FC Bayern News

Neues Kapitel nach Bayern? ManUnited hat Interesse an Tuchel

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Das Ende der Saison nähert sich und neben dem zukünftigen neuen Bayern-Trainer ist auch die Zukunft von Thomas Tuchel weiter ungewiss. Nun soll ein Top-Klub aus der Premier League Interesse an dem Noch-Bayern-Trainer angemeldet haben.



Nach kicker-Informationen steht Tuchel bei den “Red Devils” hoch im Kurs. Der Miteigentümer von Manchester United, James Ratcliffe, schätzt die Fähigkeiten von Tuchel sehr und soll bereits erste Gespräche geführt haben. Manchester Uniteds aktueller Trainer Erik ten Hag steht seit Monaten nach schwankenden sportlichen Leistungen des Klubs unter Beobachtung. Er liegt mit seiner Mannschaft in der Premier League auf einem enttäuschenden 7. Tabellenplatz.

Tuchel selbst hat sich bisher nicht öffentlich zu diesen Spekulationen geäußert. Seine Pläne für die Zukunft bleiben “bis nach dem letzten Spiel in der Schublade”, hatte Tuchel bereits kurz nach Bekanntgabe seines vorzeitigen Abschieds zu seiner Zukunft gesagt. Zunächst einmal liegt für den 50 Jahre alten Trainer das Hauptaugenmerk auf den Saisonendspurt mit den Münchnern – allem voran dem Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid.

Tuchel ist Fan der Premier League

Die Verbindung zwischen Tuchel und Manchester United ist nicht neu. Schon in der Vergangenheit gab es Gerüchte über ein mögliches Interesse von United an Tuchel, besonders während seiner Zeit bei Chelsea in der Premier League. Zuletzt wurde sogar berichtet, dass Tuchel auf ein Angebot aus Manchester wartet. Der Trainer gilt als großer Fan der englischen Liga.

Die mögliche Übernahme von United durch Tuchel könnte für beide Seiten vorteilhaft sein. Manchester United hat in den letzten Jahren Mühe, an frühere Erfolge anzuknüpfen. Sie könnten von Tuchels taktischem Geschick und seiner Erfahrung in der Premier League profitieren. Auch wenn Manchester United seinen eigenen Ansprüchen zuletzt nur noch selten gerecht wurde, besitzt der englische Gigant weiterhin eine große Anziehungskraft in der Fußballwelt. Für Thomas Tuchel könnte es eine weitere Gelegenheit sein, einen Weltverein mit guten wirtschaftlichen Mitteln zu trainieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
67 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da geht er hin.
Der nächste von uns verschlissene Trainer.
Hab Dank, weiser Don vom See.

TT hat ManU ja selber als hochinteressant betitelt

Ist es auch.

DASS TUCHEL GEHEN MUSS HAT MIT ULI HOENESS NULLKOMMANULL ZU TUN
DU “HOENESSHASSER” DAS HAT ER SICH SELBER EINGEBROCKT DURCH SEINE STURHEIT UND FEHLENDE EMPHATIE

NULLKOMMANULL IST DER ERKENNTNISTAND DEINERSEITS. DASS GOLLUM VOM SEE DIE FÄDEN ZIEHT SIEHT JEDER, AUSSER DIR. LEUCHTE! EINEN SCHÖNEN ABEND WÜNSCHE ICH, KLEINGEIST!

Da ist er wieder der Kleingeist. Traurig wie kleingeistig Du eigentlich bist!

Inhaltlich ein Vakuum deine Aussage. Nochmal: Der Kleingeist schreibt in GROßBUCHSTABEN, damit man ihn besser hört. Wer schreit, hat Recht.

Es ist zum Heulen, was für ein großartiger Trainer.
Der Pate vom Tegernsee vergrault alle.

Korrekt

Hab noch nie einen peinlicheren Trainer gesehen

Champions-League-Sieger: 2021 (FC Chelsea)
Klub-Weltmeister: 2021 (FC Chelsea)
UEFA-Super-Cup-Sieger: 2021 (FC Chelsea)

Als Nagelsmann?

Nagelsmann musste Hasans Job bei der Pressearbeit mitmachen, hat nicht immer hinter einem Tuch gekauert, hat trotz fehlenden 9er nicht einmal gejammert. Er hat nicht einen Spieler heruntergemacht, wir haben unter ihm deutlich besseren Fußball gespielt. Noch mehr?

Pressearbeit mussten leider sowohl Nagelsmann als auch TT (bis Eberl) mitmachen. Mit dem attraktiveren Fussball ist Geschmackssache. Unter beiden gab es sehr gute Spiele und auch nicht.
Er hatte im ersten Jahr Lewandowski und hat ihn trotzdem ohne Ersatz gehenlassen. Nagelsmann war öffentlich der Meinung, daß er ohne 9er spielen kann und Mane Weltklasse ist. Die ersten Spiele waren ja auch ganz gut. Dann wissen wir was kam. Und das Ding mit dem Kopftuch ist doch lächerlich. Es geht doch beim Trainer nicht um Haltungsnoten sondern Erfolg und Spielkultur.

stimmt.

Hoffe immer noch, dass sich irgendeiner von den sogenannten “Granden” besinnt und sie ihn einfach noch 2 Jahre behalten. Es scheint ja doch möglich, wenn man noch irgendeiner Meldung glauben kann. Man stelle sich vor, sie kommen ins CL-Finaleund Rangnick löst ihn ab…
Bei aller berechtigten Kritik an bestimmten Phasen in dieser Saison, die er mit verantwortet, war es aber auch eine besondere Saison mit vielen Unwägbarkeiten. Tuchel scheint dazugelernt zu haben…und vielleicht könnte die Mannschaft mit einigen Veränderungen kommende Saison ganz anders aus den Startlöchern kommen.
Aber nein…man hat den RB-Downgrade gebucht und merkt nur noch nicht, wie sie sich in Fuschl am See einen Ast lachen.

Manu kann man sich doch nicht antun. Nicht mal im TV. Die selben Spieler, die da seit gefühlt 10 Jahren rumgurken.

Das ist nur eine Mediendiskussion. TT hat genau 0,0 dazu gesagt und auch angekündigt,dass bis zum letzten Bayernspiel er sich dazu nicht äussern wird. Haltlose Beschuldigungen ihm gegenüber.

Dann Tausch mit ten Hag

Für die Frauenmannschaft oder U12?

Da führt er den Verein in die endgültige Versenkung der verrückte Professor

Einfach Trainer Tausch mit Ten Hag und gut is. Here we go

Vielleicht ist das sogar der Deal, der hinter verschlossenen Türen vereinbart wurde, und worüber die Presse noch nichts weiß!

So ein Schmarrn. Ten Hag geht zu Ajax.

Da passt Tuchel hin

Ich wünsche ihm, nach dieser verkorksten Tränerstation nur das Beste. Ich finde er hatte Ideen, die den FCB weitergebracht hätten, aber dafür braucht es Zeit, diese zu entwickeln. Visionen, die Gollum am See für ne Krankheit hält. Und an Loddar M. : Die größten Genies waren/sind Autisten.

Vor allem hat Tuchel Joshi eingenordet. Schonmal eine Leistung, die genial ist.

Überhaupt steht doch mittlerweile das Gros der Mannschaft hinter TT. Selbst Kimmich, Müller und MdL scheinen doch ihre Meinung angepasst zu haben seitdem die Erfolge in der CL wieder da sind. Darunter überzeugende Spiele.

Das stimmt.
Als RV gehts auf einmal.

ManUnited hat Interesse an Tuchel

Ist das nicht richtig unverschaemt/unprofessionell dem aktuellen Trainer gegenueber?

Momentan ist wohl Chaos aufm Tränermarkt.

Ist aber auch nicht offiziell von ManU. Kommt nur aus den Medien. Daß ManU unzufrieden ist mit einem 7. Platz und teilweise ganz schwachen Spielen, weiß doch jeder.

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!