FC Bayern News

Pause vor der EM? Musisla und Sané werden wahrscheinlich geschont

Leroy Sané
Foto: IMAGO

Leroy Sané und Jamal Musiala spielen schon länger unter Schmerzen für den FC Bayern. Beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag werden die beiden wahrscheinlich eine Pause erhalten.



Trainer Thomas Tuchel wird im Spiel des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag wohl auf Leroy Sané und Jamal Musiala verzichten. Nach Informationen der Münchner Abendzeitung ist es wahrscheinlich, dass beide Nationalspieler eine Pause bekommen.

Beiden Spielern würde eine Auszeit vor der EM auf jeden Fall guttun. Sané schlägt sich schon seit Wochen mit Schambeinschmerzen herum und musste deswegen schon mehrmals in der Bundesliga pausieren, um dann in den großen Spielen in der Champions League fit zu sein. Doch nach der 1:2-Niederlage im Halbfinal-Rückspiel bei Real Madrid ist die Königsklasse für die Bayern beendet.

DFB-Team braucht Sané und Musiala

Musiala leidet unter Kniebeschwerden. Er berichtete davon nach der Partie im Estadio Santiago Bernabeu am Mittwoch: “Ich habe mein Knie wieder gespürt und hatte ein bisschen Angst, dass es schlimmer wird”, erklärte Musiala über seine Auswechslung in der Schlussphase.

Der Offensiv-Star ist langsam genervt von den wiederkehrenden Schmerzen: “Ich will, dass das jetzt endlich mal weggeht. Denn ich spiele schon seit Monaten mit Schmerztabletten und werde fitgespritzt”, sagte der 21-Jährige.

Musiala deutete bereits an, dass er jetzt erstmal kürzertreten will: “Das braucht einfach ein bisschen Zeit. Ich muss auch einfach mal nichts machen. Wir hatten jetzt so große Spiele, da war keine Zeit, sich die Ruhe zu geben, damit das wirklich weggeht. Jetzt habe ich ein bisschen Zeit bis zur EM, da wirklich wegzubekommen.”

Für Bundestrainer Julian Nagelsmann könnten sowohl Sané als auch Musiala Schlüsselspieler bei der anstehenden Europameisterschaft im eigenen Land sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Guten morgen Brazzo4Ever.

Na, hast du schön vom Hansi Flick geträumt? 😂

Bei Bayern sind anscheinend alle verletzt, sogar Kane hat Rücken.
Kein andere Spitzenclub hat diese Probleme, jetzt werdende Spieler schon für die EM geschont.
Tuchel hat alles verkackt, sich mit den Spielern angelegt, ihre Fähigkeiten in Frage gestellt, keinen Besser gemacht, mittlerweile 1/2 Mannschaft verletzt, Gnabry zum X–ten mal gebracht, obwohl er nachweislich nicht Leistungsfähig ist im Moment, Sane verheizt und Kane solange spielen lassen, bis er im Halbfinale auch raus muss.
Dieses Trainerteam ist ein Desaster!
Noch 2 Spiele unter Tuchel und dann ist dieses Missverständnis endlich vorbei.
Hätten sie ihn nach dem Lev. Spiel entlassen, würden wir heute deutlich besser dastehen.

Und jetzt liebe Tuchel Boys, schön den Daumen nach unten…😉

Das ist kein Tuchelproblem, sondern die Belastungssteuerung die der Kaderplanung geschuldet ist! Ich bin kein Befürworter von TT, aber es wäre unfair ihm diese Situation anzulasten!

Belastungssteuerung bedeutet dann bitte was?
Kane spielen in jedem Spiel durch, warum? Belastungssteuerung?
Sane hat immer gespielt, warum? Belastungssteuerung?
Gnabry spielt, obwohl er nachweislich nicht fit ist, sollte der Trainer schon wissen.
Pavlovic mit 19 hat Wadenkrämpfe?
Welcher Spieler bei uns kann überhaupt 90 min. Spielen?
Belastungssteuerung wegen Kaderplanng?
Wer war bei uns auf der Bank, wir hatten mehr Optionen als Real!

Also, bitte Fakten, keine Märchen!

Fakt ist, Sané hat ganz sicher nicht jedes Spiel gespielt, Gnabry genauso wenig. Also erzähl keinen Müll!
Fakt ist auch, dass Real deutlich mehr Qualität von der Bank bringen konnte als Bayern. Also wieder ein Märchen von dir!
Fakt ist auch, dass der Kader in der Hinrunde viel zu dünn war und man dafür in der Rückrunde die Zeche bezahlt hat.
Warum soll Pavlovic keine Krämpfe haben dürfen wenn er sich völlig verausgabt hat?

Tuchelboy, wenn du nicht lesen kannst, kann ich nichts dafür.
Erst mal lesen und verstehen, bevor du irgendwelche Behauptungen raushaust.

Kader zu dünn? Stanisic, Krätzig, Wanner verliehen und Pavard verkauft. Mit Sicherheit nicht ohne ok von Tuchel. Boey und Zaragoza kommen fit nach München und sind zwei Wochen später Langzeitverletzte. Ärzte und Physios sind seit Jahren die gleichen, da kann man ja nicht mehr von Zufall sprechen. Unter keinem Trainer gab es so viele Muskelverletzungen. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann das letzte Mal ein Bayern Spieler schon vor der 90 Minute Krämpfe hatte. Das Gegenteil war der Fall, die Gegner machten schlapp weil sie ständig uns und dem Ball hinterher gerannt sind. Dazu kommt die Verweigerung einfach mal ein paar junge Spieler einzusetzen und nicht nur 10 Minuten vor Schluss oder wie im Fall Zaragoza fast nie. Der war in der Vorrunde einer der besten Spieler in Spanien und kann nicht spielen weil er die Sprache nicht spricht? Lächerlich. Spätestens seit die Meisterschaft erledigt war, hätte er mal Jugend forscht machen können, dann kann man diese auch vernünftig bewerten wie sie sich in der BL schlagen. Pavlovic war auch nicht als Stammkraft geplant und hat seine Chance genutzt.

Haha, als er Kane gegen die Saarland-Auswahl nicht gebracht hat, war das angeblich fast ein Sabotageakt. Man kann es offenbar keinem rechtmachen.

Alonso kann Wirtz und Frimpong schonen, weil es auch ohne sie läuft; bei Bayern musst Du dann im Moment fürchten, dass jedes Spiel in die Binsen geht. Was soll er machen? Müller und Choupo reißen doch kein Spiel raus. Alte Haudegen in der Abwehr vielleicht denkbar, aber offensiv? Andere Spieler sind zu unerfahren – es fehlt im Kader die ‘goldene Mitte’ – Lev hat sie aktuell.

Davon abgesehen ist es natürlich super ärgerlich, wenn in einem CL-Halbfinale ganze fünf Spieler (SG, AP, LS, JM, HK) nicht die reguläre Spielzeit überstehen! Durch das frühe Aus im Pokal gab es ja eigentlich auch Ruhephasen. Murphys Gesetz?

Hätte er Leute wie Tel oder jetzt auch Zaragosa , Müller öfter spielen lassen , dann hätte er das eine oder andere Verletzungen vo gebeugt.

👍

Also, ich stelle ja eher unsere Vereinsführung mit versäumten Transfers und auch unsere medizinische Abteilung in Frage.

Stimme ich zu 100% zu.
Definitiv zuviel Muskelverletzungen. Trainings- und Belastungssteuerung haben da nicht zu immer gepasst. Warum muss ein Kane, der schon 95% der Spiele gemacht hat gegen Stuttgart auflaufen. Den hätte man besser mal ein Wochenede geschont, damit er ausgeruht ins wichtigste Spiel der Saison hätte gehen können.
Und ja ich bin pro Flick in der Kombi mit dem Tiger Gerland, Tapalovic und Klose.

So schauts aus.

AS Rom und Paris haben glaube ich gar nicht gespielt am WE.

Ich als Tuchel hätte das Spiel gegen Stutgart komplett hergeschenkt und einfach alle Reservisten spielen lassen.

Jeder der auch nur ein Wehwechen hat, hätte nicht gespielt bei mir, sondern sich für Real geschont.

Was wäre denn gewesen, wenn wir das 2:2 gemacht hätten?

Als ich gesehen haben, wie der Kane ausgewechselt hat, dachte ich: Boah. Lass mal Real ausgleichen und es kommt zum 11 Meter schießen. Dann ist unser bester Schütze weg.

Kane macht jedes Spiel in der Saison und im wichtigsten hat er dann Rücken.
Das ist doch ein Witz!

Lewandowski hat auch immer jedes Spiel gemacht, unter jedem Trainer! Also was wollt ihr eigentlich? Hätte Tuchel alle geschont wäre das Geschrei auch wieder groß gewesen! Kann mich daran erinnern, was hier geschimpft wurde weil sich gegen Stuttgart keiner verletzen wollte und nicht alles gegeben hat. Lächerlich ihr Fähnchen!

Du bist ein verbitterter Tuchelboy, der es nicht akzeptieren kann, dass dieser Trainer eine Pfeife ist.
Du kannst nicht lesen, das ist dein Problem.
Es ging um Belastungssteuerung und um die vielen verletzen.
Das Spiel gegen Stuttgart oder ach die Spiele davor, Belastungssteuerung damit im Halbfinale in Madrid Alle 90 min. Laufen können.
Bei uns waren mind. 50% nach der 70 min. platt oder verletzt.

Also, lass es oder lese bevor du schreibst.

Und du bist ein kleines Ar.schloc.h!

❤️ sag ich doch, verbittert

Deine Ignoranz ist unerträglich. Immer meckern. Mehr kannst du nicht. Das Wort Belastungssteuerung bei einem zu dünnen Kader verstehst du nicht mal. Schau doch nur mal Alonso mit seinem Kader an. Er kann ohne Ende rotieren. TT konnte so gut wie nie rotieren. Er musste immer Rücksicht nehmen und konnte dadurch nur reagieren und quasi nie proaktiv agieren. Und es betrifft nicht nur TT, sondern jeden Trainer bei Bayern. Wir brauchen einen ausgewogenen Kader wie ihn Leverkusen und auch Stuttgart hat. Dafür ist nachweislich die sportliche Führung verantwortlich und nicht der Trainer, wie wir ja alle wissen. Der Trainer wird doch höchstens mal gefragt. Entscheiden darf er nichts. Und beschweren schon gar nicht. Muß halt kreativ sein. Aber das wollen Leute wie du nicht verstehen.

🫣🤭😴

Wir hatten und haben in der Offensivabteilung kein Kaderproblem.
Mit Gnabry, Coman, Musiala, Müller, Tel, Sane, Choupo, Kane und Zaragoza neun gut einsetzbare Spieler für vier Positionen.

Choupo hat Kane aber nicht entlastet, sondern stand immer zusammen mit ihm auf dem Platz.

Über Tuchel kann man denken und sagen was man will.
Seine Aufstellungen und Auswechslungen waren teilweise doch sehr merkwürdig.

Coman und Gnabry sehr oft verletzt. Fehlen beide mit ihren Skills. Choupo und Müller eigentlich gut für Belastungssteuerung und für die letzten 20 Minuten,wenn andere sich verausgabt haben. Sane seit vielen Wochen eingeschränkt durch seine Schambeinentzündung. Konnte kaum noch trainieren. Musiala hat ja selbst gesagt,daß er seit Wochen wegen Schmerzen im Knie nur mit Schmerzmitteln spielen kann. Zaragoza ist doch nicht fit und eingespielt genug für ein HF gegen Real. Und Tel, bei aller Liebe, ist ein Junge mit tollen Veranlagungen,der aber gerade bei der Verteidigung nach hinten noch starkes Entwicklungspotenzial hat.
Nominell hört sich 9 Spieler viel an. Aber de facto ist die Auswahl viel geringer. Allein auf der 9 hat Alonso mit Boniface,Schick, Hloczek 3 nominelle Stürmer plus noch der Spanier als 4. Variante. Für einen Frimpong gibt es einen Tella oder auch einen Stani. Für Andrich gibt es einen Palacios als argentinischen Weltmeister als Ersatz als defensive 6. In der IV kann er zwischen Tah, Kossounou, Stani, Tapsoba und Hincapie wählen. Allles gute bis sehr gute IV. Für Grimaldo hat er 2 Alternativen wie zum Beispiel Hofmann (auch für andere Positionen) oder Adli.
Das hat doch in der Breite nichts mit unserem Kader zu tun. Und komm mir jetzt nicht mit Krätzig und Co. Die sind nicht auf dem Niveau.

Last edited 16 Tage zuvor by JAS Berlin

dafür das der dfb sich über bayern lustig gemacht hat? eher nicht
für die spieler aber wichtig

Könnt ihr auch mal sachlich miteinander reden. Ihr habt auch bestimmt schon davon gehört was Müller Maier Wohlfahrt gesagt hat.

Die Saison ist rum. Ob Platz 2 oder nicht – who cares.

Der Unterschied zwischen Platz 2 und 3 sind ca 5 Mio Einnahmen. Einfach mal nachdenken.Supercup und TV Einnahmen.

genau. Ein Supercup gleich zu Beginn gegen Leverkusen wäre auch ein sehr brauchbares Testspiel.

So ist es. Wäre gerade für uns wichtig. Nach dem Kaderumbruch tut jedes Spiel gut. Hoffe nur ,daß bis Anfang August der grosse Teil der Neuverpflichtungen bereits da ist. Hernandez/Mittelstädt, Tah/Araujo/Jarrad Branthwaite, Frimpong, Zubimendi/Palacios, Guirassy/Undav, Führich. Stani und Irankunda werden ja auf jeden Fall zur Verfügung stehen, vielleicht auch Aznou aus dem Nachwuchs oder ein Überraschungskandidat wie Silva von ManCity. Upa,Davies, Gnabry, Goretzka und Coman sind da vielleicht auch zu neuen Ufern unterwegs. Bei Kimmich bin ich gespannt auf seine Entscheidung. Habe so ein Gefühl, daß Kimmich und Sane für weniger Geld verlängern. Dann sollte man um das Prestige Duell mit Bayer kämpfen und die Siegesserie,die hoffentlich bis dahin hält (53 Spiele ohne Niederlage), beenden.
Wäre gleich zu Saisonbeginn ein Highlight und wegweisend. Nach der EM werden die N11 Spieler, die weit gekommen sind, sicherlich noch sehr müde sein.

So 5 Abgänge neben CM und Sarr und 8 bis 9 Neuzugänge (siehe oben) würde passen und einen echten Neuanfang gewährleisten. Das Gerüst der Spieler würde ja weitestgehend erhalten bleiben mit sehr guten neuen Stammkräften und Kaderspielern.

Last edited 16 Tage zuvor by JAS Berlin

öhm Supercup? platz 2?

oder Kaiserslautern gewinnt den DFB-Pokal. Glaubst Du das?

Nachtrag : Auch Nagi hielt 15 Spieler fuer ausreichend, denn mehr als 15 wuerden, so seine Aussage, in der Saison ohnehin bei ihm nicht spielen. Die Funktionäre bei Leverkusen und den internationalen Vereinen muessen da wohl voellig daneben liegen. Allerdings duerfen die Trainer dort auch ” rotieren”, ohne dass die betroffenen Herren zum Paten und / oder zur Bild laufen und erfolgreich jammern. Uebrigens werden die Spiele pro Saison nicht weniger und dass sich die Verletzungen gegen Ende haeufen, ist nicht ungewöhnlich. Zumal bei schon etwas aelteren oder ohnehin sehr anfaelligen Herren. Wer da den Trainer verantwortlich macht, hat mit Verlaub den Verstand verloren, so irgendwann einmal vorhanden. Ein ganz heisser Tipp : Schickt den Paten und sein Gefolge in die Wueste.

nächstes Jahr ist dann auch noch Klub-wm. Kader muss also verbreitert werden!

Mit der Klub WM gibt es für N11 Spieler etwa 70 mögliche Spiele. Dafür brauchst du in der Breite einen ausgeglichenen Kadern mit wenigstens 18 Feldspielern (ohne Torhüter) auf Stammplatzniveau. Dazu noch 3 Torhüter und 4 bis 5 Nachwuchsspieler, die herangeführt werden sollen. Kroos sagte nicht umsonst, daß ein Kader für eine lange Saison für Spitzenmannschaften 26 Spieler braucht. Recht hat er. Wir hatten phasenweise nicht mal 18 Spieler zusammengekommen. Und 18 Feldspieler auf Stammkräfteniveau lässt auch eine vernünftige Belastungssteuerung zu. Wir haben vielleicht 3 bis 4 Spieler, die physisch fast immer spielen könnten und kaum mal verletzt sind. Neuer,Kane und Kimmich. Vielleicht noch Dier. Dann wird es schon dünn. Auch einen Wirtz gibt Alonso Pausen. Er ist ja auch an der Belastungsgrenze wie man im letzten Spiel gesehen hat. Kam gerade mal für die letzten 20 Minuten inklusive Nachspielzeit und konnte nicht zu 100% laufen. Schaut euch doch numal Real,ManCity, Leverkusen an wie dort die Belastungssteuerung ausgeführt wird. Wie breit da die Kader sind. Für diesen schmalen Kader hat sich Bayern gegen Arsenal und Real hervorragend geschlagen.

Für was bitte will man Sane schonen? Für seine glanzvollen Auftritte in der Nm11😂

Auf jeden glanzvoller als dein Fan Dasein

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.