Bundesliga

Bayern schlagen Frankfurt und machen Champions-League-Quali klar

Harry Kane
Foto: IMAGO

Der FC Bayern bezwingt am 31. Bundesliga-Spieltag die Eintracht aus Frankfurt. Damit machen die Münchner die Qualifikation für die Champions League klar – und feiern eine gelungene Generalprobe für das Duell in der Königsklasse mit Real Madrid.



Der FC Bayern hat sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 (1:1) gewonnen. Durch den Sieg ist den Münchnern die Qualifikation für die Champions League nicht mehr zu nehmen. 

Die Gastgeber gingen früh durch Harry Kane in Führung: In der 9. Minute eroberte Konrad Laimer an der Mittellinie den Ball und setzte sich stark gegen zwei Frankfurter durch. Der Österreicher zog mit Tempo Richtung Eintracht-Tor und spielte dann im perfekten Moment rüber zu Kane, der nur noch einschieben brauchte.

Kane eiskalt vom Punkt

Den Ausgleich für die Frankfurter erzielte Stürmer Hugo Ekitiké in der 23. Minute mit einem präzisen Schuss aus rund 20 Metern ins rechte untere Eck, bei dem Bayern-Torwart Manuel Neuer machtlos war.

In der zweiten Halbzeit war es dann wieder Kane, der mit seinem 35. Saisontor das 2:1 für die Münchner erzielte – diesmal per Elfmeter. Schiedsrichter Daniel Schlager wurde vom Videoassistenten darauf aufmerksam gemacht, dass Frankfurt-Verteidiger Robin Koch einen Ellbogenschlag gegen Thomas Müller ausgeteilt hatte und gab deshalb folgerichtig Strafstoß.

Kane entschied sich bei der Ausführung des Elfmeters für die linke untere Ecke, dorthin tauchte auch Eintracht-Torwart Kevin Trapp ab, doch der Schuss des Engländers war zu platziert und schlug im Netz ein.

Laimer muss verletzt raus

Bei den Bayern sind spätestens jetzt alle Blicke auf das Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid gerichtet. Die Königlichen kommen am Dienstag zum Hinspiel in die Allianz Arena. Am 8. Mai findet das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabeu statt.

Jamal Musiala stand gegen Frankfurt überraschend nicht im Kader. Der deutsche Nationalspieler wurde wegen einer Sehnenreizung geschont, wie der Verein mitteilte. Gegen die Madrilenen kann Musiala aber voraussichtlich spielen.

Ein Fragezeichen steht nun aber hinter dem Einsatz von Konrad Laimer: Der Mittelfeldspieler verletzte sich gegen die Eintracht ohne Einwirkung des Gegners und musste in der 28. Minute ausgewechselt werden. Für ihn brachte Trainer Thomas Tuchel Aleksandar Pavlovic.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sehr gut! Muss ich mir die letzten 3 Spiele nicht mehr antun!

TT s Siegesserie geht weiter.
Bayern kommt zur rechten Zeit in full swing.
Unter Pep war der FCB im Sept / Okt in weltmeisterlicher Verfassung.
Als es dann in die Entscheidung in der CL ging fehlte stets das gewisse Extra.
Unser Kanechen laeuft heiss.
Nur noch 3 Kicks bis zum CL Triumph.
Unser Patroenchen ist schon glutrot und goennt TT Nichts.

Ich setze auch voll darauf, dass Mannschaft und Tuchel weiter zusammengerückt sind und durch die unnötigen Aussagen von Hoeneß sich sogar für den Trainer zerreißen.
Ein CL-Sieg wäre die krasseste Ohrfeige für die gesamte Führungsetage. Und – Ironiemodus an – als Höhepunkt melden Pavlovic, Musiala, Sané, Kane, Kimmich und Gore ihren Wechselwunsch und die vorzeitige Vertragsauflösung an, weil sie unter den chaotischen Managementverhältnissen keine Perspektive sehen – Ironiemodus aus.

Genau sooooo muss das laufen.

Du sagst es! Die sind so richtig heiß gelaufen.

Träges Spiel, so wie es vor der Champions League immer gewesen ist. 2 Halbzeit recht souverän. Jetzt heißt es Real Madrid schlagen.

Pflicht erfüllt. Jetzt vollen Fokus auf Real.

Grundsolide. Passt. Platz 4 safe.
Jetzt können wir die BL abhaken.

Dier supersouverän da hinten, Kane eiskalt, Neuer arbeitslos. Tel wieder nichts gezeigt, was irgendwie mehr Einsätze rechtfertigt. Noch ein Wort zu Goretzka: gefällt mir richtig gut die letzten Wochen. Spielt er immer so, sollte er bleiben.

Jetzt vorbereiten auf Real.
Und Danke nochmal an den senilen Don, dass er wieder Unruhe reingebracht hat.

Uli kanns nicht ab, wenn ein Ungeliebter gegen SEINEN Willen Erfolg und Recht hat 😉

Der hat inzwischen derbe einen am Brett, wenn Du mich fragst.

UND DU HAST SCHON LANGE NICHT MEHR ALLE LATTEN AM ZAUN

Bayerncharlie 1,2,3
Kleiner Pimmel, nur ein Ei.

Schreit immer laut, ist strunzendu.mm.
Sein Zwergenpimmel ist ganz krumm.

Doch stört das nicht, hat keine Frau.
Ist einfach eine dum.me Sau.

Guten Abend

Last edited 1 Monat zuvor by G Punkt Hösenmaar

Der senile Don 😂😂😂

Don Bratwurst
Seemops
Seebewohner
Seegurke

Das Böse hat viele Namen😆

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.