Fußball News

Nach krasser Fehlentscheidung: UEFA prüft Konsequenzen gegen Skandal-Schiri Marciniak

Szymon Marciniak
Foto: Getty Images

Nach dem Champions-League-Aus des FC Bayern gegen Real Madrid halten die Diskussionen um die umstrittene Schiedsrichterentscheidung von Szymon Marciniak weiter an. Aktuellen Meldungen zufolge schaltet sich nun auch die UEFA ein. Demnach drohen dem polnischen Referee konkrete Konsequenzen.



Szymon Marciniak galt vor dem Halbfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern und Real Madrid als einer der besten Schiedsrichter der Welt. Vor allem seine Leistung im WM-Finale 2022 zwischen Argentinien und Frankreich hat den Polen in die Weltspitze katapultiert.

Nach seiner Skandal-Entscheidung in der Nachspielzeit beim Halbfinal-Duell der Münchner gegen Real am Mittwoch steht der 43-Jährige massiv in der Kritik. Auch beim FC Bayern sitzt der Frust über den zu schnellen Abseitspfiff nach wie vor tief. Die Entschuldigung des Schiedsrichterteams nach dem Spiel ändert daran nichts.

Marciniak droht der Entzug des EM-Eröffnungsspiels




Wie die polnische Sporttageszeitung Przeglad Sportowy berichtet, könnte die Fehlentscheidung von Marciniak Konsequenzen für den Unparteiischen mit sich bringen. Eigentlich hätte dieser das Eröffnungsspiel der EURO 2024 zwischen Deutschland und Schottland leiten sollen. Laut dem Blatt ist es jetzt allerdings vollkommen offen, ob Marciniak nach seinem Fehler weiterhin diese Chancen erhält. Demnach wird UEFA-intern derzeit diskutiert, wie man mit der aktuellen Situation umgehen soll.

Nach Informationen von Przeglad Sportow soll Marciniak bei der Europameisterschaft keine wichtigen Spiele leiten.

“Er wird keine Partie mit deutscher Beteiligung bekommen”

Der ehemalige FIFA- und Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati ist sich sicher, dass Marciniak von der UEFA “bestraft” wird: “Bei einer EM im Land der nun benachteiligten Mannschaft wird er keine Partie mit deutscher Beteiligung bekommen, erst recht nicht ein Eröffnungsspiel in München”, erklärte dieser im Gespräch mit dem Portal Sportbuzzer.

Laut Rafati hätte Marciniak “so etwas überhaupt nicht passieren dürfen. Das ist nicht nachvollziehbar und nicht zu erklären”.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
90 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und was haben die Bayern davon?Genau, einen “SCHEIẞDRECK“!
Jetzt wird ein Bauer geopfert, um sich selbst zu schützen.Sollen die sich ihr Real Madrid sonst wohin stecken!Einfach nur ekelhaft 🤮…

15 Minuten Nachspielzeit obwohl nur 9 angezeigt waren.
Schiri war eh schon ein wenig den Bayern wohlgesonnen

Bist du doof? Wenn er den Bayern wohlgesonnen war warum hat er dann gegen uns gepfiffen? Denk erstmal nach bevor du etwas schreibst. Die 6 min gingen in der Nachspielzeit noch wegen anderen Dingen drauf und die hat er noch nachgeholt.

Naja…vermeintliches Tor klauen und dann 6 Min draufpacken ist jetzt nicht unbedingt wohlgesonnen.

Hab das in einem anderen Kommentar bereits geschrieben.
Die Leistung des Schiris war bis auf den Totalaussetzer gut.
Da haben andere Realspiele schon mehr im Sinne von Real Madrid im Bernabeu geleitet.

Aber es war dennoch ein kapitaler Fehler und vollkommen unnötig.
Ähnlich des “Kinderkram Urteils” gegen Arsenal.

Wenn Regeln da sind, sind diese einzuhalten, Punkt aus.
Knappe Abseitssituationen sollen laufen gelassen werden, bis über Funk die Bestätigung kommt. Ist ne klare Ansage, kein “könnt ihr entscheiden”…nein, eine klare Ansage.

Ansonsten schafft den VAR ab und wir haben es wie früher.
Auch ok!

Heftige Strafe. Der Mann tut mir richtig leid. Madrid wäre doch schon gegen Leipzig ausgeschieden, hätte der Schiedsrichter das Spiel nicht komplett geg Leipzig gepfiffen.

Barcelona hatte doch jahrelang LaLiga Schiedsrichter gekauft und in Heimspielen zahlreiche zweifelhafte Elfmeter bekommen. Gerne mal nachlesen. Wer sagt denn, dass Madrid in der CL nicht ähnlich agiert? So viele krasse Fehlentscheidungen zu Gunsten Madrids können kein Zufall mehr sein.

warum tut der Schiedsrichter dir leid.

Ironie.

Richtig. Vor allem muss man das gesamte Bild sehen.
Jahrelang konnten Pepe, Ramos, Marcelo etc ihren Aggressionen freien Lauf lassen ohne das irgendwas passierte. Im Gegenzug wurde aber peinlich darauf geachtet, dass Ronaldo ja nichts passierte. Dazu immer wieder Fehlentscheidungen zugunsten Steal Vardrid.

Man müsste mal wirklich eine Analyse der CL machen. Wie oft wurden Fouls nicht geahndet? Wie oft gelbe oder rote Karten nicht gegeben? Wie oft wurden strittige Szenen zugunsten wen entschieden etc etc etc und ich bin 100% sicher Steal Vardrid würde ganz oben stehen.

Das kann alles kein Zufall sein.

Ekelhaft wieder wird ein Bayern Spiel manipuliert genau wie das Hinspiel gegen Arsenal London und das im Champions League Halbfinale also Danke UEFA wenn wir solche Schiedsrichter bei der EM in ein paar Wochen haben na dann gute Nacht Schande über euch

die UEFA will unbedingt das Qatar Europameister wird. 🤣

Schön dass er das Eröffnungsspiel eventuell nicht pfeifen darf. Dafür muss er dann wohl im Finale ran.

yep, das wär ja dann ohne deutsche Beteiligung

😂

Bringt doch jetzt eh nix mehr er hat Bayern ums Finale gebracht! Florentino hat bestimmt ordentlich gezahlt wie bei den Spielen zuvor

Achso.
Deiner Meinung nach wäre Bayern im Finale wenn er nicht gepfiffen hätte.
Weißt du wie der VAR entschieden hätte?
Weißt du wie die eventuelle Verlängerung ausgegangen wäre?

De light ist aktiv zum Ball gegangen …der Var hätte eh auf Abseits entschieden

Habt ihr es immer noch nicht kapiert? Hier geht es um die korrekte Handlung und Handhabung der Situation und da hat dieses Gespann gnadenlos versagt.
Egal was dann rausgekommen wäre, die Situation wurde verpfiffen und entsprechend vermeintlich eine VAR Review zunichte gemacht.

Denke ich nicht denn wenn du dir alles nochmal anschaust und genau auf die Einzelnen Aktionen schaust wirst du einen wichtigen Punkt bemerken. Und zwar folgendes—>

Kimmich spielt den langen Ball Richtung Mazraoui der aber nicht im Abseits steht und JETZT DAS WICHTIGE nicht zum Kopfball kommt sondern Rüdiger und somit der Ball vom Gegenspieler zu Müller kommt der wiederum zu de Ligt spielt und der das Tor macht.

Aber gut es hilft jetzt auch nichts mehr.
Fehler passieren wir sind alle Menschen ja manche dürfen nicht passieren aber sie passieren halt und somit ist es so. Jeder macht Fehler die einen sind harmlos bei manchen geht es um Geld und manche sind Lebensbedrohlich.

Somit ist das Thema für mich durch und Beendet.

Der arme Mann wird nur als Sündenbock für die eigene schlechte Leistung genommen um davon abzulenken!

Perfekt geschrieben

Stehe voll hinter Dir. Die Wahrheit tut weh und hier will sie keiner hören.

👍das sehe ich auch so (leider)

Dass er das Eröffnungsspiel in München nicht pfeift ist keine Strafe. Der würde doch 90 Minuten niedergepfiffen. Die Real-Abwehr hat zwar nach dem Pfiff abgeschaltet und es wäre nicht zwangsläufig ein Tor gefallen, trotzdem kann man sich in einem CL-HF so eine Entscheidung alsTop-Schiri nicht erlauben.

Schon richtig, aber die Real-Abwehr hätte gar keine Zeit zum Abschalten. Die Aktion von Müller (zu de Ligt) war zeitgleich mit dem Pfiff. Da war nichts mehr mit abschalten….

In den nächsten Wochen prüfen ob beim Schiedsrichtergespann auf einmal neue Autos vor der Türe stehen oder dergleichen.Diesem erfahren Schiedsrichter Team passiert sowas nicht mehr ausversehen.
Davon abgesehen hätte der FCB die Verlängerung wahrscheinlich sowieso nicht schadlos überstanden die konnten doch kaum noch laufen

Auch wenn dieser kasperl an der Seitenlinie seine Fahne hebt deswegen braucht dieser Betrüger ??nicht gleich pfeifen.Ich will diesen Verbr… auf keinem Fußballplatz mehr sehen.Er hat doch auch mit 2 Bällen weiterspielen lassen und hat nicht mal gemerkt…

Genau so sehen schlechte verliehrer aus

Meintest Du vielleicht “Verlierer”🤔?
Manchmal wundern mich diese vielen “Klappsköppe” hier im Chat…

So viel Gejammer hier, das ist ja ekelhaft. Seid ihr Männer oder geplatzte Weißwürste.

Tippe mal auf 2.

Was bisst du für ein Vogel?
Hast du eigentlich schon mal die Fussball Regeln durchgelesen? Wann würdest du wissen das der SR das Abseits Zeichen seines Assistenten Pfeiffen muss!
Wenn du scho gescheit bisst dann mache erst mal die SR-Prüfung dann kannst du mitreden! Wenn nicht halte einfach deinen Mund.

Ich habe die SR Prüfung erfolgreich bestanden. Der Schiedsrichter entscheidet, nicht sein Assistent, der aber wichtige Hilfe ist. Er “kann” pfeifen, trägt dafür aber auch die Verantwortung. Er “darf” aber auch überstimmen…

Was regt ihr euch so auf. Ist ne Entscheidung von den Mann mit der Pfeife. Über den Elfer im Spiel bei Stuttgart habt ihr euch gefreut. Mal so mal so. Mal für euch, mal gegen euch. Bei so einen wichtigen Spiel sollte das nicht sein aber das ist nun mal Fußball.

Bei den Millionen Ausgaben für Spieler
sollte man den Schiri nicht vergessen!
Selber Schuld !

Wenn das die Strafe wäre….wieso so?
Unterstellt man ihm gegen “Deutschland” gepfiffen zu haben?

Dann sollte man ihm aus dem Verkehr ziehen und zwar komplett, weil sowas einfach nicht ginge.
Aber von solch einer Intention gehe ich bei dem Schiedsrichter nicht aus.
Die Art der Spielleitung war größtenteils in Ordnung und gegenüber unserer Mannschaft auf fair. Hab da keine größeren Anzeichen für Schiebung gesehen.
Bis eben zu diesem Angriff, bei dem dann alles bei dem Schiedsrichter Team aussetzte.

Konsequenter wäre es, wenn er und die Linienrichter keine Real Madrid Spiele mehr pfeifen dürften und zwar auf Lebenszeit.
Offensichtlich war man dem Druck des Bernabeu und Reals nicht gewachsen.

Auch pauschal Halbfinale + Finals sollten erstmal nicht mehr auf dem Plan stehen, wenn sie mit Druck nicht gut umgehen können.

Aber als Strafe ein Eröffnungsspiel verweigern (bei dem selten DRUCK ist), oder Spiele der Deutschen Nationalelf verweigern, bei der anstehenden EM.

Das erschließt sich mir nicht.

Der Linienrichter is aber auch schuld daran und der Schiri

Ich wäre für ein Wiederholungsspiel

Barca scheint doch Recht zu haben mit den Vorwürfen zu SR in Bezug auf Real…

Was hat man davon wen der Schiri jetzt kein Deutschland Spiel pfeifen darf. Es hatte dem gesamten Schiri Team nicht passieren dürfen. Aber sind wir mal ehrlich wahrscheinlich hatte Madrid die Verlängerung Dan eh gewonnen die Bayern waren platt und die Wechsel von TT waren auch zu Defensiv

Strafanzeige, Entzug des Scheins, und ab ins Gefängnis!!!

Die Uefa überprüft, das ist der Hohn schlechthin. Die steckt doch immer mit real unter einer Decke.

Hast du ein anderes Spiel gesehen. Halt einfach die Klappe wennst keine Ahnung hast

Ohne Neuer wären wir nach 60min schon ausgeschieden und ihr sagt er und Kim sind schuld. Danke aber ihr habt echt keine Ahnung. Kauft Euch ein Kinderbuch und lernt daraus🦊

Wer hat die Aufstellung gemacht: Tuchel. Hinspiel mit Kim . Der davor schon nicht stabil war. Rückspiel wieder Kim eingewechselt. Als Zeichen an die Mannschaft, jetzt geht’s abwärts. Leverkusen: Schick und Wirtz rein , Zeichen jetzt geht’s in die Vollen ! Musiala und Kane raus ! Geht’s noch?
Was will Neuer im Tor . Die anderen Bälle hätte Peretz auch gehalten . Immer weiter mit dem Allstar.
Tuchel ist ein echter Taktikfuchs ! Diese Meinung gefällt wieder vielen nicht .
Es sind aber Tatsachen.

Blabla.

Bayern hat wegen neuers Fehler verloren.
Und vor allen Dingen weil Kane wieder Mal im Topspiel versagt hat.

Mit Kane gewinnt keine Mannschaft einen Titel. Solange er bei Bayern ist, wird Bayern keine Titel mehr holen.

Ich habe gedacht, Fußball ist Mannschaftssport.
Man gewinnt zusammen und man verliert zusammen!
Hoffentlich auch mit Anstand.
Fehler werden anscheinend nur bei zwei Personen gefunden.
Hätte, wäre !!!
Hätten wir 5 Tore geschossen, dann…
Hätten wir keine Gegentore bekommen, dann……
Das ganze Jahr auf den Videoschiedsrichter schimpfen, jetzt einen verlangen!
Es ist wie es ist.
Ich bin trotzdem stolz auf unsere Mannschaft!

So ein Blödsinn… ” Skandal-Schiti” – FCB in bestes BILD-Manier.
Konsequenzen wofür? Er hat einen Fehler gemacht. Und wer eine Fehler im Sport macht, muss mit Konsequenzen rechnen? Dann also auch Konsequenzen für Manu und den großen Rest der Truppe wegen der vergeigten Saison? Gut – das würde ich zum Teil unter dem Titel “Arbeitsverweigerung” noch verstehen.

Was ist denn jetzt los? Ich fand der hat das Spiel gut geleitet, außer die Sache mit dem Abseits zum Schluss. Wir haben uns selber rausgehauen und auch nicht unverdient.

Das mit Neuer war einfach unglücklich, dass man danach nochmal eins reinbekommt sollte man kritisieren. Die Abwehr ist so ein Loch.

Unverständlich unfassbar.. nachdem er den VAR für Madrid bewusst einsetzt und die Szene laufen lässt beim Tor von joselu.. und bei Bayern die Möglichkeit beschneidet.. ich hoffe als Bayern Fan dass Dortmund diese Betrüger aus Madrid bestraft

Schwarzer Tag für den fussball.. hoffe bvb gewinnt gegen Madrid im Sinne des sports..

Ich finde die Reaktion von dreesen und Co beim bankett auch inakzeptabel.. munter und fröhlich..der Trainer und die Mannschaft sind durch sie durch die Hölle gegangen.. und hätten ein Finale verdient

Last edited 15 Tage zuvor by Sa ko

Unverständlich unfassbar.. nachdem er den VAR für Madrid bewusst einsetzt und die Szene laufen lässt beim Tor von joselu.. und bei Bayern die Möglichkeit beschneidet.. ich hoffe als Bayern Fan dass Dortmund diese Betrüger aus Madrid bestraft

Schwarzer Tag für den fussball.. hoffe bvb gewinnt gegen Madrid im Sinne des sports..

Die Diskusion um den Schiri ist sinnlos, man muss sich fragen warum Neuer unantastbar ist (schon öfters schlechte Leistung) und warum Müller und Choupo anstatt Tel und Zaragoza eingewechselt sind die schneller und besser sind, warum Kim und nicht Goretska für das Mittelfeld.

Ganz einfach zu erklaeren. Er wurde gekauf.

Fakenews sind das.Der Schiedsrichter hat den Abseits richtig erkannt und ist bei der UEFA weiterhin sehr hoch im Kurs.Er bekommt nicht nur das Eröffnungsspiel sondern auch sehr wahrscheinlich das Finale.Denkt bald an meine Worte Sportsfreunde

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.