FC Bayern News

Transfer-Duell mit Bayern: ManUnited steigt in den Araujo-Poker ein

Ronald Araujo
Foto: IMAGO

Im vergangenen Winter versuchte der FC Bayern erfolglos, Ronald Araujo vom FC Barcelona loszueisen. Womöglich plant der deutsche Rekordmeister im kommenden Sommer einen neuen Anlauf. Doch im Werben um den Innenverteidiger scheint es, Konkurrenz aus der englischen Premier League zu geben.



Der FC Bayern hatte im Laufe der Saison immer wieder mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Im Winter war die Situation in der Defensive besonders prekär – zwischendurch musste sogar Leon Goretzka in der Innenverteidigung aushelfen.

Am Ende verpflichtete man mit Eric Dier einen erfahrenen Defensivspezialisten, dessen Transfer sich im Laufe der Rückrunde als absolutes Schnäppchen herausstellen sollte. Zuvor versuchten die Bayern allerdings einen echten Star-Neuzugang an die Säbener Straße zu lotsen. Doch ein Transfer von Ronald Araujo scheiterte trotz einer angeblichen 80-Millionen-Offerte der Münchner.

Transfer-Duell mit Manchester United?

Laut spanischen Medienberichten sind die Bayern nach wie vor an einer Verpflichtung des uruguayischen Nationalspielers interessiert. In kommenden Sommer wolle man demnach ein weiteres Angebot für Araujo abgeben. Dabei müssen die Münchner jedoch offenbar mit finanzstarker Konkurrenz aus England rechnen. Wie die spanische Zeitung Sport berichtet, plant Manchester United die Bayern im Werben, um Araujo auszustechen.

Angeblich sind die “Red Devils” bereit, die Winter-Offerte des FC Bayern noch einmal zu überbieten. Dem Bericht zufolge könnte noch vor dem offiziellen Start des Transferfensters am 1. Juli ein erstes Angebot bei den Katalanen eingehen.

Bei Manchester United bahnt sich nach zwei enttäuschenden Saisons in Folge und einem Eigentümerwechsel ein größerer Umbruch an. Unter anderem könnte auch Noch-Bayern-Trainer Thomas Tuchel Teil der Neuausrichtung sein. Der 50-Jährige gilt als Topfavorit auf den Trainerjob beim englischen Rekordmeister, sollte dieser die Zusammenarbeit mit Erik Ten Haag im Sommer beenden. Tuchel galt in München als großer Befürworter eines Araujo-Transfers.

Araujo-Abgang immer wahrscheinlicher

Unterdessen scheint ein Sommer-Abgang Araujos immer wahrscheinlicher zu werden. Der 25-Jährige zähle laut Sport-Informationen nicht mehr zu den “Unantastbaren” im Kader der Blaugrana. Klub und Spieler sollen sich trotz Vertrages bis 2026 mit einer Trennung angefreundet haben.

Das liege einerseits am kometenhaften Aufstieg von Pau Cubarsí, der innerhalb kürzester Zeit zum Fanliebling in Barcelona wurde. Andererseits muss Barca dringend Einnahmen generieren, um den Regeln des Financial Fair Play nachzukommen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht gut genug für Bayern. Er wäre ein teures Missverständnis…

Grauenvoller Typ, frage mich wer beim FC Bayern den haben will, das wird Upamecano 2.0!

Hoffentlich gewinnt ManU das Duell!

Hoeneß selbst wünsche ich das Gegenteil – einen weitere 70+ Mio. Rohrkrepierer in der Verteidigung.

Last edited 29 Tage zuvor by Grosser Zé

Und das bezeichnet sich als Fan.🤣

Grosser Ze ist kein Fan vom FCB. Er ist nur ein Troll und geilt sich durch beleidigende und unqualifizierte Kommentare an den Reaktionen der anderen User auf. Am besten ignoriert man den geistig stark eingeschränkten Schwachmaten. :-))))))))))))))))))))))))

Claudi, alte Wuchtbrumme.
Schimpfe nicht auf den großen Ze….höre seine Worte.
Denn es ist die reine Wahrheit.

Last edited 29 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Ich bin Vereinsmitglied seit über 40 Jahren; damals waren Deine Eltern selbst noch im Kindergarten. Ich kann nur annähernd abschätzen, welche Kosten ich in dieser Zeit für FCB-Fanartikel, Trikots, Tickets sowie Reisen zu den FCB Spielen – auch europäischen Auswärtsspielen in Länder wie Rumänien, Dänemark, Russland, Ukraine – aufgewandt habe; es dürfte für eine Immobilie in Ingolstadt reichen.
Und als Fan und Mitglied mit einer 20.000er Mitgliedsnummer erlaube ich mir angebrachte Kritik.

Aber das wirst Du als FIFA Computerkid nicht verstehen, deshalb erspare ich mir künftig Zeit auf Deine Kommentare zu verwenden.

@Grosser Ze
Ich bin seit vielen Jahren Rentnerin und könnte vom Alter her wahrscheinlich Deine Mutter sein!
Falls Du wirklich bei so vielen europäischen Auswärtsspielen warst, wie Du behauptest, sind wir uns sicherlich mehrmals bei einem Spiel begegnet. :-))))))))))))))))))))))))))))))))

Hoffe die kaufen Upa für 100mio !
Die haben für Mq schon fast 90 gezahlt

Wenn man unbedingt noch einen neuen IV will, dann entweder Tah oder Silva.

araujo um welten besser was willste mit silva?

Araujo besser 😂😂 Nein also wirklich wegen dem ist Barca aus der Champions league geflogen das ist Upa 2.0 und Silva ist jung und hat noch Entwicklungspotenzial zudem kommt auch Stani wieder.

Laut spanischen Medienberichten….schon alles gesagt FCBInside

BITTE……überbietet uns.
Nicht schon wieder einen teuren, fehleranfälligen IV.

Den braucht kein Mensch. Stanisic kommt zurück.
Evtl. noch Tah für Upa. Dann ist das mehr als genug.

Gehe ich völlig mit. Tah wäre Bayern like. Ein araujo Transfer ist finanziell völlig übertrieben, Tah traue ich zudem eine schnellere akklimatisierung zu und er hätte den nächsten Schritt in seiner Karriere durchaus verdient.

Last edited 29 Tage zuvor by René

wäre bestimmt ein guter transfer aber 80-100 Mio obwohl wir drei weltklasse iv’s haben finde ich falsch investiert dann lieber alles daran setzen frimpong und de jong zu kriegen

Welche Weltklasse ivs bitte haben wir?….
De ligt und dier sind gut aber bei weitem keine Weltklasse
Kim is meilenweit von seiner Form aus Italien entfernt und eher überwertet

Wahrscheinlich muss man dir Mal Weltklasse erklären, weil de ligt und dier spielen aktuell Weltklasse und Kim kann auch wieder in so eine Form kommen.

Bist du blind…..
Das is bei weitem nicht Weltklasse….
Weltklasse schaut ganz anders aus…
Dann würden wir nicht ständig Gegentore bekommen….
Also komm mal klar….

Kim ist und bleibt bei weitem überschätzt die Serie a ist nun mal keine große Liga im Vergleich zu Spanien England oder der Bundesliga….
Da is kein hohes Tempo oder wird von hinten aufgebaut etc….

Kim hatte in der Saison so eklatante ballverluste und technische Fehler….
Das sollte jeder blinde sehen das er kein Bayern Niveau hat….

hää schaut ihr keine barca spiele der typ ist so gut besser als tah oder so

Hast du auch das letzte Barca-Spiel in der CL gesehen?

Wenn Du Barca spielen gesehen hast, solltest Du auch gesehen haben, das er aber überhaupt keine Verstärkung wäre. Wenn nicht…………

Okay Tah und den Pflegefall … was genau macht Freund eigentlich beruflich? Der Typ hat uns schon mit Boey / Zaragoza ein Ei gelegt …

Den kann ManU gerne haben.

Brauchen wir nicht. Auch keinen Tah. Würde Thiaw von Milan holen.
Upa und Minjae verkaufen.

van de Ven wäre es letzten Sommer gewesen.

Links Fuß, dazu der schnellste Innenverteidiger jetzt in der PL.

Haben wir wie schon so oft verpennt…

Araujo brauchen wir nicht und Tah auch nicht!
Lieber Silva oder Thiaw!
De Ligt, Kim, Silva/Thiaw, Dier, Buchmann!

Buchmann ist eh dauerverletzt.

Hoffe jedenfalls das der Junge es schafft, schaun wa mal.

Nachdem ich seinen Auftritt gegen PSG gesehen habe, will ich ihn nicht mehr bei Bayern sehen. Wir haben schon genug Kandidaten die für solche Patzer auf großer Bühne gut sind.

Upamaguire your defense is terrible Upamaguire.

Haha, weil Tuchel zu ManU gayt

Unnötiges verbrennen von Geld für Tah und Araujo! Brauchen wir beide nicht ! Thiaw wäre für mich eine Investition die sich auszahlen würde und Buchmann ranführen ,auf lange Sicht mehr Gewinn!

KOAN TUCHEL – KOAN ARAUJO

Wir brauchen den nicht. Unsere IV ist gut genug aufgestellt. Nicht schon wieder 100 mio fürn iv

Virgi van Dyck ,das wäre doch ein reizvoller IV ,soll ja günstig zuhaben sein !

[…] Previously, reports had already made the rounds that Manchester United were planning to sign Araujo. Chelsea FC are also said to be in talks with the Uruguayan international’s advisors. […]