Bundesliga

Zaragoza und Zvonarek beginnen! Die Startelf der Bayern gegen Wolfsburg

Bryan Zaragoza
Foto: Getty Images

Gleich geht’s los in der Allianz Arena! Der FC Bayern empfängt am 33. Spieltag der Bundesliga den VfL Wolfsburg. Wir haben für euch die Aufstellungen zum Spiel.



Und so sieht die Mannschaftsaufstellung des FC Bayern München gegen Wolfsburg aus: Manuel Neuer steht im Tor. Die Innenverteidigung bilden Dayot Upamecano und Minjae Kim.

Linker Außenverteidiger ist Alphonso Davies. Auf der rechten Seite verteidigt Joshua Kimmich.

Die Mittelfeldzentrale besetzen Aleksandar Pavlovic und Leon Goretzka. Davor sollen in der Offensivreihe Thomas Müller, Lovro Zvonarek und Bryan Zaragoza wirbeln. Für Youngster Zvonarek und Winter-Neuzugang Zaragoza ist es jeweils das Startelf-Debüt für die Bayern.

Als Mittelstürmer geht Mathys Tel in Vertretung für Harry Kane auf Torejagd.

Die Ersatzbank der Bayern: Daniel Peretz (Tor), Sven Ulreich (Tor), Matthijs de Ligt, Eric Dier, Konrad Laimer, Matteo Pérez Vinlöf, Jonathan Asp Jensen.

Die Talente Pérez Vinlöf und Asp Jensen stehen erstmals im Profikader der Münchner.

Die Aufstellungen in der Übersicht

FC Bayern: Neuer – Kimmich, Upamecano, Kim, Davies – Pavlovic, Goretzka – Müller, Zvonarek, Zaragoza – Tel

VfL Wolfsburg: Casteels – Lacroix, Jenz, Bornauw – R. Baku, Majer, Arnold, Maehle, Wimmer, Paredes – Wind

Nach dem Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid hat der FC Bayern insbesondere in der Offensive akute Personalsorgen. Trainer Thomas Tuchel sagte vor dem Spiel: “Die vier Offensiven können morgen alle nicht spielen. Harry Kane hatte Rückenprobleme, das war im ganzen Spiel in Madrid so. Serge Gnabry ist sowieso raus. Bei Leroy Sané – ich glaube nicht, dass wir Leroy in den letzten zwei Spielen auf dem Feld sehen. Jamal Musiala hat uns signalisiert, dass es eine Behinderung für ihn ist. Deswegen ist Jamal auf keinen Fall dabei. Danach müssen wir sehen”, so der 50-Jährige.

Zudem stehen überraschend auch Noussair Mazraoui und Eric Maxim Choupo-Moting gegen Wolfsburg nicht im Kader.

Darüber hinaus müssen die Münchner weiterhin auf ihre Langzeitverletzten verzichten: Mit Kingsley Coman fällt ein weiterer Offensiv-Star des deutschen Rekordmeisters aus. Der Franzose verletzte sich vergangenen Monat im Bundesligaspiel gegen Köln und fällt weiterhin aus (Adduktorenverletzung). Zudem fehlt nach wie vor auf Raphael Guerreiro (Sprunggelenksverletzung). Mit Bouna Sarr (Kreuzbandriss) und Tarek Buchmann (Muskelbündelriss) können auch zwei Defensiv-Akteure nach wie vor nicht zum Einsatz kommen. Auch Sacha Boey ist nach seinem Muskelbündelriss noch nicht fit.

Bayern gegen Wolfsburg Übertragung: Bundesliga live im TV und im Livestream – Die wichtigsten Infos

  • Begegnung: FC Bayern vs. VfL Wolfsburg
  • Wettbewerb: Bundesliga
  • Spieltag: 33
  • Datum: 12.5.2024
  • Uhrzeit: 17.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena
  • TV: DAZN 2
  • Livestream: DAZN
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitte gewinnen wegen 2. Platz

Dein letztes Heimspiel Thomas, schade hätte dich gerne auch nächste Saison hier gesehen.

Danke für deine Leistungen, Danke für eine schöne CL Saison.

Alles Gute, du wirst wieder einen großen Club finden und Erfolg haben unter anderen Umständen.

Mach’s gut!

Richtig und wichtig jetzt die jungen Erfahrungen sammeln zu lassen.

👍 – deshalb hätte ich heute auch einmal Perez auf dem Platz gebracht

Erlaubt Neuer nicht!!!

jetzt können sie alle mal zeigen was sie können! Ich bin gespannt🔥❤️

🔥

Mit einem Spiel können die nicht unbedingt zeigen was sie können, die hätten schon viel früher von TT eingebaut werden müssen.
Ohne Spielpraxis die aufgebaut werden muß kann das ein Schuss nach hinten werden.
Wie bei Boey ohne spielpraxis dann noch auf unbekannte Position auflaufen lassen.
Es hat genug Spiele gegeben bei denen nach ca 70 min alles gegessen war, da hätte man solche Spieler ein- und aufbauen können. Hat TT aber nicht oder seltenst gemacht und diesen Vorwurf von UH muß er sich gefallen lassen weil dies den Tatsachen entspricht
Da hätte es genug Möglichkeiten gegeben Junge aufzubauen und Erfahrene mal zu schonen und denen aber auch zu zeigen da kommt was nach (wie zB Pavlo)

So sieht’s mal aus.

Ich werd verrückt und leiste Abbitte. Er wählt tatsächlich eine sinnvolle, nachvollziehbare Aufstellung. Ich bin platt.

Vielleicht stellen wir nachher fest, das manche Bäume nicht so schnell wie gewünscht in der Himmel wachsen, vielleicht zerlegen Zvonarek & Co aber auch Wolfsburg und deuten eine Bedeutung für die nähere Zukunft der Mannschaft an. So oder so, es wird Erkenntnisse geben und keinen Choupo!!!!

DER DANIEL SOLLTE INS TOR.

Richtig, so siehts aus!

Auch wenn wir dann vielleicht beim Super Cup zuschauen müssen. Außerdem wird der FCK sowieso Pokalsieger. 🤣

Das eine oder andere unwichtige Spiel weniger schadet nüscht.

🖕🏻

Da hätten sie heute auch ruhig dem armen Peretz auch mal ein Spiel geben können.

Korrekt

Ja verstehe ich auch net!

Damit jeder sieht, wie schlecht er ist.? Verstecken und dann Verkaufen.

Psst! Peretz ist ein super talentierter Torwart

Es ist das 500. Bundesligaspiel von Neuer.
Und das in einem Heimspiel.
Also völlig richtig ihn spielen zu lassen!

Soll im Feld spielen.

Als Libero

Gute Aufstellung und kein Choupo! Nichts gegen ihn, ist ein sehr cooler Typ, aber er bringt uns garnicht weiter…Bin gespannt auf Zvonarek, Zaragoza und Tel! Und Upa und Kim können diesmal endlich beweisen, dass sie doch noch was auf dem Schirm haben. Wenn sie irgendwie patzen sollen, direkt Dier und Matha.

Im Spiel hat TT eigentlich noch nie gut gewechselt.

Wir haben nichts mehr zu verlieren deswegen geile Aufstellung mit Zaragoza und Zvonarek!

Offensiv top…

real hatte 10!! wechsel und 4-0 gewonnen… mal schaun wies bei uns läuft….

Absolut hinkender Vergleich. Die spanische Liga ist nach der Spitze schlechter als die Bundesliga, erst recht Granada.

Vergleiche mit dem Kader von Real wow👍🏼🥴
Kann man Null vergleichen!Real ist überall außer auf ST doppelt dreifach besetzt
Real bringt von der Bank Diaz camavinga modric und joselu mal eben so
Und hat kein Qualitätsverlust

Es fehl leider Peretz für Neuer ansonsten können sich die jungen beweisen.

Endlich mal die Youngstars, und nicht die vollpfeife mit den Blond gefärbten Haaren.

Die Aufstellung gefällt mir, von den beiden IV und dem Keeper einmal abgesehen, denn auch Neuer hätte dringend eine Auszeit nötig. Heute hätte Daniel Peretz seine Chance bekommen sollen. Mein Tipp für heute – die Youngsters werden es richten – 3:0

Niemals

Was ist das für ein furchtbarer Kamerawinkel?

Tor aberkannt… Bryan ist die ärmste Sau… ehrlich.

Tut mir leid.

Da hast du recht …ich hätte es ihm so gegönnt..echt schade ..er war einer der besten heute finde ich .

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.