FC Bayern News

Nübel stellt Bedingung für Bayern-Rückkehr: “Solange Manu da ist…”

Alexander Nübel
Foto: Getty Images

Alexander Nübel wurde überraschenderweise von Julian Nagelsmann als vierter Torwart in den EM-Kader berufen. Auf Vereinsebene wird der 27-Jährige für die kommenden zwei Jahre weiterhin beim VfB Stuttgart zwischen den Pfosten stehen. Folgt anschließend die Rückkehr zum FC Bayern? Nübel nennt dafür eine klare Bedingung.



In der vergangenen Bundesliga-Saison avancierte Alexander Nübel zu einem absoluten Leistungsträger beim VfB Stuttgart. Nicht ohne Grund kämpften die Schwaben daher intensiv und schlussendlich mit Erfolg um die Dienste des Ex-Schalkers. In den kommenden zwei Spielzeiten soll Nübel leihweise beim VfB die Nummer eins sein, anschließend endet das Leihgeschäft planmäßig. Sieht der vierte Torwart der Nationalmannschaft sich also auch in ferner Zukunft wieder an der Isar?

Auf der Pressekonferenz im Rahmen des DFB-Trainingslagers erklärte Nübel seine Situation wie folgt: “Ich freue mich auf das nächste Jahr in Stuttgart. Wie es danach weitergeht, wird die Zeit zeigen. Solange Manu da ist, macht es für mich natürlich keinen Sinn, nach München zurückzukehren.”

Nübel über Verhältnis zu Neuer: “Kollegial und freundschaftlich”

Der gebürtige Paderborner kam anschließend auf sein Verhältnis zu Manuel Neuer zu sprechen und sagte: “Manu ist definitiv ein Vorbild für mich. Was er für Deutschland geleistet hat, ist unglaublich. Manu hat das Torwartspiel auf ein neues Niveau gebracht. Ich bin froh, mit ihm hier zu trainieren. Unser Verhältnis ist kollegial und freundschaftlich.”




Die Bayern können Alexander Nübel aufgrund einer Option im Vertrag bereits nach einer Saison, also 2025, wieder an die Säbener Straße zurückholen. Spätestens im Frühjahr 2025 müssten die Münchner dies jedoch mit den Stuttgartern kommunizieren. Sollte Nübel erst 2026/27 wieder im FCB-Tor stehen, würde sich sein Arbeitspapier automatisch bis 2030 ausdehnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ist für ihn. Aber auch für uns besser.
Er ist deutlich besser geworden.
Und mit zunehmender Praxis wird das auch noch etwas steigern
Wichtig ist jetzt nur klare Verhältnisse mit MN.
Sollte er länger ausfallen,
ist er komplett weg.
Sobald Nübel zurück kommt.
Ist er Nr1.

Wenn Peretz da ist, bin ich mir nicht sicher, wer die Eins ist.

Richtige Entscheidung von Alexander Nübel! Das was er sagt, klingt erwachsen und macht Sinn für ihn. In Stuttgart sammelt er Spielpraxis und hat Erfolg! Solange MN noch im Tor steht, hat jeder andere Torwart, egal, wie er ist, das Nachsehen. Ich hoffe, Daniel Peretz bekommt kommende Saison endlich seine Chance! Auf ihn bin ich sehr gespannt!

Nachtrag: egal, wie gut er ist

Nübel ist ein guter Nachfolger für Neuer. Ob das schon im Sommer 25 so weit sein wird, oder erst im Sommer 26, wird die Zeit zeigen. Ich tippe eher auf 25.

Nübel wird wahrscheinlich niemals so gut werden, wie es Neuer in seiner stärksten Zeit 2012-2021 gewesen ist, aber das muss er auch nicht. So gut war wohl kein Keeper in der langen Historie. Lev Yashin vielleicht, aber das lässt sich halt aufgrund des großen Zeitunterschieds und der Veränderungen, die das Spiel durchgemacht hat, nicht vergleichen.

Nübel ist bereits jetzt Internationale Klasse und kann den Sprung zu Weltklasse gehen. So, wie er sich die letzten Jahre entwickelt, traue ich ihm den Schritt zu. Man sollte ihm die Chance geben, und zwar mindestens über zwei Spielzeiten.

Ich bin gespannt Nübel in der CL zu sehen. Hoffe er performt da gut

Nübel ist aktuell der beste Deutsche Torhüter. Bayern sollte Nübel zurückholen und Neuer auf die Bank hocken oder nach Amerika oder Arabien verkaufen. Neuers Zeit ist vorbei. Die Patzer gegen Real und Hoffenheim werden nicht die letzten gewesen sein

Nübel ist aktuell der überbewerteste deutsche Torhüter ( wenn’s drauf ankommt flattern seine Nerven) und er sollte sich eher an Daniel Peretz orientieren, solange dieser bei Bayern ist wird Nübel niemals unsere Nr. 1.
SO SCHAUT’S AUS!

Der hat doch keine Eier sich der Konkurrenz zu stellen.

Du kannst dich nicht stellen weil Neuer immer die 1 ist, ob er einen oder 40 Fehler macht, ob er 46 ist oder 35, Neuer wird IMMER DIE 1 sein, keiner weiß warum. Ich komm da nicht mehr mit.

Hat er recht was er sagt.

NEUER IST DER BESTE TORWART IM EM AUFGEBOT UND DAS WIRD ER BEI DER EM AUCH UNTER BEWEIS STELLEN

Gönnen würde ich es ihm von ganzem Herzen.
Hoffentlich findet er danach den richtigen Absprung a la Lahm.

Last edited 21 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke
Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.