FC Bayern News

Rückkehr nach England? Nächster Klub nimmt Tuchel ins Visier

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Der FC Bayern befindet sich bereits seit mehreren Wochen auf der Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel. Auch Tuchel selbst muss sich Gedanken um seine zukünftige Anstellung machen, Berichten zufolge würde der Coach am liebsten in die Premier League zurückkehren. In der englischen Liga gibt es einige Interessenten für den 50-Jährigen.



Nach Sky-Informationen beobachtet West Ham United die Situation um den Bayern-Trainer ganz genau. Demnach ist Sportdirektor Steidten ein großer Fan der Arbeit des Trainers. Da Tuchel ohnehin mit einer Rückkehr in die Premier League liebäugelt, könnten die “Hammers” ein Kandidat sein.

Tuchel ist jedoch nicht der einzige Trainer auf der Liste von West Ham. Die favorisierte Lösung des englischen Klubs soll Ruben Amorim (Sporting Lissabon) sein. Auch Julen Lopetegui (vereinslos) und Paulo Fonseca (OSC Lille) stehen hoch im Kurs. Zudem gab es noch keine Gespräche zwischen den beiden Parteien.

Manchester United hat bereits Kontakt aufgenommen

West Ham ist jedoch nicht der einzige Klub von der Insel, der Interesse am aktuellen Bayern-Coach zeigt. Auch Manchester United hat Tuchel auf der eigenen Liste stehen. Demnach ist James Ratcliffe, seit Dezember 2023 Miteigentümer bei den “Red Devils” ein großer Tuchel-Fan und habe bereits Kontakt mit ihm aufgenommen. Die Zusammenarbeit mit Erik ten Hag könnte noch in diesem Sommer beendet werden. United steht aktuell auf dem siebten Tabellenplatz und muss um die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb zittern.

Tuchel war bereits von 2021 bis 2022 Trainer von Chelsea in der Premier League und gewann die Königsklasse mit den Blues. Eine Rückkehr auf die Insel soll er sich sehr gut vorstellen können. Bereits im Februar dieses Jahres einigten sich der FC Bayern und ihr Trainer darauf, die Zusammenarbeit im Sommer zu beenden.

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

In England ist Tuchel genau richtig. Da darf er nach Belieben Shoppen… Ob er bei der nächsten Station mal langfristig bleiben darf, kann man durchaus bezweifeln. Bisher hat es ja nur in Mainz mit einem längeren Engagement geklappt… Große Clubs scheinen ihm ja nicht so zu liegen…

🥱😴

Welcher Trainer war denn länger als 3 Jahre bei Bayern?

Thomas, noch 4 Spiele und du hast es endlich geschafft! Ich drück dir die Daumen, dass du das hier mit Bravour zu Ende führst🔥💪

Hoffen wir auf 5?

Aber bitte vorher dem UH mal richtig das Koepfchen waschen.

Laber keinen Schrott Sophie.

Bravour ist was Flick gemacht hat.

Tuchel hat versagt.
Das einzige was ihn noch retten kann, ist der Gewinn der CL.
Holt er die nicht, hat er bei Bayern komplett versagt.

Leider sehen die Tuchel Fans das immer noch anders….🫣
Bayern wird noch Tuchel wieder besser Fußballspielen, da bin ich sicher und darauf kann man sich freuen.

Top Clubs sind halt weit weg von “mal in den Arm nehmen” und ich wette, er landet bei ManUnited und baut sich dann seine Mannschaft so wie er es haben will. Und dann wird er ganz oben angreifen. Ich traue es ihm absolut zu.

Klar, das ist nicht Bayernlike, aber er
wollte einen def. 6er und einen RV neben Kane. War das übertrieben? Nein! 50 Mio für Boey und Zaragoza rausgeschmissen. Verkauf Goretzka, das wär schon 1 absoluter Top. Bayern wird unter Rangnick den Kader umbauen und wahrscheinlich noch mehr Veränderungen vornehmen und noch mehr ausgeben.

Schaun wir mal…

Den verfügbaren RV (Stanisic) wollte er nicht… daher hat man ihn leider ausgeliehen. Wieviel Geld muss ein Verein ausgeben, damit Tuchel zufrieden ist? Und Spieler, die Vertrag haben, kann man nicht so einfach verkaufen. Und Goretzka hat einen Vertrag.
Die Realität bei Bayern ist nicht das Kaufen von 3 oder 4 Topstars in einer Transferphase. Das gab es noch nie und das wird es auch in Zukunft nicht geben. Das ist auch gut so… ansonsten bekommen Spieler wie Pavlovic nie eine Chance…

So schaut’s aus ☝🏻

Ja aber nach dem direkten Duell mit Arsenal war ich froh dass der Vorstand Nein zu Rice gesagt hat.

Und palhinha die b-Lösung war ja immer noch bei 60mio€. Ganz schön happig für jemanden der dir maximal 15 gelbe Karten garantiert aber von dem du nicht weißt, ob der Champions league kann

Das waren schon Summen, wäre fahrlässig das alles nicht genau abzuwägen. Und den kim hat er ja schon für 50mio gekriegt.

Und bei Kane waren sich nun mal alle einig, und dann kann auch mal die 100 mio fallen. Aber nicht weil nur einer (hier Tuchel) im Verein den haben will

Last edited 23 Tage zuvor by René

Auf den Kopf!
Danke!

Alle lecken sich die Finger nach King Tuchel nur der FCPlanlos und Proleten Uli wollen lieber ein Downgrade auf der Trainerposition

Guter Tipp! Informier Dich erstmal was ein Prolet überhaupt ist bevor Du mit Wörtern um Dich wirfst deren Bedeutung Du nicht kennst. Der Prolet bist demnach nämlich eher Du!

Er ist auch ein 60er

wer leckt sich die Finger nach Tuchel?

Hallo V_FCB, vollkommen richtig.
Das große Problem beim FCB bei der Trainersuche ist, das da viel zu viele handelnden Personen mitreden und entscheiden wollen, die einen wollen den Trainer X, die anderen wollen den Trainer Y und der Don Uli vom See der will den perfekten Trainer und den perfekten Trainer den gibt es leider nicht, da muss sich der UH schon einen Trainer selber schnitzen oder den Don Jupp klonen lassen.
Und am Ende der tollen Trainerliste stehen dann nur noch Löw, Klinsmann und Neururer drauf, das erinnert einen an das amateurhafte Handeln im letzten Sommertransferfenster.
Außerdem sollte ein Trainer schon ein großes Mitspracherecht bei Spielertransfers, Vertragsverlängerungen haben und noch dazu ein absolutes Vetorecht wenn er einen Spieler nicht haben will, erst dann kann man einen Trainer für die nicht erreichten Ziele verantwortlich machen und ihn entlassen.
Ansonsten müssten bei nicht erreichten Zielen, zuerst die Führungsköpfe gehen die die falschen Spieler verpflichtet haben.! ! ! ! ! ! !

Träum weiter! Da schau Dir mal die hochverschuldeten Vereine an die so ähnlich arbeiten wie Du Dir das so Playstationmäßig vorstellst. Ein gesundes Mittelmaß sollte es da schon sein. Spieler fordern ist das eine es bezahlen können das andere.

Hallo, wenn du meinen sehr ausführlichen Kommentar nicht verstehen kannst oder verstehen willst, dann kann ich dir leider auch nicht helfen.

Es geht einzig und allein darum, dass wenn ein Trainer kein großes Mitspracherecht bei Spielertransfers hat und die sogenannte Führungsetage bestimmt welche Spieler verpflichtet werden, dann kann man nicht immer den Trainer verantwortlich machen wenn die Ziele nicht erreicht werden, dann müsste man zu zuerst die Verantwortlichen für die falschen Spielertransfers entlassen.! ! ! ! ! ! !

Außerdem hatte der FC Bayern im letzten Sommertransferfenster, zwar Ausgaben von ca. 150 Mio. aber auch Einnahmen

Außerdem hatte der FC Bayern im letzten Sommertransferfenster, zwar Ausgaben von ca. 150 Mio. aber auch Einnahmen von 173 Mio. €, also eine Transferüberschuss von 23 Mio. € und da hätte man dem TT die gewünschten Spieler schon verpflichten können ohne Schulden zu machen.! ! ! ! ! ! !

PS.: Ich bin schon über 50 Jahre FC Bayern Fan, und aus dem Alter wo man noch Playstation spielt schon lange raus.! ! ! ! ! ! !

Wenn die gewünschten Spieler nicht verfügbar sind, nicht wechseln wollen oder utopische Summen kosten? Bleiben doch nur wieder Alternativen.

PS.: Ich bin Fcb-Mitgied seit mein Großvater mich mit 6 Jahren “Zwangsverpflichtet” hat und das sind etwas mehr als 50 Jahre😉

Wenn dein Alter stimmen würde, wäre die PlayStation gar kein Thema gewesen….😉

Grundsätzlich hast Du natürlich recht. In einer schönen heilen Welt sollte es so laufen daß die Verantwortlichen dafür gerade stehen sollten. So läuft es aber nunmal nicht und es wird immer der Trainer das Bauernopfer sein. Auch wenn ein Trainer seine von ihm gewünschten Spieler bekommt ist das keine Garantie für Erfolg.

Du kannst dich ja auch einem anderen Verein anschließen, es zwingt dich doch niemand „das zu ertragen“.
Lauter Oberschlaue die alles besser wissen und immer gegen den Verein meckern…😩, Kreisliga B Reserve Fußballer, du kannst mit Tuchel und den anderen hier ja weiter reisen, ihr seit alles Keine Bayern Fans!

Stimmt dass sind sicher diejenigen die nach Kleinigkeit hier immer “TUCHEL RAUS” rumgerülpst haben. Management ungleich Verein. Spar dir deinen Oraldünschiss

Last edited 22 Tage zuvor by V_FCB

Zecken auf den Weg ins Finale?

Bitte alles nur das nicht!

Mehr Glück als Verstand. Paris war nur zu blöd das Tor zu treffen.
Die Zecken Kriegen in Paris die Hucke voll.
Nicht dass ich das hoffe aber das Spiel heute hat gezeigt wie stark Paris ist. Auch wenn sie verloren haben.

Wird verdammt schwer werden für sie im Rückspiel. 1:0 ist da alles andere als komfortabel.
Dennoch mit dem Sieg heute den 5ten CL Platz wohl fix gemacht für die Bundesliga. Gute Arbeit BVB!
Drücke ihnen die Daumen in Paris. International halte ich zu den deutschen Teams.

Juckt

Liebe Fanboys und Experten,
Herr Hösenmaar, das Original und nicht das Fakears.chloch, wird sich von diesem Forum vorerst verabschieden. Guten Abend.

Ahnungsloser, Rotwild, Niersi, Grosser Ze, und ein paar andere ähnlich denkende. Haltet die Ohren steif und treibt die Fanboys zur Verzweifelung. Sie haben es nicht besser verdient. Es war mir ein Vergnügen, meine Herren.

Endlich! Hast endlich ein 60er Forum entdeckt?
Aber da du immer nur Mist von dir gibst, wird das selbiges sein!
Neuer Nick halt!
Vermissen würde dich keiner!

Ganz schön melodramatisch. Einfach nicht mehr schreiben wenn du ausgebrannt bist. Iwann juckt es wieder in den Fingern oder auch nicht.

👋

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.