Transfers

Für Tah-Transfer: Bayern möchte einen Innenverteidiger im Sommer verkaufen

Matthijs de Ligt, Minaje Kim und Dayot Upamecano
Foto: Getty Images

Der geplante Kaderumbruch beim FC Bayern im Sommer könnte größer ausfallen als bisher angenommen. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, wonach die Münchner bis zu sieben neue Spieler verpflichten können. Auch in der Abwehr wird es personelle Veränderungen geben, vor allem im Abwehrzentrum.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge haben die Bayern großes Interesse an einer Verpflichtung von Jonathan Tah. Der deutsche Nationalspieler ist vertraglich nur noch bis 2025 an Bayer Leverkusen gebunden und liebäugelt durchaus mit einem Tapetenwechsel im Sommer. Dem Vernehmen nach wäre der 28-Jährige für 20-30 Millionen Euro Ablöse zu haben.

Klar ist aber: Bevor die Bayern bei Tah Vollgas geben können, müssen sie zunächst Platz in ihrem Kader schaffen. Mit Matthijs de Ligt, Dayot Upamecano, Eric Dier und Minjae Kim hat der FCB vier etatmäßige Innenverteidiger in seinen Reihen.

Niemand ist unverkäuflich im Abwehrzentrum



Wie die tz berichtet, sind die Verantwortlichen an der Säbener Straße durchaus bereit, einen Innenverteidiger im Sommer abzugeben, wenn man im Gegenzug Tah bekommen würde.

Bislang galten vor allem Upamecano und Kim als mögliche Verkaufskandidaten. Beide haben eine durchwachsene Saison gespielt. Vor allem in den wichtigen Spielen in der Champions League erlaubten sich die beiden Abwehrspieler teilweise haarsträubende Fehler.

Interessant ist: Nach Informationen der tz gilt auch der vermeintliche Abwehrboss de Ligt nicht als unverkäuflich an der Isar. Der Niederländer hat sich in den vergangenen Monaten immer wieder mit Verletzungen herumgeplagt und pendelte zwischen Trainingsplatz und Startelf.

Das Problem für die Bayern: Bevor die Münchner keinen neuen Trainer haben, können sie den Kaderumbau nicht vorantreiben, dies gilt natürlich auch für die Innenverteidigung. Zudem möchte sicherlich auch Tah wissen, wer kommende Saison an der Seitenlinie beim Rekordmeister stehen wird und wie dieser denkt und plant.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
118 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Tschüss Upa, alles Gute

Aber bitte nicht de Ligt und dier. Beide haben in der rückrunde gezeigt das man auf sie zählen kann. Gute EM von Upamecano und dann schnell verkaufen

Von denen ist nicht die Rede. Die müssen selbstverständlich bleiben.

Von Dier ist keinerlei reden in dem Artikel.

SO TOLL WAR ES AUCH NICHT. WIR HABEN 2024 SIEBEN (7) BUNDESLIGASPIELE VERLOREN

Mit Dier und de Ligt gab es auch viele Gegentore, nicht nur gestern.

Sehe die Innenverteidiger ausgenommen Upa eigentlich nicht als unser Hauptproblem.
Davies in der defensive unglaublich schwach und Kimmich ist auch ein Unsicherheitsfaktor.

Nun zur Hauptbaustelle unser Mittelfeld.
Da fehlt so ein richtiger Abräumer vor der Abwehr ala Martinez zudem ein Ball und Passicherer Taktgeber ala Thiago oder Alonso.

Pavlo könnte ich mir da sehr gut vorstellen, jedoch benötigt er da noch einen erfahrenen Nebenmann.

DeLigt ist schnell und leicht verletzt. Sein Körper ist nicht optimal für Profifussball konfiguriert.

Kann irgendjemand Eberl aus der Salzlake ziehen? Natürlich kann man als Verein den Kader verändern, bevor der neue Trainer da ist. Außer man ist Max Eberl: ich mach nix, dann mach ich auch nichts falsch.

Tah wird bestimmt nicht kommen. Warum sollte er von einem gut funktionierenden Club mit einem fantastischen Trainer, der die Spieler weiterentwickelt, zu einem Chaos-Club ohne Trainer, der auch mit Sicherheit in der nächsten Saison Probleme haben wird, wechseln? Es wäre keine Verbesserung, eher eine Verschlechterung.
Tah hat eine super Saison gespielt und das wird auch den Vereinen in der PL aufgefallen sein. Kann mir eher einen Wechsel nach England vorstellen, sollte er überhaupt wechseln wollen.

Mehr Geld? Mehr im medienfokus?!

Ich denke, dass man auf den derzeitigen Medienfokus durchaus verzichten kann.

Du meinst wieso sollte er von einem Hurra-Club, der eine einzige Übersaison gespielt hat, zu einem der Top5-Clubs der Welt, der den deutschen Fußball seit zehn Jahren dominiert hat, wechseln?

Na da würden mir schon einige Gründe einfallen. Eine ganze Reihe von Leistungsträgern werden Leverkusen verlassen. Nächste Saison ist Leverkusen der Gejagte und keiner wird sie mehr unterschätzen. Als Überraschungsmannschaft lässt es sich einfacher gewinnen, als als Serienmeister!

1) Es werden kaum Leistungsträger den Club verlassen, es ist sogar noch gar nicht ganz raus, ob Stanisic überhaupt zum FCB zurückkehren wird.
2) Man arbeitet in Leverkusen schon an neuen Verpflichtungen, ganz im Gegensatz zum FCB.
3) Du hast es schon richtig geschrieben dominiert HAT! Immer noch zu glauben, dass der FCB mit der derzeitigen Mannschaft in der CL nächste Saison eine Chance hat, ist ein Träumer.
4) Man hat deutlich im Endspurt gesehen, dass selbst der VfB Stuttgart einen attraktiveren Fußball spielt.
5) Immerhin ist die Überraschungsmannschaft unbesiegt und das lag nicht daran, dass sämtliche Bundesliga Teams zu schwach waren, sondern Bayer einfach zu stark.
6) Wer immer noch die rosarote-Fanbrille auf hat und glaubt, der FCB sei eine Top-Adressen, der irrt. Warum hagelt es sonst Trainer-Absagen.

So ist es👍

@JoJo

So ist es.
Aber beim FCB träumt man nicht nur von Tah, sondern sogar von Wirtz und von Alonso.
Völliger Realitätsverlust der Führung. Und offensichtlich ist ME damit bereits auch infiziert.
Keiner von Bayer 04 wird zum FCB wechseln.

Upa sammelt jetzt bei Frankreich neues Selbstvertrauen und findet zu alter Stärke zurück 😘 brauchen Tah nicht müssen nur unseren Jungs wieder Selbstvertrauen geben und vernünftig in die Vorbereitung gehen

Alter Stärke ????? Wann soll das gewesen sein ? Bei den Bayern jedenfalls nicht !

bedeutet aber, bei Bayern ist entweder Kim oder Upa eine Option für die nächste Saison. Nachdem was beide abgeliefert haben, haben wir nur Diletanten im Management … oder sie haben nicht genügend Geld und müssen einen behalten. 😱😱😱

Tschüss Kim, alles Gute

Würde ich ggf auch mitgehen. De Ligt, Dier, Tah und Stanisic. Das wäre die IV. Und es würde finanziellen Spielraum bieten. Tah hat so weit ich weiss eine Austiegsklausel von ca. 20 Mio. Stanisic kostet nichts.
Und für Upa und Kim könnten man einen Betrag von vorsichtig geschätzt 35-40 Mio erzielen. Geld was dringend für das,Mittelfeld benötigt wird

Last edited 1 Monat zuvor by Ramsi Hartmann

Außerdem wäre das eine Schwächung für Leverkusen.

Tah wird nicht kommen und Upa wird nicht gehen. Wieder reine Spekulationen! Wen der FCB nicht schon alles haben wollte… eine never ending story.

Du meinst wen die Medien alles reininterpretieren?Hauptsache man kann irgendwas schreiben!Ich denke ohne dieses Mediengehetze gegen uns,würde sich schon was getan haben!

Irgendeinen Schuldigen muss es ja geben! Natürlich sind die Medien Schuld, dass noch kein Trainer beim FCB unterschrieben hat. Wie naiv muss man sein?

Tschüss Kim UND Upa, alles Gute!

KIM STARTET KOMMENDE SAISON BEI UNS DURCH. GRUND: KEIN MILITÄRDIENST UND KEIN ASIENCUP

Darüber würde ich mich echt freuen!

Bis auf de ligt, können gerne alle weg.

Naja Dier sollte schon bleiben. Hat zwar gestern unterdurchschnittlich gespielt, aber ansonsten war es eine sehr gute Halbserie von ihm. Er Spiel schnörkellos und sachlich. Genau das was den Kandidaten Kim und Upa fehlt.

Die Hinrunde war von Upa und Kim auch sehr gut. Also nach deiner Einschätzung dürften die dann ebenfalls nicht gehen.

Du weisst schon, dass Dier erst in der Rückrunde gekommen ist? Bei Upa ist das Problem die nicht vorhandene Konstanz. Er hat immer wieder gute Phasen aber dann extrem krasse Aussetzter wie z.B. gegen Man City letzte Saison, die man dann nicht mehr kompenzieren kann. Bei Kim ist es ähnlich, wobei ich ihn aufgrund, dass es seine erste Saison ist noch leicht in Schutz nehme. Trotzdem hat auch er eklatante Schwächen offenbart, die auf diesem Niveau nicht passieren dürfen.

Last edited 1 Monat zuvor by Ramsi Hartmann

Wer war denn gestern nicht unterdurchschnittlich?Oder den Rest der Saison?heißt die frage nicht eher:WARUM?

Antwort: Weil die meisten Spieler satt sind und nicht für den Verein brennen!!!

PSG wollte doch DeLight haben.Wenn Sie bereit sind 75-80 Mio zu zahlen,dann sollten wir ihn verkaufen.Er ist einfach zu verletzungsanfällig und mit kolportierten 16 Mio Jahresgehalt zu teuer.Zu einem Deal gehören aber immer 3 Parteien.Ob DeLight gehen würde kann ich nicht beurteilen.

Größter Schwachsinn. Mehr sag ich nicht.

Sehe ich genauso. Unseren besten Abwehrspieler zu verkaufen wäre sportlicher Selbstmord. Paris kann gerne Upa haben. Die stehen doch auf französische Spieler. Und Kim darf gerne zurück nach Italien.

PS: Er heisst De Ligt!

Wenn es nach Verletzungsanfälligkeit geht musst du alle Spieler verkaufen. Nur in einem bin ich mir sicher die Verletzungsserie wird es nächstes Jahr nicht in dem Ausmaß geben. Außer den bekannten Namen im Sturm. Dieses Jahr? Die Mannschaft ist nicht austrainiert. Ohne die Grundlage ist man eben Verletzungsanfälliger.

Mit upa sind mindestens 3 Gegentore garantiert ! Er wird niemals wechseln da der ex Praktikant ihm einen dicken fetten Vertrag gegeben hat !

So schaut’s aus!

Du machst mir Angst! Wie lange hat er noch Vertrag? Solange sind die Meistertitel in Gefahr…

Wäre kein guter Transfer, ähnlich wie guirassy, Mensch die beiden haben gerade mal eine gute Saison zusammenbekommen, zuvor nie wirklich aufgefallen, dass kann doch nicht reichen in dem Alter um als Stammspieler zu Bayern zu kommen… wären sie Talente wäre es was anderes

Schau dir doch mal die Gurken an, die zurzeit im Bayern-Stamm spielen.

Uff als Nachrichten kannst das hier nicht mehr bezeichnen. Tah hat doch deutlich gesagt er will nicht zu Bayern, fühlt sich geehrt Blabla, wenn wechselt dann PL. Dazu hat Leverkusen gesagt das sie ihn nicht unter 40m in der Bundesliga verkaufen, 30m für PL.

Und sie verkaufen keinen nach Bayern

Ist schon alles in trockenen Tüchern mit tah????!!!!! Ihr seit und bleibt Träumer. Keiner kommt…. oder 5- 6 Wahl.

Ich sehe keinen der Kader-IV als unantastbar, Ausnahme Münchner Kindl und Neu-Meister Stanisic.

De Ligt ist verletzungsbedingt nicht verlässlich beplanbar, dazu ist er ein guter defensiv orientierter IV für eine Viererkette, aber dürftig mit dem Ball am Fuss und zu langsam für eine Dreierkette. Damit nimmt man sich eine Spielvariante.

Kim ist deutlich besser in der Spieleröffnung und hat den notwendigen Speed, braucht aber eine klare Führung neben sich. Zudem hat er in seiner Karriere nicht bewiesen, dass die eine starke Saison mit Napoli eher sein Benchmark war als China, Türkei oder jetzt der FCB.

Upamecano ist schnell, hat eine überragende Physis und kann sowohl Vierer- als auch Dreierkette spielen. Dazu ist der mit dem Ball am Fuss der stärkste aktuelle IV im Kader. Seinen tollen Anlagen steht seine fehlende phsychische Reislienz und Konzentrationsfähigkeit gegenüber; Upa kostete inzwischen mehr entscheidende Punkte, als er entscheidende Punkte sichert oder bringt.

Dier ist körperlich stark und defensiv abgeklärt. Seine Spieleröffnung ist besser als erwartete, er bringt neben de Ligt so etwas wie Leadership mit. Aber auch er ist genauso wie de Ligt kein Spieler für die Variante mit der Dreierkette und auch er reicht vom Speed her nicht für das ganz große Regal.

Für mich sind es im Abgang eher zwei aus Vier als einer aus drei.

Bei 20 bis 30 Mio Ablöse ist Tah eine sinnvolle Verstärkung. Danach wird Upamecano schon gehen.

Der FC Kilmarnock holt alle FCB Spieler, sie verdienen dort das doppelte wie in München, und von den Erlösen kauft der FCB die türkische Liga leer. –

Frimpong Kimmich Stanisic Scalvini Tah De Ligt Dier Maatsen Mittelstädt U dann kann noch Guerreiro als schienenspieler hinten links aushelfen u defensives Mittelfeld u offensives Mittelfeld agieren Aktiv sein . Super Truppe könnte das werden. Auf Wiedersehen upamecano Kim Davies Marzouri Boey..

Auf Wiedersehen upamecano Kim Davies Marzouri Boey. – zum Saisonstart 24/25 im FCB Dress. – Mann sind hier Träumer unterwegs.

Ohne Joshi.

Aufhören mit diesem Spieler wegkaufen von der Konkurrenz. Tah war jahrelang Mittelmaß und ist jetzt unter Alonso top. Das hat also viel mit dem Trainer zu tun. Wie wärs mal damit, selbst einen Innenverteidiger aufzubauen anstatt völlig überteuerte Mittelmaß-Leute zu kaufen?

Ist nicht Bayernlike. Miasanhaltmia.

Das kann man ja machen, aber mal Ehrlich sobald Tah aus Leverkusen weg ist wird er nicht mehr Funktionieren.

Finger weg! Bei Bayern ist er noch schlechter als die, die da sind.

So ist es! Aber dann wird wieder gejammert und ein hohes Gehalt gezahlt…

An dem Text oben stört mich dieser Satz:

Bevor die Münchner keinen neuen Trainer haben, können sie den Kaderumbau nicht vorantreiben, dies gilt natürlich auch für die Innenverteidigung

M.E. hat doch jeder Trainer beim FCB Schwierigkeiten in Ruhe zu arbeiten und zumindest einen Teil seiner Wunschspieler auszusuchen. Da wird so lange geredet und diskutiert und gerechnet bis zur letzten halben Stunde am Ende des Transferfensters (siehe Palinha). Die Palinha-Posse war ein Tiefpunkt.

Insofern kann doch jetzt schon gekauft bzw. so vorgeplant werden, dass man sich mit anderen Vereinen erst mal per Handschlag einigt. Der Trainer hat doch am wenigsten Mitspracherecht und muss “kreativ” sein. Daher legt jetzt los, sonst sind die guten Spieler wieder weg!

Was die IV angeht, so würde ich auf jeden Fall Upamecano und Kim abgeben, wobei ich immer noch überlege, welcher von beiden der Schlechtere war. Dier und De Ligt sollten beide safe sein! Die harmonieren gut. Was J. Tah angeht, so funktioniert er erstklassig bei Bayer04, weil da das ganze Team eine Einheit bildet und die komplett ihre ganzen Abläufe aufeinander eingestimmt haben. Das ist ein Gesamtkunstwerk und jeder Spieler ist ein Zahnrad im Konstrukt. Ob Tah bei uns so gut performt, das steht auf einem anderen Blatt. In der Nationalmannschaft fand ich den früher eher unauffällig.

Sehr wichtig ist vor allem die Verbreiterung des Kaders vom FCB, damit man gute Ersatzspieler hat, die auch ohne Murren in Kauf nehmen, dass sie eingewechselt werden und nicht von Anfang an spielen. Somit kann man vermeiden, dass die Leute am Ende der Saison so kaputt sind und auf dem Zahnfleisch gehen wie unsere Spieler aktuell.

Bitte Upa verkaufen!

Nur einen?Upa und Kim

nein.. nur upa..ist nach drei Jahren immernoch nicht Bayern Like..
mimjae noch mindestens die zweite Saison geben 🙏

Wahrscheinlich trifft es MdL bei unserem Glück …

Wenn er einer bestimmten Person nicht in den Kram passt auf jeden Fall!
Ich sage da nur: TÖRRÖÖÖÖÖÖ und KLIRRRR – Ein Elefant im Porzellanladen

Bei Upa sehe ich keine Chance auf Besserung, Kim sollte man auf jeden Fall noch ein Jahr geben, wenn man Tah bekommt und Stanisic zurück kommt, sind diese Baustellen schon mal geschlossen. Dann mal sehen was mit Davis passiert.

sehe ich auch so.. anstelle von tah lieber araujo 👌 und stanisic für frimpong via Tauschgeschäft plus 15-20 mio

lol. leverkusen kein game verloren

Man hat ja auch immer solange nachspielen lassen bis zumindest ein unentschieden raus kam.

Ja der ganze Erfolg von Bayer 04 war ein Feuerwerk an Glück , Zufällen und Voodoozauber gegen den FCB . – Du solltest im Fernsehen auftreten

Gute nein sehr gute Antwort

Leverkusen war schon mega, da gibt es nichts zu rütteln. Aber halt auch viel Dusel mit der Nachspielzeit. Früher hieß es Bayerndusel.

Klar! Aber wenigstens hat Leverkusen die Konditionen und den Willen für die Nachspielzeit gehabt. Was unsere nicht hatten. Sollte man sich fragen woher kommt es.

Da solltest du unsere Spieler fragen, wo ihr Ehrgeiz von früher geblieben ist

Alonso hat den Bayern dusel in Bayer Dusel um gepflanzt 👌

Ja, die haben eine überragende Saison gespielt. Und weiter?

neindfaktor

Leverkusen kein Game verloren, alter. jallah digga, die haben alle Game gewint … krass, Ultra fett.

habibi Salami Islamist

Dann bitte Upamecano abgeben er hat gestern auch nicht überzeugt einige Abspielfehler, aber das ist ja nichts neues.

Außer Kane – Könnt Ihr alle gehn / Selbst Neuer – – ist nicht mehr der Alte – spielt hinten Harikiri

Musiala, dier, de ligt die sollen alle gehen oder was?

nein natürlich nicht.. coman, gnabry, upa, goretzka, Kimmich..evtl noch mazraoui sollte Davies bleiben.. sind für mich klare Verkaufskandidaten..

Boniface wurde verpennt – – -und Guirassy- verpennen wir auch /
mein Gott Endlich ein Trainer wo 3-4-3 oder 4-3-3 spielt alla Kloppo

Gift Orban hat in Belgien deutlich besser gespielt als Boniface. Seit seinem Wechsel zu Lyon schießt er jedoch kaum noch Tore. Was ich damit sagen will: Bei solchen Spielern ist nicht absehbar, wie sie sich in einer deutlich stärkeren Liga entwickeln werden.

Erst einmal einen Trainer finden, schon damit hat der FC Bayern große Probleme. Die schlechte Einkaufspolitik war schon in dieser Saison Grund für den Absturz und die Erfolglosigkeit der Mannschaft. Es wurde ein Jahr sinnlos verschenkt und Millionen in den Sand gesetzt. Namen über Namen von Spielern die angeblich kommen wollen; bisher nur heiße Luft und am Schluss wieder sinnlose Panikeinkäufe. Das Bild, was mein Lieblingsverein derzeit nach außen abgibt, ist einfach nur schwer zu ertragen.

Die Einkaufspolitik ist schon seit Jahren schlecht, bis auf ein paar ganz wenige Ausnahmen.

Wie brauchen einen Linksfuss IV, was wollen sie mir Tah?

Last edited 1 Monat zuvor by Vla

Trainer…Keule….Trainer braucht der Verein

Klar gibt es auch Spätzünder, aber die sind im Fußball eher die Ausnahme. Tah hat eine Saison in seiner gesamten Karriere richtig gut gespielt und das bei einem Verein, de eine historisch gute Saison gespielt hat. Bei Kim war es in Neapel ähnlich, bei uns spielt er hingegen eher durchwachsen. Vielleicht sollte man das bedenken.

Sehr gut So sehe ich das auch! Für Kim tut es mir sehr leid. Wir hatten uns alle auf ihn gefreut, aber gezündet hat es leider nicht. Der Tah Transfer überzeugt mich daher noch nicht.

Kim würde ich noch eine Saison Zeit geben.

Er wirkte für mich einfach überspielt und war mit Asien Cup und Wehrdienst einfach total am Limit.

Ich würde mich sehr für ihn freuen, wenn er doch noch das Abwehr-Monster in sich weckt. Er ist ein netter Kerl und ich glaube, er nimmt es sich sehr zu Herzen, weil es noch nicht so klappt.

Sorry, aber de Ligt verkaufen?!? Neben Dier der Innenverteidiger mit der besten Leistung! Und hat auch noch bis 2027 Vertrag. Der wäre für mich derzeit unverkäuflich.

Bei mir ständen Upamecano und Kim zum Verkauf. Upamecano war schon in Leipzig für seine Patzer bekannt und hat sie nie abstellen können. Aber Upamecano hat noch bis 2026 Vertrag und hat schon bekräftig, dass er keine Wechselabsichten hat. Klar bei dem Vertrag. Der wird nicht gehen. Oder Bayern legt noch ein dickes Handgeld obendrauf, dass er geht.

Kim ist auch nicht die Bank, die man sich in der Innenverteidigung erhofft hat. Aber auch Kim hat schon bekräftigt, dass er nicht wechseln will. Und auch er hat noch Vertrag bis 2028. Also selbe Situation wie bei Upamecano.

Da man einen Spieler nicht zwingen kann zu wechseln, wird wohl die einzige Verstärkung Stanisic sein.

Tah und Araujo sind alles nur Tagträume bei Bayern. Oder aber man ist bereit diese beiden Spieler zusätzlich zu holen.

Vertag von Upa bis 2026 – na toll! Das bedeutet nix Gutes für den Meistertitel… Ja dann, in den sauren Apfel beißen und Handgeld zahlen! Wir haben schon so viele Millionen in den Sand gesetzt, da kommt es darauf jetzt auch nicht mehr an!

wenn dann upa weg und minjae noch die zweite Saison als Chance geben.. upa hat jetzt drei Saisons nicht dazu gelernt.m

Upa oder Kim beide sind Risikofaktoren

gebt minjae noch die kommende Saison 🙏

Upa und Kim weg. Zu instabil. Stanisic auf jeden Fall zurück und nicht wieder verleihen. Nouss ruhig behalten, aber für links, und De Ligt und Dier behalten.

de ligt und minjae müssen beide bleiben.. upa im Gegenzug für araujo 👌

kim und upa weg , die Frage ist will Tah zu Bayern , und 1 innverteidiger würde dann ja nicht reichen wenn du die 2 verkaufen könntest

nein.. wenn dann geht upa und entweder Tag oder araujo kommen..

[…] According to the Munich newspaper tz, the Bayern bosses are actually prepared to sell one of their centre-backs. With the transfer fee realised and the space available, those responsible want to fill the vacant position with Leverkusen player Jonathan Tah. […]

upamecano kann gehen.. hat drei Jahre gebraucht um weiterhin nicht fehlerfrei bleiben zu können.. minjae und de ligt unbedingt halten 🙏 anstelle Leverkusen “kaputt” zu kaufen setze ich persönlich die Priorität auf araujo👌 dafür frimpong aus Leverkusen verpflichten 🙏

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.