FC Bayern News

Neuer Name! Bayern hat diesen Bundesliga-Shootingstar auf dem Radar

Max Eberl
Foto: Getty Images

Dem FC Bayern könnte in diesem Sommer ein größerer Kaderumbruch bevorstehen. Dabei sollen die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters auch ein vielversprechendes Talent aus der Bundesliga im Blick haben.



Die Trainersuche der Bayern scheint sich in den finalen Zügen zu befinden. Allem Anschein nach wird Vincent Kompany auf Thomas Tuchel folgen – sofern sich die Münchner mit dem FC Burnley auf eine Ablösesumme einigen können.

Mit dem Ende der Trainersuche dürfte endlich auch die Kaderplanung der Bayern vorangetrieben werden. Anscheinend hat man bereits einige Spieler im Visier. Sportvorstand Max Eberl hatte jedoch betont, dass man wichtige Personalentscheidungen in Absprache mit dem neuen Trainer treffen will.

Brajan Gruda
Foto: Getty Images

Wie die BILD nun berichtet, haben die Bayern-Bosse auch Brajan Gruda vom FSV Mainz 05 als potenziellen Neuzugang im Blick. Der 19-Jährige ist eine der Entdeckungen der abgelaufenen Bundesliga-Saison und soll bei diversen Klubs auf dem Wunschzettel stehen. Auch Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und RB Leipzig sollen zu den Interessenten zählen.

Brajan Gruda mit steilem Aufstieg

Gruda kam in insgesamt 29 Pflichtspielen zum Einsatz, dabei gelangen ihm vier Tore und drei Vorlagen. Von allen Bundesliga-Spielern ist er derjenige, dessen Marktwert im Laufe der Saison prozentual am meisten angestiegen ist. Zu Beginn der Saison lag dieser noch bei einer halben Million, mittlerweile sind es neun Millionen Euro laut Transfermarkt.de. Das ist eine Steigerung von satten 1700 Prozent. Damit ist Gruda – dessen Vertrag noch bis 2026 läuft – schon jetzt der wertvollste Profi im Mainzer Kader.




Im vergangenen Jahr krönte sich Gruda mit dem Mainzer Nachwuchs noch zum Deutschen A-Junioren-Meister und war dabei absoluter Leistungsträger. Kurz darauf folgte der Gewinn der Fritz-Walter-Medaille in Silber, sowie das Debüt in der deutschen U21-Nationalmannschaft.

Anfang der Woche wurde etwas überraschend bekannt gegeben, dass Gruda gemeinsam mit dem Gladbacher Rocco Reitz am EM-Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft teilnehmen darf. Das hochtalentierte Duo wird bis zum 31. Mai mit der Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann trainieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
66 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre ein sehr guter Transfer! Das geht in die richtige Richtung!!!

eberl und freund werden bayern rocken, man muss sie einfach machen lasen!

Richtig…die obersten einfach zurück ziehen 🤠.

sie werden sich automatisch zurückziehen wenns wieder alles rund läuft und erfolg da ist.

Also werden sie das nie weil solange die da sind gibt’s auch keinen Erfolg.

fcb und kein erfolg, ist das dein ernst?

Borussia Münchengladbach

Dein Gewäsch… muaß ned sei❗

Gruda ist ein geiler Kicker, bin richtig stolz auch unser Duo Eberl-Freund, der richtige Blick scheint da zu sein! Bin auch noch sehr hoffnungsfroh bei den Deals Boey und Zaragoza!

Last edited 22 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

……so wie Brazzo und Olli?

Rocken oder abrocken, das ist die Frage.

Bisher war noch nicht viel Rock, sondern nur traurige Ballade….

Hieß mal wäre Bayern Fan. Mainz ruft eher 30m auf und nächstes Jahr 20 wegen Vertragsende 26. Sehr vielversprechend, nicht mehr aber auch nicht weniger.

29 Spiele … 7 Scorerpunkte .. das ist doch nicht Bayernformat. 🤣

Ganz im Ernst, wenn sie den bei Bayern nicht auf dem Zettel hätten, dann müsste man tatsächlich hinterfragen, ob noch alles i. O. ist.
Erinnere mich gut an Spiele in der Liga, oder in den U Mannschaften vom DFB, das ist ein junger Mann mit viel Potenzial. Allerdings braucht der, wie jeder junge Spieler, einen Trainer, der mit ihm plant. Das ist in der Vergangenheit definitiv zu kurz gekommen. Und die Floskel, bei Bayern muss man liefern, halte ich für einen Vorwand ohne Grundlage.

Last edited 22 Tage zuvor by Michael W

jetzt holen und an mainz zurückverleihen
muss noch an seiner entscheidungsfindung arbeiten aber absolutes top talent

Wurde vor einigen Tagen im Bayern Trikot gesehen.

Zusammen mit Alonso

ja! warum immer nur auf überteuerte und alternde Stars setzen 😉😊👍

Weil die was können?

Bei den Bayern würde er doch nicht spielen,weil sie sich nicht trauen,Junge Talente ins kalte Wasser zu werfen,außer wenn es auf Grund der Verletzungen
nichts anderes übrig bleibt.

würde ich mich auch nicht trauen , man wird ja von den Medien und den EIGENEN Fans auseinander genommen wenn’s schief geht . Ich erinnere mich noch gut an Alabas erste Minuten für Bayern in Frankfurt als er uns mit 2 Fehlern in den letzten Minuten den Sieg gekostet hat und danach die eigenen Fans ihn beschimpft und beleidigt haben . Es liegt nicht nur am Verein oder Trainer wenn man vorsichtig mit den Jungen ist . dann müssen auch wir als Fans Geduld und Verständnis aufbringen

sehr gut kommentiert!

Oh je. Brazzo4ever redet schon wieder mit sich selber.

Stimmt, deswegen sind auch mit Kroos, Lahm, Schweinsteiger, Badstuber, Kimmich, Davies, Stanisic, Müller, Alaba, Musiala, Davies, Coman, Gnabry in den letzten Jahren keine jungen Spieler bei uns aufgestiegen…

Das wird gerne vergessen, wenn es gerade zur Argumentation passt.

Lass mal den neuen Coach Kompany erstmal da sein, denn da ist genau einer der vielen Dinge die er kann und umsetzt…er wird die jungen wilden schon von der Leine lassen ;o)

das hat dir wer genau gesagt?

dem ulli hat er das versprochen

nein, weil sie konstant keine Topleistung bringen.

Und genau da, kommt ein Trainer ins Spiel. Der muß nämlich erkennen, wann dieser Junge Spieler mal eine Pause benötigt. Das ist übrigens gerade bei jungen Spielern normal, das sie sich körperlich noch nicht so richtig einschätzen können.

Last edited 22 Tage zuvor by Michael W

Genau solche Transfers würde ich mir mehr wünschen…

geh nach Mainz oder Dortmund, die machen nur so was.

Geh in die Wüste!

Wäre super Spieler!

Könnte ich mir auch vorstellen dass es mit den beiden klappt.
Die Trainersuche war natürlich Chaos pur. Aber das wird schon werden.
Jetzt sollte es mit zu und abgängen halt mal schnell gehen.
Die alten Herren müssen Sie nur mal machen lassen.

Auch wieder viel zu spät dran an dem Spieler. Schon letztes Jahr im Hinspiel in Mainz hat er gegen Bayern überzeugt. Thomas Müller hat nach dem Spiel von ihm geschwärmt.

Guter Spieler mit viel Potenzial, genau wie Max Beier.
Die Frage ist ob sie Bayern im Moment schon weiterhelfen.

nein, noch nicht.

Lasst die jungen wilden ran. Dann haben die Fans auf der Tribüne wieder Spaß ☺

Das vielleicht nicht, aber man muß auch mittelfristig planen und nicht nur immer dann, wenn man unter Druck steht.
Ich bin schon immer ein “Fan” von Manuel Neuer, weil er einfach ein überragender Torhüter ist.
Allerdings ist mir da die Ausrichtung seiner Nachfolge zu schwammig. Als Peretz geholt wurde, habe ich geklatscht, gute Entscheidung.
Warum kann man ihm nicht auch die Möglichkeit einräumen, sich zu zeigen?

Btte kein No Name-Versager! Wir brauchen die großen Namen!!! Trikotverkäufe generieren!!!

So schauts aus.

wir sind nicht Heidenheim, dass auf Talente setzen muss.

Hast ihn mal spielen sehen?
Erinnert mich etwas an Musiala.

🤣🤣

Das wird dann Transfer Nummer 68. Dabei sind ausser einem Nachwuchmann keine Transfers fix. So liebe Leute, ich bin zwar ein fröhlicher Mensch, aber 68 mal über die gleichen Witze lachen, ist nicht mal mehr komisch.

so ist es, 15 neue Talente und einige hier wollen alle zu Stammspielern machen … morgen 🤪

So viel Text und kein einziges Wort über seine Position! Das nennt man “Journalismus”…

DA MUSS MAN KEIN GROSSER PROPHET SEIN UM GRUDA EINE STEILE KARRIERE VORHERZUSAGEN. WAR SCHON BEI DER HOHEN NIEDERLAGE GEGEN UNS DER MIT ABSTAND BESTE MAINZER

Danke. Man sollte sich das Spiel nochmal anschauen, wie der Junge mit Ball unsere Hochbegabten ausgespielt hat. Da hätte jeder sehen müssen, dass der kicken kann.

Richtig,auf die Jugend bauen.
Alles andere wäre sinnlos.

Holen, auf jeden Fall, und dazu Maxi Beier von Hoffenheim als Backup für Harry und/oder 2. Spitze je nach System

Last edited 20 Tage zuvor by Markus Lyding