FC Bayern News

Leverkusen-Boss freut sich über Bayern-Chaos: “Kann so weitergehen…”

Fernando Carro
Foto: IMAGO

Bayer Leverkusen hat den FC Bayern nach elf Meisterschaften in Serie entthront und den ersten Meistertitel der eigenen Klubgeschichte eingefahren. Schon jetzt nehmen die Verantwortlichen das Projekt Titelverteidigung in Angriff. Klub-Boss Fernando Carro freut sich über die Unruhe in München und sieht in RB Leipzig den stärksten Konkurrenten für die kommende Saison.



Vor zwei Wochen konnte Bayer Leverkusen erstmals den Meistertitel in der Bundesliga gewinnen. Die Werkself spielt eine überragende Saison und ist wettbewerbsübergreifend seit 46 Spielen ungeschlagen. Auch im DFB Pokal und in der Europa League hat man vielversprechende Chancen als Sieger hervorzugehen.

Leverkusen-Boss Fernando Carro machte nun deutlich, dass man auch in der kommenden Saison viel vor hat: “Ich würde sagen, dass wir auf jeden Fall zu den Favoriten gehören sollten”, erklärte der Spanier im Gespräch mit Sky. Dafür wolle man im kommenden Sommer “die Mannschaft verstärken.”

“Ich habe schon meine Zweifel…”

Die seit Wochen andauernde Trainersuche der Bayern spiele den Leverkusenern dabei durchaus in die Karten. Denn ohne Trainer sei es schwierig, die Personalplanungen für die kommende Saison voranzutreiben: “Es ist nicht entscheidend, ob Christoph Freund oder Max Eberl den Spieler will, sondern ob der Trainer den Spieler will.”

Mittlerweile deutet zwar vieles darauf hin, dass Ralf Rangnick im Sommer auf Thomas Tuchel folgen wird, doch auch hier zeigte sich Carro skeptisch: “Ich habe schon meine Zweifel, ob es eine gute Entscheidung wäre, einen Trainer zu holen, der noch voll im Saft ist bis Mitte Juli.”

Beschweren wolle er sich jedoch keineswegs. Ganz im Gegenteil: “Ich kann ja nur froh sein, wenn das so weitergeht bei Bayern München”, stichelte Carro.

Titelanwärter? “Leipzig eher als Bayern”

Auf die Frage, wer in der nächsten Saison der stärkste Konkurrent im Kampf um die Meisterschaft sein wird, antwortete Carro überraschend: “Ich glaube, dass Leipzig nächstes Jahr stark sein kann, wenn sie Spieler wie Xavi Simons, Dani Olmo und Lois Openda behalten. Ich habe schon dieses Jahr mit Leipzig gerechnet.”

Umso wichtiger sei der 3:2 Sieg gegen Leipzig am ersten Spieltag der laufenden Saison gewesen: “Nach dem ersten Spiel zu Hause hab ich gesagt: Das kann eine gute Saison werden.”

Zwar sei mit den Münchnern “auf jeden Fall” zu rechnen, “aber wenn ich mich zwischen Leipzig und Bayern entscheiden müsste, würde ich sagen: Leipzig eher als Bayern”, erklärte der 59-Jährige.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
104 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bei aller Liebe für Leverkusens Saison muss man sagen, dass es oft sehr dürftig war, was sie gespielt haben. Warten wir mal ab, ob sie es ein oder zwei weitere Saisons durchhalten. Einmal Meister geworden und jede Bescheidenheit verloren, das ist nicht clever.

Dürftig?? So so…..
🙂

Es war in DIESER SAISON schon der schönste Fussball und die Meisterschaft ist verdient!!!!

ABER in der nächsten Saison geht die Meisterschaft nur über Bayern München UND dabei helfen solche Aussagen wie von Hernn Carro ungemein…..

Tipp von mir Herr Carro: feiert solange ihr noch etwas zu feiern habt ( ich gönne euch sogar alle 3 Titel)!
ABER nächste Saison seid ihr die Gejagten…..

Sicher sind die Gejagten.
Aber ob von uns, das ist noch etwas fraglich 🙂

Wenn der alte Mann mal sein M… hält.. wird die Saison ielleicht spannde.aber er will ja weiter randalieren.

Hochmut kommt vor dem Fall. Ich erinnere an Wolfsburg. Das ist schon extrem Großmäulig was er von sich gibt

Momentan sehe ich keinen Grund, dass Bayer vor dem FCB Angst haben sollte. Bislang ist weder eine neuer Trainer, noch sind neue Spieler konkret im Gespräch. Spekulationen gibt es viele, aber auf Grund der Absagen (Alonso, Nagelsmann), sucht man jetzt nach B- oder C-Lösungen. Rangnick von den Fans nicht gewollt, De Zerbi spricht angeblich zu schlechtes Englisch, Emery will bei Villa bleiben… Habe gehört, dass Löw noch zu haben wäre. Wie wäre es denn mit dem Dream-Team Löw/Flick, oder vielleicht Felix Magath? 🤣🤣🤣

So san’s, da im Westen.
War damals in Lüdenscheid genauso.

Mimose.

Clever ist es wohl im Frühjahr, obwohl man noch sehr gute Chancen hat, den Trainer feuert oder ihm mitteilt dass er im Sommer gehen muss. Kleiner Tip: das ist nicht in Leverkusen passiert 🤣

Vorneweg: Ich gönne Leverkusen den Titel. Die ham eine Top-Saison gespielt, und sichs verdient. Dass endlich die nervtötende Serienmeister-Zählerei ein Ende gefunden hat, ist längst überfällig. Auch deswegen, weil es das dauerhafte Lamentiefren der Dortmunder wiederlegt. Man kann eine Über-80-Punkte-Saison spielen, auch wenn man NICHT Bayern München heisst.

Ich will bezüglich der Leverkusener Aussagen auch nicht alles auf die Goldwaage legen, was da geäussert wird.
Trotzdem bin ich gespannt, ob das NACHHALTG so laufen wird – und bin skeptisch, dass Leverkusen nächste Saison genaus so brillieren wird.

Bei allem Respekt vor Rolfes Kaderzusammenstellung – aber da hats mir bei seinen Aussagen in den letzten Monaten etwas an einer realistischen Einschätzung gefehlt. Er hat AUSSCHLIESSLICH Volltreffer verpflichtet. Teils für Butterbrotbeträge. Bei seinen Aussagen konnte man den Eindruck gewinnen, das läge ausschliesslich an seiner Kompetenz.
Ich nenne es ein Stück weit Glück.

Auch Andrichs Seitenhieb gegen die BAyern war unnötig. MAn muss auch mit Stil gewinnen können.

Jetzt stichelt Carro. Ich sehe da mittlerweile schon ein Gesamtbild.
Und das ist halt das kuriose, dass man als Bayernfan, der ehrlich FROH ist, dass es keine 12 Meisterschaft in Serie gibt – etwas befremdet ist, über die Leverkusener Polemik.

Bin ja froh, wenn es Spannung in der Liga gibt. Als Aussenstehender hängt der Leverkusener Erfolg gravierend von Alonso ab. Und erwird nicht dauerhaft bleiben. Zudem schaffen es die weltbesten Kaderplaner und Transfer-Experten nicht, ausnahmslo billige Volltreffer zu verpflichten – und das wird bei Rolfes auf Sicht nicht anders laufen.

Und bezüglich Carro: Er klingt etwas überheblich. Erinnert mich ein bisschen an die BVB-Phase, als man auch gedacht hat, dass die Spieler nicht des Geldes wegen nach Dortmund kommen, sondern weil sie vom Projekt so begeistert sind.

Der Leverkusener Erfolg weckt Begehrlichleiten. Künftig wird man bei jedem Spieler Geld draufpacken müssen, wenn er verlängern soll. Potenzielle Neuzugänge werden teurer – oder findige Spielerberater gehen mit dem Leverkusener Interesse hausieren, was den Preis hochtreibt. Man wird Spieler verlieren. Dann muss Rolfes beweisen, dass er die Lücken billig mit lauter Volltreffern füllen kann.

Warten wir das ab. Bin selber neugierig, we die nächste Saison mit Alonso, und die übernächste – ohne Alonso – wohl laufen werden.

👌Ganz denier Meinung.

@LaBo…
Kannst Du Dich bitte deutlich kürzer fassen? Ich bin nach dem zweiten Absatz eingeschlafen. :-))))))))))))))))))))))))))))))

Dann besorge dir doch ein lesebuch für die erste grundschulklasse, Claudia, und nimm dir vor täglich drei Zeilen zu lesen. Vielleicht schaffst du ja das….

Ein interessanter Kommentar würde schon reichen. Aber der Kommentar von LaBo… ist so spannend wie das Telefonbuch von München. :-)))))))))))))))))))))))))))))

Muss es für deinen Käse eigentlich immer ein Roman sein? Jeder weiß, dass Leverkusen das Niveau nicht wird halten können, weil ihnen genau wie Dortmund seinerzeit das Geld fehlt, um die Spieler auf Dauer zu bezahlen! Es werden wie üblich im Geschäft große und zahlungskräftige Klubs kommen und Spieler und Alonso wegkaufen!

@Pit

Ich finde die Beiträge von “La…” eigentlich immer lesenswert. Sie mögen manchmal etwas zu ausführlich sein, sind aber fundiert. Ist mir lieber als die “TT RAUS!”-Kurz-Poster.

Beiträge, die nicht von Pit selbst verfasst wurden, findet Pit grds. doof. Solltest Du wissen….

Die Beiträge des Möchtegern Schriftsteller sind fast immer meilenweit an der Realität vorbei!

Danke Pit, dass Du den Menschen wieder das Leben erklärst. Ich hab schon drauf gewartet….😂👍

Na Stalker, schon wieder ein neuer Nick 😂😂 ein Tipp, mach es weniger auffällig aber dafür fehlt dir wohl die Intelligenz 😂🤡

Ich find’s super. Seit kloppos abschied war’s pure Langeweile. Auf dem Platz und auch außerhalb. Keine echten Gegner a la willi lemke, Christoph Daum usw, die mal sticheln und Kontra geben. auch Aki watzke würde immer stiller,weil er wusste Bayern ist außer Reichweite! Also wegen mir gerne mehr solcher amüsanten charmützel… Dann hat Uli auch endlich wieder Leute außerhalb des FCB gegen die er ledern kann… Profitieren also alle

Top Kommentar, LaBonbonera. Nur eines wundert mich immer wieder: warum gehen so viele davon aus, dass Alonso nur noch ein Jahr in Leverkusen bleibt? Der Vertrag von ancelotti bei Real geht bis 2026, genau wie der von Alonso bei Leverkusen. Warum sind so viele sicher, dass Ancelotti seinen Vertrag nicht die vollen zwei Jahre erfüllt sondern schon nach der nächsten Saison aufhört und Alonso schon nach der nächsten Saison zu Real geht? Oder dass Alonso nächstes Jahr zu einem anderen Verein wechselt, wenn Ancelotti bei Real noch die zwei Jahre bleibt.

Mach bitte eine Zusammenfassung.
Alles ueber 4 Zeilen wird heutzutage nicht mehr gelesen…

Da hast Du vollkommen recht! :-))))))))))))))))))))))))))

Der Beitrag ist überwiegend fundiert, insbesondere dass es für Leverkusen jetzt als Gejagte deutlich schwerer wird und sie Spieler teilweise nur halten werden können, wenn sie bei den Gehältern draufpacken.

ABER….

– Rolfes Arbeit als teilweise „Glück“ zu bezeichnen wird der Leistung einfach nicht gerecht. Hier muss man neidlos anerkennen, dass bei Kaderzusammenstellung, Trainerverpflichtung, Vertragslängen und Gehältern top gearbeitet wurde. Das „Glück“ war eher der Faktor Alonso ohne den z,B. ein Grimaldo nicht gekommen wäre.

– Was Carro da sagt finde ich nicht wirklich überheblich. Es spiegelt überwiegend die aktuelle Realität wieder. Natürlich mit einem kleinen Seitenhieb, aber da wird dem FCB nur endlich mal der Spiegel vorgehalten. Ich meine wer selbst eine Gratualtion zur verdienten Meisterschaft mit den Worten „Nach elf gewonnenen Meisterschaften in Folge“ beginnt, darf sich über ein bisschen Gegenwind nicht beschweren.

– und dass Spieler wie Andrich oder Wirtz nach Gewinn der Meisterschaft da mal ne Kampfansage raushauen kann man doch nur begrüßen. Das ist authentisch und tut dem Sport und der Liga gut.

Last edited 26 Tage zuvor by Stefan

Ebent, nach der Saison ist vor der Saison, und von ganz oben, kann es ganz schnell nach unten gehen. War alles schon da. Dazu die Champions League, und der Druck, es nun auch beweisen zu müssen – als Meister, ich bin gespannt.

Hast du Kleinkind überhaupt Spiele von Leverkusen gesehen? Wer Liked eigentlich den Müll?

wie wichtig ihr euch teilweise nehmt und dinge überbewertet. manchmal entstehen eben egal wohin verschiedenste Likedynamiken, hat gar nichts abbildendes.

🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️..ohne die Last Sekunden Tore hätten sie zwar nur 2 Pkt auf Bayern..aber auch So beste Mannschaft schönster Fußball…Alsono bleibt .Team bleibt weitgehend zusammen und wird verstärkt somit auch 2025 Top Favorit

Da muss man jetzt aber auch kein Hellseher sein….

Na ja… die Sicht, dass Leverkusen sehr oft dürftig gespielt hat, hast glaub ziemlich exklusiv…
Über Carros Aussagen kann man natürlich auch denken was man will und es ist fraglich ob einen das in München interessieren muss.Er hat nunmal diese Saison “Oberwasser” und da spielt es keine Rolle ob die 100 Jahre lang nichts gewonnen haben.Liegt ja jetzt am FCB und anderen die um den Titel spielen wollen “seinen” Club wieder zu überholen…

Oft sehr dürftig?
Die haben euch an die Wand gespielt!
Und ihr glaubt ihr könntet die CL gewinnen.

Ist das nicht Realität lsleugnung?

Die Überschrift macht wieder mehr aus dem Gesagten, als es eigentlich ist. Fakt ist: Leverkusen hat diese Saison vorgemacht, wie man eine Mannschaft zusammenstellt, die dann auch als Gemeinschaft außerordentlich gut funktioniert. Daran muss sich der FCB nun messen lassen. Und der Weg dahin ist (noch) weit.

Mit exakt der selben Mannschaft wäre man ohne Alonso nicht Meister geworden. Vermutlich auch nicht Vizemeister. Möglicherweise nicht mal CL-Teilnahme.

Darum stand man ja dank des phantastischen Kaders auch vor Alonsos Engagement auf einem Abstiegsplatz.
Soviel zu Thema “Wie stellt man eine MAnnschaft zusammen”…

Was du alles weißt.

Hahah Leverkusen muss erstmal beweisen das sie diese Leistung bestätigen können
Nächste Jahr kommt die CL dazu
Teams werden sich auch anders einstellen
Darauf
Genau da liegt die Herausforderung

Jetzt mach sich schon die Konkurrenz über den FC Hollywood lustig.

Und womit? Mit Recht.
Wer den Schaden (=Hoeneß) hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.

Deine 60er über sich selbst.

Ich habe den Auftritt gestern live gesehen.
Der macht einen ziemlich ruhigen, total sympathischen, ehrlichen und kompetenten Eindruck.

Ergo: das ganz genaue Gegenteil also von unserem Don.
Und natürlich auch von seinen Marionetten.

Ganz nebenbei hatte er natürlich mit allem was er sagte komplett Recht.

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Frag ihn mal nach nem Kuss.

Warum wirst Du nicht Anhänger von Bayer, wenn alles beim FCB so schlecht ist? Dann wären wir Dich hier wenigstens los. :-)))))))))))))))))))))))))))))))

Bei Bayern IST aber führungsmäßig alles schlecht zur Zeit.

Aber man bleibt ja Fan, auch wenn die aktuelle Führung unterm Don nicht den Dreck in Deiner fetten Kimme wert ist.

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Mehr fällt Dir dazu nicht ein? Du bist wirklich armselig und bedauernswert. :-)))))))))))))))))))))))))))

Sehr gerne

Ganz einfach weil er kein Bayern Fan ist.

Sooooo…….
Der Reinhold, endlich ein Mann mit Durchblick.

Was man von Dir leider nicht behaupten kann. :-)))))))))))))))))))))))

Wieso, ich bin doch auch noch hier:-))))))))))))))))))))))))))))))))))

Dann sollte der liebe Experte Carro aus Leverkusen evtl. mal beachten, dass bei seinem Meisterkanidat RB Xavi Simmons z.B von PSG nur ausgeliehen ist (MW aktuell bei 80 Mio) und PSG schon angekündigt hat ihn nicht wieder verleihen oder gar verkaufen möchte

Und auch einige andere RB oder auch B04 Stars werden auf Kurz oder Lang gehen.

Wie überheblich kann man nach einer Meisterschaft eigenlich werden?

Erstmal die Saison bestätigen und dann die Klappe aufreißen. Dann sieht man ob B04 ein dauerhafter Konkurrent oder eine Eintagsfliege wie Wolfsburg 2009 wird.

Echt, das hat Paris so gesagt?🤣

Na dann schau ma mal ob der XS nächste Saison weiter verliehen wird.🤣

Oh man, jeder gibt halbgare Infos als Fakten weiter!🥱

Und Überheblichkeit haben sie sich an Fans wie dir abgesehen.

Wenn du da schon auf der Welt warst : Henyckes ” Ich verspreche euch im nächsten Jahr den Europapokal”

Wow, das hat dich ja getroffen.

monokusen,wenn die 10x hintereinander meister werden bezeichnen ich sie als Konkurrenz..

Würde das passieren, wäre es keine Konkurrenz mehr. Vielleicht mal den Duden bemühen, wenn man solche Probleme mit der Sprache hat. Sie sind Meister, somit Konkurrent auch im nächsten Jahr, Punkt.

Sei es ihnen gegönnt, sie haben ihren Meistertitel mehr als verdient und wären auch schwer zu schlagen gewesen, wenn bei Bayern alles glatt gelaufen wäre.
Da darf man wohl auch ein bisschen sticheln.

Grundsätzlich gilt immer “die Schale ist nur ausgeliehen”! Hat ihren festen Sitz nun mal in München. Einmal gucken reicht dann aber auch.

Blubb.
Vorbei, die Zeiten.

Erfolgsfan, könnten harte Jahre werden, viel Glück.

FC soll sich mal nicht zu früh freuen und nicht so sehr. Wir sind noch immer der FCB! Nächste Saison läuft das wieder anders! Bayer 04 hat 45 Jahre gebraucht für den ersten Meistertitel. Was haben wir in diesen 45 Jahren alles gewonnen. Der FC soll den Ball mal schön flach halten.

Jaja, miasanmia…..

Das hat ja schon Hamann Niveau 🙂 Eieiei, einmal was gewonnen und direkt Höhenflug. Landung kann dann aber sehr weh tut – frag beim BVB nach.

Wie tief liegt eigentlich dein Niveau?

Erkläre es uns allen bitte!

Ich warte schon auf deinen nächsten Nick Bub 😂😉

So, FC sieht RBL für stärker an als den FCB?? Daran sieht man, dass der Mann keine Ahnung hat!

FC soll froh sein, dass endlich das lästern über “Vizekusen” aufhört. Ansonsten ist die Werkself noch weit entfernt von der Strahlkraft des FCB!

….ehemaligen Strahlkraft.

Eine verdiente Meisterschaft für Bayer, ohne Frage. Aber nach 120 Jahren den ersten meistertitel und sofort den Hals aufreißen,als wären sie nun das Nonplusultra.Warten wir den Sommer ab,welche Spieler sie bis dahin wirklich noch beieinander haben und schauen wir,wer Trainer bei uns wird und in wie weit sich die Mannschaft verändert.Und Herr Carro sollte sich einmal darauf vorbereiten,dass in der CL keine drittklassigen Gegner aus Aserbaidschan oder sonstwo auftauchen und gesetzt ist Bayer auch nicht!

Die sollen jetzt mal was für den deutschen Fußball tun und die EL gewinnen. Aber de verkacken sie’s bestimmt. . .

Mal abwarten
Die Herausforderung für Leverkusen liegt darin diese Leistung zu bestätigen… zusätzlich kommt die CL dazu
Viele Gegner werden sich besser darauf einstellen auf die Spielweise… nebenbei was passiert wenn mal ne Niederlage oder 2 passieren?
Erinnert sich noch jemand an die Wolfsburger Magath Mannschaft?hatten alles rasiert,den besten Fußball gespielt ..Team ist auch größtenteils zusammen geblieben und trotzdem lief die Saison darauf nicht mehr so rosig

Eins ist doch schon mal ganz sicher!!! Bis jetzt.
Deutscher Meister wird nur ein anderer wenns bei Bayern nicht passt.
Leverkusen sollte schauen, dass sie auf dem Boden haften inkl. Carro….
Mal sehen wie lange die Schlange wird, an den Büros, und alle mehr Geld wollen…
Nächste Saison gehetzt zu werden… gnadenlos in allen Wettbewerben, so wie der FC Bayern über Jahrzehnte, dann schauen wir mal, bis Herr Carro mit roter Birne rumrennt, wenn sie im nach der EM die Spieler abwerben wollen, und schliesslich noch im Topf 3 landen, da sie noch nie wass gerissen haben…

Die Zeiten in denen Bayern Maßstäbe setzt sind vorbei

Letztes Jahr gegen den Abstieg gespielt,dieses Jahr den Mund voll nehmen jaja ….Das haben wir bei Kaiserslautern und Wolfsburg gesehen.Überraschungsmeister das Jahr danach…

es sei ihnen gegönnt, wer seit 20 Jahren der Looser der Nation ist, der darf jetzt ausnahmsweise auch mal bei den grossen Jungs bieseln. Nächstes Jahr laufen sie wieder in kurzen Hosen hinter der Blasmusik her.

Überheblich.

Einfach nur lächerlich der Typ 🤦🏻‍♂️!

Du.

Dein Vater!

Wenn wir mal ausnahmsweise bei dem bleiben, was er auch “aussersportlich” gesagt hat, duerfte er alles andere als falsch liegen. Es ging um eine Anmerkung zu Struktur, Organisation und Kompetenzen bzw der Klarheit, wer fuer was verantwortlich ist. Dass Chaos hier nicht unbedingt foerderlich ist, duerfte eine Binse sein. Er meint auch, dass es besser sei, wenn der, der im Organigramm steht, z. B. als ( Sport) vorstand, nicht nur die Verantwortung, sondern auch die Möglichkeiten haette. Der Trainer sei fuer ihn unter den wichtigen sogar der Wichtigste. Offenbar haelt er nichts von informeller Macht, an den formal Zustaendigen vorbei, von der Seite oder von oben. Wer etwas mit organisatorischen und personellen Fragen in Unternehmen zu tun hatte, wird ihm da zustimmen muessen. Das hier dadurch vorprogrammierte Chaos haelt er fuer hilfreich. Rein sportlich betrachtet waren die letzten internationalen Auftritte von Leverkusen durchaus interessant. Auch AS Rom wird dazu gehoeren. Gegen Ende der Saison haben einige, vermutlich auch etwas ueberraschte, Trainer erkannt, wie man es Leverkusen zumindest etwas schwerer machen kann. Der Abstand in der Liga spricht zwar fuer Leverkusen, aber eben auch fuer bzw gegen die mannschaftliche Verfassung der ” Verfolger”. Irgendwann wird es dank eines Trainers, der aus Sicht der bzw dieser Spieler ueber das Wasser gehen kann, zum multifaktoriellen Selbstlaeufer. Schaun mer mal, wie lange es haelt.

Solche Motivationswunder funktionieren als Selbstläufer meist bis zum ersten Mißerfolg – und haben danach eher eine Tendenz großflächig einzubrechen. Vielleicht wenn die Schiedsrichter in der nächsten Saison rechtzeitig abpfeifen?

😂🤣😂

Immer daran denken, die Schale ist nur ausgeliehen.

Carro hat sich bei Sky90 vollkommen sachlich und sympathisch geäußert. Leverkusen ist mit Riesenvorsprung deutscher Meister und noch in zwei Pokalen im Rennen. Da darf man seine Meinung äußern.

Ar…Loch und 💩 …mit solcher Aussage disqualifiziert er sich selbst.
Noch mehr davon, und die Meinung und Wohlwollen über Einzelkusen geht wieder bergab

Mimose.

Ach ja nächste Saison wird es heissen bei Carro – wenn du geschwiegen hättest wärst du ein Philosoph geblieben und bezüglich RB muss man wirklich abwarten was mit Olmo, Sesko, Xavi, Openda und Simakan passiert vor allen Dingen wenn Olmo und Xavi wechseln dann schaut es eher mau aus. Also einfach abwarten und Tee trinken und nicht im Moment die ganzen großen Töne spucken, das holt einen recht schnell wieder ein.

Er lenkt ab, damit sich die Mannschaft in Ruhe vorbereiten kann. Geile Taktik.
Zudem labert er kein Schwachsinn wie UH

ach? daß war also kein schwachsinn?

…das, nicht daß.

1x in über 100 Jahren Deutscher Meister und schon fühlt man sich genötigt, den FC Bayern abzuschreiben. Schon ein bisschen süß…. Auf der anderen Seite, kann uns gar nichts Besseres passieren.

Carro ist schon ein Frechdachs ;).
Warum?

…weil man es kann!
(leider)

Die werden ein bisschen zu hochmütig ich freue mich schon auf 2025 wo Alonso nicht mehr da ist und dann wird Leverkusens downfall wieder anfangen

Nächste Saison unter Alonso wird es schon Berg 🆎 gehen ☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻☝🏻

was will der Mistg…….

ja ja… in lev lässt sichs schön ruhig arbeiten… noch….

Der große Meister der Nachspielzeit!!!!!!
Viele Grüße, und nochmals Glückwunsch an die bisherigen Namenlosen, frei nach dem Motto, ein blindes Huhn säuft auch mal nen Korn.
Ein Titel und schon drehn die Brüder am Rad. Fragt mal bei Union nach, wie fix das von ganz oben bis nach ganz unten gehen kann. Und selbst wenn der Umbruch zwei Jahre dauert, der FC Bayern kommt wieder, und in der nächsten Saison werdet Ihr gejagt, von wehm ist egal, und schauen wir, wer nach
fünf Spieltagen in Leverkusen entspannt die große Lippe riskiert.