FC Bayern News

Nagelsmann macht Bayern-Spieler Hoffnung auf EM-Ticket

Aleksandar Pavlovic
Foto: IMAGO

Bundestrainer Julian Nagelsmann erklärte zuletzt, dass sein Kader für die EM bereits größtenteils feststeht. Einem Spieler des FC Bayern macht er aber ausdrücklich noch Hoffnung.



Aleksandar Pavlovic vom FC Bayern kann noch darauf hoffen, für die Heim-EM im Sommer nominiert zu werden. Bundestrainer Julian Nagelsmann sagte bei MagentaTV über die EM-Chancen des Münchner Youngsters: “Er ist ein Kandidat, der vielleicht noch auf den EM-Zug aufspringen kann.”

Pavlovic war eigentlich bereits für die Länderspiele im März in Frankreich und gegen die Niederlande nominiert gewesen, musste dann aber wegen einer Mandelentzündung absagen.

Nagelsmann hatte danach seinen Vertrag beim DFB bis 2026 verlängert. Das bedeutet: Er soll die Nationalelf auch bei der WM in zwei Jahren in den USA, Mexiko und Kanada betreuen.

Mit Blick auf die Weltmeisterschaft scheint der Bundestrainer Pläne mit Pavlovic zu haben. Er erklärte dazu: “Durch meine Vertragsverlängerung rückt er noch mehr in den Fokus, weil wir Richtung WM eine Perspektive bauen wollen.”

Nagelsmann will Europameister werden

Anders als Pavlovic nominierte Nagelsmann für die vergangenen Länderspiele nicht die Bayern-Stars Leon Goretzka und Serge Gnabry.

Goretzka hatte nach dem 5:1-Sieg der Bayern gegen Union Berlin am vergangenen Samstag klargestellt, dass er weiter für sein EM-Ticket kämpfen will: “Das ist mein klares Ziel. Meine Einstellung ist, dass ich immer versuche, auf dem Platz zu stehen und Julian zu zeigen, dass ich da bin und ich den Kampf annehmen werde”, erklärte der Mittelfeldspieler bei Sky.

Unabhängig davon, wer am Ende im Kader steht – Nagelsmann gibt den EM-Titel als Ziel für das DFB-Team aus: “Wenn man an einem Turnier oder einem Spiel teilnimmt, sollte jeder das Ziel haben, es zu gewinnen. Ich denke, es ist legitim und gesund, ein Zeichen zu setzen – dass wir als Trainerstab und als Mannschaft um den Titel mitspielen”, sagte der 36-Jährige.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Pavlovic ist noch nicht festgespielt. Da Nagelsmann jetzt bis 2026 plant, ist es schlüssig, ihn mit zur EM zu nehmen. Kroos und Gündogan werden nicht jünger.

Das ist der einzigste Grund das er sich dann entscheiden muss. Spielen wird er, unter normalen Umständen leider nicht.

Als ich ihn das erste Mal ein komplettes Spiel sah, wusste ich sofort:
Pavlovic spielt immer.
Bleibt zu hoffen, dass er genausowenig verletzungsanfällig ist, oder wird, wie Müller spielt immer, dann braucht Bayern auch keine Holding Six mehr.

Sorry, Nonsense.
Ein Talent , mehr ist das bisher noch nicht.
Wenn Real am Di kommt dann holt sich Pavlovic erstmal ein Aotogramm vom ‘ Querpass Toni ‘
Sorry , da liegen 5 Welten zwischen Kroos und Pavlovic.
Ev. darf der Bayern Youngster dem Modric die Schuhe polieren…….

Da wäre ich mir nicht so sicher und hoffe, dass Pavlo frei aufspielen wird ohne auf “Namen” Rücksicht zu nehmen.

Herr Rumgezicke , einfach mal den Werdegang von Valverde , Carnavinga und Tcbouameni bei Real beobachten,
Die hat Carlo Stueck fuer Stueck ans Team herangefuehrt.
Einige junge Spieler werden viel zu frueh gehyped und werden dann Groessenwahnsinnig.
Beispiel Sane der die erste Saison unter Pep bei Man City stark war und ansonsten in seiner Profikarriere nie mal eine konstant stabile Spiezeit auf die Kette bekommen hat.
Pavlovic ist bisher ein verheissungsvolles Talent , mehr nicht.

Richtig gesagt ..Generationblech…

I wanted to take a moment to commend you on the outstanding quality of your blog. Your dedication to excellence is evident in every aspect of your writing. Truly impressive!

Pavlovic ist doch die logische Antwort auf Kroos. Kroos,dem ich eine tolle EM zutraue, wird wohl sicherlich nicht bis 2026 in der N11 spielen wollen. Nach der EM kommt wohl sein Abschiedsjahr bei Real. Pavlovic kann sehr viel von ihm lernen in den ca 6 Wochen. Nagelsmann wird ihn wohl als Nachfolger auf der Ballverteilerposition aufbauen wollen. Für ein paar Kurzeinsätze wird es schon reichen. Dann hat er noch 2 Jahre bis zur WM um zu reifen. Ich hoffe, er schafft es.

Ja, er ist der einzige weit und breit derzeit. Könnte aber auch neben Kroos funktionieren.

Goretzka ,in wichtigen Spielen nur Mitläufer reicht für Vereine wie Bochum ect…meiner Meinung nach muss er ebenfalls aussortiert werden.
Was ich überhaupt nicht verstehen kann das ein Lothar Matthäus den ich als Spieler verehrt habe letzens noch bei SKy nach dem Spiel gegen Union sagte : Goretzka spielt ja eine gute Saison dieses Jahr !!! Waaasss!??? Realltätsverlust. Und manch möchtegern Experten (SKY & Co ) ebenfalls auf den Zug aufspringt…so einfach geht das nicht liebe Leute.
Die ganze Fußballbranche ist mir mitlerweile mehr als ein Rätsel…..zudem ist es ein komplettes Gesellschaftsproblem…..Leider!!!!

Goretzka ist mMn eigentlich ein guter Spieler! Vielleicht ein bisschen Satt geworden, aber ich finde dass größere Problem war eher, dass er der defensiven Instabilität zum Opfer gefallen ist.
Dadurch, dass sowohl er und Kimmich offensive Qualitäten haben, musste er notgedrungen defensiver spielen.

Man sieht gerade, dass nach der Versetzung Kimmichs zum RV, Goretzka wieder aufblühen und vorallem seine Torgefahr ausspielen kann.

Wenn er einen defensiven 6er neben sich hat, ist er mMn. Durchaus eine Waffe!

Last edited 1 Monat zuvor by Joecrucker

Leidest ebenfalls an Wahrnehmungsstörungen…wenn…wenn das wörtchen wenn nicht wäre….

Die Spiele gegen Arsenal nicht gesehen?

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.