FC Bayern News

Rummenigge bestätigt Kompany-Deal: “Sind dabei, die letzten Details zu klären”

Karl Heinz-Rummenigge
Foto: IMAGO

Karl-Heinz Rummenigge spricht als erster Bayern-Verantwortlicher öffentlich über den nahenden Deal mit Trainer Vincent Kompany. Er bestätigt auch, dass Pep Guardiola Einfluss auf die Entscheidung hatte.



Bayern-Aufsichtsrat Karl-Heinz Rummenigge hat bestätigt, dass der deutsche Rekordmeister Vincent Kompany als Trainer unter Vertrag nehmen wird. 

Er sagte bei Sky Italia: “Unser Vorstand hat sich für Vincent Kompany als neuen Cheftrainer entschieden. Wir sind dabei, die letzten Details zu klären, und dann wird es offiziell sein.”

Rummenigge verriet auch, dass Pep Guardiolas Meinung zu Kompany wichtig bei der Entscheidungsfindung war: “Pep Guardiola hat uns auch bei Kompany geholfen, er hat Vincent als talentierten Trainer sehr gelobt. Pep kennt Vincent gut und seine Meinung wurde sehr geschätzt.”

Guardiola schwärmt für Kompany

Guardiola hat eine hohe Meinung über seinen ehemaligen Spieler bei Manchester City. Zuletzt sagte der frühere Bayern-Coach über Kompany: “Ich bin glücklich über die Verbindung zwischen Bayern und Vinnie.”




Und weiter: “Ich habe die höchste Wertschätzung für seine Arbeit, seine Persönlichkeit, sein Wissen über das Spiel und die Art und Weise, wie er mit den Medien umgeht. Ich würde mir wünschen, dass Bayern die beste Entscheidung trifft – sie haben es verdient.”

Bereits zuvor berichteten mehrere Medien übereinstimmen, dass Kompany der neue Trainer der Bayern werden wird. Laut BILD soll der 38 Jahre alte Belgier bereits am Mittwoch seinen Drei-Jahres-Vertrag bis 2027 an der Säbener Straße unterschreiben.

Mit Kompanys bisherigem Verein FC Burnley einigten sich die Bayern ebenfalls laut übereinstimmenden Medienberichten bereits über eine Ablösesumme für den Coach. Diese soll laut BILD bei 10,5 Millionen Euro plus erfolgsabhängigen Bonuszahlungen für den englischen Premier-League-Absteiger liegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
111 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Warum soll er das öffentlich erzählen

Gut, dass er davon spricht, dass der Vorstand sich für VK entschieden hat und nicht der Verein im Ganzen.
Diese Distanzierung gibt die Möglichkeit, schnell einzugreifen. Notfalls noch vor Weihnachten.

@pitt

Ich stimme dir inhaltlich zu. Trotzdem zeigt es die Problematik des FCB auf. AR-MItglied KHR hätte sich nicht zu dieser Personalie zu Wort zu melden. Das wäre Sache von Sportvorstand (Eberl) und Sportdirektor (Freund).

Last edited 23 Tage zuvor by Johannes

Er hat nur das gesagt was alle schon gewusst haben mehr nicht.

@Daniel

KHR könnte trotzdem einfach mal die Klappe halten. Ebenso wie UH.

Rummenigge und Hoeneß meinen halt immer noch, sie wären der FC Bayern.

@….Walter

Das Problem ist: sie sind tatsächlich der FC Bayen.

Damit dann endgültig kein Trainer mehr zum FC Bayern will?

Eben, was soll diese ständige Wichtigtuerei von Rummenigge und Hoeneß?! Beide sollten sofort aus dem Aufsichtsrat entfernt werden, die können einfach keine Diskretion bewahren.

@Phil

Korrekt

Warum nur muß als erster wieder KHR quatschen??

genau das habe ich mir auch gedacht

Unsere Alten können das Wasser nicht bei sich halten.

Insbesondere wo er es doch selbst war, der den Mangel an Diskretion bei der Trainersuche beklagt hat.

Und jetzt wieder mit unterschwelligem Angriff auf Eberl.

Weil er es kann! Sie 🥒

Warum klaust Du meinen Namen?

Und wieder den Nick geklaut – gemeldet.
Auch ich werde dies ab sofort unter juristischer Mithilfe zur Anzeige bei der Polizei bringen. Die Seitenbetreiber werden von der Polizei zur Herausgabe der entsprechenden Daten aufgefordert. Spätestens mit der IP-Adresse wird diesbzu klären sein. Das wird einfach, da ich nur einen Nick und eine E-Mail-Adresse verwende.

Wenn KHR redet, dann hört gefälligst zu!

Eure Kritik juckt keinen!

Weil KHR weiß, dass der Deal durch ist uns er es daher auch ansprechen kann. Im Gegensatz zu den anderen, die vorschnell gequatscht haben

Weil er dem Seemann zuvorkommen wollte.

Super. Jetzt nicht noch über die Laufzeit feilschen. Zur Not 4 Jahre anbieten, er braucht ja auch ein Jahr um sich in der 1. Liga zu akklimatisieren und ein weiteres für die CL.

Gemeldet

die 2 poltergeister können einfach net ihre Pappel halten…die merkens einfach nicht!!!!!!!

2? Du und wer noch?

die seewurst…

Gut, dass Pep ihm Talent bestaetigt…. Was will man mehr? Woran der gute Pep das Talent festmacht, wissen wir nicht. Hauptsache, die Verantwortlichen wissen es. Nur die bekannte “Dante – Aussage ” des Pep ueber Alle, zu denen er gefragt wird, waere mir etwas wenig. Und warum sagt es KHR und nicht Hainer? Ich dachte, der AR wird vom Vorsitzenden vertreten.

Pep hat wohl mehr Ahnung als du, der weiß wovon er spricht

Positiv ist bei dir wohl nichts, oder? Dein Gehirn hat aufgrund des vielen Gemecker nur noch negative Synapsen…

Niersi ist Paranoiker. Sein Wirkstoffspiegel ist derzeit niedrig.

Nee, nicht mal Hainer.
Dies ist ein operatives Thema und VK ist Angestellter der AG. Damit obliegt es ausschließlich dem Vorstand der AG solche Dinge zu kommunizieren – also Eberl und Dreesen.
KHR gibt ja auch nicht bekannt wer neuer Greenkeeper oder Physio wird!

Uli

Austausch

Pep

standen

direktem

KHR

mit

KHR und Uli

standen in direktem Austausch mit Pep.

KHR und Uli standen in direktem Austausch mit Pep. Die Leitungen glühten eine Weile…
Das hat dazu geführt, dass der Deal smooth durchging.

Andernfalls hätten sich die beiden Gerontokraten nämlich quergestellt und den beiden Betrauten wieder mal Knüppel zw. die Haxn geworfen. Ohne Peps Fürsprache hätten wir VK vermasselt.

Chelski hat sich übrigens nicht im geringsten am jetzt freien TT gezeigt und stattdessen lieber 12 Mio Euro für die Ablöse von Enzo Maresca abgedrückt.

Die Frage, um die es hier ging, heißt : Wer hat das öffentlich zu kommunizieren?
Thema eindeutig verfehlt!

Du bist bisserl begriffsstutzig!
Der, der entscheidet, kommuniziert auch öffentlich. Auch wenn’s verkehrt ist.

Eher du!
Er hätte es schon nicht entscheiden dürfen!

Lachnummer

Ja Ralf. Kann nicht immer so laufen wie du die das vorstellst

Allahmalache❗

Wenn es mir dem Vertrag mit Kompany klappt,sollte er jede
Unterstützung und Zeit bekommen,seine Ideen umzusetzen.,auch wenn es an Anfang nicht laufen sollte.Due anderen Spitzenvereine schlafen auch nicht. In den letzten Jahren hatte es den Anschein,die Bayern haben in ihrer Suchfindung geschlafen .Es kann nur besser werden .Wie gesagt, Chance geben ,dass auch von den Medien und den sogenannten Experten.

Die breite Unterstützung hätte man besser schon Tuchel zukommen lassen sollen. Dann hätten wir 20 Millionen mehr zur Verfügung und einen Welttrainer der CL kann.

Dann wären 200 Mios weniger da, weil er sie für alternde PL Spieler ausgegeben hätte.

Unbedingt!
Er kennt ja die Bundesliga nicht, das braucht mindesten ein Jahr.
2026 kann er sich dann mit der CL vertraut machen.

Immer mit der Ruhe.

Es ist also immer noch nicht fix.
Morgen meldet sich dann sicher noch der Herr vom Tegernsee mit seinen Bedenken.
Ist das nicht geil.
Eberl und Freund müssen doch am Rad drehen.

die Hälfte von deren Gehalt ist Schmerzensgeld.
das haben sie sich auch verdient.

ach keine Panik in 1-2 Wochen haben sie die Details ausgearbeitet, vielleicht….aber Scherz beiseite spätestens Morgen kommt sicher Vollzug, eher komisch das es noch solang gedauert hat.

naja, ein sportvorstand muss ja nicht immer reden, taten sagen mehr als worte!

Früher wurde erst drüber gesprochen als die Tinte unter dem Vertrag trocken war. Wäre schön wenn die alten Herren das mal wieder beherzigen würden.

Was für ein Hühnerstall, die 2 Granden ziehen noch immer die Fäden.

Von der Kompany-Verplichtung hat KHR sich ja jetzt schon distanziert – er spricht lediglich vom „Vorstand“

Es ist nur noch nervend: wieder waiting for approval. Mindestens 20 mal ist mir das schon passiert. Warum nur ? Keine Beleidigung oder persönliche Angriffe.
Ich verstehe es nicht.

Wenn die Tinte endlich trocken ist sollten die beiden Herren endgültig verabschiedet werden. Und dann soll V. K. machen und in Ruhe gelassen werden.

Warum musste jetzt wieder ein Kommentar von KHR kommen? Ich wünsche mir endlich mehr Ruhe aus dem Verein! Wenn hier einer was zu sagen hat, dann der Eberl und zwar bei der Vorstellung des Trainers!

Kompany fühlt sich eher wie ein CO Trainer an was ist aus dem FCB nur geworden. Hoffe pep kommt nächstes Jahr und übernimmt das sinkende Schiff !

Dann haben sich doch Hoeneß und Rummenigge im Hintergrund mit Guadiola unterhalten wegen Kompany. Das sind auch zwei die sich überall einmischen sollten sich zurück ziehen.

KHR soll einfach mal die Fresse halten.

Wenn es denn stimmt, kann man sich nur an den Kopf packen. Einfach mal die Fresse halten und diejenigen, die es sollen, ihren Job machen lassen. Unregierbar ist der Haufen, nur Häuptlinge, keine Indianer mehr.

Eberl und Freund sind die Indianer

Es kehrt erst Ruhe ein, wenn die beiden Alten ihr Hüte nehmen und gehen. Es wird höchste Zeit.

wer hat kürzlich noch schlau daher geredet? Rummenigge ist auch so eine Altlast wie Hoeneß – trotz aller Verdienste

Hoeneß und Rummenigge sind die größten Schwätzer jetzt lassen sie sich feiern was andere geleistet haben. Wir……. sind die größten…….

Wirklich schwach von KHR. Da schafft es Bayern als erster CL-Verein einen Zweitliga-Trainer zu verpflichten, mit Mehrkosten von nur 25 Mio Euro.
Und der Kalle will den Ruhm selbst einstreichen. Echt gemein!

A Klappe halten…
B. PG hat in der CL einen Gegner jetzt schon ausgeschaltet….

Die gleiche Meinung habe ich auch

Ein Rummenigge hat bei dieser Entscheidung nicht mit zu reden dafür sind zwei Spezialisten angestellt…

Mann, FCB. Einfach die Backen halten, bis die Tinte trocken ist. Durch die Aussagen zu Pep, dass dieser „geholfen“ habe, und das Vorpreschen vor der offiziellen Bekanntgabe wird zudem Max Eberl komplett enteiert, der ja generell eigentlich keine Namen kommentieren möchte. Fürchterlich und unprofessionel.

Ist aber nicht seine Aufgabe Verpflichtungen und Abgänge zu kommentieren,
Bitte zurückziehen und nehmen sie gleich den Uli mit!

Die senilen Alten sind nicht mehr lernfähig. Wann halten die endlich ihre Klappe?

Wie sich das anhört ist noch nichts unterschrieben, dann kann ich als Rummenigge den Mund halten und warten bis die Tinte trocken ist, aber nein wieder alles raus Posaunen als den Mund zu halten. Die Leute werden einfach nicht schlau mit ihren Äußerungen.

Klassische FCB Darstellung in 2024

Na denn

Ist garnicht seine Aufgabe solche Kommentare abzugeben dafür hat der FCB Eberl. Es zeigt aber erneut wo der Hase begraben ist beim Rekordmeister.

er ist immer noch im Vorstand Leute ☝️

Was gibt’s denn da so lange zu klären? Ein Rahmenvertrag könnte schon lange unterschrieben sein. Details gehen auch später.

Es ist schon ziemlich schräg, dass es jetzt von Rummenigge kommt, obwohl anscheinend noch nicht alles ausgehandelt ist. Vermutlich steht man kurz vor der Bekanntgabe, aber er hat doch selbst noch vor ein paar Tagen zum Ausdruck gebracht, dass die Verhandlungen nicht unnötig öffentlich kommuniziert werden sollten. Wieso er es jetzt doch tut und nicht ein Eberl, ist einfach nicht nachvollziehbar und der Verein gibt in diesem ganzen Theater weiterhin kein gutes Bild ab.

Es ist doch echt unfassbar, dass irgendjemand immer solche Infos an die Presse ausgibt. Bei jedem anderem Verein wird sowas diskret behandelt. Selbst Schalke ist besser in der Trainersuche.

Nachdem es viel Kritik an Kompany gab, müssen sie ja jetzt was positives sagen. Und Pep ist halt ein gutes Argument

Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass Pep nächstes Jahr kommt und dass Kompany dann sein Co-Trainer wird?

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.