FC Bayern News

“Schwierige Zeiten in München” – Bayern droht auch bei Ten Hag eine Hängepartie

Erik ten Hag
Foto; IMAGO

Nach den jüngsten Absagen von Ralf Rangnick, Julen Lopetegui & Co. ist Erik ten Hag in den Fokus des FC Bayern gerückt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll der 54-Jährige mittlerweile ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen. Wie nun bekannt wurde, droht den Bayern allerdings auch bei dem Niederländer eine echte Hängepartie.



Eigentlich wollte Max Eberl bis Ende April Klarheit haben auf der Trainerbank des FC Bayern. Die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel verläuft jedoch suboptimal. Auch wenn der Sportvorstand der Münchner in den vergangenen Tagen viel telefoniert hat, gibt es derzeit keine konkreten Gespräche mit einem Kandidaten.

Wie mehrere Medien berichten, ist Erik ten Hag von Manchester United derzeit die heißeste Spur beim FCB. Demnach haben die Bayern beim Management des Niederländers bereits ihr grundsätzliches Interesse hinterlegt. Das Problem: Der 54-Jährige steht bei Manchester United unter Vertrag und will sich erst nach der Saison intensiv mit seiner sportlichen Zukunft beschäftigen.

Ten Hag legt vollen Fokus auf Manchester United

Laut dem Transfer-Insider Fabrizio Romano liegt der volle Fokus von Ten Hag derzeit auf Manchester United und den erfolgreichen Abschluss der Saison. Die Red Devils haben am Montagabend eine 0:4-Klatsche bei Crystal Palace kassiert und liegen mit 54 Punkten nur auf Rang 8 in der Premier League. Das Team von Ten Hag droht die Qualifikation für das internationale Geschäft komplett zu verpassen.

Zudem hat United mit dem FA-Cup-Finale gegen den Stadtrivalen Manchester City (25. Mai) noch ein wichtiges Spiel vor der Brust. Wie Romano berichtet, müssen sich die Bayern bei Ten Hag mindestens bis Ende Mai “gedulden”.

Die Suche nach einem neuen Cheftrainer verläuft “sehr kompliziert”, so Romano. Für die Münchner sei es derzeit eine “schwierige Zeit” auf dem Trainermarkt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
82 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich sage es aus meiner persönlichen Fan-Sicht ganz deutlich: Ich hätte gerne den Fahrplan für die nächsten Jahre aufgezeigt und möchte endlich einen Trainer fix. Es ist störend.

Ein Fahrplan für kommende Saison wäre schon mal ein Anfang. Man kann doch als Sportvorstand den „Kaderumbau“ nicht aufschieben, bis ein neuer Trainer da ist, mit Glück im Juli. Da sind doch längst alle Züge abgefahren, bei Zu- und Abgängen.
Niemand wird gezwungen, Sportvorstand bei einem der Top 8-Vereine Europas zu werden. Aber dann muss man auch mal liefern.

KHR raus aus dem AR.
Hoeneß ne Art Vorzugsaktie ohne Stimmrecht geben.
Dreesen soll sich um alles Außersportliche kümmern.

100% Prokura für Eberl, assistiert von Freund. Nur so könnten die beiden auch “liefern”.

Die postulierten Pressemärchen werden immer unglaubwürdiger. Als ob sich der FC Bayern mit dem United-Versager beschäftigen würde…

5 Trainer in 8 Jahren hatten nicht nur die Bayern sondern auch Real, Barca, PSG und United!

Bei den großen Vereinen ist der Trainerposten nunmal riskant!

Last edited 21 Tage zuvor by RuSh Andy

„Kandidat bei Bayern: Ten Hag will lieber bei ManUnited bleiben!„ – hieß es gestern.

Also was jetzt?

Wird entlassen wegen Erfolglosigkeit und kann dann als Messias den FCB trainieren. Was für ein Schauspiel

Ja wer hätte das vor einigen Jahren gedacht hier gehört alles auf den Prüfstand besonders in der Führung wenn Eberl noch die Nase voll hat gehen die Lichter ganz aus

Absolut richtig…die Gefahr besteht…da der alte Mann einfach nicht los lassen will..bis zum Tod

Das ist die große Tür die sich öffnet😂😂😂😂😂👏👏

Wie es da steht. Er will bei Man United bleiben… wenn er darf.
Das ist nach der Saison aber alles andere als sicher. Wenn Man United ihn feuern, dann kann er sich angeblich(!) den Posten bei den Bayern gut vorstellen. Wir sind also seine B-Lösung… Ein wenig ironisch.

Naja, Ten Hag wäre beim FCB ja auch die F-Lösung.

Und wer trainiert Crystal palace? Ein gewisser Oliver Glasner,dem die vertr.ottelten hier das Bayer Niveau abgesprochen haben……Glasner ist gleich Erfolg,wo immer er war oder ist !

👍 👍

Je nachdem was ChatGPT so ausspuckt 😉

Last edited 21 Tage zuvor by RuSh Andy

Er wird nicht bleiben, weil ihm der Stuhl vor die Tür gesetzt wird.

Was sind das für merkwürdige Zeiten. Menschen die woanders vor Scherbenhaufen stehen sind in München Topkandidaten. Ich meine das ohne Häme. Es ist wirklich so dass ich es nicht begreife.

@Josh…

Da bist du nicht der einzige, der das nicht begreift.

Wohl wahr. Sich auf einen Trainer zu fokussieren der nur im Falle seines Scheiterns frei wird ist nicht bayernlike. Hat was von Resterampe.
Mir wäre lieber man präsentiert zum Saisonende, bevor die Spieler sich in den Urlaub bzw zu ihren Nationalmannschaften aufmachen einen neuen Trainer. Der kann sich dann in Ruhe Gedanken machen wie er sich vorstellt die Mannschaft zu verbessern.

Bleibt wohl Urs Fischer aber da kommen wieder viele mit dem Bayer Niveau um die Ecke. Übrigens vor kurzem hat es noch geheißen Führich,Guirassy und Co vom VFB hätten kein Bayern Niveau,ich sage aber am Samstag hatte kein Bayern Spieler VFB Niveau………ein wenig zum Nachdenken!!!

HANSSIIIIIII

….du ärmster jetzt ist auch noch dein Wellensittich weggeflogen.

Egal wer neuer Trainer wird.
Bitte nicht schon vor seinem ersten Training in Frage stellen! Wir brauchen endlich mal wieder Konstanz auf dem Trainerposten.

Wenn das der Wahrheit entsprechen sollte, dann sitzen die größten Schildbürger an den verantwortlichen Positionen beim FC Bayern. So ein Mist habe ich seit 20 Jahren beim FC Bayern nicht erlebt. Vielleicht Klinsmann …

Am Ende kommen die Großväter Heynckes Hitzfeld Rehhagel. Bei München ist Panik Eberl u Co. Mir ist egal langsam wer kommt Ten Hag Mourinho Zidane Weinzierl. Hoeneß u Rummenigge sollen im Ruhestand gehen u Hainer u Dressen müssen auch ausgetauscht werden u natürlich müssen neue Ärzte dazu kommen die Verletzungen abtasten wie Müller Wohlfahrt OK. Die öffentlichen Aussagen in letzter Zeit mit Hoeneß u Tuchel usw das nervt langsam und mit dem ständigen Ärger hat keiner Lust als Trainer nach München zu kommen. Dann kannst du auch von Bayern München 2 den Trainer nehmen u aufbauen den Weltclub Bayern München ✨

Was soll denn dieser aufgewärmte Artikel?
Die Personalie EtH hat sich doch längst erledigt.
Gestern war hier zu lesen, er hat abgesagt und bleibt bei ManU.

Er kann dort gar nicht bleiben. Weil sie ihn feuern!

Hat Eberl auch Trainerlizenz dann kann er einspringen für 1 Saison oder Klose u Ribery

Ten Haag wird mir viel zu kritisch gesehen, das ist ein klasse Trainer! Allein was er mit Ajax auf die Beine gestellt hat war beeindruckend! Auch wenn er bei ManU gescheitert scheint, die meisten Trainer scheitern irgendwo, wäre er ne richtig gute Lösung.

@Holger…

Sehe ich auch so.
ManU sollte man nicht zum Maßstab nehmen.
Da ist ja auch RR krachend an die Wand gefahren.
Bei Ajax hat EtH gute Arbeit geleistet.

Selbst Mourinho und LVG, zweifellos große Namen, sind dort gescheitert, dieser Haufen dort ist einfach untrainierbar!

Trotzdem schon merkwürdig warum Ten Haag einen Sancho oder Raschford nicht weiterentwickeln konnte..mit Sancho z.b kam er überhaupt nicht klar
Klar ist MANU untrainerbar nach Sir Alex wie es aussieht
Aber Ten Haag entscheidet dort auch seltsam

Das ist grundsaetzlich richtig. Aber bitte nicht die Trainergeschichte in Muenchen vergessen und vor allem, wer aktuell hier Trainer ist. Wer auf die Idee kommt, Tuchel zu feuern und dafuer!!! Ten Hag zu holen, hat ein massives Problem. Vor allem dann, wenn der neue Trainer quasi die gleichen Probleme oder noch groessere wie der aktuelle hat. Das, was man Tuchel vorwirft, koennte man problemlos auch Ten Hag vorwerfen. Von anderen, eindeutigen pro Tuchel – Kriterien ganz abgesehen. Aber, wie hier auch, duerfte es keinewegs ( nur) an Ten Hag liegen, was da bei ManU ablaeuft. Bevor ein patriarchal gefuehrter Verein an die eigentlichen Probleme geht, ist immer der Trainer dran. Nicht nur in Muenchen. Geloest wird dadurch nichts.

@Niersi

So ist es.

Tuchel ist meine erste Wahl, den hätte ich nie entlassen.

Außer Klopp und Guardiola

Bitte nicht gestern wieder gesehen bei der Klatsche keine Ausstrahlung nichts von der Bank !

FC Bayern, Sodom und Gomorra an einem Ort. Selbstdarsteller in der Führung, ein Team aus 50% Lustlosen und langsam mehr RB DNA als Mia San Mia. Wovon genau soll man da noch Fan sein? Da gibt es doch keine Identität mehr und irgend was mit dem man sich identifizieren kann. Und jetzt soll auch noch Flick kommen. Den absolut keiner will und der maximal geschwächt ist. Durch die NM und weil nur 4. Wahl!

Ha! Klar hat der Max April gesagt, aber das isn cleverer Bursch, er hat nie das Jahr gesagt! Da habt ihrs!

Neuer Termin : Trainingsauftakt Mitte Juli.

Ein grinsefuchs dieser max 😅

Im Gefühl habe ich Flick oder Ten Hag oder Mourinho. Warten wir es ab ob das noch 1 Monat dauert oder ob Armin Veh recht hat Flick steht bereit aber 3-5 Diven müssen verkauft werden damit es nicht wie bei nagelsmann U Tuchel mit Arbeitsverweigerung der Spieler kommt. Alles muss stillschweigend abgewickelt werden ohne Öffentlichkeit. Ist der Wahnsinn hat kein anderer Weltclub den Medien Scheißdreck wie Bayern München.

An Oberboss hier VK

Ich hätte noch einen Artikel Vorschlag zum Thema Trainerg’schichtn

Mit Zeitmaschine erfinden und Beckenbauer ausgraben….

Ist realistischer als das hier….😂😂😂😂

woher weiß denn Romano, dass die Suche nach einem Trainer “sehr kompliziert” verläuft? Sitzt dieser Experte etwa im Votzimmer von Eberl als Sekretär?
Und dann noch die Geduld bis mindestens Ende Mai bei Ten Hag… Spielt Ten Hag nicht am 25.Mai gegen Pep? Braucht man nicht auch bei Pep dann diese Geduld oder ist da die Lage bei Ten Hag grundlegend anders? Super diese Schreiberlinge…..

Romano ist schon extrem gut informiert und vernetzt. Normalerweise kann man sich darauf verlassen was er von sich gibt.

das mag ja sein. Dennoch sollte man nachdenken, bevor man ein Statement an die Öffentlichkeit gibt. Das gilt auch für Plettenberg,der sich offenbar als deutscher Romano versteht….

Was ein Glück kommt der Vogel nicht. Hat nux auf die Reihe bekommen und jetzt will er nicht. Klasse bleb wo du bist wenn man ihn nicht feuert. Streich holen für ein Jahr dann Kloppo Probleme gelöst . Oder Ribbery wäre super geil. Liegende als Trainer. Kann es nicht schlechter machen.

Ich könnte mir immer noch Demichelis gut vorstellen, vielleicht wäre es bei Ihm ähnlich wie bei Alonso. Natürlich muss man ihm auch die Zeit geben etwas aufzubauen.

Wie oft soll der noch Absagen?

Der ist bei seinem Jugendverein…
Glücklich und zufrieden dahoam……
Solange er dort bleiben kann,
bleibt er.

Es geht auch ohne Trainer

Das Rangnick Thema ist wohl abgefrühstückt (oder auch nicht), jetzt wird die nächste Sau durchs Dorf getrieben. Die Medien öden mich wirklich an.

Ich würde Urs Fischer nehmen, auch wenn mich jetzt alle kreuzigen werden. Hat Basel zum Double geführt, bei Union etwas aufgebaut. Man sollte ihn zum Tegernsee einladen, damit nicht nachträglich gemotzt wird. Ein ruhiger Vertreter seines Fachs und kein Selbstdarsteller.
Für mich mehr als ein Notnagel….

Wir benötigen doch nur einen Dirigent sind Profis die eigentlich wissen was sie zu Fitness tun müssen anders wie in Jugendmanschaften

Ich frage mich auch wieso der Trainer von Girona nie zum Gespräch kommt, hat zwar noch bis 2026 einen Vertrag, aber der hat aus Girona auch eine Top-Mannschaft, zumindest national geformt.

Hansi Flick bitte

Wie unten schon erwähnt denke auch ich, dass Urs Fischer gar nicht so schlecht wäre.

Also einen Trainer der bei ManU nichts hinkriegt soll jetzt den FCB trainieren schwöre ich werde einfach nicht schlau aus dem ganzen Mist

Schön, dass immer unattraktivere Trainer kommen sollen. Not sucht Elend. Wie kann man sich selbst nur in so eine Situation bringen.? Beschämend FCB :))))))))

das saugen sich die Schreiberlinge doch nur aus den fingern diesen ganzen Blödsinn ich denke das der neue Trainer nachdem Real Spiel schon verkündet wird…

Schwierige Zeit ?
Nein, die Lösung ist doch klar.
Tuchel!

Zeigt mir einer einen Trainer der mit so VIELEN Problemen wie verletzten Spielern, Unruhe und Sticheleien , und verbal Angeiffe Medial als auch von der Führung…
ja , zeigt mir einer den Trainer der dann docu noch den Vize holt und souverän im bald hoffent. Finale verdient stehen könnte/ wird !

Wer ? Niemand hätte sich das angetan, und niemand wäre nach dem bechloss. Ende noch geblieben und sich allem gestellt!
Nein, ihr tut Tuchel alle konplett unrecht, und der wahre Gewinner am Ende von allem ist nur ER ! Thomas Tuchel !

👍
Zeig mir einer einen Trainer der mit so wenig und nur pech von andang an ! sowas je noch hinbekommen hat !

Niemand ! Kein Klopp, kein Heynckes niemand ! Also mal alle schön pssssst und nachdenken!
Wir haben diesem Mann viel zu verdanken ob man seine Art mag oder nicht. Aber nicht jeder mag Magath und nicht jeder mag Trainer die nur Kuscheln

Und das lieber Bayern Fan ist die Wahrheit.

das problem ist doch, daß tuchel keinen bock mehr auf uns hat… leider…

bloß nicht den amateur trainer….

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.