FC Bayern News

“Würde mir Gedanken machen” – Matthäus rät Tah von Bayern-Wechsel ab

Jonathan Tah
Foto: IMAGO

Jonathan Tah, der von seiner Innenverteidigerposition aus großen Einfluss auf den Double-Gewinn von Bayer Leverkusen hatte, scheint aktuell nicht abgeneigt von einem Wechsel zum FC Bayern zu sein. Vereinsikone Lothar Matthäus hat aber seine Bedenken, was einen möglichen Wechsel nach München angeht.



Jonathan Tah steht kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern. Laut Sky haben die Münchner und der Innenverteidiger von Bayer Leverkusen bereits eine mündliche Einigung erzielt. Demnach gehe es für Sportvorstand Max Eberl und Sportdirektor Christoph Freund nur noch darum, sich mit den Leverkusener Verantwortlichen auf eine Ablöse zu einigen. Auch wenn man den deutschen Nationalspieler ungern abgeben will, ist ein Wechsel wahrscheinlich. Sein Vertrag läuft nur noch bis 2025, was bedeutet, dass dieser Sommer die letzte Möglichkeit bietet, eine Ablöse mit ihm zu generieren.

Lothar Matthäus zeigte sich in seiner Sky-Kolumne skeptisch gegenüber einem Wechsel an die Isar: “Jonathan Tah hat in Leverkusen eine tolle Saison gespielt. Tah war neben Wirtz und Granit Xhaka einer der Unterschiedsspieler und hat die Defensive organisiert. Er hat sich nicht nur sportlich, sondern auch von seiner Persönlichkeit her enorm entwickelt. Ob er diese Rolle bei Bayern München genauso spielen könnte, ist die Frage – zumal Bayern im Gegensatz zu Leverkusen mit Viererkette spielt.”

Matthäus würde sich anstelle von Tah “Gedanken machen”

Der Rekordnationalspieler würde sich “anstelle von Tah meine Gedanken machen”, denn der Spieler wisse, “was er bei Bayer 04 hat und welche Position er dort einnimmt.”

Trotzdem räumt der 63-Jährige aber ein, dass Tah im Alter von 28 Jahren erfahren genug sein sollte, um nach neun Jahren in Leverkusen mit einem Wechsel zu den Bayern den nächsten Schritt zu wagen. “Man könnte verstehen, wenn er sich gedanklich mit dem FC Bayern beschäftigt”, erklärte er abschließend zu den Wechsel-Gerüchten.




Ausschlaggebend für den Erfolg eines Bayern-Wechsels könnte für Tah der neue Trainer an der Säbener Straße sein. Laut Matthäus war Vincent Kompany “als Spieler ein hervorragender Innenverteidiger”, weswegen er die Verpflichtung des Belgiers “spannend und interessant” findet. Trotzdem stellte Matthäus klar, dass der 38-Jährige “alles andere als eine A-Lösung ist.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lodda denkt?! 🤣🤣🤣

Alleine die Tatsache gibt mir zu denken. 😂

der aller, aller Schlauste

Der soll seinen da rausholen.

Womit???

Schade das hier im Forum nicht anerkannt wird, dass Matthäus ein hervorragender Fachmann ist. Insbesondere was Bayern anbelangt. Neben Sammer mit großem Abstand der beste den wir in Deutschland haben.
Ich behaupte viele lassen sich von seinem chaotischen Privatleben Blenden und davon das Hoeneß ihn jahrelang durch den schmutz gezogen hat. Inhaltlich spielt es da für viele kaum eine Rolle was er sagt

Klar, hier fehlt gerade die Sachlichkeit, generell. Teilweise sind die Reaktionen schon verständlich.

Bei Matthäus hört mein Verständnis langsam aber auch aus. Er hat Bayern sehr oft in der Saison kritisiert, sehr oft auch zurecht. Aber jetzt ist die Saison vorbei und sein EX Verein versucht sich gerade neu aufzubauen. Diese Chance hat Bayern denke ich schon einfach grundsätzlich verdient. Daher wäre es mehr als fair, wenn Matthäus mal untertaucht und die Bayern arbeiten lässt.

Sein Gehalt von drei auf acht Millionen zu steigern und zu einem der immer noch besten Vereine Europas zu wechseln – das könnten schon Argumente sein.

Acht Millionen wohl kaum, eher mehr.

wenns nur “8” wären.

die schmeißen doch Geld nur rum.

wir reden da eher im 12er Bereich.

Unabhängig davon: Fehlerteufel ala Upa

Ich denke, es kommt darauf an, wie VK spielen lassen will, mit 3er- oder 4er-Kette. Auf alle Fälle ist die Konkurrenz mit De Ligt und Dier groß. Ich kann die Aussage von Matthäus verstehen, da er bei Bayer absolut gesetzt ist und in einem absolut intaktem Team spielt. Beim FCB muss sich zeigen, ob ein Umbruch gelingt. Bei den ganzen hochdotierten Verträgen bleibt zumindest abzuwarten, wer überhaupt bereit ist, den Verein zu wechseln. Insbesondere Upamecano ist wohl ein Verkaufskandidat. Macht keinen Sinn, dann mit 5 IV in die Saison zu gehen, zumal auch Stanisic in der IV spielen kann.

Aktuell ist Leverkusen auch Favorit für die kommende Saison!

Aber: die Karten werden neu gemischt.
Wie verkraftet Bayer die eklatante 0:3 Niederlage gegen Bergamo!
Auch gegen Kaiserslautern haben sie sich bereits sehr schwer getan.
Die 50 Spiele Sieges-Serie ist gestoppt!
Stanisic geht zu Bayern, Tah vielleicht auch und sehr wahrscheinlich wechselt Frimpong – alles extrem wichtige Spieler für den Erfolg!
Sollten sich Xhaka, Wirtz auch mal über 2 oder 3 Monate verletzen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass Bayer nicht mehr auf Platz 1 steht!

Der Lodda muss wirklich zu allem seinen Senf dazu geben, der nervt mittlerweile nur noch

Dann lies es doch nicht!😉

Mittlerweile?

Ist halt sein Job 🤷

Er arbeitet für Sky
Ist sicherlich nicht gezwungen über sein ex Club dauernd rumzustänkern und Vorschläge zu geben
Einige würden sagen ich lass mal mein ex Club machen weil so nah bin ich nicht mehr dran..aber nicht loddar

Judas #######################

Zumindest gibt LM einen Beitrag mit Inhalt ab, was man von dir nicht behaupten kann.

Schön, Lothar, wie sehr Du Deinen ehemaligen Verein schätzt! Da wird mir ganz warm ums Herz! Unabhängig davon, ob JT zum FCB passt oder nicht, so sollte dies seine eigene Entscheidung und die der Verantwortlichen vom FC Bayern sein. Und nicht die von Lothar Matthäus!

Wenn es mal ein wenig ruhiger wird, was die negative Berichterstattung rund um den FC Bayern angeht, so muss man doch gleich ein bisschen Öl ins Feuer schütten. Gibt es dafür von Sky eine Extra Prämie?

Inwiefern erzeugt dieser Artikel Unruhe?

Ich habe auch Zweifel ob Tah zu uns passen würde oder umgekehrt!

Hallo Ralph,

hatte ich, was die Zweifel angeht, auch schon in einem anderen Kommentar geschrieben. Wir wissen nicht, ob er zu uns passt oder nicht. Das ist in dem Fall aber egal. Ich finde es ist eine Sache zwischen dem Spieler und den beiden Vereinen, ob sie es wagen wollen oder nicht. Das geht sonst niemanden was an. Und ich fand es die letzten paar Tage angenehm, daß es etwas ruhiger war um den FCB. Wahrscheinlich war es Lothar zu ruhig!

Zumal Lothar ja nicht die Entscheidung trifft, sonder nur seine Meinung mitgeteilt hat. Darüber lässt sich dann diskutieren

Wo ist das Problem? LM hat lediglich seine Meinung gesagt, was du hier in diesem Forum doch auch tust. Scheint für dich ein Problem zu sein, wenn jemand nicht deiner Meinung ist.

Hallo Jojo,

ich habe kein Problem damit, daß LM sein Meinung sagt. Finde es aber schade, daß er einem Spieler, der offensichtlich Interesse an einem Wechsel zum FCB hat, davon abrät. JT ist ja nicht blöd und hat die letzten Monate rund um den FCB mitbekommen. Wenn er trotzdem kommen möchte, dann ist das seine eigene Entscheidung. LM macht sich gerne wichtig und in diesem Fall war es m.E. unnötig!

LM hat mit keinem Satz gesagt, dass er Tah davon abrät zum FCB zu wechseln. Er hat lediglich geäußert, dass er es sich an seiner Stelle überlegen würde. LM hat aber auch im Anschluss betont, dass es der nächste Schritt wäre.

Hallo Jojo,

kann man natürlich auslegen, wie man möchte und ich gebe Dir recht, denn Lothar sprach von “Gedanken machen”. Für mich war es trotzdem ein unnötiger Ratschlag. Wie ich oben bereits geschrieben habe, so konnte man die letzten Monate die Nebengeräusche, was den FC Bayern angeht, nicht überhören. Wenn ein Spieler trotzdem kommen will, unabhängig, ob andere das gut finden oder nicht, dann sollte der Spieler das selbst entscheiden. Ich hätte es geschickter gefunden, wenn Lothar sich da rausgehalten hätte. Und ganz wichtig! Noch ist es doch gar nicht raus, ob das mit JT überhaupt stimmt. Daher wie so oft ein Sturm im Wasserglas!

Hallo Jojo,

ich nochmal. Hier die Überschrift des Artikels:

“Würde mir Gedanken machen” – Matthäus rät Tah von Bayern-Wechsel ab
Kann man dann schon negativ auslegen und das sollte wohl auch so sein.

Aber wiederspricht er sich nicht selber? Erst abraten und dann vom nächsten Schritt reden.

Die Artikel-Headline ist typisch für dieses Forum. Da wird wieder einmal viel reininterpretiert.

Ist leider so! Davon leben solche Foren, Redaktionen und Verlage. Wir werden es in ein paar Wochen wissen, was an den Gerüchten wahr war und was nicht. Ich bin nur froh, wenn man mal eine Weile ohne negative Schlagzeilen auskommt, da ich mich auf die kommende Saison wirklich freue.

Ich freue mich auch auf die Saison, es kann eigentlich nur besser werden. Habe keine große Meinung zu VK, da ich nicht viel über ihn weiß. Grundsätzlich finde ich es aber mutig, einen jungen Trainer zu verpflichten, der bislang noch keine “großen” Vereine gecoacht hat.

Hallo Jojo,

so sehe ich das auch und ich bin jetzt einfach gespannt, wie es weitergeht. Ja, das ist mutig, was man da mit dem Trainer gemacht hat. Ich möchte dem jungen Mann sehr gerne eine Chance geben und wünsche dem Verein, daß alles gut geht und daß endlich ein wenig Ruhe einkehrt.

Was er damit erreichen will, ist doch klar. Er will mit diesen überflüssigen Kommentaren eine Reaktion von Tah oder von Bayern provozieren. Wobei, manchmal Frage ich mich, welche Berechtigung er hat, solche Ratschläge zu geben. Er heißt zwar Matthäus, der kam in der Bibel vor, aber der Messias ist er nicht.

Last edited 11 Tage zuvor by Michael W

Wie kann man als Ex Bayern Spieler diesem Verrin Woche für Woche so viel schaden und nerven

Womit schadet LM denn den FCB? Glaubst du ernsthaft, dass sich der FC Bayern danach richtet was LM sagt? Übrigens nervst du auch mit deinen Beiträgen…

Naja ist schon sehr auffällig das loddar sich bei jedem Senf einschaltet und irgendwas nicht gut findet beim FCB
Diese ständigen Äußerungen von ex Spielern sehe ich nicht so bei anderen Clubs…aber loddar braucht wohl die Aufmerksamkeit weil sonst würde er nin Vergessenheit geraten

Ich denke, Lothar wird interviewt und gibt dann Antwort auf die Fragen. Ganz normales Business.

weil andere klubs auch völlig uninteressant für die medien sind….

Und Du glaubst daß Deine Beiträge besonders wervoll sind?

Frage gebe ich gerne an dich zurück!

was will denn Tah überhaupt bei Bayern ich fand ihn gestern im Natio Mannschaft Trikot nicht Mal so gut

Es geht um IV 3 und 4. Und Tah ist immer noch besser als Upa. Und billiger.

Der iss der selbe Schrott wie Upa. So iss das richtig.

Da sollte Loddar mal ruhig sein..guter Teans wäre das

Lodda macht den Ha(mpel)mann

Loddaaa wollte auch den Hansi wieder gern bei Bayern sehen..so tolle Tipps hat er nun auch nicht…

Was werd denn wieder sei mi’m Lothar? Hat er wieder einen Schub?

Fehlt nur noch , dass der Didi seinen Senf dazugibt.

tah, minjae oder dier neben de ligt wäre schon nice 🤙😉

matthäus sollte lieber bayern von tah abraten….

Tah wäre nur ein weiterer Bankdrücker

Ich geb im Recht

Bitte nicht Tah… Er hat mal eine Saison im Leverkusener Verbund ganz gut gespielt(und davor viele Jahre die Holzkuh gegeben). Da muss man jetzt nicht wieder das Portemonnaie so weit aufmachen. Lieber neben unseren bisherigen IV ein oder 2 Nachwuchsleute ranführen (fragt nach beim Tiger 😉)

Ich würde da auch nicht hin wechseln.

Mittelklasse kader.

Amateur Trainer.

Und einige glauben wirklich Bayern wird einen Titel holen 😂😂

Träumt weiter