FC Bayern News

“Wir sind in guten Gesprächen” – Ralf Rangnick will zum FC Bayern!

Ralf Rangnick
Foto: IMAGO

Die Trainersuche beim FC Bayern befindet sich auf der Zielgeraden. Die Münchner arbeiten mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Ralf Rangnick. Aktuellen Meldungen zufolge haben die Bayern klare Signale von dem 65-Jährigen erhalten. Laut Präsident Herbert Hainer befindet man sich in guten Gesprächen mit Rangnick.



Während Thomas Tuchel und sein Team um den Einzug ins Champions-League-Finale kämpfen und sich beim Halbfinal-Hinspiel gegen Real Madrid ein 2:2 erspielt haben, suchen Max Eberl und Co. im Hintergrund weiterhin einen Nachfolger für den 50-Jährigen.

Mit Ralf Rangnick hat der FCB einen Wunschkandidaten ausfindig gemacht. Der 65-Jährige hat ein unterschriftsreifes Vertragsangebot bis 2027 von den Bayern vorliegen, zögerte bis zuletzt diesen anzunehmen – das scheint sich nun geändert zu haben.

Wie die BILD berichtet, hat Rangnick diese Woche bei den Bayern seine “grundsätzliche Bereitschaft hinterlegt, als neuer Trainer ab Sommer den Rekordmeister zu übernehmen”.

Wie der Rangnick-Deal heute fix gemacht?

Nach Informationen der BILD finden am heutigen Mittwoch weitere Gespräche zwischen dem FCB und Rangnick statt. Demnach könnte es nun ganz schnell gehen.

Sollte man die offenen Details klären, werden die Münchner auf den österreichischen Fußballverband zugehen. Der ÖFB kämpft für einen Verbleib von Rangnick, beim FCB rechnet man jedoch nicht, dass man ihm die Freigabe verwehren wird. Dies liegt unter anderem daran, dass ausgerechnet Bayern-Sportdirektor Christoph Freund Rangnick 2022 an den Verband vermittelt hat.

Klar ist aber auch: Die Bayern werden für Rangnick eine Millionen-Ablöse zahlen müssen. Laut Sky liegt diese im mittleren einstelligen Millionen-Bereich.

“Wir sind mit Ralf in guten Gesprächen”

Präsident Herbert Hainer bestätigte, dass die Gespräche weit fortgeschritten sind und positiv verlaufen: “Wir sind mit Ralf in guten Gesprächen, aber wir müssen noch ein paar Tage abwarten, um zu sehen, ob es final so ausgeht. Er ist ein exzellenter Kenner der Fußballszene. Wenn es so kommen sollte, ist er eine sehr gute Wahl”, erklärte dieser nach dem CL-Spiel gegen Real Madrid am Dienstagabend.

Interessant ist: Laut Christoph Freund ist es nicht ausgeschlossen, dass die Bayern vor dem Real-Rückspiel am 8. Mai die Verpflichtung eines neuen Trainers offiziell verkünden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
48 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Einerseits gut, wenn die ganze Posse ein Ende hat, andererseits hab ich kein gutes Bauchgefühl bei der Konstellation.

Ich auch nicht aber was bleibt anderes übrig.

Bitte nicht Ralf Rangnick, dann lieber José Mourinho.

Geht mir genauso. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

Ich wäre ja offen für die grundsätzliche Kompetenz, die er mitbringt. Ich sehe ihn aber eher so, dass ihn der FCB nur als “Projekt” reizt. Dieses “Umbruch-Thema”, mit dem man ihn ködert und mit dem aus seiner Sicht (verständlich) auch die entsprechenden Befugnisse einhergehen müssen, denn sonst gelingt so etwas nicht. Soll mir keiner verkaufen wollen, dass man ihn als C-Lösung holt, um wieder mehr Titel zu gewinnen, denn da hat er bisher eher nix vorzuweisen. Umruch heißt aber eigentlich auch, dem Ganzen Zeit zu geben. Was passiert, wenn aber kommendes Jahr Klopp wieder auf dem Markt ist? Oder Alsonso?
Ich bin erst Recht gespannt, was passiert, wenn man doch noch die CL gewinnt. Spielt das einem Umbruch in die Karten? Werden einige Spieler dann von sich aus gehen oder Ihre Karriere beenden (Müller)? Wie verändert das dann die gesamte Gemengelage?

Ich verstehe nur nicht, warum man scheinbar jetzt noch bis nach dem Rückspiel abwarten will, bis man was verkündet. Thema in der Kabine ist die Trainersuche sowieso. Fragen von den Medien gibt es auch in jedem Fall. Das jetzt wegen eines Spiels künstlich hinauszuzögern finde ich unnötig.

Schön alle Besserwisser zitiert😂 Bayern trifft seit Jahrzehnten in Summe die richtigen Entscheidungen, aber die Fans (mich eingeschlossen) wissen es natürlich besser 😬

Hoffe das war ironisch

Wieso?

Und jetzt noch mal alle im Kanon:

Nagi, du bist der Beste, da geht noch was. Fragt noch mal nach. Das war aber auch so was von falsch, menno.

Tuchel, bester Trainer der jemals und überhaupt. Auf den warten schon so viele Vereine, der geht seinen Weg, jawoll, da werden sich noch einige umgucken.

Holt Flick zurück. Der hat doch die sechs Tulpen 🌷geholt.

Ich dachte die “Fans” würden jetzt alle Personalentscheidungen per Petition treffen.

Und ich dachte, Fanboys feiern ohne nachzudenken alles, was Ihr Führer, bzw. die Führung, so entscheiden.

RE ist schon ne Toplösung.
Der kann uns wieder hoch bringen.
Könnte TT allerdings auch.
Man sieht ja in der CL, was der drauf hat.

Man kann es drehen und wenden wie man will. In jeder Konstellation ist der freidrehende Seemann das Problem.

Als gestern immer der verwirrte Dicke eingeblendet wurde, wie er da so neben KHR hockte….ich hab förmlich drauf gewartet, dass KHR ihm mit einen Taschentuch den Sabber aus dem Mundwinkel tupft.

Ja der alte Mann ist das Hauptproblem

Aber sowas von

RR
einem

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Du ekelst mich nur noch an. Dein Hass auf UH ist einfach widerlich!

Tip für Dein weiteres Leben, auch, um Magenbeschwerden vorzubeugen:
Ignorier mich doch einfach☝️😁

Frau Obert schenkt dir ihre Aufmerksamkeit… Schätz dich glücklich

So gesehen😂😂

An alle, die jetzt alle Schuld auf Uli Hoeneß: Ohne diesen Mann würde keiner von Euch so unqualifizierten Zeug schreiben können, weil wir dann auch nur noch das Niveau vom HSV, Schalke oder noch schlimmer den 60er hätten.

Ich kopier’s auch hierhin:

Falsch. Ohne Hoeness UND Rummenigge UND Beckenbauer……da wäre der FCB niemals da, wo er jetzt ist.

Dass das UH alleine war, ist ein verdammtes Märchen und schlichtweg falsch. Ihm wurden nämlich KHR und der Kaiser zur Seite gestellt, weil es gar nicht gut lief. Erst danach begann der Aufstieg.

So, das lernste jetzt auswendig. Damit wenigstens etwas Bildung in Deinen Schädel Einzug hält.

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Du just so hohl in der Birne, dass es schon weh tut

Just just just
Michi, der schiebt Frust

Du hast den Aufstieg des fc Bayern überhaupt nicht verstanden.

In der Anfangszeit gab es zwei Junge Kerle mit mumm, die wild entschlossen waren den Klub so groß wie Real Madrid zu machen. Es waren Uli Hoeneß und Paul breitner. Das war immer der Geist. Real Madrid als Vorbild und Rivalen.

Rummenigge und beckenbauer sind viel zu konservativ und die hätten sich ohne Uli Hoeneß nie getraut die Nummer größer zu denken. Rummenigges größter Anteil am Aufstieg des fc Bayern war sicherlich sein Transfer als Spieler zu Inter.

Und die zahlen lügen nicht. Etliche Titel. Und 800mio€ + umsatz im Jahr.

Komm hör auf. Das ist das entscheidende. Und das weißt du. Auch wenn du mit seiner Art nicht einverstanden bist. Die leute gabs schon immer, du bist keine neue Erfindung. Aber Uli Hoeneß hat Erfolg damit. Sein System funktioniert.

Last edited 27 Tage zuvor by René

Das Problem ist die Mannschaft, nicht der Trainer.

Ja. Und die Comedyführung unter’m Don.

Teure. C Lösung… Ablösesumme mal wieder…dazu Macht..die Mann TT noch verweigerte…naja selber Schuld nun so abhängig zu sein

Wenn er den einen oder anderen so hinbekommt, das er seinen Marktwert steigert, dann hat sich das Geld gelohnt und ist mehrfach wieder drin…🤷🏻‍♀️

Ich schätze Rangnick, aber bei Bayern wird er scheitern, alleine schon wegen den Störgeräuschen vom Seegreis.

Das trifft nicht nur auf RR zu.
Das trifft inzwischen auf jeden zu.

Denn: der augenscheinlich verwirrte Seemann ist das dickste Problem des Vereins.

@Mösenmaar
Geh endlich zum Psychologen und lass Doch behandeln.

Nein. Solange ist fanatische, stumpfe Fangirls wie Dich gibt, ersetzt das durchaus den Gang zum Psychiater😆

es

Mein Gott…also du hast wirklich ein Problem.
Ohne UH wäre der FCB niemals da wo er jetzt ist!
Mal ganz ehrlich…Du bist der typische “Erfolgsfan”.
Wenn es mal schlecht läuft, wird sich immer jemand gesucht der Schuld ist.
Und bei EUCH ist es immer UH.

Falsch. Ohne Hoeness UND Rummenigge UND Beckenbauer……da wäre der FCB niemals da, wo er jetzt ist.

Dass das UH alleine war, ist ein verdammtes Märchen und schlichtweg falsch. Ihm wurden nämlich KHR und der Kaiser zur Seite gestellt, weil es gar nicht gut lief. Erst danach begann der Aufstieg.

So, das lernste jetzt auswendig. Damit wenigstens etwas Bildung in Deinen Schädel Einzug hält.

Du bist einfach nur zum 🤮🤮🤮🤮

Claudia……leb damit. Muss ich auch.

An Deiner Stelle würde ich mir einen Strick kaufen und mich aufhängen.

Dann schliess jetzt Deine Augen gaanz fest, stell Dir vor, Du wärst ich….und mach es. WinWin für alle.

Aber geh vorher aufs Klo, sonst kac.kst Du Dich ein dabei. Im Todeskampf öffnet sich der Schliessmuskel. Ist für den Finder nicht so schön sonst.

Last edited 27 Tage zuvor by G Punkt Hösenmaar

Wird keine Transfers wie Upa,Kim,Boey….
mehr geben .

ei ei ei, der Boey … den hat uns Freund eingebrockt … der kauft mit Eberl noch immer ein. Ich verstehe RR schon, wenn er eventuell sagt, dass Freund und Eberl selbständig keine Spieler mehr kaufen dürfen, dass er bei jeden Transfer ein Vetorecht haben will. Der Freund kann vielleicht einen talentierten 17jährigen erkennen, aber einen Vollprofi darf man ihn nicht kaufen lassen.

Freund hat mich auch nicht überzeugt. Er wollte Joey und Zaragoza. Beide zu schlecht. Einzig Dier ist top, aber den wollte TT.

Dier war ne Empfehlung von Kane. Im Hintergrund verhandelte man um araujo, mit dem Tuchel schon den ganzen Herbst über telefonierte.

Ohne sein “grundsätzliches Interesse” würden sie doch gar nicht erst verhandeln. Das ist Stand seit 2 Wochen… Aber JETZT erst soll er es in einem großen Durchbruch bei Bayern “hinterlegt” haben! Als ob er was von ihnen will… aber leider keiner zuhause war. “Oh, da haben wir uns verpasst! Dann “hinterlege” ich das hier.” *H O N K* Die wollen doch händeringend was von ihm und warten nur auf seine “finale Entscheidung”. Jaha! Man entscheidet sich nicht einfach! Man entscheidet sich erstmal nur viertelfinal. Dann semifinal. Aber final ist das nicht! Wenn man sich entschieden hat…Erst, wenn man sich “final entschieden” hat! Und zwar “proaktiv”! *Mediengelaber*

Hansi Flick oder Stefan Kuntz holen und das Possenspiel um Rangnick ist beendet.

Stefan Kuntz ist ein total sympathischer Kerl. Freundlich, höflich, lustig, einfach komplett nett und sympathisch. Unabhängig von seiner Qualifikation als Trainer bei uns, wünsche ich mir, dass er sich nicht mit Leuten wie UH rumärgen muss. Dazu ist er einfach zu normal und zu sympathisch.

Dass rangnick zum fc Bayern will, ist mir klar.
Er verdient beim öfb nur 1,5mio brutto und was für ihn noch schlimmer ist, seine Medienpräsenz in Deutschland findet nur alle paar Monate in länderspielpausen statt, wenn ard oder rtl die 2 minütige zusammenfassung seiner ösis zeigt. Das ist dem Medien- und machtmensch Ralf rangnick viel zu wenig.

Aber rangnick stellt bekanntlich forsche Forderungen. Er hat sich schon einmal beim ac Mailand verzockt.

Mal sehen. Der heutige Tag wirds wohl entscheiden.

Last edited 27 Tage zuvor by René
Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.