FC Bayern News

Keine Stammspieler im Mittelfeld? Kompany setzt auf Rotation im Zentrum

Aleksandar Pavlovic
Foto: IMAGO

Mit dem neuen Trainer Vincent Kompany kann man sich beim FC Bayern nun den Kaderplanungen für die kommende Saison widmen. Unter anderem könnte es im Mittelfeld der Münchner zu einem Umbruch kommen. Der belgische Coach hat für das Zentrum des deutschen Rekordmeisters offenbar bereits Pläne.



Nach Informationen der Münchner tz plant Kompany, sowohl Joshua Kimmich als auch Leon Goretzka zu behalten. Während Kimmich weiterhin die Rechtsverteidiger-Position besetzen könnte, müsste sich Goretzka jedoch auf Umstellungen im Bayern-Mittelfeld einstellen. Kompany ist demnach ein großer Freund der Rotation und plane mit einem Zentrum ohne feste Stammspieler.

Somit müsste Goretzka damit rechnen, nicht gesetzt zu sein, da gleich mehrere Akteure regelmäßig zum Einsatz kommen könnten. So wird sicher auch Aleksandar Pavlovic seine Einsatzzeiten bekommen. Auch wurde immer wieder über mögliche Neuzugänge für das zentrale Mittelfeld berichtet.

Kompany hat darüber hinaus übereinstimmenden Medienberichten zufolge bisher keine sicheren Streichkandidaten im Bayern-Kader. Neben Kimmich und Goretzka stehen somit auch Kingsley Coman und Serge Gnabry nicht auf dem Abstellgleis, obwohl sie zuvor häufig als Streichkandidaten gehandelt wurden. Auch zuletzt angezählte Spieler des deutschen Rekordmeisters sollen ihre Chance unter dem Belgier bekommen.

Goretzka muss sich auf Rotation einstellen

Zuletzt wurde auch immer wieder über mögliche Abgänge von Goretzka und Kimmich spekuliert. Während der dritte Kapitän des deutschen Rekordmeisters als Wunschkandidat des FC Barcelona für einen Transfer gelten soll, sei auch Goretzka nicht gesetzt.




Der Ex-Bochumer muss nun die Entscheidung treffen, ob er mit der Rotation im defensiven Mittelfeld klarkommt, oder doch eine neue Herausforderung bevorzugt.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird Kompany in München einen Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnen. Die Bayern sollen demnach knapp 10,5 Millionen Euro an den FC Burnley zahlen, wo der Belgier zuletzt tätig war.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Woher wollen die das jetzt schon wissen, alles Spekulationen

stimmt. Das ist so ähnlich wie der Wetterbericht für nächste Weihnachten….

Da schneit es zu 100% oder auch nicht 🤣

… eher nicht 🙈

Goretzka kannste auf die Tribüne verbannen

gut das du nichts zu melden hast du clown

weil?

Na das fängt ja schon gut an…..viel Rotation nix gut.

Komisch aber
Das es bei Real oder Leverkusen klappt nur bei uns nicht 🤡

Ich erinnere mich an Ottmar Hitzfeld, der hat auch viel rotieren lassen und es war, wenn ich mich recht erinnere, ziemlich erfolgreich.

Bis er ……

Erinnert mich an die ‚alte‘ Weisheit: nach Leistung aufstellen… 😉
Sollte aber nicht auf das Mittelfeld begrenzt werden… 😂

Wieso nicht ? Jeder Spieler im Kader gehört zu den Top Spielern der Bundesliga .

Wie befürchtet, nix mit Umbruch.

Stimmt. Den grossen Umbruch, wird es nicht geben. Die Grossverdiener, werden ihre Verträge aussitzen. Die nächste Saison, wird genau so enden wie diese.
Trotzdem, hoffe ich noch auf ein Wunder, und die Superstars fangen plötzlich an Fussball zu spielen,

Mit Laufen oder Sprinten werden sie auch niemand vom Hocker reissen. Letzter bei Laufleistung und 10. bei Anzahl der Sprints.

Korrekt. Problem ist noch, dass Bayern Spieler nicht so bekehrt sind. Real, hat sich bei Davies auch schon zurück gezogen. Haben jetzt auch gemerkt, dass er nix ist.

Würde schon genügen, wenn die Spieler sich “bekehren” ließen…

😂

Wie denn auch, die haben alle einen gültigen Vertrag, da kommt kein Verein und bietet denen das Mondgehalt wie der FCB. Inter Mailand hat aktuell Dumfries , der immerhin den Vorzug vor Frimpong in der Elftal hat, einen neuen Vertrag über 4 Millionen Gehalt vorgelegt. Über so eine Summe würden Spieler des FCB nur schmunzeln. Vereine wie City, die Geld haben, wollen auch keine Spieler die der FCB los werden will. Es wird in diesem Sommer keinen Umbruch geben. Er beginnt 2025, wenn Müller und Neuer evtl. aussortiert werden, Davies ablösefrei geht. Dann werden ca. 50 Mille im Gehaltsbudget frei. Und wenn Eberl und Freund dann noch da sind, wird man sehen wie sie den Kader umbauen, ob mit 5 Neuen die etwa 10 Mille verdienen oder 2-3 neue Spieler wieder mit Mondgehältern um die 20 Mille.

Ich denke,daß es für einige Spieler schon einen Markt gibt. Für Upa bei PSG (die brauchen Verstärkung in der IV,auch wegen Hernandez Verletzung), Goretzka bei Juve,wenn er bereit dafür ist und man mit Handgeld etwas Nachhilfe, Gnabry in der PL, Coman auch PL. Mazraoui wird sicherlich in Italien Abnehmer finden und Davies sollte man unbedingt verkaufen. Wenn es letztendlich nur 35 bis 40 Mio werden,ist es halt so. Ein Theo würde uns richtig gut finden. Und bei allen grossen Klubs wird rotiert. Schaut euch doch bloß ManCity, Arsenal, Real u.a. an. Die wenigsten Spieler können eine ganze Saison durchspielen und dabei immer frisch sein. Die Rotation darf nur nicht zu einem Qualitätsabfall führen. Ausserdem braucht man teilweise für Spiele gegen verschiedene Gegner einfach unterschiedliche Herangehensweisen. Alonso hat es doch wunderbar vorexerziert .

PSG sucht Verstärkung. Ob Upa dafür der Richtige wäre, darf bezweifelt werden…

Wenn ich lese, dass man alle Spieler halten möchte, wird mir leicht übel und ich befürchte schlimmes.

Ich gebe aber die Hoffnung noch nicht auf, dass die Aussage der Redaktion mal ein grober Schuss ins Blaue ist und nicht auf belegbare Ansagen von Kompany beruhen.

So muss ja auch die Außendarstellung sein. Soll man öffentlich Streichkandidaten nennen, die man dann eventuell nicht los wird? Da ist gleich das Spieler-Trainer-Verhältnis flöten.
Intern wird natürlich anders gesprochen, da wird es hoffentlich ne Streichliste geben.
Betonung auf hoffentlich

Hallo El Capitano,

so geht es mir gerade auch. Wenn man einen echten Umbruch herbeiführen will, dann sollten schon ein paar der Spieler verkauft und neue geholt werden. Aber es wird ein Lückenfüller-Artikel sein und man wird, hoffentlich, erst einmal keine Infos nach außen geben!

Bei mir würden Upamecano und Kimmich wegen wiederholten groben Fehlern im Defensivverhalten/-stellung, leider auch Gnabry und Coman wegen der Verletzungsanfälligkeit ganz oben auf der Transferliste stehen.

Aber die o.g. Personen haben dank SH noch sehr, sehr gut dotierte Verträge. Kann mir kaum vorstellen, dass die woanders mehr Geld bekommen.

Daher glaube ich nicht, dass es auf diesen Positionen einen Wechsel und einen großen Umbruch geben wird.

Endlich neuer Trainer, endlich ist das Kapitel Tuchel Geschichte.
Bayern wird wieder besser Fußballspielen, egal welche Transfrs getätigt werden.
Ein guter Trainer fordert nicht permanent, sondern macht bestehendes Besser.
Tuchel ist hier komplett gescheitert!
Und jetzt ihr Lieben Tuchelboys, bitte kräftig bewerten….😉😀

Leg dich schlafen du la.pp.en

Goretzka sollte sich auf einen Verkauf einstellen.

Zitat: “Soleman
17. Mai 2024 11:39

Sorry, liebe Leute, das war es für mich mit diesem Chaotenverein.”

Warum bist Du immer noch hier?

Denn DFB Pokal nimmt er dann nicht ernst wie gegen Saarbrücken

Leute, Experten, Schmierblätter meinen echt zu wissen, wie VK wo was weshalb in München macht. Zudem noch, dass er gleich agieren wird wie in seinen vorherigen Stationen.

Diese dum.me Naive zugleich herablassende Art der o.g. Personen nervt mich so hart!

Rotation ist zuweilen wichtig..aber nicht übertreiben…eingespielte Achse ist unumgänglich für den Erfolg.

Haben wir schon einen neuen Trainer ? Die Medien sind einfach krank jetzt schon von Taktiken zu sprechen. Traurig dass man hier auf der Seite FCB Inside davon berichtet ! Ist euch das Beispiel Palinha keine Lehre ? Ich erwarte hier ein Statement dazu !

Super Berichterstattung 🤣🤣 gestern hieß es noch in einem Artikel hier dass Vincent Kompany einen radikalen Umbruch will und sowohl Kimmich, Goretzka, Gnabry, Coman etc. Streichkandiaten sind und heute ist es wieder eine Rolle rückwärts!!!!

Super Transferexperten haben wir und FCB-Inside kupfert mal wieder nur von anderen Portalen ab!!

Es muss endlich ein UMBRUCH vollzogen werden weil einige unserer Spieler schon ausgehungert sind von den ganzen Erfolgen der letzten zehn Jahre!!!

5 Spieler sollen gehen, und neue Spieler kommen, stand in einem anderen Bericht. In dem Bericht steht was anderes. Man sollte nicht alles glauben. Jedenfalls glaube ich, dass einer von Goretzka oder Kimmich, zum Schluß gehen wird. Die obersten sind nicht abgeneigt, einen von beiden zu verkaufen, sobald ein Angebot kommt

Wer so etwas schreibt hat schon das erste Training mit gemacht. So einen Schwachsinn zu schreiben das ist unbegreiflich. VK hat noch nicht unterschrieben aber alle wissen schon Bescheid.

ein Umbruch ist wichtig! alle die sich nicht mehr zu 100 % mit dem Verein identifizieren und nicht in jedem Spiel an ihre Leistungsgrenze gehen wollen, sollen gehen!
neue Spieler müssen her!
ein meinen Augen MÜSSEN je ein neuer auf der RAV, IV, 6er und 8er her!!
Namen die realistisch in Frage kommen habe ich unter anderem Berichten schon genannt!

WERDE DAS GEFÜHL NICHT LOS DAS DIESES FCBINSIDE DAFÜR DA IST UM UNNÖTIGES GEREDE ZU ERZEUGEN ….. DENN WOHER HABT IHR JETZT DIESE INFORMATION WEEEEEEEEEEEER EUCH DAS GESAGT …. Der Trainer ist noch nicht mal eine std bei uns gewesen und ihr schreibt jede Woche irgendwelche Sachen … seid ihr da um Müll über den FCBAYERN zu schreiben oder wer seid ihr @LucaUtz oder wie auch immer du heißt

Dementsprechend hat Kompany wohl bereits die Startaufstellung für die gesamten 34 Spiele gemacht! Top! Das nenne ich Vorbereitung! Ich bin beruhigt, das bedeuted es gibt auch eine Verletzungsfreie Saison, sonst hätte er das ja auch nicht machen können.

Wichtig für die kommende Saison wird sein, dass die gegnerischen Mannschaften den FC Bayern nicht mehr so einfach das Spielsysteme erkennen können, so dass die Gegner nur die Route verschieben sowie den Team us ins Tor stellen muss.
Blitzschneller Fussball direkt nach vorne, ohne 5 Querpässe und eine Rückgaberecht zum Torwart und das im 5 Minuten Takt.
Die Abwehr stark besetzten und fertig.
Damit kann sich der Gegner keine Zeit heraus nehmen um sich laufend in Abwehr Positionen zu stellen.

Umbruch sieht für mich anders aus. Ich wette, dass kaum Spieler verkauft werden.

Umbruch bedeutet nicht nur verkaufen sondern neue Konzepte zu entwickeln und neue Maßnahmen zu ergreifen.

Keine feste Stammformation als Grundlage ? Und den dauerverletzten Gnabry behalten ? Schon kommen die ersten Zweifel. Also abwarten und beobachten. Mehr bleibt sowieso nicht übrig.

Wenn es stimmen sollte schon der erste dicke Fehler. Bayern braucht im Mittelfeld definitiv einen neuen Leader der uneingeschränkt Stammspieler ist. Wie früher Effe, Ballack, van Bommel oder Schweini. Da du solche Typen aktuell nicht hast musst du zwangsläufig einen Kaufen.

Ohne Verkäufe wird ein Umbruch nicht gelingen

Warum eigentlich nicht raùl?im Fall die Meldung stimmt…gibt’s also jetzt in der nächsten Saison Unsicherheit im Mittelfeld…ok…mal was neues… eingespielte Teams sind eh überbewertet 😉

Auch wenn nicht viele Stars wechseln benötigt der FCB neue Spieler, wenn Konkurenz da ist steigt auch die Leistung. Als 1. im Tor einen Torwart der endlich Bälle hält und nicht der Fliegenfänger Neuer.

Luca Utz
Der FC Bayern hat Luca schon in früher Kindheit in den Bann gezogen. Im Winter 2022 hat er das Kommunikationswissenschaften-Studium begonnen und sammelt dazu im Sportjournalismus seine ersten Erfahrungen. Aufgewachsen im Bayern-Trikot versorgt er euch nun regelmäßig mit News zum deutschen Rekordmeister.