Champions League

Ancelotti: “Bayern hat seinen besten Fußball gespielt, wir nicht!”

Carlo Ancelotti
Foto: Getty Images

Mit dem 2:2-Unentschieden gegen den FC Bayern hat sich Real Madrid eine gute Ausgangslage für das Halbfinal-Rückspiel gesichert. Carlo Ancelotti ist mit dem Ergebnis zufrieden, insbesondere weil seine Mannschaft sich am Dienstagabend nicht in Topform präsentiert hat.



Während die Bayern sich nach dem 2:2 gegen Real nur bedingt zufrieden zeigen, kann man in Madrid deutlich besser mit dem Hinspiel-Ergebnis legen. Die Königlichen haben alles in der eigenen Hand und können mit einem Heimsieg kommende Woche den Finaleinzug perfekt machen.

“Es ist ein gutes Ergebnis. Wir haben das Spiel ganz gut zu Ende gespielt, haben alles reingelegt. Es war kein besonderes Spiel, aber es gibt uns Mut und Selbstvertrauen für das Rückspiel”, erklärte Carlo Ancelotti nach der Partie.

Vor allem Jude Bellingham blieb in der Allianz-Arena blass. Der Engländer hatte keinen wirklichen Einfluss auf das Spiel seiner Mannschaft: “Er wird zu seiner besten Form zurückkehren. Er war verletzt und das hat ihn beeinflusst. Heute hatte er nicht seinen besten Tag, aber er kommt zurück und nächste Woche wird er das zeigen.”

“Es wird sehr schwer”

Laut dem Italiener hat Real noch viel Luft nach oben: “Bayern hat seinen besten Fußball gespielt, dass haben wir nicht getan. Aber wir haben nächsten Mittwoch die Möglichkeit, es zu zeigen.”

Ähnlich wie Thomas Tuchel rechnet Ancelotti auch im Rückspiel mit einem 50:50-Spiel: “Wir haben eine große Chance, das Finale zu erreichen. Es wird sehr schwer, warum? Das haben wir heute gesehen. Wichtig ist, dass wenn du den Ball hast, musst du gut angreifen und wenn du ihn nicht hast, musst du gut verteidigen. Es ist alles offen, aber die Fans werden uns helfen, es zu schaffen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
58 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hatta Recht..daher kommt Bayern am Ende auch nicht weiter

Mag er Recht haben, daher wird Real auch *nicht*weiterkommen.

Genau

Ey Bro Mia san mia 😀

Sehe ich auch so, aber dafür dass Real mit 12 Mann gegen 10 Bayern gespielt hat (siehe Kim), haben wir es doch eigentlich echt gut gemacht. 🤔😋
Die Hoffnung auf de Ligt und ohne Kim erhöhen die Chancen auf das Rückspiel.

😂😂😂

Weißte was ge zu Real inside
Da bist du richtig

Hier outen sich wieder die “echten” FCB “Fans”. Aber von der Mannschaft und dem Verein immer vollen Einsatz erwarten.

Babbel net! Beim nächsten Spiel ist hoffentlich DeLigt wieder fit und dann ballern wir die weg!

Also ich hoffe dass Bayern noch deutlich besser spielen kann als gestern… Die erste Viertel Stunde war stark und die Phase zwischen 50-70… Aber der Rest war jetzt nicht gerade das Leistungslimit. Und ehrlich gesagt hat real so gespielt wie immer. Also rufen sie ständig nicht ihre beste Leistung ab oder das ist einfach ihr Niveau (nicht negativ gemeint)

Treffend formuliert. Ich sehe und hoffe ebenfalls, dass sich Bayern noch deutlich steigern wird. Für mich ist der Fußball unter TT, immernoch einer der schwächsten und langweiligsten den ich in den vergangenen 15 Jahren gesehen habe.
Ich glaube auch, dass der Trainer (nächste Saison), deutlich mehr aus einigen Spielern rausholen wird als es aktuell TT schafft.

👌

JaEin, Real hat nicht den besten Fußball gespielt, Bayern aber auch noch nicht. Auch Bayern kann und wird sich noch steigern (müssen).

Real hat einfach eine unglaublich kompakte defensive mit Touchamenie, Camavinga, Valverde, Kroos. Dennoch ist Real schlagbar, die sind nicht zu vergleichen mit dem damaligen Madrid mit Ronaldo und Co.

Schwachsinn vom alten Gentleman!

Real spielt schon lange keinen besten Fußball mehr. Sie sind immer noch herausragend im superschnellen Konterspiel mit ihrer pfeilschnellen Offensive. Aber gestern hat Bayern ihnen 2 Tore geschenkt.

Gegen ManCity war Real auch schwach.
Sie schaffen es immer noch sich gegen Top Gegner ergebnistechnisch zu retten. Aber spielerisch sind sie quasi nur noch aufs Konter.n ausgelegt. Der eigene Spielaufbau ist nicht weltklasse.

Real ist immer noch eine Top Mannschaft, aber sie haben Dusel in letzter Zeit, statt spielerisches Können. (Ausnahme: Die Wahnsinnskonter)

Mal sehn was Ancelotti im Rückspiel sagt, wenn Bayern dort den Finaleinzug klarmacht! Denn daran glaube ich als Bayernfan natürlich dran, anstatt in einem Bayernforum nur ũber die eigene Mannschaft herzuziehen. Verstehe ich nicht???

Ihr seid hier beide falsch!!
Dank Tuchel ist MDL verletzt?
Und das Bomsche nicht ganz klar ist, das weiß hier ja auch schon jeder.
Halt doch beide einfach ab

Heute 27 Grad. Toll Herr Tuchel, warum machen sie das?
Ist doch richtig, dass TT für alles schuld ist oder?
Bei manchen Einzeller hier, ist TT halt für alles schuld. Die können einfach nicht weiter denken✌️

Bestimmt züchtet TT auch in seinem Keller die fiesen Islamisten.

Deswegen hat Mazraoui wieder besser gespielt!

Schuld ist einzig und allein Juan Bernat.

Lustig, jeder Kommentar von Bomsche oder LotharM ist zum kaputt lachen! Beide jenseits von gut und böse. Die sind nur hier um Diskussionen anzustoßen. Wahrscheinlich sind beides Autoren von dieser Seite. Ernst nehmen kann das ja keiner.

Schaffen ja auch immer wieder welche auf den Chatbot zu reagieren!🤣

Sehe ich auch so! Der Lothar M ist mit mehreren Nicks auch in anderen Foren tätig wie in der tz 😉

Das war noch nicht einmal, der beste Fußball. Was haben hier nicht eine Menge User, auf De Ligt gehauen. Nicht Bayern Like, kein Leader usw. und jetzt? Sehnen die gleichen User, ihn Sehnsüchtig herbei.
In Madrid wird der FC Bayern noch besser spielen müssen. Tippe auf ein 1:2 Finaleinzug für den FC Bayern.

Ja genau
Egal ob London oder Madrid
Wir kommen weiter

Last edited 23 Tage zuvor by Bro

De ligt bester Mann..in der IV..wer Ahnung hat,wusste es .. Uschies Loddar ist kein Benchmark

Also seien wir ehrlich: vor ein paar Wochen hätten wir der Bayern-Mannschaft so eine Leistung nicht zugetraut! Seit 6 bis 7 Spielen war eine Steigerung zu erkennen. Das gestrige Ergebnis ist leider durch individuelle Fehler (Kim,Goretzka) so zu Stande gekommen.
Ich traue dem FC Bayern zu ein Remis und dann kommt man im Elfmeterschießen weiter!

Ja das stimmt.
Für mich, gehen beide Tore auf Kim. Das Pressing auf Kroos, war auch schlecht und so, konnte er erst den pass spielen.
Wenn’s am Ende so kommt, unterschreibe ich das gerne😉
Hauptsache weiter✌️

Hatte mich sehr auf Kim gefreut, als er zu uns kam. Mittlerweile merke ich, wie ich stets etwas unruhig werde, wenn er am Ball ist, oder sonstwie gefordert wird.

Last edited 23 Tage zuvor by mandea

Recht hat der Maestro

“Wir haben nicht unsere Besten Fussball gespielt” wie denn auch Bayern hat auch teilweise sehr gut gespielt. Real ist keine Über Mannschaften, Bayern muss natürlich vollgas für 90 min spielen. Da ist noch was drin.

Realistisch betrachtet ist Bayern nur Außenseiter im Rückspiel. Demzufolge dürfte auch Ancelottis Serie weiter Bestand haben, der als Spieler und Trainer noch nie ein Spiel gegen Bayern München verloren hat. Real wirkt im Abschluß einfach abgezockter und in der Defensive stabiler, und dann haben sie noch Toni Kroos…

Real macht doch eh nur das allernötigste. Das hat schon wieder System. Wahnsinn wie die immer wieder den kürzesten weg zum Tor erkennen.

Wenn sie fünf Chancen haben, machen sie vier Tore.
Vorausgesetzt, Vini Jr. ist fit.

Ancelotti: “Bayern hat seinen besten Fußball gespielt, wir nicht!”

Stimmt. – Genau DAS war das Bayern-Geheimnis. – So schlaegt man mutmassl. bessere Gegner. Garantiert nicht mit offenem Visier. Da ist Schlauheit gefragt.

Also war die Bayernspielweise genau darauf ausgerichtet, dass Real NICHT zu ihrem Spiel finden konnte.
__
ps:
der Computer hier sagt, ich schreibe zu schnell? – Mit Ein-Klick-Adler-System??

Last edited 23 Tage zuvor by Heinz

Du bist Flash.

Und warum hat Real nicht seinen besten Fußball gespielt? Genau – weil der FCB es nicht zugelassen hat. Es gab drei individuelle Fehler von Kim, die zu den drei einzigen echten Chancen bzw. den zwei Toren geführt haben.
Real steht zuhause unter sehr viel größerem Druck – vor allem je länger das Spiel dauert. Ich sehe den FCB im Finale und habe irgendwie das Gefühl, man schickt Tuchel am Ende als CL-Sieger nach Hause.

Aha 😁

Nach der Schlacht werden die Toten gezählt.

Mich stimmt das gestrige Spiel positiv im Hinblick auf nächste Woche.
Das Real nicht sein bestes Spiel zeigen konnte lag auch an der taktischen Leistung der Bayern. Gewiss, es gab Phasen in den 90 Minuten, da hat Real seine Klasse besser ausspielen können. Insgesamt hatten die Bayern das Spiel aber gut im Griff.
Einzig das immer wiederkehrende Thema der individuellen Fehler hat uns gestern den Sieg gekostet.
Stellen wir diese Problematik für das Rückspiel ab, wird es schwer sein uns zu schlagen.

Ein langer Weg ins Endspiel?
90+ Minuten und wir wären dort.
Warum zum Teufel nicht?

Der entscheidende Unterschied zwischen Real und den anderen, RB, City und nun Bayern ist, dass diesen das Spiel als solches voellig egal ist. Sie wollen ” nur” den oder die Titel. Wer Real auch national verfolgt weiss, dass sie weder dominieren oder den Gegner beherrschen ( wollen), noch regelmaessig die spielerisch bessere Mannschaft sind. Darum geht es denen aber auch nicht. Es geht darum, wie auch immer, am Ende zu gewinnen. Schoenheitspreise, wie auch hier regelmaessig verlangt, interessieren nicht. Sie gewinnen ihre Spiele dadurch, dass sie, ihre speziellen Akteure, eine Situation, Räume und falsches Verhalten des Gegners, erkennen und mit dem entsprechenden Personal ihre Chance nutzen. Gestern vorbildlich von Kroos und Vinicius exerziert. Ob diese Philosophie in Muenchen, eine Art offensivere Variante des Mourinho – Systems, begeistern wuerde, ist sehr fraglich. Ballbesitz interessiert die kgl. Herren auch nicht sonderlich. Umschaltspiel durchaus. Das betreiben sie sogar gegen den Tabellenletzten der Liga und gehen dann auch mal mit einem 1 zu 0 oder 2 zu 1 aus dem Bernabeu.
Dass die ( spielerisch) besseren Mannschaften häufiger vor dem Finale in einer KO – Runde gegen Real scheitern, ist kein Zufall. Die Bayern in der CL unter Pep muessten es noch wissen und selbst PSG war 2020 nicht unbedingt insgesamt spielerisch schlechter. Und die Anzahl der CL – Titel von City, der besten Mannschaft, haelt sich in Grenzen. Gegen Inter waere 2023 auch leicht ein anderes Ergebnis moeglich gewesen. Der Vorteil von Real ist, dass sie auf diese Art und Weise zumindest in KO – Runden fast unabhaengig von ihrer Leistung gewinnen oder am Ende den Titel holen. Wenn man nicht gerade wie Barca seinerzeit unter Pep mit Messi, Iniesta, Busquets und Co besetzt ist, aber trotzdem die CL gewinnen will, koennte man von Real lernen, wie es geht. So kommt man dann auf irgendwann 20 CL – Titel oder mehr. Wobei ein Passgeber wie Kroos natuerlich hilfreich waere.

Leider teile ich die Einschätzung. Wir waren am oberen Limit. Doch wie schon in der Vergangenheit heißt das nichts. Gegen Real gewinnst du eh nur mit deiner besten Leistung und wenn sie nicht ans Limit gehen.
Kimmich hat uns ins Halbfinale gebracht, lässt dann aber Kim alleine, der sich leider ordentlich hat foppen lassen und beim zweiten Mal ringen im freien Stil mit Fußball verwechselt, statt den Spanier laufen zu lassen. Da merkt man die mangelnde Erfahrung auf diesem Niveau.

Er hat auch die Innenbahn freigegeben – Anfängerfehler!

Kimmich macht defensiv viel zu wenig. Er lässt Vini Jr. immer schön ungestört mit dem Ball nach innen ziehen – nicht gut!

Ancelotti kennt vllt Bayern aber er kennt sie auch nicht, dafür war er nicht lange genug da.
Und das gestern war eher eine Leistung des Willens.
Bayern kann schon noch mehr.
Das Real aber mehr kann,glaub ich gerne,aber sie haben es nicht auf den Platz bekommen.

😂😂😂

Hätte Bayern seinen besten Fußball gespielt, wären die Chancen verwertet worden und man hätte beide Gegentore nicht bekommen. Also liegt der Gute Carlo da leider falsch. Aber gut, wenn man Bayern schon wieder unterschätzt….

Mit Minjae hat man keine Bestbesetzung; also kann man auch nicht den optimalen Fußball spielen.

Ach Schnick Schnack, müssen schnell das 1:0 erzielen und dann Beton mit 5èr Kette anrühren und Real aus kontern. Ich denke es geht in die Verlängerung und da entscheidet sich, wer noch Körner im Tank hat und es am meisten will, ins Finale zu kommen.

Somebody essentially lend a hand to make significantly posts I might state That is the very first time I frequented your web page and up to now I surprised with the research you made to create this particular put up amazing Excellent job

Real hat schon bei City nichts gezeigt, und ist nur mit Glück und dussel weiter gekommen.

Herr Ancelotti spricht da etwas wohlfeil. Ich denke nicht das Kim bei seinen Geschenken an Real von seinem besten Fussball reden würde. Ancelottig vergisst dabei auch gerne, dass Mannschaften oft auch nur so gut spielen, wie es vom Gegner zugelassen wird.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.