FC Bayern News

Prominente Streichliste: Diese Bayern-Stars stehen im Sommer zum Verkauf

Leon Goretzka und Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

Erstmals seit zwölf Jahren wird der FC Bayern eine Saison ohne Titelgewinn beenden. Die Enttäuschung in München ist groß. Die Verantwortlichen haben bereits angekündigt, dass sich im Sommer einiges ändern wird, vor allem im Hinblick auf das Personal. Wie nun bekannt wurde, ist die Streichliste nicht nur lang, sondern auch prominent besetzt.



Der kicker hatte zuletzt berichtet, dass bis zu 12 Spieler beim FC Bayern im Sommer auf dem Prüfstand stehen. Die Sport BILD legt jetzt nach und nennt konkrete Namen.

Laut dem Blatt stehen mehrere Top-Stars im Sommer zum Verkauf. Hierzu gehören Dayot Upamecano, Leon Goretzka und Noussair Mazraoui. Alle drei sind bis noch bis 2026 an den deutschen Rekordmeister gebunden, spielen in den (langfristigen) Planungen der Münchner allerdings keine Rolle mehr.

Interessant ist: Auch Minjae Kim gilt nicht “als unverkäuflich”. Der Südkoreaner wechselte erst im Sommer 2023 für knapp 50 Millionen Euro vom SSC Neapel an die Isar und hat noch einen Vertrag bis 2028 beim FCB.

Sorgenkinder Coman und Gnabry dürfen den Verein verlassen

Auch die beiden verletzungsanfälligen Flügelspieler Serge Gnabry und Kingsley Coman gelten an der Säbener Straße als potenzielle Verkaufskandidaten. Demnach wären die Bayern durchaus gesprächsbereit, sollte man “gute Angebote” für das Offensiv-Duo erhalten. Das Problem: Der Markt für Gnabry als auch Coman ist nicht unbedingt groß. Neben der Verletzungsanfälligkeit schreckt auch das hohe Gehalt viele Klubs ab. Gerüchten zufolge kassieren beide Angreifer mehr als 15 Millionen Euro pro Jahr in München.



Wie geht es mit Kimmich, Davies und Sané weiter?

Offen ist zudem, wie es mit Alphonso Davies, Joshua Kimmich und Leroy Sané weitergeht. Alle drei besitzen auslaufende Verträge (2025). Sollte es zu keiner Verlängerung kommen, steht auch bei diesen FCB-Stars ein vorzeitiger Abschied im Sommer.

Vor allem bei Davies scheinen die Fronten verhärtet zu sein. Der Kanadier hat seit April ein unterschriftsreifes Angebot der Bayern vorliegen, zögert jedoch mit einer Unterschrift.

Bei Sané und Kimmich stehen die konkreten Vertragsverhandlungen erst noch an.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
72 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Verletzungsanfälligkeit gehört ganz weit oben in die Kriterienliste bei der Kaderzusammenstellung. Die erfolgsreichsten Spieler waren immer welche, die kaum je verletzt waren (Messi, Ronaldo, Lewandowski, Kroos, Lahm, Neuer, usw.).

Dass irgendwann mal was passiert, ist doch klar. Aber chronisch verletzt zu sein und jedes Jahr kaum die Hälfte aller Spiele machen zu können, ist für mich ein Ausschlussfaktor.

Robben, Ribery?

Robben & Ribery waren halt spezielle Kandidaten. Zwar sehr verletzungsanfällig, aber wenn sie wieder Fit waren, haben sie auch zu 100% Gas für den Verein gegeben. Die zwei hatten einen unfassbaren Willen. Den spürt man bei Gnabry und auch leider bei Coman schon länger nicht mehr in der starken Art, wie es bei ihren Vorgängern der Fall war.

GNABRY UND COMAN DAUERINVALIDEN . SPORTLICH SCHON LÄNGST VERZICHTBAR

Um Gegensatz zu Ronaldo wurden Robbery nicht beschützt, immer getreten und gefoult ohne Ende. Frag die mal. Das macht sich dann auch bemerkbar.

Coman Gnabry etc. haben noch die fetten Verträge vom EX-Praktikanten da wird freiwillig niemand wechseln und lieber aussitzen wie z.b. Sarr!

Ich schätze die Ansprüche eines Coman und Gnabry aber höher ein als bei einem Sarr.
Würde schon eher vermuten, dass die beiden auch spielen wollen. Unzwar eine tragende Rolle.

Ganz ehrlich, Ich liebe viele dieser spieler aber vorallem bei Gnabry, Upa, goretzka oder kimmich(würde nur einem der beiden verkaufen und durch de jong ersetzen) ist leider vorbei und es tut mir leid für sie dabei hervorzuheben Upa einer der talentiertesten Verteidiger unserer generation der leider zu fehlerbehaftet ist…

Was willst du mit de Jong?

Unbedingt weg müssen:
Kim (schoss uns gegen Real raus), Upa (schoss uns gegen ManCity raus), Goretzka (politischer Aktivist mit Ansprüchen, denen er meist überhaupt nicht gerecht wird), Davies (fehlende Identifikation), Mazroui (auch wenn er in Topspiele performt hat, aber leider nicht über eine längere Zeit, oft nicht fit genug), Coman und Gnabry (Sportinvaliden, nie fit, Coman kann bis heute keine vernünftige Flanke schlagen, beide verletzten sich mittlerweile ohne jegliche Fremdeinwirkung, wir brauchen Spieler mit Durchschlagskraft die Kane bedienen)!

Was hat die politische Aktivität von Goretzka damit zu tun?

Berechtigte Nachfrage
Eine Antwort darauf wirst Du aber wahrscheinlich nicht erhalten

vermutlich will da jemand Hass sähen, ich bin zwar der Meinung Schuster bleib bei deinen Leisten, aber wenn er politisch etwas vernünftiges beizutragen hat, bitte

Das er am absägen von JN TT mitverantwortlich ist und gegen jeden Coach ist We Kick Corona war gestern heute ist We Kick Coach. Erfolgreich. Eigentlich müsste man die Abfindungen die Bayern seit 2019 an Trainer bereitstellen mussten Kimmich und Goretzka am Gehalt abziehen . Dann würden die um ein Apfel und ein Ei spielen. Das würde ihnen recht geschehen

gebe Dir vollkommen Recht…wobei ich Kim noch eine Chance geben würde…Und die Comanflanken sind wirklich eine Katastrophe…. 😀 Rafa Leao als LA und Messinho als RA wären meine Wahl…würde aber auch Davies versuchen zu halten…

Wer als RA?

Neee bloß weg mit dem Söldner bei dem ist Bayern nur die C Wahl. Fort mit ihm wenn es sein muss trage ich ihn persönlich huckepack nach Madrid

So ist es. Die lausigen Flanken (und Ecken) Richtung Strafraum sind ein deutliches Problem der Bayern. Speziell für Kane, der noch das Beste aus dem mauen Zuspielen macht.

Die meisten deiner Vorschläge unterschreibe ich mit.
Mazzraoui hat bis auf wenige Ausnahmen nicht gut gespielt, es sei denn, Marokko spielt.
Was allerdings Goretzkas “politischer Aktivismus” damit zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

Danke für Dein ehrlichen Zustandsbericht

Das Thema ist bei Eberl in kompetenten Händen. Da kann nichts schiefgehen. Wahrscheinlich muss man das Abschluss- Monster abends mit rohem Fleisch ruhig stellen, nachdem er wieder rücksichtslos in Europas Top-Ligen gewildert hat. Das grenzt an Wettbewerbsverzerrung. Doping-Test bei Eberl. Der kann nur auf Koks sein, wie der abliefert.

Geh mal wieder zurück ins Schalke-Forum.

Gehört wohl eher in die geschlossene Psychiatrie!

Was für ein Schwachsinn

Ich sehe Goretzka nicht ganz soweit oben auf jener Liste, aber davon ab deckt sie sich durchaus mit meinen Wünschen.
Leihe von Tel gehört noch mit dazu.

Wenn du wirklich, Kim, Upa, Mazraoui, Davies, Goretzka, Coman, Gnabry und eventuell Sane und/ oder Kimmich verkaufst, kommst du mit den 200 Millionen aber nicht weit 😀

Sehr ich anders, erstmal haste auch entsprechende Einnahmen und kämm was zusammen
Außerdem sollten man nicht vergessen das Mir letzte Saison mit knapp 20 Mio plus rausgegangen sind (OK im Winter kam Boey für 30zig aber eine Investition tätigten Mir nicht wirklich von daher müßte eigentlich und nicht zu vergessen “höchster Umsatz in 2022 zu 2023 mit 811 Mio, gab’s noch nie” d.h. 300 Mio wären mit verkäufen allemal drin und würde ein Zeichen setzen denn den Sturm haben Mir hochgradig besetzt mit Kane & Tel!
So Thema verkäufe:
So viele Spieler kannste nich abgeben und erneuern das wäre mehr als der halbe Kader.
Das muss in zwei Zügen gehen!
Erste Welle sind die mit den auslaufenden Verträgen d.h. Kimmich müsste bleiben als RV, Pfonzi verkaufen und Sané sowie Mazraoui noch eine letzte Chance!
Für Kim war es eine harte Saison wenn man bedenkt was er i.d. Serie A gespielt hat dann Militärdienst dann jedes Spiel von Anfang bis Ende bei Uns, dann Asicup, dann verletzt kein Urlaub, war schon heftig!
Ich glaube nächste Saison sehen Wir einen anderen Kim💪
Der Rest muß weg “Goretzka hat den Anspruch wie auch und Uba & Gnabry leider nicht!
Aber die entscheidende Frage wird sein, wer wird der neue (alte) Trainer!?

Und täglich grüßt das Murmeltier (gähn)…

Vor allem muss doch ein neuer Trainer erstmal seinen Senf dazugeben mit wem er sein Spielsystem umsetzen möchte. Daher ist dieser Artikel vor allem eins…vollkommen unnötig.

Ich würde mit der ,,Ratte” Kimmich anfangen!Er ist die Diva,die Unruhe in dieser Mannschaft gebracht hat und an den Stuhl von Tuchel gesägt hat!

manchmal frage ich mich echt ob ich es hier mit Bayernfans zu tun habe. einfach krass wie man so ein Müll labern kann

Kimmich hat sich meiner Meinung auch entwickelt. Genauso wie TT. Er hat sich angepasst und wäre mir lieber als Goretzka. Aber Upa, Mazraoui, Gnabry oder Coman, Davies sollten unbedingt abgegeben werden.

HALLO !!! BIST DU DIR BEWUSST DASS HIER DAS BAYERNFORUM IST ?
WELCH GEISTIG KIND BIST DU ?

Sein Name ist Joshua

Soweit so gut oder so schlecht. Die Frage, die sich seit mehreren Jahren stellt, betrifft, neben der vertraglichen Situation, die des jeweiligen besseren Ersatzes und nicht zuletzt die Kadergroesse. DerVerein schafft es seit geraumer Zeit, man muss sagen sehr erfolgreich, kaum gleichgute, geschweige denn bessere Spieler zu holen. Kane als rare Ausnahme. Wenn ueberhaupt, auch die stetige Kaderverduennung kriegt der Verein wunschgemaess ( Pate) prima hin, kommt zumindest keine Gleichwertigkeit. Dass der Ersatz ( IV) dann auch noch teuer ist, Abloese und Gehalt, kommt hinzu und bindet viel Geld fuer bessere Investitionen. Wenn 7 gehen wuerden , was nicht allzu wahrscheinlich ist, muessten eigentlich sogar eher mehr als 7 ( bessere) kommen. Die Neuen koennten auch fuer andere Vereine interessant sein. Ein bisschen Geld wird es kosten. Und das Ganze bei den Strukturen und dem Hinein quatschen des Paten. Der kennt zwar die meisten nicht, was ihn aber natuerlich nicht hindert. Man darf Herrn Eberl viel Erfolg wuenschen. Sein “Hauptgegner”, der mit den max 15 im Kader und zugleich der grossvaeterliche Schutzpatron bestimmter Herren, sitzt am See. Klingt fuer Groupies entsetzlich, ist aber so.

Die Deutsche Clique muss zersprengt werden!
Kimmich, Goretzka, Gnabry und Sané verpesten innerhalb der Mannschaft das Klima.
Entweder man steht hinter denen, oder man ist Außenseiter und hat es nicht einfach. An sowas sind schon Leute wie Sabitzer gescheitert

Goretzka und Gnabry ja . Sane sollte auf jeden Fall bleiben und Kimmich muß es selbst entscheiden. Er ist anpassungsfähig und hat Mentalität.

Bist Du wirklich der Meinung, das Sabitzer besser ist, als einer der vier von dir genannten?

Am besten einfach den kompletten Kader verkaufen und den von Leverkusen kaufen😂

Von mir aus können genau die alle gehen, denn dann kommt auch viel Geld rein und dann vernünftig in gute, junge Spieler und ein, zwei Granaten verpflichten.

Den langsamen Kimmich durch Frimpong erstzen!

Kimmich auf RA ist goldrichtig, den hätte man da nie wegholen sollen. Beste Assist Quote nach DeBruyne in ganz Europa, seit er dort spielt. Und das ist den teilweise lustlosen Rest-Bundesliga Spielen.

EINMAL AUSMISTEN UND DURCHWISCHEN BITTE

Grundsätzlich nochmals zum Nachdenken….
Die englische Hackfresse kostet letztlich 270 Mio Euro. Als fcb Event Fan sollte man zumindest zu sich ehrlich sein ….
Dafür kam ein Auslaufmodell, den nur die schwache Bundesliga rettet und trotzdem hat er nichts gewonnen. Wenn man seine Elfer abzieht, die andere Spieler auch verwandelt hätten, sehen seine fcb Erfolge beim fcb schon wesentlich faktischenr aus….
Und ein anderer Spieler wäre für Kane ja auch noch dagewesen und hätte Tore geschossen. So relativiert sich alles zur Tatsache, dass Kane wie auch Guardiola nicht so super Einkäufe gewesen sind, Fachleute würden sogar sagen, beide sind letztlich Versager beim fcb ……
Es wird ja hier nicht nur ferngesteuerte fcb Event Fans geben, sondern auch noch die, die vor dem sprechen ihr Hirn einschalten können. Die wenigen Glücklichen sollten dann mal anfangen über diese Zeilen nachzudenken.

Du hast echt viel Pech beim Denken!

dass du das Wort Hirn überhaupt in den Mund nehmen darfst, ist schon ein starkes Stück. Mich wundert auch, dass solch ein Beitrag nicht automatisch gelöscht wird.

Wer weiss warum ein Kimmich immer noch Ecken schießen darf. Und übrigens – das Tor hat ein Fläche von gesamt ca 17 qm….. Da versuchen Berufs-Fussballer, die im Leben nichts anderes getan haben, den Ball dorthin zu treffen und was ist das Ergebnis? Bei CR7 hat man das in Zahlen versucht auszurechnen…..soviel ich mich erinnere, waren seine Freistösse max. bei knapp 5%🙈 erfolgreich.

Mich nerven diese ständigen Wasserstandsmeldungen, wer alles gehen soll. Die meisten Spieler haben laufende Verträge, häufig sogar noch länger als 1 Jahr. Ein Verkauf ist nur möglich, wenn diese Spieler wechseln wollen. Die Spieler wechseln freiwillig nur, wenn sie in finanziell und / oder sportlich dort eine bessere Perspektive sehen. Dies ist bei den meisten der genannten Spieler fraglich. Ich sehe auch bei vielen Spielern nach einer etwas schlechteren Saison (erstmals ohne Titel) auch keine Notwendigkeit zum Austausch. So ein Jahr ohne Titel und voraussichtlich ohne Platz im Kader bei der EM kann ganz schön motivationssteigernd sein.

Keiner der Verkaufskanditaten werden je wieder ein Gehalt wie bei Bayern bekommen.
Warum sollen sie laufende Verträge aufgeben?

Wenn schon kein akzeptabler Trainer bereit ist zum FC Bayern zu wechseln, dann stellt sich doch die Frage ob echte Klassespieler nach München kommen wollen.. Alternativ kann der Verein Upa, Kim, Goretzka, Davies, Gnabry, Kimmich und Andere verkaufen und durch Jugendspieler ersetzen. Die Möglichkeit sich an titellose Spielzeiten zu gewöhnen würde dann wahrscheinlicher.

Coman gnabry weg und alles versuchen Doku von M.City zuverpflichten

Goretzka wird massiv unterschätzt. Der hat Übersicht, arbeitet gut defensiv und ist auch offensiv immer gefährlich. Sein Problem ist, dass Kimmich nicht auf seiner Position bleibt und er dann immer Kimmichs Eigenmächtigkeiten ausbügeln muss. Ohne Kimmich ist Goretzka extrem wertvoll. Und Kimmich wäre ein Super-Verteidiger, aber er müsste seinen Job machen und nichts anderes. Wenn man ihm das beibringen könnte, sollte man ihn behalten.

Gnabry, Sane, Kimmich, Kim, Davies und Upa verkaufen. Lasst dann Tuchel wählen….

Glaube nicht, dass irgend jemand für Upamecano oder Gnabry Geld ausgibt. Warum soll auch Goretzka weg ? Für mich Mittelfeldmotor Nr. 2 neben Laimer und schon lange einer der ganz Wenigen, der wie Müller oder Kane einfach auch mal geradeaus aufs Tor schießen kann. Kimmich und Co. können nur noch quer.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.