FC Bayern News

Tuchel ärgert sich nach 2:2 gegen Real: “Es fühlt sich komisch an”

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat es verpasst sich im Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in Madrid zu erspielen. Thomas Tuchel und sein Team kamen nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Der FCB-Coach zeigte sich nach dem Spiel nur bedingt zufrieden.



Ein höchst unterhaltsames Halbfinal-Hinspiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid endet 2:2. Die Königlichen gingen mit ihrem ersten richtigen Torschuss durch Vinicius Junior in der 24. mit 1:0 in Führung.

Nach der Pause schlugen die Bayern mit einem Doppelschlag zurück: Leroy Sane (53.) und Harry Kane (57./Foulelfmeter) drehten die Partie binnen wenigen Minuten. Den Schlusspunkt der Partie setzte jedoch erneut Vinicius Junior in der 83., mit einem verwandelten Foulelfmeter.

“…dann musste das Dritte machen”

Thomas Tuchel war mit dem Auftritt seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht wirklich zufrieden: “Wir haben sehr gut angefangen und hätten direkt in Führung gehen können. Dann haben wir uns nicht mehr an unseren Plan gehalten. Ich weiß gar nicht, wieso. Dann haben wir das Tor bekommen und dann wurde es schwer”, erklärte dieser im Gespräch mit Prime Video.

Nach dem Seitenwechsel haben die Münchner allerdings Moral bewiesen: “In der zweiten Halbzeit wurde es besser. Wir haben mehr Biss gezeigt”. Lediglich die Chancenverwertung war nicht ideal: “Du machst das 2:1 und wir haben noch viele Chancen, dann musste das dritte machen. Es fühlt sich komisch an. Sie machen aus zwei Chancen, zwei Tore.”

Mit Blick auf das Rückspiel ist laut Tuchel aber noch alles offen: “Die Ausgangslage ist nur klar. Sieg in Madrid und weiter nach Wembley. Das ist für mich nach wie vor ein 50:50-Spiel. Mal schauen, was passiert.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
93 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann zerlegen wir Sie in Madrid
MIA San MIA

Das Finale ist noch immer drinnen!

Ja, was etwas untergeht heute weil das UE wie eine gefühlte Niederlage anfühlt:

Die Mannschaft hat TOP gespielt und TT hat die Mannschaft TOP eingestellt.
Super Leistung, dass man sich schon ärgert dass nicht gewonnen wurde. Wer hätte das gedacht.

Kim, heute rabenschwarzer Tag.

Trotzdem ist Finale drin. Nochmal so eine Leistung Jungs.

Und…. Elfmeter für RS üben.

Elfmeter üben. Du hast wirklich keine Ahnung.

Natürlich Elfmeter üben du Vollspast. Hast wohl nicht gesehen wie Real weiter kam.

Du hast es nicht verstanden. Woher soll es auch kommen

Vollspast. Hast du ein neues Wort erfunden du Wurst.

Bist halt ein Nixschnalli.

Nixschnalli. Schon mal eine Schule besucht du Anti

Sehr schoen geschrieben.
Carlo hat es so beschrieben:
Wir ( Real ) hatten heute nicbt den besten Tag. Bayern hatte den besten Tag.
So sehe ich es auch. Bayern hat – vor Allem durch TT Support – am obersten Limit performt ( Kim ausgenommen ).
Real war average – Durchschnitt eben. Die haben noch reichlich Luft nach oben.
Hat Bellingham gegen uns jemals ein starkes Spiel gemacht?
Von Valverde war auch Nichts zu sehen.

Ohne Kim und einer besseren Chancenverwertung..evtl 35%

35,651235356 oder?

Wi.tz.figur

Nee, das Finale findet draußen statt. Aber mit Bayern 😉

Träumer… etwas…realistischer wäre ein glückliches 2zu2 und dann nach Elfer weiter..wird aber sicher nichts

Pessimist …
Die Mannschaft wird diese Leistung in Madrid bringen
Punkt

Geh zu Real inside
Bumsch

Sammelst dislikes oder was

Klar zerlegen! Oje

Ja
Aber
Klar

JO SO MACHEN WIRS

Bayern hat seit 2012 kein Spiel mehr gegen Madrid gewonnen. 5 mal verloren 2 mal Unentschieden. Der einzige Lichtblick. Madrid ist nicht mehr so stark, da sie auch einen Umbruch durchmachen. Aber selbst wenn man besser ist, wie City oder Leipzig, irgendwie schaffen sie es immer.

Naja… zerlegen würde ich nun nicht gerade sagen, aber Ja… irgendwie packen wir es und kommen weiter! 💪

Hmmm. Die verwerten der Chancen war mangelhaft.

Ja Real war effektiver aber
Wir können und werden sie demütigen und zwar zuhause.

Oje, was hast du genommen.

Nicht Glauben, Wissen

Jo Bro. Wie die ganze Saison

Es geht nicht um die Saison, es geht darum Real Madrid zu besiegen und das wird die Mannschaft schaffen, man hat es heute in Ansätzen gesehen und man wird es in Madrid sehen, wenn ihr anderer Meinung seid, kein Problem, ihr habt eure Philosophie und Bewertung und ich meine.
Unsere Mannschaft wird in Madrid liefern!
❤️

Das Verwerten. Ja

Tuchel macht einen hervorragenden Job.

Absolut.
Jeweils 15 min stark nachdem man aus der Kabine kam. Coaching.
TT hat voellig recht , man hatte Real nach dem 2:1 ueber der Leine haengen hat dann den Knockout verpasst. Leider.
Kim mit 2 Boecken die zu Toren gefuehrt haben. Man muss aber eingedtehen dass Vinicius absolute world class ist.
Laimer und Vinicius ueberŕagend.
Real izt defensiv verwundbar und deshalb haben wir noch alle Chancen.

egal, die Mannschaft hat in London extrem gut performant und das wird sie in Madrid auch. Wir werden Madrid besichtigen.
Mia San Mia

Stimmt!
Sein einziger Wunsch der ihm erfüllt wurde, Kim, hat das Spiel gekostet!
Wie Löw zu Götze, mach den Messi, nur heute zu Kim, mach den Upa!🤣

Nach der Meisterschaft oder dem Pokalsieg. Was schreibst du für ein Quatsch.

Im Zweifel mit Goretzka statt Kim in der IV. Die Laufwege von Vinicius kennt jeder, bis auf Kim. Was macht der beruflich? Schaut er sich vor so einem Spiel nicht mal ein Real-Video an? Vor dem Ausgleich hat er auch komplett falsch verteidigt. Unterirdisch.

Klar deswegen ist Vini ja auch so ein schlechter und international überhaupt nicht anerkannt. Weil jeder seine Moves kennt.

Dass man gegen Vinicius nicht blind rausrennt und dann seine Hacken bestaunen darf hätte sich in den Kreisen rumsprechen können.

Kim war 50:50 heute. Mal sehr gut verteidigt dann Aussetzer. Also bitte etwas differenzierter betrachten

Das stimmt, er hatte auch sehr gute und wichtige Aktionen. Aber wenn Du die 3 einzigen Torchancen und beide Tore auf diese Art verschuldest, dass ist man leider auf dem Niveau überfordert.

Jeder Spieler hat Aussetzer und macht Fehler, das ist menschlich, aber wenn du nicht mal die Basics in so einem Spiel hinbekommst, hast du schlichtweg auf diesem Niveau nichts zu suchen. So ist das Business, das hat nichts mit Hass zu tun. Wie im anderen Beitrag bereits geschrieben:
1. Tor: Wozu so aggressiv bevor der Ball gespielt wird? Elfmeter: Mach einfach die Innenbahn zu. Trifft der Stürmer dann das Tor, hat er es auch verdient.

Last edited 28 Tage zuvor by Toni

Wo war der denn gut? Wenn du als IV 50% Fehlerquote hast, kommt so was dabei raus. Soll man Kim jetzt noch abfeiern, weil er in der 17. Minute ein Lsufduell an der Aussenlinie gewonnen hat? Er hat das Spiel verkackt und hochwahrscheinlich das Ausscheiden verursacht.

Die Laufwege von Robben kannte Jeder und trotzdem hat es immer wieder Rumms gemacbt.
Natuerlich 2 teure Fehler von Kim.
Vinicius ist einfach ein genialer Kicker.
Querpass Toni mal wieder mit genialem Pass auf Vinicius.
Sane mit genialem Tor. CHAPEAU.
Laimer bockstark- haette ich ihm definitiv nicht zugetraut.
Um gegen Real zu bestehen muss das Team am allerobersten Level perfirmen.
TT hat Bayern zum maximalen Level angettrieben. CHAPEAU.
Alles noch drin.
Gott sei Dank hat Manu die Schuesse von Kroos und Vinicius pariert.

ulkige Leute in den Kommentaren. Behaupten sie seien Fans haben aber nur Hass für Trainer und Spieler übrig. Vllt neues Hobby suchen?

Haufenweise Trolle. Leider kann man die Kasper nicht sperren.

Könnte man schon, nur dazu müsste sich das Forum ändern wollen, was es nicht möchte.

Gute Leistung, vom Team und vom Trainer. Nur Kim leider zu fehlerhaft. Wenn im Rückspiel MdL wieder fit ist, haben wir eine reelle Chance.

Wir haben aucb ohne MdL eine gute Chance. Real hat Schwaechen in der Defensive.
4 Stueck von Pep und zwei von uns sagt eigentlich Alles.
Einzig Ruediger ist Hinten bei Real Weltklasse. Deshalb haben wir auch reichlich Chancen gehabt.

Oje Rüdiger Weltklasse. Das wird man bei der EM sehen, das er keine Weltklasse ist.

Ja
Das ist Champions Leaqu
Und es ist ein Unterschied ob man den Weg kennt oder ob man ihn beschreitet
Wir werden sie in Madrid zerlegen!!!
Kameraden
Mia San Mia

Bitte nicht. Wie oft hat er den Spruch schon gesagt. Tuchel nervt nur noch

Langsam beginnt Tuchel mich zu überzeugen 😁
Pack ma’s 👍

Last edited 28 Tage zuvor by Mick

Nach Freiburg, Saarbrücken, Leverkusen, City….Mach mal das Licht bei dir an.

Du stehst doch im Dunkeln

Versuche es mit Halma.

Null Ahnung die Sesselfußballer und Playstationgenetation.

Gutes Spiel. Die Chancenverwertung mal wieder ein Graus. Gegen die viel gerühmten Madrilenen auf diese Art und Weise zu bestehen zeigt daß es diese Mannschaft eigentlich doch kann. In Madrid wirds wohl noch schwerer, ist aber absolut machbar.

Was mich immer wieder wundert: wer bringt Goretzka, Sane, Gnabry und Musiala eigentlich bei, dass man sich bei Fernschüssen zurücklehnen muß?
Man lernt schon in der U13-Jugend, das der Körperschwerpunkt über den Ball muß, sonst geht der Schuss in den Himmel!
Da waren die wohl alle krank als das dran kam.
Beim 1:1 hats Sane richtig gemacht – Resultat: ein Strich!

Kein Vorwurf an TT.
Kim hats verbockt plus Chancenverwertung mies.

Kim war sein absoluter Wunschspieler!

Aber bist halt ein 60er!

Ein sachlicher Kommentar. Aber irgendwie war doch auch der Seegreis, der Don, der Alte vom See und der See vom Alten schuld.

Oje arme Seele

Es war ein geiles Spiel und einfach eine geile Atmosphäre – besonders auch die Choreo! Spannend bis zum Ende. Erste Hälfte viel zu statisch, das ist genau das Spiel, das Real liebt. Dann dieser Wake-up-Call von Sané. Am Ende ist es halt wie so oft in den letzten Duellen mit Real Madrid ein individuelle Aussetzer, die sofort gnadenlos bestraft werden. Die Oldies Kroos und Modric immer noch weltklasse. Aber man merkt schon bei beiden Mannschaften, dass die alten Mannschaften deutlich mehr Klasse hatten bzw. die Überbleibsel immer noch stark dominieren. Es ist noch nichts verloren, wird aber natürlich schwer im Bernabeu. Tuchel on fire hat mir gefallen, diesen “Fußballprofessor” Rangnick braucht doch niemand.

Tuchel geht und das ist gut. Er hat nichts mit der Mannschaft erreicht. Außer einer geschenkten Meisterschaft. Wenn ein Trainer fast jedes Wochenende sagt er weiß nicht warum, dann sollte er entlassen werden. Finanziell ist der Selbstdarsteller abgesichert.

Nach diesen Maßstäben hätte man Jupp 2012 auch feuern müssen. Vielleicht auch mal erkennen, dass Leverkusen eine brutale Saison spielt und dass man national nach 11 Meisterschaften in Folge vielleicht auch eine Auszeit braucht, damit was Neues entstehen kann und wieder genug Gier da ist.

Es geht nicht um die Meisterschaft. Es geht um die Spielweise, Aufstellung und Taktik. Welche Gier? Jeder Profi möchte gewinnen. Auszeit????? Das ist kein Schulfußball. Man was für Hirnlose Kommetare

Es gibt nun mal weltweit keine Mannschaft, die 20 Jahre hintereinander Meister wird. Das ist ganz normal – auch von psychologischer Seite her. Die Aussage “Jeder Profi möchte gewinnen” ist ja schon sehr naiv. Die Spielweise ist zuletzt nicht mehr so schlecht. Zu meckern hat man ja immer etwas. Und das CL-Halbfinale ist auch eine Leistung mit dieser Mannschaft, Nagelsmann ist gegen Mittelklassemannschaft Villareal gescheitert. Ist dir das lieber? Man muss erstmal einen finden, der es besser macht. Utd hat unter Rangnick miserabel gespielt.

Na ja, ich finde, jetzt könnte es mit Tuchel erst losgehen. Irgendwie tragisch die ganze Sache, oder?

Bayern hat heute ein super Spiel gemacht und war hervorragend von Tuchel eingestellt. Kims Fehler dürfen einem IV so einfach nicht passieren und Tuchels Meinung dazu war absolut nachvollziehbar. Allerdings hat Real meiner Meinung nach unter seinen Möglichkeiten gespielt und daran gemessen war für Bayern sicher mehr möglich. Ich denke zu Hause wird Real anders auftreten, aber unterm Strich ist noch alles drin.

Mal wieder nur 15 Minuten in der ersten und 30 in der Zweiten. Mal wieder kein komplettes Spiel. Mal wieder zu wenig in einem wichtigen Spiel. Mal wieder gegen eine Mannschaft die man heute 4:1 hätte schlagen müssen.

Laimer bester Mann

Da gebe ich dir voll Recht..👍

Ein spannendes und gutes Spiel!

Formal hat jetzt Real die besseren Karten aber wenn Bayern alles gibt, ist das Finale
nicht unmöglich.

Hoffen wir das beste!

Yep!!!

Du meinst Jeep

am Samstag gegen Frankfurt hätte der Kim spielen müssen, nicht heute. Wir schonen kaum Spieler und so kommen die Verletzungen. Samstag war es ein Fehler De ligt und Kane auflaufen zu lassen. Bei Kane ging’s ja nochmal gut, war aber auch knapp vor einer Verletzung.

Es hat sich mal wieder gezeigt das nicht die/der Trainer das Problem ist sondern die verkorkste Transferpolitik des FC Bayern.
Wenn ich nur an Upa und Kim denke, was da für Millionen verschleudert wurden…..😱🤦‍♂️🤦‍♀️🤦

Last edited 27 Tage zuvor by THOMAS

Typisch TT. Die Schuld der Mannschaft zugeschoben. “Dann haben wir uns nicht an den Plan gehalten, ich weiß nicht wieso”. Oder: “Dann musst du das Dritte machen.”

Im Klartext: ich hatte alles richtig gemacht, die Spieler haben es verbockt.

Und genau wegen solcher Aussagen wird er auch nie so ein großer Trainer werden, wie ein Jupp Heynckes oder ein Carlo Ancelotti. Weil er es nicht versteht, seine Spieler richtig anzufassen.

Da macht dein Team ein phänomenales Spiel und spielt nur äußerst unglücklich 2:2 gegen Real und dann nutzt du das Interview nach dem Spiel dafür, die Schuld auf Kosten der Spieler von dir zu weisen. Erbärmlich ist das…

👍

Echt jetzt🙄

Ich weiß nicht was hier geschrieben wird Bayern hat ein super Spiel gemacht und alle hätten ein2:2 vor dem Spiel unterschrieben.Ein 2:1 wäre auch keine bessere Ausgangslage gewesen.So sind einfach klare Verhältnisse geschaffen Gewinnen und fertig!Die Bayern packen das!Mia san Mia auch in Madrid!

Das Spiel war sehr gut bis auf die zwei Fehler wodurch die Gegentore gefallen sind. Kim und auch Kimmich waren beim ersten Tor nicht bei der Sache der einzige der das kommen sah war Dier. Ich bin froh das er geholt wurde er hat einiges bereinigt. Kim sah beim zweiten Tor wie ein Anfänger aus, bis Mittwoch wird bestimmt de Ligt wieder fit sein. Das wird ein heißer Tanz werden, ein weiterkommen ist drin. Ich wünsche noch allen einen schönen 1.Mai.

[…] is exactly why I came here,“ said Harry Kane in an interview with TNT Sports after the recent Champions League match against Real Madrid. The Englishman emphasised that his commitment to FC Bayern is not just for one season, but that he […]

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.