FC Bayern News

Wartet Bayern auf Jürgen Klopp? “Sie würden ihn sofort nehmen!”

Jürgen Klopp
Foto: IMAGO

Für die Trainersuche beim FC Bayern hat Sportvorstand Max Eberl gemeinsam mit Sportdirektor Christoph Freund eine Kandidatenliste aufgestellt. Jürgen Klopp stand bisher nicht darauf. Mit Blick auf die jüngste Absagen-Flut könnte sich dies unter Umständen bald ändern.



Die Trainersuche beim FC Bayern droht in einem Desaster zu enden. Mit Xabi Alonso, Julian Nagelsmann und Ralf Rangnick haben bereits drei “Wunschkandidaten” den Münchnern eine Absage erteilt. Auch Roberto De Zerbi hat sich deutlich zu Brighton bekannt und ist damit keine Option mehr an der Isar. Genau wie Roger Schmidt, der jüngst erklärt hat, dass er “nicht auf dem Markt sei”.

Die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel hält weiter an. Die Frage lautet jedoch: Findet der FCB tatsächlich noch eine Top-Lösung?

Ein Name, der in den vergangenen Jahren immer wieder in München gehandelt wurde, ist Jürgen Klopp. Der 56-Jährige wird den FC Liverpool am Ende der Saison verlassen, um ein Sabbatjahr einzulegen. Laut BILD-Fußballchef Christian Falk würden die Bayern-Bosse bei Klopp keine Sekunde zögern: “Bayern würde Klopp sofort nehmen, wenn es eine Chance gäbe, aber die gibt es im Moment nicht”, schrieb dieser in seiner Kolumne für CaughtOffside.

Kein Kontakt zwischen Bayern und Klopp

Interessant ist allerdings: Laut Falk könnte Klopp dennoch ein heißes Thema an der Säbener Straße werden: “Wenn sie wissen, dass sie ihn 2025 bekommen könnten, würden die Bayern sicher eine Lösung für dieses eine Jahr dazwischen finden”.

Gerüchten zufolge haben die Verantwortlichen an der Isar eine Interimslösung bis zum Sommer 2025 bisher ausgeschlossen. Mit Blick auf die zahlreichen Rückschläge gibt es mittlerweile sicherlich keine Denkverbote mehr beim FCB.

Klar ist aber auch: Bisher gibt es keinerlei Kontakt zwischen Bayern und Klopp. Max Eberl hatte Ende März betont, dass der ehemalige BVB-Coach keine Adhoc-Option für die Tuchel-Nachfolge ist: “Ich weiß, was es bedeutet, wenn man Aussagen tätigt wie Kloppo. Wenn ein Mensch das sagt, dann steht der Job an zweiter Stelle. Und der Mensch an Erster. Insofern werde ich ihn nicht anrufen.”

Klopp hatte Anfang des Jahres vollkommen überraschend verkündet, dass er Liverpool ein Jahr vor Vertragsende verlassen wird. Eigenen Aussagen zufolge habe dieser “keine Energie” mehr für den Job. Offen ist zudem, ob dieser tatsächlich im Sommer 2025 wieder einen neuen Trainerjob übernehmen möchte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wer ist denn dieser Jürgen Nagelsmann? Ist das der Bruder von Julian?

..und wer ist dieser Julian?

Das ist der Onkel vom Heinz.

Und der Heinz ist der mit dem Ketchup?

Ne, das ist der Butler von Uli.

Das ist der, der mit der Cousine der Lisbet verheiratet ist

Seinerseits ein Schwippschwager vom Ehegatten von Susi H. Zugehfrau – wo sich der Kreis nun wieder schließt.

Es beginnt und endet also bei Susi H. Noch vor Anna-Lena Baerbock und Flinten-Uschi von der Leyen die mächtigste Frau Deutschlands.

Das ist doch der Thommy mit Mayonnaise, oder?

Sind denn hier nur noch Hohlköpfe?

Du bist ungerecht. Was sollen die denn am Sonntag machen, wenn der Kindergarten zu ist?

Du bist jetzt da, also ja, nur Hohlköpfe! Und du bist der Häuptling!

Och, da ist er ja, der kleine Deutsche der Angst vor Humor hat. Hab keine Angst. Ich weiß, dein Keller ist schön gemütlich, aber komm ruhig mal raus an die Oberfläche, es tut auch gar nicht weh

Genau das hab ich auch gedacht. Schon traurig

Da würde sofort nehmen

Was würdest Du da nehmen?

Am besten die Deutsch-Fibel.

🤣 🤣 🤣

Klopp tut sich dillitantische Vereinsführung bestimmt nicht an.

ich sehe ihn in barcelona!

Klopp ist Dortmund Fan und damit auch Dortmund verbunden der wird nie und nimmer Bayern Trainer

Er ist Romantiker und hat in der PL ausgeschlossen einen anderen Verein als Liverpool zu trainieren. Kann ihn mir in der BL auch nirgendwo anders als beim BVB oder bei Mainz vorstellen.

Sehe ihn eher in Spanien bei Real oder Barca – oder als N11 Trainer. Wwrum nicht in England, falls Southgate die EM mit dem Kader verbaselt?

Last edited 21 Tage zuvor by Grosser Zé

Ich kann’s mit eigentlich auch nicht vorstellen. Susi würde sagen er hätte keinen Charakter, wenn er bei Bayern unterschreiben würde…

Jedoch ist es stand heute so: In Liverpool hat Klopp versprochen niemals einen anderen Klub in der Premier legale zu übernehmen aus Respekt vor Liverpool. So eine Aussage gab es damals von Klopp beim bvb Abschied nicht, zudem war Bayern 2008 ganz kurz davor Klopp als neuen Trainer zu verpflichten, man entschied sich aber für den falschen Jürgen. Nämlich Jürgen Klinsmann.

Es gab also schon mal positive vertragsgespräche zwischen Hoeneß/ rummennigge und Klopp. Die sind sich nicht unbekannt und total unsympathisch.

Aber ich persönlich glaube dass Jürgen Klopp noch mal in Deutschland arbeiten will, das Kapitel England hat er wohl zugeschlagen. Wenn es ihm weiterhin um Titel geht, bliebe nur noch Bayern und der dfb. Ich glaub schon dass er verdammt gerne den Bundestrainer machen wollen würde aber da hat der dfb erstmal die Tür bis 2026 zugeschlagen. Und 2025 wird Klopp wieder irgendwas machen, kann mir nicht vorstellen dass er in Rente geht.

Es bleibt spannend.

Last edited 21 Tage zuvor by René

Auch dir will ich sagen das Klopp sich schon vor Jahren positiv zum FCB geäußert hat. Wette nicht darauf das er niemals Bayern trainiert. Das könnte teuer werden

Ich bin jetzt langer Mitleser gewesen. Jetzt muss ich mich auch mal melden. Es wird hier immer mehr beleidigt. Andere Meinungen nicht zugelassen. Das Niveau wird immer kleiner.

Jetzt mal meine Meinung zur Trainersuche. Ich denke wir brauchen einen Trainer der Herz hat. Das war seit Heynckes nicht mehr so und drum ist der FCB im Schieflage. Danach hatten wir nur noch Selbstdarsteller und zwar angeblich große Trainer aber waren alles Söldner.

Dann werden ja hier viele Namen gehandelt und andere sagen was hat er erreicht. Was hat Alonso erreicht bisher nichts internationales.
Wir können auch die Lösung i nehmen wenn er deutsch spricht und vor allem 200 Prozent mit dem Herzen dabei ist und kein Selbstdarsteller ist.

Und jetzt nochmal zu den ganzen Experten hier. Ihr seit so schlau zumindest einige ich Frage mich warum ihr im keinen Verein in führender Position seit. Ihr wisst welcher Trainer geholt werden muss welche Spieler geholt und gehen müssen. Warum bewerbt ihr euch nicht bei einem Verein. Nur es ist ja auch noch so das Spieler und Trainer zum FCB wollen und vor allem auch finanzierbar sein muss. Ich denke die Herren wo das sagen haben werden es schon für ihre Meinung das beste entscheiden. Und immer auf Herr Hoeness Rum hauen ist ja einfach aber er hat nicht mehr die macht die ihr meint

Wartet Bayern auf Jürgen Klopp?

Ist Bayern durchaus zuzutrauen. – zumindest der Presse.
BVB-Klopp zu Bayern… liegt klar auf der Hand!

Kloppo hat sich schon vor Jahren positiv zum FCB geäußert. Also …. mach deine Hausaufgaben

Irgendwie würde das sogar zu der Historie der aktuellen Trainersuche passen. Ich persönlich würde Kloppo gerne bei uns sehen. Habe allerdings auch Zweifel, ob er den FCB in der jetzigen Verfassung ins Kalkül ziehen würde. Träumen darf man ja. 🙂

Würde Klopp jeden Sonntag zum Tegernsee Mittag essen ?

Ja um Uli etwas Quecksilber ins essen zu mischen.

die würden sich prima verstehen, klopps aura kann sich keiner entziehen. er wollte ja ihn haben, dann hatte rummenigge die geistreiche idee klinsmann zu holen.

Klopp zum FCB? Eher konvertiert der Papst zum Islam. Wie kann ein Journalist etwas so weit hergeholtes schreiben? Es gibt nichts was für Klopp als Bayerntrainer spricht… Von den Rahmenbedingungen mal abgesehen, passt das System Klopp nur bedingt zum FCB.

Der erste sinnvolle und inhaltlich gute, weil schlüssige Beitrag von Dir!

der erste bestimmt nicht…! Dieser passt wohl in dein Meinungsbild und daher erkennst du ihn an. Aber danke…

Klopp Fussball passt nicht zu FCB und was soll diese Warterei? Seit Flick gibt es nur Zwischenlösungen. Guardiola oder Zinedine Zidane und beide können schon im Sommer.

Klopp Fußball ist hoch attraktiv, da geht die Post ab. Besonders wie alle Spieler ständig den Torabschluss suchen… Vor allem die Außenstürmer.
Schaue ich mir dreimal lieber an als Tuchel (für welchen Stil steht der nochmal?) oder Peps ballgeschiebe an

Guardiola wäre ein absoluter Traum. Damals konnten wir das Ball-Geschiebe zwar alle nicht mehr sehen. Aber wenn man sich den tollen Tuchel Fussball jetzt anschaut…

Beide könnten, wollen aber nicht.

Umbruch und Interimslösung in der gleichen Saison…wenn das unsere Lösung ist, ist uns nicht mehr zu helfen und ich bin dankbar eine solange Epoche des Erfolges in unserem Verein miterlebt haben zu dürfen.

Fans von vor dem Jahrtausendwechsel wie ich, wir kennen es ja auch anders. Muss man sich halt erst wieder dran gewöhnen.

Wir lachen alle über Tuchel weil er angeblich ein schlechter verlierer wäre aber der Klopp ist noch viel schlimmer!Er schiebt immer die Schuld auf andere und kann nicht zugeben,wenn er Fehler macht!Ich finde den Tuchel 1000x sympathischer und besser!

Glaubt denn irgendjemand ernsthaft, dass Jürgen Klopp sich den FC Hollywood antun würde ?!!??!!!
Er müsste ja völlig beKLOPPt sein !

Träumt weiter

geht bestimmt nach Mainz wa 🤡

Jeder Club der Welt würde Kloppo sofort nehmen, aber Jürgen Klopp ist sehr intelligent, der würde vielleicht bei Real oder Paris zusagen, jedoch nicht beim FC Bayern.

bei Paris 😂

Zu Plastik Scheich Geld geht man ja auch nur wegen der Kohle…

Bayern so schlecht oder.. da wird keiner mehr ab 3. Liga Niveau jemals wieder hin wechseln oder!?

Darauf sollte sich FCB nicht verlassen das nächstes Jahr Klopp oder Alonso den FCB übernehmen das wird nicht passieren.J. Klopp paßt nicht zum FCB.Es muß jetzt ein Umbruch her mit einem Trainer der die Chance bekommt auch bei nicht so guten Resultaten nicht gleich wieder gehen muß und es sollte auch der Mannschaft klar gemacht werden das es nicht wie bisher läuft viele Spieler beschweren sich in der oberen Etage und bei nächster Gelegenheit muß der Trainer gehen deshalb ist es so wie es jetzt ist keiner möchte sich das mehr antun.Es muß ein Trainer sein zu dem die Spieler aufschauen und Respekt haben und endlich mal länger als 13 Monate. Außerdem sollte man nicht auf Spieler setzen die nur wegen dem Geld kommen und die meinen das Titel ohne harte tägliche Arbeit/Training angeflogen kommen.Vor allen Dingen muß dringend Ruhe einkehren viele Köche verderben den Brei jeder in der oberen Etage meint er muß in der Öffentlichkeit was sagen.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.