FC Bayern News

ÖFB bleibt hart! So viel Ablöse kostet Rangnick den FC Bayern

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der FC Bayern die Verpflichtung von Ralf Rangnick offiziell bekannt gibt. Die Münchner haben am Dienstagabend  bestätigt, dass die Gespräche mit dem 65-Jährigen positiv verlaufen. Nach dem Rangnick-Ja beginnt jedoch der Poker mit dem ÖFB. Aktuellen Meldungen zufolge bleibt der österreichische Verband bei der Ablöse hart und pocht auf einen zweistelligen Millionen-Betrag.



Wie mehrere deutschen Medien übereinstimmend berichten, hat Ralf Rangnick dem FC Bayern ein eindeutiges Signal gegeben. Demnach ist der 65-Jährige bereit, im Sommer die Nachfolge von Thomas Tuchel beim deutschen Rekordmeister.

Auch in Österreich machen Meldungen die Runde, dass Rangnick sich für einen Wechsel zum FCB entschieden hat. Laut den Salzburger Nachrichten sind nur noch die “vertraglichen Details” zu klären. Im Raum steht ein 3-Jahresvertrag mit einem Gehalt von bis 10 Millionen Euro. Eine Einigung zwischen Rangnick und den Bayern könnte noch in dieser Woche erzielt werden.

Die offizielle Bekanntgabe wird aber erst nach dem CL-Rückspiel gegen Real Madrid (8. Mai) erwartet. Der Verein möchte den Fokus nicht vom sportlichen Geschehen ablenken.

Keine Gespräche zwischen Bayern und ÖFB

Das Problem für die Bayern: Nach der Einigung mit Rangnick geht es in die nächste Verhandlungsrunde, diesmal mit dem österreichischen Fußballverband. Laut Sportvorstand Max Eberl hat der FCB bisher keinerlei Gespräche mit dem aktuellen Arbeitgeber von Rangnick geführt.

Der Fußballtrainer steht noch bis 2026 beim Verband unter Vertrag und besitzt keine Ausstiegsklausel. Heißt im Klartext: Ohne die Freigabe des ÖFB darf und wird Rangnick nicht zum FC Bayern wechseln.

Verband pocht auf 10 Millionen Euro Ablöse

Nach Informationen der BILD möchte der ÖFB Rangnick keine Steine in den Weg legen und ist durchaus gesprächsbereit. Die Salzburger Nachrichten vermelden jedoch, dass der Verband “mindestens 10 Millionen Euro Ablöse fordert”. Aus ÖFB-Kreisen heißt es, diese Summe sei marktüblich und für einen Topklub wie die Bayern sicherlich kein Problem.

In Deutschland kursierten zuletzt deutlich niedrigere Zahlen. Laut dem Pay-TV-Sender Sky steht eine Ablöse im mittleren einstelligen Millionen-Bereich im Raum. Die Bayern-Bosse hoffen zudem auf einen “Freund-Bonus”. Der Sportdirektor der Münchner hat einen guten Draht zum ÖFB und Rangnick 2022 quasi an den Verband vermittelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
91 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Soll der ÖFB 100 Millionen Euro Ablöse verlangen! Besser so dann bleibt er bei ihnen

Dann muss der FC Bayern München halt diese 10 Millionen Euro zahlen.

Wer 25 für Nagelsmann zahlt zahlt auch 10 für Ralle

…und sind dann noch dem DFB entgegengekommen, da sie ihn von der Gehaltsliste haben wollten. Immerhin werden Sie bei Rangnick nicht den Fehler mit dem 5 Jahresvertrag wiederholen:D

Rangnick ist kein Bayerntrainer. Nur weil er ein Kumpel von Eberl und Freund ist, heißt es nicht, dass er zu Bayern passt.

Dann lieber das Jahr überbrücken und dann versuchen Alonso, Klopp oder Hoeneß zu bekommen.

Aber Bayern hat s ja und schmeißt es auch nur so raus für Trainer und Spieler, die nix taugen. Einzige Ausnahme: Kane. Der war es wirklich wert.

@Thelsd

Völlig richtig. Nicht erneut Unsummen an Ablöse für nen Trainer ausgeben.
Ach, Laimer taugt ebenfalls was. Das war ein guter Transfer.

Last edited 27 Tage zuvor by Johannes

Und du denkst Alonso zb kriegst für unter 10 Mille?

@305…

XA werden wir überhaupt nicht bekommen.
Ich habe es nicht von Alonso, sondern von RR.
Und der ist keine 10 Mio. Ablöse wert. Genauso wie JN nicht horrende Ablöse wert war, die wir an RBL bezahlt haben.

Und Dier, aber der war gratis.

weder Alonso noch Klopp werden kommen. die können sich beide aussuchen wo sie hingehen und aktuell spricht da wenig für die Bayern.

10 Mio Schnäppchen…Leipzig. Hat mehr bekommen…😆

Schluß machen ❗
RR soll bei den Ösis bleiben.
Beim FCB gibt es sonst auch keine Ruhe. Er passt nicht zum FCB!
ES GIBT NOCH BESSERE TRAINER!
Zidane oder Th. Müller als Spielertrainer.
Es muss endlich Ruhe einkehren.

Zidane soll passen, wenn RR nicht passt?!

Krude Logik…

Die Logik ist hier oft verbreitet 🤪

Tolle Tipps
Mach du hier bitte Schluss…

Müller? Der kostet schon 20mio im Jahr fürs stolpern

STIMMT LEIDER. DA IST RANGNICK FAST EIN SCHNÄPPCHEN DAGEGEN. ABER DIE ÖSIS SPINNEN DOCH TOTAL. RANGNICK VERDIENT DORT IM JAHR 1,5 MILLIONEN UND HAT NOCH ZWEI JAHRE VERTRAG. DIE HABEN WAHRSCHEINLICH BILANZEINSICHT GEHABT BEIM FCB

Thomas Müller als unkoordinierter Pressing Koordinator! Tolle Idee!

Zidane kann kein Deutsch und Englisch. Th. Müller als Spielertrainer könnte ich mir nur für einige Spiele als Übergang vorstellen.

Ein Spielertrainer 😂😂😂 Wir sind hier doch nicht in der Kreisliga. Zum Glück haben Leute mit solchen Ideen keinen Einfluss. 🤦🏻‍♂️

👏👏👏👏👏👏

Thomas Müller als Spielertrainer ist schon lustig und dämlich zu gleich
Und Zidane ist einfach nicht heiß auf den den FC Bayern,aber einige wollen das nicht kapieren oder? sonst hätte sich Zidane die Mühe evtl gegeben mal die Sprache besser zu lernen
Es wird Ralle find dich damit ab✌️

@HFW

ZZ war beim FCB nie ein Thema.
War immer nur eine Ente.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass Tuchel bleibt, weil er mit der Mannschaft die CL gewinnt. Das mit Rangnick wäre längst gefixt, wenn man sich nicht doch noch eine Tür offen halten würde – und die heißt CL-Sieg. Es gibt für den FCB nichts Wichtigeres. Und die Chance, kommende Saison den Titel in München zu holen, die würde jeder dort sehen, wo ein Trainer es bewiesen hat, dass er es kann. Vor allem, wenn Trainer und Mannschaft hinten raus so zusammengewachsen sind. Alles natürlich im Konjunktiv – aber ich finde es realistisch.

Thomas Müller.. ich lach mich schlapp!!!!

RR kann doch die 10 Mio. Ablöse übernehmen, wenn er unbedingt kommen möchte.

10 Millionen für eine 3 Wahl Respekt
Wie unprofessionell mittlerweile das ganze

Für einen Trainer der 65 Jahre alt ist 10 Mio Ablöse wieder ein Rekord
Bald haben wir 100 Millionen für Trainer und Co ausgegeben
Da wird Vereinsvermögen verbrannt unglaublich

Und der Heckenschütze nimmt am Tegernsee jeden einzelnen der Reihe nach ins Visier.
Geld verbrennen leicht gemacht.

Wenn der FC Bayern derart auffällig mit dem Zaunpfahl winkt, ist es kein Wunder, wenn bei den Verbandsösis mit einem Mal die Dollarzeichen in den Äuglein aufleuchten.

So eine fette Gans kommt nicht alle Tage an der Jagdhütte vorbeigewatschelt.

👍

De FC Hollywood is da oanzge Verein, der a saftige Anlösen an den Rest der Welt zoalt

Dialekt so be💩 wie der Möchtegernbajuware „Wipf“…

Genau wie die Bundesregierung.
Die finanziert auch die ganze Welt.

Wenn ich beim ÖFB wäre würde ich 20 Mio fordern, da ich weiß das man in München unfähig ist und Rangnick die letzte Alternative ist.

Ich hätte ja TT behalten. Und Eberl glaube ich auch, wenn er denn eher gekommen wäre.
Aber so hat der Seegreis schon alles geregelt, TT kann nach diesem geistesgestörten Geschwätz des Dicken nicht mehr bleiben.
War vermutlich auch das Ziel.

Schade, und strunzdoof von UH, wie gewohnt. Team und Trainer scheinen sich nämlich gefunden zu haben.

Naja. Dann RR. Ähnlich gut wie TT, Konfliktpotential mit dem Alten vom See immens. Schauen wir mal, wie lange und wie weit UH den Verein noch abwracken darf.

Hut ab vor deinen ständigen Wiederholungen unter jedem Artikel,
Hoffe du bist im Leben ebenso konsequent 😉

Ja, auch im Leben ist er konsequent. Konsequent asozial!

Ja. Man sollte erst aufhören zu quengeln, wenn man sein Ziel erreicht hat☝️😉

Deswegen quengelt ihr 60er auch immer und es wird niemals enden!

Genau. Wie ein Kleinkind vor dem Süßigkeitenregal………..

Klar. Wenn Du weiter hier schreibst dann wird sich UH bestimmt bals verabschieden. 🤔🤔🤔

Ja. Genau.

Und du meinst, dein Ziel Hoeneß zu stürzen erreichst durch ein paar Kommentare in einem Forum? Das ist doch sehr einfältig… Naja, deine asoziale Wortwahl bringt dich in der Realität wahrscheinlich auch nicht weiter… zumindest hast du hier ein paar Gleichgesinnte, die dich beachten…

Über die Wortwahl kann man diskutieren, inhaltlich bin ich aber seiner Meinung. Warum wird ein paar Tage bevor der neue Sportvorstand kommt über einen Trainer entschieden? Da hat man Eberl doch gleich die Kompetenzen genommen. TT und das Team funktionieren immer besser und Eberl und Freund arbeiten offensichtlich gut mit ihm zusammen. Es macht deutlich den Eindruck als hätte UH ein persönliches Problem mit TT und hat dieses eigenhändig gelöst. Über sein Vereinsschädigendes verhalten letzte Woche brauchen wir erst gar nicht reden.

Das mag alles sein… man sollte aber bei dieser Angelegenheit nicht vergessen, dass Tuchel ab dem Sommer sehr häufig mit seinen Themen an die Medien herangetreten ist. Dadurch hat Tuchel ständig für Unruhe gesorgt. Ich gehe auch davon aus, dass Tuchel nicht wegen den sportlichen Problemen rausgeschmissen wurde, sondern wegen seiner Art. Das passt dann auch zu den vorangegangenen 3 Rausschmissen… das ist sicher kein Zufall…

ER STOLPERT HALT IMMER WIEDER ÜBER SEINE FEHLENDE EMPHATIE

@Holger…

Völlig richtig.

Naja. Ich lese ihn jetzt auch schon seit über einem Jahr. Der hatte auch schon diverse nutzernamen.

Gegen Manuel neuer hat er ganz ekelhaft abgelästert. Davon hörst du heute Nix mehr.

Auch Tuchel fand er nach Leverkusen/ Bochum schlecht.

Uli Hoeneß sowieso immer. Die einzige Konstante.

Aber auch er kann das mit dem fähnchen im Wind ganz gut…

Ist ja auch egal. Im Grunde ist der schon in Ordnung, außer wenn er austickt. Nur seine nachplapperer find ich albern.

Last edited 27 Tage zuvor by René

Sprach der 60er!

Sagt die Zecke über den 60er.

Heeeeeeerrlich 😂😂😂
Und alle fühlen sich wieder genötigt zu reagieren 😂😂😂

Ja, finde ich auch😇😂😂😂😂

Neben dem Fakt, dass ich mit der Hoeneßkritik wohl nicht ganz falsch liege, erheitert mich besonders die Erkenntnis, dass ich mich ganz schön in das verschrobene “Hirn” von Bazi gewanzt haben muss. Der Vogel reagiert immer auf mich, teilweise mehrfach, obwohl ich ihm inzwischen gar nicht mehr antworte oder ihn auch nur beachte😆

asozial

Vor nicht allzu langer Zeit hat Sky noch gemeldet daß die Ablöse im mittleren einstelligen Millionenbereich liegt. Eine erfundene Meldung nach der anderen………..
Immer schön nach dem Motto: Hauptsache was geschrieben, obs stimmt ist egal……….

Steht ja auch im Artikel auf den Du kommentierst.

Der FCB macht sich international einfach nur lächerlich wieder so eine hohe ablöse für den Gast zu zahlen der sowieso bald in Rente ist. Rangnick wird Musiala nicht halten können das war’s…. #KoanRangnick

Lächerlich machen sich eigentlich nur du und Konsorten…

Heute einigen und überweisen. Kaderplanung ab morgen.

Ich möchte mich hier bei allen Usern für all meine Beleidigungen, hauptsächlich gegen UH, entschuldigen.

Fake Fake Fake
Marvin? Bazi? 👌👈

Armer FCB!!!!!
Die lernen nicht aus ihren Fehlern!!!!
Das ist nach Klinsmann der schlechteste Trainer für unseren FCB!!!
Man braucht bloß seine Zitel zählen!!!!!
Und ein totaler Egoist!!!
Jetzt geht’s den Bach runter!!!!
Ich hätte mir vom Eberl mehr Sachverstand erwartet!!!!
Aber nach dem Motto:Hauptsache wir haben einen!!!!!!!

Wieviel Zitel hat er denn?

Bin von Eberl sehr enttäuscht er hatte einen guten Start doch die Trainer Entscheidung disqualifiziert ihn für den FC Bayern München.

Der Mann ist gerade mal ein paar Wochen im Amt und hat ein Chaos übernommen.
Und das soll er in kürzester Zeit in Ordnung bringen? Schalt mal das Hirn ein!

Mal ausgeklammert, dass Eberl ein Hoeneß-Mann ist und auch ausgeklammert, dass der dicke Don ja sowieso macht, was er will, weil er glaubt, er sei der FC Bayern…..selbst wenn man das alles also ausklammert, was hätte Eberl denn in der kurzen Zeit gross ändern können?

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Keinen rangnick holen das wäre schon einmal ein guter Anfang. #KoanRangnick

Dann soll RR bleiben wo er ist

wir sprechen uns in 1 jahr 30 mille gehlat + trainer team + ablöse

Gibt es einen Verein in Europa, welcher mehr Geld in Trainer investiert hat als die Bayern?

Nein. Und gibt es einen Verein in Europa, der noch einen “Urzeitmensch” wie UH hat? Nein☝️😂

Bis auf Laimer haben bei uns alle, die von RBL kamen, gefloppt: Upa, Sabitzer, JN.
Und nun wieder einer aus Leipzig?
Das wird mir hier langsam alles zu RBL-lastig.
CF kommt ja auch aus diesemStall.
Ich bin nach wie vor skeptisch, ob RRs Spielphilosophie zu uns passt.

Kam euer Halbgott joshi nicht auch aus Leipzig? 😂 😂 😂

Skepsis ist absolut angebracht. Aber man kann sich auch komplett täuschen.

Bei Tuchel war ja iwi klar dass er kaum 2 Jahre durchhält und es mit wichtigen Personen Ärger gibt und es früher oder später keine Basis der Zusammenarbeit mehr gibt. So eine Vita lügt nicht. Da war man blauäugig.

Ralf rangnick hat definitiv seine Ecken, aber eine andere Vita. Auch wenn die Mäzene von tsg und rb gewiss nicht mit dem fc Bayern vergleichbar sind

Last edited 27 Tage zuvor by René

@Rene

Ja, RR hat tatsächlich eine andere Vita als TT.
Keine 2 CL-Finaleinzüge. Kein gewonnenes CL-Finale.

Last edited 27 Tage zuvor by Johannes

Nee rangnick war eher damit beschäftigt nen mäzen den gefallen zu erfüllen einen Klub aus dem amateurbereich in die Champions league zu führen. Und mit diesen mäzenen hat rangnick außerordentlich professionell gearbeitet, auch wenn er mit hopp am Ende nach vielen Jahren mit seinem Rücktritt gebrochen hat. Anders wie Tuchel… den wollte man ja immer loswerden. Psg und Chelsea. Auch nur mäzenklubs, also ruhigeres Umfeld und Geld spielt keine Rolle, schlankere Strukturen.

Selbst da hat er es nicht geschafft bei so schlanken Strukturen friedlich und professionell mit den anderen zusammenzuarbeiten. Der ist einfach ein Querulant.

@Rene

Klar, wer einen Menschen mit Ecken und Kanten nicht schätzt, der hält ihn dann für einen “Querulanten.”
Du liegst empirisch falsch mit deinen Einschätzungen des Menschen TT.
Man muss sich jeden Fall genau ansehen: Mainz, Dortmund, PSG, Chelsea. Und jetzt Bayern.
Pauschal zu behaupten, TT wäre überall gefeuert worden, weil er ein “Querulant” sei, ist falsch.

Mit seinen direkten Vorgesetzten, also Freund und Eberl, kann Tuchel aber ganz gut. Eberl hätte Tuchel nicht entlassen.

Die mussten ja auch noch keine Transferphase zusammenarbeiten 😉

Im Ausschuss Sport saßen rummennigge, Hoeneß, Dreesen und Tuchel. Die Zusammenarbeit soll sehr abenteuerlich gewesen sein und man hatte selten einen Konsens, weil tuchels Meinungen sich wohl oft und unvorhersehbar geändert haben.

Aber is klar. 3 Spinnen und einer hat den Durchblick.

Last edited 27 Tage zuvor by René

7 Personen waren im Sommer involviert. Nicht 4.

Undankbar vom öfb!

Eine zweistellige Millionensumme als ablöse ist zu viel und nicht akzeptabel. Hier sollte der FCB dringend überlegen, wenn Sie schon eine so hohe Ablösesumme zahlen müssen, ob es nicht bessere Trainer gibt, die evtl. das selbe kosten würden wie Z.B. Del Zerbi. RR ist maximal eine C Lösung und ist wirklich nicht die beste Lösung.

Die Ablöse ist RR nicht wert. RR past auch überhaupt nicht zum Siel vom FCB. RR soll bleiben wo er ist.

10 Millionen für einen mittelmäßigen Trainer? Da sollte man doch ernsthaft über eine Interimslösung nachdenken und dann auf Klopp oder Alonso spekulieren. Wobei ich bei Letzterem glaube, dass er zu Real gehen wird.

Die Ösis können RR behalten und den ME gleich mitnehmen.
Dieses ganze Kasperl Theater, was hat ME bisher bewirkt ?
Keine Struktur , keine Linie , keine Ergebnisse…..
Nur Kasperl Theater , die sollten da mal aufräumen und lieber in gute Spieler investieren und dieses Hollywood Gehabe lassen . Das ist ja langsam wie in so einer schlechten Serie , wo ein unmögliches Szenario dem anderen folgt 😮

Holt Van Bommel

Bayern wird die erste Mannschaft der Welt sein die ihren Trainer nach einem Champions League Sieg entlässt. Hut ab ihr habt es echt drauf.

Der ÖFB Präsident hat erst gestern bei Sport 1 gesagt das er an nen Rangnick Verbleib glaubt und es gute Gespräche gab. Und das es noch keinen Kontakt zwischen Bayern und dem ÖFB gibt. Um so länger das dauert um so eher bleibt er bei Österreich

Bayern zahlt jedes Jahr gerne Ablösesummen für Trainer die er dann nach 10 Monaten spätestens wieder los werden will, wieder mit Zahlung der gleichen Summe an den Trainer für die vorzeitige Auflösung seines Vetrages. So sieht nachhaltige Planung aus.

Tuchel sollte gehalten werden!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.