FC Bayern News

“Bald müssen sie Klinsmann anrufen” – Die Netzreaktionen zur Rangnick-Absage

Jürgen Klinsmann
Foto: IMAGO

Die Verpflichtung von Ralf Rangnick schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein – doch der 65-Jährige hat dem FC Bayern vollkommen überraschend eine Absage erteilt. Wir liefern euch die Netzreaktionen zu dem Paukenschlag in München.



Die Causa Rangnick hat in den vergangenen Wochen für viel Aufmerksam und Unruhe beim FC Bayern. Ein Großteil der FCB-Fans hat sich gegen die Verpflichtung des 65-Jährigen ausgesprochen und jubelt nach der Absage. Andere wiederum reagieren sarkastisch auf die erneute Absage eines Wunschkandidaten.

Hier sind die besten Netzreaktionen zur Rangnick-Absage

Laut dem X-User “Bar_Kommode” ist der Trainerstuhl beim FCB alles andere als ein Traumjob.

“Querformat” bringt mit Jürgen Klinsmann und Jupp Heynckes zwei neue Kandidaten ins Spiel.

Auch Vicent denkt über Bayern-Legende Jupp Heynckes nach.

Laut Manuel geben die Bayern keine gute Figur bei der Trainersuche ab

Michael Betrram gehört zu den “Anti-Rangnick-Fraktion” und freut sich über die Absage.

Peter Vassiliou macht vor allem Uli Hoeneß für das aktuelle Dillema verantwortlich.

Auch Markus sieht die Schuld bei den Bayern-Bossen.

Laut Steffen Meyer ist Bayern nicht mehr “die erste Wahl” bei den Top-Trainern.

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
107 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

vielleicht nen Filmregisseur holen das Drehbuch war bisher filmreif… göttliche Komödie…

Bitte holt Van Gaal oder De Zerbi, alles anderes ist Quatsch!

Es gibt noch Conte(vereinslos),Zizou,Michael Enke oder Gerland mit Holger Seitz zusammen.

@Sophie

Bekommt ihr überhaupt irgend etwas mit? Van Gaal ist schwer krebskrank.
Immer wieder dieselben unrealistischen Namen…ZZ. van Gaal, Flick etc

Last edited 25 Tage zuvor by Johannes

Erstens habe ich nie nach Flick gerufen. Seit seinem unschönen Abgang vom FCB bin ich kein Fan von ihm. Zweitens hat Louis Van Gaal immer gesagt, dass er weiter als Trainer arbeiten will, und möglicherweise kann er mit einem guten Mann an seiner Seite den Feinschliff übernehmen und seinen Delegierten die Feldarbeit überlassen – wäre ja zumindest nicht utopisch. Also, spekulieren darf man in dieser Situation ja noch, oder? Denn ich sehe bei all den Trainern, die hier gehandelt werden, kaum welche, die ihm das Wasser reichen können.

OK Louis van Gaal und als Co-Trainer Mourinho – das gab es ja mal schon schon so beim FC Barcelona.

Mittlerweile ist mir alles außer Mourinho völlig wurscht.

Wie wäre es mal mit wirklich radikalem Umdenken? Deswegen schmeiße ich mal den Namen Fabian Hürzeler von St. Pauli in den Ring…der hat, wie Alonso, nur in Liga 2 fantastisches mit Pauli geleistet

ich wäre dafür Uli Hoeneß an die Seitenlinie zu stellen

@V….

Und vielleicht ist der Weihnachtsmann auch ein Osterhase..
Pep kommt nicht zurück. Hat er vor Monaten schon gesagt, dass es für ihn kein Zurück zum FCB gibt.
Glaubt ihr, das wäre hier ein Wunschkonzert? Bekommt ihr nicht mit, wie sich die Trainer äußern? Offenbar bekommt ihr das nicht mit. Oder ihr nehmt die Äußerungen der Trainer nicht ernst. Anders kann ich mir nicht erklären, dass ihr immer wieder dieselben Namen in den Ring werft.
Was für Pep gilt, das gilt auch für ZZ, für Alonso und für Klopp.

ja mit Kalle Wirsch als Co-Trainer.

Warum muss es eigentlich ein Trainer sein, der einfach nur viel Erfahrung vorweisen kann?
Liverpool hat sich auch nicht den erfahrensten Trainer geholt.
Wenn Zidane nicht kommen sollte, dann schaut man sich halt mal abseits der Top Ligen Trainer an, die aber dann im Gegensatz zu Rangnick auch zum Spielstil passen.

Jede Menge keine Erfahrung hatten wir vor Tuchel gerade, danke 😉

Komplett unsachlich dein Kommentar

Dann zähl mal komplett sachlich seine ganzen Erfahrungen auf absolutem Top-Niveau auf.

du hast echt keine Ahnung

Kann gut sein, aber Deine Begründung dafür bleibst Du schuldig…
Du bist eine Frau.
Kann ich auch einfach mal so in den Raum werfen 😉

Jaaa, genau … Martina Voss-Tecklenburg .. die erste Frau die den FC Bayern trainiert. Hat Erfahrung, ist Weltmeisterin, spricht Deutsch, … was willst du mehr?

Die Voss-Tecklenburg, das wäre es!
Drehbuch: “Die Stars und die Königin!”

Dann muss der FC Bayern ja gar nicht so weit gehen und lange suchen
Im eigenen Club sind die Frauen quasi Deutscher Meister! Also wer Frauen kann, der kann auch unsere Männer!!! Ich traue mich wetten: Gnabry und Sane brauchen länger beim Duschen, Gelen und Stylen als Stanway, Gwinn, Harder und Co.!

Vielleicht kommt ja auch Pep zurück.

Der Milliardenjongleur wird niemals in einen solchen Saftladen zurückkehren. Er hat für den Rest seines Lebens ausgesorgt und ist froh, nicht mehr auf solche Jobs angewiesen zu sein. Mal abgesehen davon, dass ich ihn nicht besonders mag.

Unter ihm haben wir den schönsten und Besten Fußball gespielt.

Die Bottom-Line ist: Er wird nie mehr als Trainer nach München zurückkehren, zumindest nicht, weil er es noch nötig hat. Vielleicht, höchstens im Rentenalter aus nostalgischen Gründen für die alten Zeiten.

Schön langweilig……..

Wort an der Säbener war immer De Zerbi!
Glaube tatsächlich jetzt, dass er es wird.

die letzten Spiele seiner Mannschaft waren katastrophal. Glasner macht ne bessere Arbeit mit Crystal Palace als de Zerbi mit Brighton. Dann kann man genauso über ihn nachdenken

Noel…ich hab ja schonmal gesagt…ich hoffe es sehr, dass Du Recht haben wirst.

Wenn alles bislang erfolgte nur Nebelkerzen waren, dann war das ein grandioses Schauspiel aller Beteiligten.

@Noel
Warst du nicht der mit dem Onkel, der an der Säbener Straße arbeitet und der de Zerbi als fix gemeldet hat? Frag deinen Onkel doch noch mal nach dem Sachstand. 🤣🤣

Noël sitzt in der Psychiatrie und hat einmal die Woche WiFi. Dann erzählt er unsseine Halluzinationen.

Dann lieber Steffen Baumgart! Der hat wenigstens schon mal was erreicht…

Bedenklich ist, dass neben der ungelösten Trainerfrage ja auch noch ein Kaderumbruch geplant ist. Da müsste man ja auch mal langsam in die Puschen kommen, sonst droht das nächste Desaster.

Welcher Kaderumbruch, glaubs du allen Ernstes das mit Rangnick da ein grosser Umbruch stattgefunden hätte.
Alle bisherige Kandidaten hätten dem Verein doch Garantiert keine übermäßig grossen Transfers tätigen zu müssen.
Genau das hat nämlich Hoeness zuletzt auch durchblicken lassen, das es ein Trainer sein soll der mit dem vorhandenen Spielermaterial eben mehr heraus holt als Tuchel der ständig nach teuren Neuzugängenaus der PL rief.
Die wollen einen Trainer der die jungen Spieler wesentlich mehr einbaut und verbessert, dazu die alten voll kuschelt und Bauchpinselt.
Da gibts keine 70 Mio für einen durchschnittsspieler mit 29 der Palinha heisst. Pavlovic spielte doch nur bei Tuchel weil er keinen anderen hatte, und der vorher Genannte Palinha Transfer scheiterte.
Dazu Stanisic weg zu schicken und dann die ganze Saison auf der rechten Abwehrseite herum zu experimentieren ist auch kein Qualitätsnachweiß.
Tuchel kann getrost zu Manu Utd, gehen und dort shoppen bis zum Umfallen, das ist sein Traum und ansonsten PL Trainer zu sein.
Bayern wird nicht unter gehen weil jetzt mal einige Kandidaten absagen, dann waren es auch nicht die richtigen.

Ganz passend ausgedrückt. Ein Großteil der zukünftigen Transfers müsste sowieso erstmal durch Verkaufserlöse generiert werden.
Allerdings bringt das alles nur Sinn, wenn der neue Trainer seine Vorstellungen mit einbringt. Das dürfte sich jetzt noch ein wenig hinziehen.

Bei den drei vorhandenen Baustellen ist der Trainer die Geringste.
Und der Umbruch in der Führung noch dringender als der im Kader.

Was will man in der Führung umbrechen? UH und KHR werden zeitlebens als Strippenzieher agieren, Hainer und Dreesen sind irrelevant und Eberl und Freund gerade erst gekommen.
Gegen Externe mit Erfahrung, die etwas ändern könnten (Rangnick, Krösche) rebellieren „die Fans“, weil die mal für den falschen Verein tätig waren.

Hardcore, anders gehts nicht/wirds nichts. Hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass ich das mal sage, aber: Uli in Rente. Und seine installierten fussballfremden Jasager gleich alle mit raus.

Bedauerlich dass es für Aufsichtsräte kein Renteneintrittsalter gibt. Das gilt als ‘Nebeneinkünfte’.

Geil besser als jeder Hollywood Thriller

Und Sali kommt zurück – als Teammotivator.
Es lebe Bavaria – Film an der Säbenerstraße.

Niko Kovac steht bereit!

Dieser Looser?

Du bist auch so ein Loooser…

Lass ihn stehen.

Der Trainerposten bei einem Topklub ist eben vorallem eines sehr anstrengend. Von dem her nicht verwunderlich, dass sich das ein Rangnick mit 65 Jahren nicht mehr antun will. Das ist aber kein Problem des FC Bayern, sondern generell von Topklubs. Gut, dass beim FC Bayern ein Umbruch geplant ist, macht die Sache natürlich auch nicht einfacher.

Finde es aber auch ehrlich, dad Rangnick sich diesen Stress nicht antun will. Respekt!

Klinsi würde wohl auch nicht kommen

Warum muss man sich eigentlich auf Trainer fokussieren, die noch unter Vertrag sind? Fragt die, die frei sind. Also beispielsweise Conte und Mourinho.

Den Gedanken hatte ich vorhin auch Johannes 🙂 Und alle drei (Xabi, Seb Hoeneß, Rangnick) haben gerade ein ziemlich erfolgreiches “Projekt” (wie man das heute ja nennt). Dabei hatte man so viel Zeit wie nie…

@FCB

Richtig, keiner der beiden. Weder SH noch XA, hätten aktuell Grund, zu wechseln. Und schon gar nicht zu uns.
Das gilt auch für RR.

An Rangnicks Stelle hätte wohl keiner in dem Alter gewechselt vom bequemen Sessel in den Steinbruch.

Ja warum nicht einfach einer der frei ist

Conte okay, aber Mou? Niemals!
Zizou, Conte, Motta, Amorim. Die sollten jetzt intensivst beackert werden.

Wo steht der denn unter Vertrag?

Labadia soll auch keine Lust haben.

Van Gaal

Ist dem Uli zu anstrengend und dominant. Ansonsten gute Idee.

@Bro….

Ist schwer krebskrank.

Die meisten hier spinnen rum wie kleine Kinder und interessieren sich einen Sch…dreck für die Realität!

Dann wirds wohl Mehmet werden mit Basler als Konditrainer….:)

Wenn es bis Saisonende keinen neuen Trainer gibt wird wohl Honess auf Befehl der Familie nach München zurückkehren müssen. Das der gerade erst verlängert hat ist ein Detail, Alsonso, Nagelsmann und Ragnick hatten ja auch alle gültige Verträge….

ja, Basler soll gerade für die Raucher in der Mannschaft ein besonderes Effizienztraining haben

Die Außendarstellung in diesem Verein ist aktuell eine Schande. Es tut mir im Herzen weh, wie sich unser Verein in aller Regelmäßigkeit durch die Manege ziehen lässt.
Ich sch.. auf Rangnick. Hätte eh nicht gepasst von der ganzen Attitüde her.
Aber ich frage mich, was Bayern in den Gesprächen mit den Trainern bitte macht?! Erkennt man die Größe unseres Vereins nicht? Der Nächste, der auch nur einen Moment zaudert oder sich 2 Wochen Bedenkzeit erbittet, ist nicht der Richtige! Wir brauchen jemanden der für den FC Bayern brennt und diesen Job unbedingt will! Genauso übrigens bei den Spielern! Wer nicht für unseren Verein brennt & sich irgendeine Bedenkzeit erbittet, soll weg bleiben oder gehen! Ich kann das nicht mehr.. wer sind wir denn?! Sowas merke ich doch wenn ich ach soviele Gespräche mit dem Gegenüber führe..

Und wenn man sich dann auf einen Kandidaten geeinigt hat, sollten alle!! von Ehrenpräsident, bis Aufsichtsrat bis Vorstand einfach mal in den Medien ihren Geltungsdrang zurückstellen und Gott verdammt ihre Fresse halten!

Bin wirklich angefasst aufgrund dieser Lächerlichkeit, die sich unser Verein preisgibt.

Seh schon, du wärst der richtige Mann für die Grabrede des FC Bayern.

Musste lachen. Aber vielleicht hätte ich dort die Möglichkeit, es den Herren Verantwortlichen auch ins Gesicht zu sagen.

Nein, aber im Ernst. In mir stecken zuviele Jahre als Fan und zuviel Liebe für diesen Verein, als dass es grade zu ertragen ist, was in den letzten 2 Jahren in diesem Verein passiert.
Man denkt immer okay, das war schlimm & unprofessionell und sie schaffen es momentan, trotzdem immer noch ‘ne Schüppe Sch.. mehr drauf zu packen.

Mir graut es jetzt schon vor dem sogenannten “Umbruch” im Sommer, wenn man sich bei der Trainersuche jetzt schon so vorführen und behandeln lässt.

Guter Kommentar 🙂

Interessant, dass Hainer von “sehr guten Gersprächen auf der Zielgeraden” gefaselt hat.

Ist der so weit weg vom Geschehen, dass er gar nix mehr mitkriegt?

Ingolstadt hat jetzt einen weiblichen Trainer.
Das könnte auch unsere Chance sein -wenn kein anderer will…

Mutti Angela Merkel wäre noch frei. Uli, vielleicht mal anrufen.

Martina … Kimmich würde besser performen, weil er glaubt seine Mama trainiert jetzt und der Ulli denkt seine uneheliche Tochter trainiert jetzt den FC Bayern .. passt wie Faust auf Auge!

Am besten Gerland plus Klose oder Ribery oder beide mit Gerland für eine Saison als Trainer holen und dann nächstes Jahr das Glück nochmal versuchen

Halten wir zur Abwechslung mal fest : Ancelotti, Flick, Nagelsmann und Tuchel waren es nicht, Alonso, Nagelsmann ( die 2.), Rangnick winken ab. Angesehen davon, dass man eigentlich fuer 2024 / 2025 einen Trainer braucht, immerhin ist 2025 das Finale der CL in Muenchen, ist bestenfalls voellig offen, ob einer der begehrten Herren, Alonso oder Klopp, 2025 bereit waeren, zumal ja auch andere Vereine suchen. Es kursieren bei den Groupies Namen und Spielertrainerlösungen, die man nicht einmal in der 2.oder 3 Liga vermuten wuerde. Und der Pate, einfaches AR – Mitglied, toent, er wird zukünftig bestimmen, wo es langgeht. Offiziell sozusagen, den inoffiziell machte er das bereits die ganze Zeit. Aus dem Management bis zum AR – Vorsitzenden kommt nur droehnendes Schweigen oder der klaegliche Versuch, man solle das, was der Patron absondert, gerne nach Austausch mit Susi, nicht so ernst nehmen oder “so ist er halt” oder, der darf das, wegen seiner frueheren “was auch immer.” … Die Wertentwicklung einer Unternehmensaktie waere interessant. Zumal manche Trainer tatsaechlich auch bereits prophylaktisch absagen. Das Drohpotential dieses Jobs scheint inzwischen enorm zu sein. Da koennte man glatt ins Gruebeln kommen. Aber nur, wenn der Pate das Eigenbild und Fremdbild abgleichen würde. Der hat aber nur ein spezielles Eigenbild.

Urs Fischer?

Meine Rede. Unaufgeregt, lässt sich nicht von jedem auf der Nase herum tanzen und macht das Beste aus den Möglichkeiten.

Außerdem wäre er nicht so unglaublich teuer wie TT,JN und Konsorten. Wie viel Kohle der Verein in den letzten 2 Jahren bei Freistellungen aus dem Fenster geworfen hat…

Frank Schmidt!

Sinnvoll wäre ein Trainer, der Ballbesitz haben will und ein hohes Pressing spielen läßt. Dazu fallen mir spontan de Zerbi und Flick ein. Ansonsten sollte man sich mal mit Trainern beschäftigen, die gerade ohne Job sind.

Beide unter aller Sau.

einfach froh das Rangnick nicht kommt

Peter Steiner vom Komödienstadl wäre inzwischen qualifiziert.
Under Verein macht sich zum Gespött.
Mal sehen, wie sich das auf Transferziele auswirkt.

Problem ist nur, dass er 2008 verstorben ist. Ansonsten – die Sprache würde schon einmal passen….😅

Vorschlag:

1.Sofort außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen und Vorstand neu wählen.

2.Dann entscheiden wer in Zukunft Sportdirektor sein wird ( es kann auch der alte sein)

3.Dann Trainer suchen, ohne den Namen schon vorher heraus zu schreien.

Es ist doch offensichtlich, dass sich kein qualifizierter Trainer in das Chaos begeben will, dass von der Führung des Vereins zur Zeit angerichtet wird.

Lern erstmal den Unterschied zw. Vorstand und Aufsichtsrat, du Heiopei!
Die Mitgliederversammlung hat bei der Besetzung des Vorstands nix zu melden. Wenn dir deratiges Grundwissen nicht geläufig ist, hältst du besser deine Klappe.

Das ist richtig. Aber dort, in der JHV könnte es beginnen – in einem Wahljahr, also in 3 Jahren.
Dann könnte man das Vereinspräsidium neu besetzen. Als Haupteigner bestimmt der Verein vertreten durch das Präsidium, wie sich der Aufsichtsrat zusammensetzt. Mit dem richtigen Aufsichtsrat, käme man dann auch zu einem guten Vorstand.

Ich weiß gar nicht, ob der “Vorstand” überhaupt unser Problem ist. Der ist ja gut besetzt mit Dreesen, Eberl und Diederich.

Das Problem ist doch, dass ein einfaches AR-Mitglied eine informelle Machtfülle aufgehäuft hat wie Vladi Putler im Kreml. Was daran liegt, dass der Vereinspräsident ein Abnicker und Jasager ist.

Nicht mal ne C-Lösung kriegen die noch hin. Gut, dass der Franz das nicht mehr erleben muss, wie sein Verein komplett der Lächerlichkeit preisgegeben wird. Der einst so gute Ruf des FCB ist für Jahre dahin!

Das Problem die anderen haben alle einen Job. Sollten mal jemand ohne Job fragen. zb Hansi Flick , streich und co

Die freien Trainer wissen nun, dass es jetzt mit der d-Lösung weitergeht! Welcher halbwegs renommierte Trainer tut sich das noch an? Vielleicht der Kauczinski, der bei Wehen-Wiesbaden entlassen wurde.

Wenn Jupp Heynckes gesundheitlich in der Lage wäre, würde er wahrscheinlich für ein Jahr übernehmen. Man muss ja fast schon über Christian Streich für ein Jahr nachdenken, der wird sich das aber wohl auch nicht antun.

Streich wird nie einen anderen Verein als den SCF trainieren. Kapier’s endlich!

als Neutraler Bayern Fan, sage ich Zidane mit Ribery als Co Trainer holen

Zidane wird es wohl leider nicht machen.

Gott sei Dank!

Entspannt doch mal. Da passiert noch was Interessantes.

Dann lieber ohne Trainer als diesen Kerl.

Roger Schmidt wird Ende der Saison in Lissabon frei, aber ob er passt ? Dazu will man ja 2025 Alonso ( vermutlich geht er zu Real, weil Ancelottis Vertrag endet)
Oder dann Klopp

Mit diesen öffentlichen Aussagen ist es doch schwierig ein Trainer zu verpflichten!
Oder ?

Ancelotti hat Vertrag bis 2026

Quo vadis FCB.
Ich bin seit ueber 50 Jahren Bayern Fan, aber so was habe ich noch nie erleben muessen.
Mich wundert, was unsere Vereinsfuehrung in diesen Gespraechen mit Trainer Kandiaten hoert.
– Man ist auf einem guten weg
– Es dauert nicht mehr lange
– Wir werden in kuerze Vollzug haben

Es scheint niemand hoert richtig zu, oder man zieht falschen schuesse.
Was auch immer, die ruinieren unseren Verein, und ich hab nen Hals.
Ich kann es nicht ertragen wenn unser gekiebter FCB zur Lachnummer gemacht wird.

Ich bin über 60 Jahren Bayern Fan und seit 35 Jahren Mitglied. So einen Sauhaufen in der Vorstandsebene habe ich noch nie erlebt. Die Vorstände der Amateurvereine sind professioneller aufgestellt.

Das sehe ich genauso. Vor allem sind da lauter Profil. Neu. rotiker am Werk.

Habe eine Petition gestartet um Hoeneß als Vorstandsmitglied abzusetzen. Er schadet dem Verein nur noch auf Image Ebene, Sportebene und für aktuellen und zukünftigen Funktionäre/Trainer bitte hier anschliessen: https://chng.it/8gkm7QGTxS

Du kannst ihn genausowenig als “Vorstandsmitglied” absetzen wie dich als Kaiser von China❗

Trink deine Milch und halt die Klappe…

unterschrieben ✅

Der Hoeneß ist grade dabei, sein Lebenswerk, das er über Jahrzehnte aufgebaut hat, komplett zu zertrümmern! Unglaublich! Solange der seinen unqualifizierten Senf noch dazugibt, wird sich wohl kein gestandener Trainer mehr den FCB antun.

Ich würde Paul Breitner und Klaus Augentaler holen. Dazu Hermann Gerland. Alle haben Bayern Stallgeruch und reden Deutsch. Sie können nichts falsch machen und kosten nichts. Das wäre mal ein Supergau.

MARKUS BABBEL HAT ZEIT UND LUST WIE ER BEI SPORT1 IM FANTALK ANGEKÜNDIGT HAT. VIELLEICHT NOCH HERMANN GERLAND DAZU WÄRE KEINE SO SCHLECHTE IDEE

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.