im Moment anders als in den Jahren davor, da hat man gespürt das Real diesen Tick besser ist, das sehe ich im Moment nicht, als Rekordhalter in der CL haben sie dieses Selbstverständnis aber ich sehe Bayern vor Madrid im Moment außerdem will ich die arrogante Sichtweise von Kroos und Co mal fallen sehen und mein Gefühl sagt mir das werden wir auch sehen.
Mia San Mia

😂😂😂
Mia san mia

RMA ist so gut wie sicher Meister und haben gerade eine super Serie. Ich denke die sind zurecht der Favorit

Real ist weit weg von alten Glanzzeiten und nur deshalb Meister, weil Barca schwächelt.

Trotzdem ist Real immer gefährlich, weil sie eben solche Spiel auch gewinnen, wenn sie die schwäche Mannschaft sind. Da hilft die eigene Mentalität genauso wie die Tatsache, dass man Liebling der Schiedsrichter ist 😉

RMA in La Liga mit 1 Niederlage. 81 Punkte aus 32 Spiele ist auch nicht schlecht. Sie haben aktuell keinen guten 9er dennoch ist RMA zurecht der Favorit gegen FCB

Als wenn Polemik und Populismus Andy sowas wissen würde!

Und du bist weit von der Realität weg! Hohl wie eine Makkaroni

Ganz abgesehen von Real.
Bayern kann, muss und wird sich sicher noch steigern müssen.
Er hat nicht Unrecht, dass sie noch nicht ihre absolute Topform erreicht haben.

Naja, da hat der Kimmich recht.

Das der Bub nicht unclever ist weiß man ja.

Ich kann mir einen CL-Sieg nach der Graupensaison auch schlecht vorstellen. Andererseits ist Real auch schon mal besser gewesen, PSG ne Wundertüte und der BVB…naja…

Nächstes Jahr hat Real wieder 1-2 Topstürmer. Die werden also deutlich stärker.

Da haste Recht. Dieses Jahr ist Real nicht unschlagbar.
Ob für uns, wird man sehen. Da muss vieles zusammenkommen.

Aber nächstes Jahr wird es gg Real vermutlich ungleich schwerer.

BVB…naja..? Sie haben in München gewonnen, unterschätze sie mal nicht, es haben auch schon Teams wie Bukarest und Belgrad den Landesmeistercup geholt, hat damals auch keiner mit gerechnet. Im Fußball ist alles möglich- siehe Saarbrücken.

3Euro ins Phrasenschwein…..

Who cares?
Kennst du Wayne?

Juckts

Es wird wohl dieses Jahr die letzte Möglichkeit für längere Zeit sein Real zu schlagen. Sie bekommen Mbappe und Hendryck und haben mit vinicius und Bellingham schon 2 Weltklassespieler in der Offensive. Ich rechne damit dass Real ab nächstes Jahr wieder so 3 Titel am Stück holt. Von den Leuten die dann haben, da kann der FCB nur von träumen. so ist die bittere Realität. Dieses Jahr geht vielleicht noch was, aber auch nur vielleicht.

Wir wissen nicht einmal, wen Real sonst noch holt, defensiv z. B.. Mit Davies wuerden sie ihr gigantisches Plus in der Offensive wieder deutlich reduzieren. Mit anderen Kandidaten sogar noch verbessern. Bekanntlich sagt bei einem Realangebot keiner nein. Etwa so wie in Muenchen. Hoffen wir das Beste.

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde. Bei PSG haben zb McBacke, Messi, Ney und Konsorten auch nichts gerissen.

Nun wir werden die nächsten Jahre noch alle über Endrick bei Real staunen. Ich schaue seit 50 Jahren Fußball und ich habe keinen Spieler mit einer besseren Veranlagung wie Endrick gesehen. Gegen den sieht Tel wie ein Balljunge aus. Wenn er sich nicht verletzt wird er Messi, Mbappe, Ronaldo in den Schatten stellen. Dazu mit Vinicius, Mbappe und Bellingham 3 Spieler aus der Top 5 der Welt. Das sind Königstransfers die sich Real da geholt hat und der FCB der geht in der Türkei Spieler beobachten,

Real hatte immer eine Übermannschaft. Deshalb haben sie aber noch lange nicht jeden Titel geholt. Es geht wie immer nur über den Kampf und die Emotionen. Ansonsten seh ich keinen Grund sich in die Hose zu machen.
Gegen Arsenal waren wir auch kein Favorit. In München hatten sie am Ende keine Chance.
Madrid ist halt auch verdammt abgezockt und erfahren.
Wir haben gute Chancen mit leichten Vorteilen für Madrid.

Das wurde bei City auch immer mal wieder gesagt, dass sie jetzt ein Dauerabo auf den CL Titel haben, vor allem als sie Haaland geholt haben. Jetzt sind sie im VF raus.

Das hat niemand über man City gesagt!!

Ja man muss erstmal gegen Real weiterkommen und das Finale gewinnen. Da macht man nicht Mal ebenso nebenbei. 😉

die “die Champions Leuage “? Leute, Leute, Leute..! 🤦‍♂️

Wir brauchen schon einen Sahnetag und fairen Schiri gegen uefa madrid

Der faire Schiri kann entscheidend sein.

In München 3:1 für uns und in Madrid gibt’s ein 0:1…….FINAAAAAALE.

Schon wieder voll?

klar, ist nach 13 Uhr.

Spätestens ab HF CL ist ein Weiterkommen tagesformabhängig, auch bei den Lüdenscheidern

Gehört in die Kategorie ” Artikel, die keiner braucht”. Die Aussagen gelten logischerweise für alle 4 Teams, die noch im Topf sind.

Die Favoriten in der Champions League straucheln. Jetzt muss Bayern einfach mal da sein

Tuchel muss jetzt 8-9 Spielern in jedem Spiel vertrauen. Die die Arsenal geschlagen haben, müssen jetzt durchspielen. Unsere Chance besteht darin kompakt zu stehen und vorne auf Harry Kane zu hoffen. Wir müssen diese Chance clever angehen, Bayern wird nicht mit zauberfußball oder mit der Selbstverständlichkeit einer Dampfwalze Champions League Sieger.

Es wird eher ein taktischer Siegeszug, wenn es zum Triumph kommt. Wir haben nun mal keine eigene Spielidee erarbeitet. Aber man kann sich auf real clever einstellen.

Wer strauchelt denn Rene? Real Madrid hat die beste Mannschaft der Welt rausgekegelt und steht in Spanien vor der Meisterschaft! Der FC Bayern ist diese Saison arg gestrauchelt in Pokal und Meisterschaft, nicht mitbekommen?

Reals Ergebnisse stimmen. Das Spiel von real ist aber nicht unschlagbar. Ohne bellingham wären sie nicht Meister geworden. Sie haben keinen Mittelstürmer, sie sind selber die Taktiker, deren es ansonsten an spielkonzept und -Freude fehlt. In Spanien aber konkurrenzlos. Gegen City mal wieder clever gespielt und das Quäntchen Glück gehabt.

Es wird auch ein Duell Ancelotti vs Tuchel.

Real ist in diesem Jahr keine übermannschaft.

Paris dasselbe. Trotz dem aktuell besten Fußballer in ihren Reihen stolpern sie mehr oder weniger durch die Liga mit ergebnissorientierten Fußball. Neben der Unruhe um mbappe. Mbappe wurde von deutschen Teams nun mehrmals gestoppt, haben gute Erfahrungen gemacht.

Für mich gibt es keine übermannschaft mehr in der cl in diesem Jahr. Die obere leistungsspitze hat nachgelassen und die großen Teams sind alle verwundbar. In Leverkusen spielt derzeit das beste Team. Bei man City das zweitbeste.

Die Champions League spielt die Saison ohne die besten Teams Europas zu Ende.

Last edited 1 Monat zuvor by René

Wie immer kann ich deiner Expertise nicht folgen 😉😂

@Rene
Das sind gewagte Thesen. Ich ziehe den Hut vor Lev aber in der EL hatte die Performance nicht die Qualität in der Buli. Man denke an das Monsterteam Quarabag . Und die CL ist noch mal ne andere Hausnummer. Trotz Ausscheidens gegen Real ist City für mich immer noch die #1 und wenn Real die- wenn auch mit Dusel – rauskegelt, spricht das auch eine deutliche Sprache.

Versteh ich nicht. Real ist noch drin, waren für mich neben City ohnehin der Favorit.
PSG ist auch noch drin, obwohl ich die für deutlich schlagbarer halte als Real.
Also: Halbfinale und Real, PSG und Bayern sind dabei. Sehe da kein Favoritenstraucheln.
Eben mal abgesehen von City, aber die sind gg Real rausgeflogen. Und das war ein 50/50 Ding.

Gegen Real Madrid braucht man 2 Spiele auf 150 % wo alles glatt läuft und
und 2 neutrale Schiedsrichter was beiTeams wie Real Madrid immer
schwer ist.

Ich hatte auch nicht das Gefühl dass real City schlagen kann

Da sieht man was Gefühle wert sind.😀

Unsere Mannschaft wird hoch konzentriert rangehen. Bei vollem Einsatz und Konzentration haben wir eine Chance. Für alle ist Real Favorit. Real liegt uns mehr als ManCity. Einfach vom Spielstil her. Hauptsache Neuer,Kane,Sane,Musiala und Gnabry sind fit und können alles abrufen. Wir sind genauso abgezockt wie Real und haben sogar eine positive Bilanz. Taktisch wird es hochinteressant. Aber Kane ist treffsicherer als die Real Spitzen. Werden enge Spiele. Aber ein Sieg am Dienstag sollte drinnen sein. Motiviert sind alle bis in die Haarspitzen. Pack ma’s. 2:1 tippe ich im Hinspiel und 1:1 im Rückspiel. Kane wird treffen. Hoffe nur,daß wir gute Schiedsrichter bekommen. Für einen Elfer ist Real immer gut.

Kimmich: “Sind weit entfernt davon, die Champions League zu gewinnen”

Ach, widerspricht etwas ein Sportler der BWL-Fuehrung?

Man ist versucht ihm zuzurufen : “Nicht tiefstapeln! Lieber Kopfbälle und Freistöße üben! Und Eckbälle!”

Kimmich will doch immer vorweg gehen so hört es sich aber nicht an. Jeder Spieler muss bis an seine Grenzen gehen und darüber hinaus eine Chance ist immer vorhanden. Real ist auch nicht mehr das was es mal war die Spieler haben auch schon ihr Alter.

cL Sieger 2024 RMA ganz klar

Kimmich hat vollkommen recht! Gleich wieder auf dicke Hose machen, kann ganz schnell in die selbige gehen.

Mit dieser Einstellung braucht ihr erst garnicht spielen….Junge geht der Typ mir auf die Eier…

Dito.

Dito

Elfmeter, Rote Karten, Verletzungen, falsche Schiedsrichter Entscheidungen usw….Alles kann passieren, zusätzlich braucht es zwei Top Leistungen. Das macht K.O. Spiele aus. Ich freu mich drauf. Natürlich in der Hoffnung auf ein besseres Ende für unsere Bayern.

ich dachte tt macht die mannschaft schlecht?

Er hat ja Recht mit seiner Aussage, machen wir ins nix vor: Bis zum Finale ist es noch ein bisschen hin und Wembley ist nicht gerade um die Ecke…

Ich kenn schon den Titel seiner Memoiren:

Kimmich und Korn – Ecken ohne Zielwasser

Letztes Kapitel:
Leben am Rande des Spielfeldes – Meine Zeit als rechter Verteidiger

wie kann der Kimmich so was sagen? ich würde den gleich entlassen. Nicht weil er schlecht ist, aber solche Aussagen vor einem Spiel sind unangemessen und rufen das negative hervor.
Der Außenseiter hat immer eine Chance, oder wir müssen uns nicht verstecken. Sowas kann man sagen! Noch besser wäre: selbst Saarbrücken könne an einem super Tag ein Spitzenspiel machen.
Ich bin schwer enttäuscht lieber Joshua.
Die Einstellung und der Wille gewinnen ein Spiel!!!

müsste man mefür tun….TUN ist das Stichwort

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.