FC Bayern News

Davies-Vertragspoker: Bayern wollen Angebot nachbessern

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Lange Zeit lagen die Gespräche zwischen dem FC Bayern und Alphonso Davies auf Eis. Nun kommt wieder Bewegung in den Vertragspoker. Aktuellen Meldungen zufolge sind die Münchner bereit, ihre Offerte nachzubessern.



Anfang April hatten die Bayern Alphonso Davies einen unterschriftsreifen 5-Jahresvertrag vorgelegt. Sportvorstand Max Eberl betonte damals, dass es sich um ein sehr wertschätzendes Angebot handeln würde. Zeitgleich erhöhte der 50-Jährige den Druck und machte deutlich, dass sich Davies “irgendwann entscheiden” müsste.

Gerüchten zufolge bot der FCB ein Jahresgehalt von 13 bis 14 Millionen Euro. Zu wenig aus Sicht der Spielerseite. Der Kanadier beziehungsweise sein Berater Nick Huoseh sollen bis zu 20 Millionen Euro fordern. In den letzten Wochen herrschte Funkstille zwischen den beiden Seiten – bis jetzt. Auf Drängen von Neu-Trainer Vincent Kompany sind die Münchner wieder gesprächsbereit.

Erste Gesprächsrunde ist abgeschlossen

Laut Sky hat Kompany FCB-intern sehr deutlich gemacht, dass er Davies unbedingt halten möchte. Demnach sind Klub und Spieler wieder an den Verhandlungstisch zurückgekehrt.

Nach Informationen der BILD fand die erste Runde der neuen Gespräche mit Davies-Berater Huoseh in München statt. Auch wenn es nach wie vor keine Einigung zwischen den beiden Parteien gibt, sollen die Verhandlungen positiv verlaufen. Dies liegt vor allem daran, dass die Bayern bereit sind, ihre letzte Offerte nochmals zu erhöhen, wie BILD-Fußballchef Christian Falk enthüllt hat.

Real steht in Kontakt zu Davies

Dennoch: Auch wenn die Verhandlungen wieder Fahrt aufgenommen haben, ist es vollkommen offen, ob es am Ende tatsächlich zu einem Verbleib des kanadischen Nationalspielers kommt. Neben den Bayern buhlt auch Real Madrid weiterhin um den 23-Jährigen.

Spanischen Medienberichten zufolge steht der Champions-League-Sieger weiterhin in Kontakt zu der Spielerseite und ist weiterhin an einer Verpflichtung im Sommer 2024 interessiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
91 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht gerechtfertigt. Mehr gibt es da ehrlich gesagt nicht zusagen.

Das kann doch nicht deren Ernst sein? Davies ist auf dieser Position nicht mal mehr ein Mittelklasse-Spieler. Klar, will man diese Position top besetzen (z.B. Mit Hernandez), dann wird das teuer. Aber das muß doch der Anspruch des FC Bayern sein.

Oder hat man sich in München damit abgefunden, künftig nur noch Nr. 2 oder 3 in Deutschland zu sein?

Last edited 10 Tage zuvor by RuSh Andy

Gebe dir Recht, aber Nummer 3 ist der FC Bayern ja schon Inzwischen.

Und es wird noch weiter abwärts gehen. Statt aus Fehlern zu lernen bekommt Davies noch mehr oben drauf. Das darf man keinem erzählen was in München für ein Kasperletheater läuft. die Leute kommen aus dem Lachen nicht mehr heraus, so wie sich der FCB blamiert.

Du hast recht.
WAS SOLL DER GANZE SCHEIß?
Jetzt will man ihn doch behalten (weiler keinen Job bei Real kriegt) und sogar noch sein Gehalt aufbessern!???
Als nächsten will man (VK) Upa ebenfalls jetzt doch behalten!???
Wen will amn als nächstes behalten???

Wo bleibt der gelpante rigerose Umbruch in der Mannschaft???

Wissen die Verantwortlichen eigentlich wovon sie reden und was sie tun???

Wenn es so weitergeht kann ich nur sagen: ARMER FCB

Beim FC Bayern ist halt viel „BlaBla“!
Dem AC Mailand Davies anbieten…. und für T. Hernandez 10 Mio. drauf legen.

Ja, das sollten wir machen.

Ich dachte man möchte die Gehälter nach unten drücken. Jetzt bekommen Durchschnitts kicker auch noch ne Erhöhung. Eberl glaubt wie Brazzo alles mit Geld regeln zu können. Sie begreifen es nicht das hohe Gehälter nicht automatisch besesre Leistung heißt. Schaut nach Leverkusen oder Stuttgart da gibts nicht einen der zweistelliges Millionen Gehalt bekommt.

Ich kann mich gut daran erinnern wie die “hohen Gehälter” alles auf “Brazzo und Kahn” geschoben wurden. Tja ihr Kasper, ist wohl doch nicht so einfach wie gedacht mit der “Verschlankung der Gehälter” wenn man solche Berater und Spieler hat.

Nun entschuldigt euch bei Brazzo und Kahn und schmeißt alle raus die seit Monaten kein Ton von sich geben und völlig abgetaucht sind. Kahn hatte wenigstens Eier sich zu stellen.

So ist es…hoffe er macht den Abflug

Bei weitem kein kompletter Spieler, völlig überbewertet!

Erst ein Ultimatum setzen, um später dann nochmal nachzubessern.

Ich finde das Thema Davies auch echt überstrapaziert. Über eins sollten wir alle aber mal nachdenken. Unter Tuchel haben die Bayern Verantwortlichen die Wünsche des Trainers nicht erfüllt. Großes Gemecker gerade hier im Forum. Jetzt will man dem neuen Trainer seine Wünsche, sofern machbar, erfüllen, dann ist es auch falsch. Wie gesagt, bei Davies bin ich auch der Meinung, lässt ihn gehen. Aber ich bin nicht der Trainer.

Christian Falk auf ‘X’ – nicht überbewerten!

Man baut ihm eine Brücke. Kommt auf die Dimension der NAchbesserung an.
Uns allen muss klar sein, dass das Gesamtpaket einer Hernandez-Verpflichtung wohl um die 150 Mio ausmachen würde. Da kann man schon über eine homöopathische NAchbesserung nachdenken. Auch wenn mir das persönlich nicht gefällt.

Die Klubs sind in einer furchtbaren Verhandlungspoition, wenn Berater und Spieler auf ablösefreien Abgang zocken.

Bin ich grundsätzlich voll bei di ;o)

Doch ich sag’s nochmal, mich würde es nicht wundern, wenn Theo dennoch kommt und Davies eine Position nach vorne schiebt, um seine Schnelligkeit einfach mehr ausspielen zu können. Wenn’s so kommt, ist’s m. E. nach die “günstigere” Variante um einen LV + “neuen” Flügelspieler zu bekommen. Gnabry und/oder Coman werden dann den Verein verlassen…

Bezüglich deiner Theorie, Davies nach vorne zu scheben, bin ich nicht bei dir.
Das klingt zwar grundsätzlich naheliegend – ist es aber nicht.

Davies könnte seinen Speed eben NICHT ausspielen, wenn man ihn in München als Flügelspieler aufstellt. Weil in der Bundesliga eigentlich alle Gegner defensiv gegen die BAyern spielen, und extrem TIEF stehen. Phonzie würde keinen Raum kriegen um seine Geschwindigkeit auszuspielen.

Gerade WEIL er zum Linksverteidiger umgebaut wurde, kann er sich dem direkten Zugriff des gegnerischen Rechtsverteidigers meistens entziehen, weil der sich um die formalen Flügelstürmer wie Coman kümmern muss.
So hat Davies VOR sich viel Platz, und häufig keinen direkten Gegenspieler, der ihm auf den Füssen steht.

Davies stärke ist der Speed. Nicht die Technik. BAyerns Flügelstürmer müssen technisch stark sein, um sich auf engen Räumen zu behaupten. Das ist nicht Phonzies Stärke.

Ideal wäre es halt, wenn ein Trainer sein System so aufbauen würde, dass er die Stärken voll ausschöpft. Die “asymetrische 4er-Kette”, diie Nagelsmann extra für avies konzipiert hatte, war für ihn PERFEKT.

Dafür braiucht man aber einen Trainer, der nicht am Reißbrett entwirft, wo welcher Spieler zu stehen hat, sondern du musst das Konzept auf die Stärken, Schwächen und gggf. auch Persönlichleitsprofile der Spieler abstellen.

Last edited 10 Tage zuvor by Labonbonera

besser kann man es nicht darstellen. 100% Zustimmung

Davies kann das nicht. Dafür ist er technisch, gerade wenn wenig Platz ist, doch zu limitiert.

Vielleicht will man ja auch nur verlängern um den Druck rauszunehmen. Mit Vertrag kann Real ihn ja immer noch haben. Nur die kostenlose Variante nächsten Sommer wäre vom Tisch.

Bezweifle, dass Real Interesse hat.

Einen Spieler, der eigentlich gehen wollte per Nachbesserung zu halten, halte ich für groben Unfug. Der war doch schon ein Jahr lang in Gedanken bei Real (und hat entsprechend gespielt) – soll er doch nun schaun, wo er bleibt. Wird ihn schon jemand für einigermaßen Ablöse wollen. Und: es muß ja nicht gerade die teuerste Alternative sein.

Denke in England gibt es schon finanzstarke Club!

Das Problem ist, wenn sie Phonzie nicht halten können, ist Jamal nächste Saison auch weg.

Bul.lshit!!

IMHO hat sich die Verhandlungsposition bei Davies verschlechtert. Er ist nicht in der Position, groß was zu fordern!
Das Interesse seitens Real halte ich für imaginär.

hmm. Und morgen steht der nächste da und will mehr was ist nur aus unserm Verein geworden

Lachnummer Nr. 1

Find ich nicht gut. Man macht sich regelrecht zum Affen der Spieler! Auch wenn ich abgeneigt davon bin, dass Real ihn bekommt.

Tut mir echt leid, aber ich finde 13-14 Mio schon deutlich zuviel, wenn man bedenkt das ein Theo gerade einmal 4-5 Mio in Mailand bekommt und er meiner Meinung nach auch deutlich stärker ist als Davies.

Vielleicht soll Davies weiter vorne spielen wie beim Spiel in Madrid. Dann wäre ein Transfer von Hernandez logisch und als linker AV ist er eine Bank. Davies fühlt sich vorne sowieso wohler, hat schon in Canada offensiver gespielt und damit auf sich aufmerksam gemacht.

Macht es bzgl Gehalt nicht besser. 13-14 Mio. sind bei der Leistung in den letzten beiden Jahren schon zuviel.

Hallo Olli,

Guter Kommentar! Von mir gibt´s den Daumen nach oben! Ich sehe das ganz genauso wie Du. Hatte mich auch sehr auf Theo Hernandez gefreut und hoffe immer noch, daß es klappt.

Bei AD ist durch dieses Zeitschinden, das Gehalts-Pokern und seine schlechte Saison noch dazu sehr viel verbrannte Erde hinterlassen worden. Gehaltsangebot nochmal nachbessern? Das würde ich nicht machen! Die Leistung bringt er doch nicht. Ob Vincent Kompany AD wieder hinbekommt, falls er bleiben sollte. Da bin ich skeptisch…

Als Freund bzw. Eberl bekanntgaben zu den Bayern zu wechseln dachte ich eigentlich da haben die Bayern wieder clever agiert. Mittlerweile zeigt sich aber mehr und mehr das es doch ein Unterschied ist bei Salzburg bzw. Gladbach erfolgreich zu sein als bei den Bayern…

Genauso ist es. Für die beiden sind die Schuhe 2 Nummern zu groß,

Dieser Club macht mich echt fertig

Unverständlich und Inkonsequent. Ist ein richtiger Kasperlesverein geworden. Man muss auch mal klare kante zeigen und zu seinem Wort stehen. Kein nachbessern. Was sollen dann die anderen Spieler denken? Der spielt so einen Quark und bekommt das Gleiche wie ich oder mehr?

Wie kann man das Angebot nach bessern.So blöd kann man doch nicht sein.Ich würde ihn sofort verkaufen. Der ist das Geld nicht wert und identifiziert sich auch nicht mit dem Verein.

“Ich würde ihn sofort verkaufen.”

Ziemlich dum.mer Satz! Denk nochmal drüber nach…

Ein finales Angebot nachzubessern ist einfach nur albern und zudem in keinster Weise gerechtfertigt.

Nachbessern könnte aber auch heißen, die Laufzeit wird verlängert ohne Erhöhung der Bezüge.

Richtig.

Ich hoffe echt, das ist nur Geplänkel für ein akzeptables Real-Angebot… Sollten die das ernst meinen, frage ich mich wirklich, was für einen Umbruch die wollen. Der ist limitiert, hat keinen Anspruch an sich selbst, keinen Willen, keine Leistungsbereitschaft, keinen Charakter, aber ausgeprägten Größenwahn. DAS Paradebeispiel, welche Typen wir NICHT brauchen.

Ich warte nur auf den Kommentar von Charly wie er wieder rumschreit😂 Davies wenns geht halten, VK bringt den schon wieder auf die Spur. Ansonsten haben wir ja Alternativen im Kader welchen Ihn im Zweifelsfall auf die Bank drücken

Und dann 17 Millionen für die Bank. Manche Leute haben keinen Geldverstand mehr. Maximal Leistungsbezogenes Gehalt,

Völlig Richtig, und total Unverständlich das man da überhaupt wieder Gespräche aufnimmt wenn es denn stimmen sollte.
Davies spielt keine EM und der FC Bayern könnte da jetzt echt mal Klar Schiff machen damit die Sache Erledigt ist und sich nicht wieder ähnlich wie bei der Träinersuche ewig lang hinzieht.

Davies hat sich mit Real verzockt. Würde ein 12mio Angebot nochmals unterbreiten, take it or leave it. Ultimatum Mitte Juli.

DU SOLLTEST DRINGEND MIT BRILLE DIE KOMMENTARE LESEN. ICH HABE NOCH NIE VORGESCHLAGEN PHONZY ZU BEHALTEN – IM GEGENTEIL ! DER IST SEIT 2022 NEBEN DER SPUR UND IST AKTUELL MIT 8 MILLIONEN VÖLLIG ÜBERBEZAHLT

Hab ich auch nicht gesagt du Vogel. Tausch du lieber dein Megafon gegen eine Brille ein du Gröhlaffe

kann mir nur vorstellen dass hier musiala im hintergrund druck macht, die leistungen von davies rechtfertigen keinen cent mehr !

Wie bescheuert muss man eigentlich sein. Aber die Millionen scheinen ja locker zu sitzen. Auf Dauer wird mich dies immer weiter vom Fussball wegbringen, trotz 50 Jahre Bayernfan.

Ich schließe mich an, bin 58 Jahre Bayernfan.

Die Bayern werden sich auch immer weiter von unseren Erwartungen wegbegeben. Was in diesem Jahr an Entscheidungen getroffen wurde beschleunigt den Niedergang des FCB

Vllt ist es auch Taktik um den Preis zu erhöhen falls Real kauft!!

Der Berater wird schon Bescheid wissen und Real informieren

Lassen sich vorführen!
12 Mio Angebot bis zum ende des Monats mehr würd ich nicht.
Der Pokert ohne ein richtiges Blatt in der Hand zu haben.

Davies ist genau der Spielertyp den Bayern nicht mehr braucht!

Finanziell wahrscheinlich besser als ein Transfer von Theo Hernandez und wenn er wieder in Form kommt ist Davies einer der besten LVs.
Er muss aber schon sehr stark aufspielen um das Vertrauen der Fans wiederzuerlangen nach dem Wechseltheater.

Das ist doch absolut Verrückt, da will man mit den Gehältern runter und knickt dann doch wieder bei einem Spieler ein der eine grotig schlechte Saison gespielt hat.
Dazu wird man trotz dieser Nachricht von neuen Verhandlungen den Verdacht nicht los das der Bursche den Verein nur an der Nase herum führt.
Am Ende spielt er doch nur auf Zeit, will genauso wie Alaba ablösefrei gehen und ein fettes Handgeld von Real Madrid kassieren.

Pfui deibel..ich muss🤮

Steht ja nicht geschrieben, wie die Verbesserung des Angebots aussehen soll. Geringeres Fixum und höherer variabler Anteil bei Erreichung gewisser Erfolge und auch individueller Ziele wäre in gewissem Maße ok.

Sollte der Verein einknicken, wäre das mehr als nur peinlich. Die Bosse machen sich dann auch noch lächerlicher.

Wozu? Für einen Spieler, der verzichtbar ist, sind 13 Mio schon viel zu viel. Und der gute Phonzie ist schon lange verzichtbar

Das wäre ein Überraschung wenn er bleiben würde aber ich definitiv dafür!!

DEUTSCH FÜR ANFÄNGER !

Ich kann die teils befremdlichen Äußerungen zur Causa Davies nicht teilen und auch nicht mehr hören. Zum einen sparen wir die Ablösesumme für Hernández (das ist im Vergleich zur Gehaltserhöhung ein Witz, überhaupt darüber diskutieren zu müssen). Zum anderen hat VK klar und deutlich betont, auf AD aufbauen zu wollen. VK wird AD ganz sicher wieder in die Spur bringen, und dann werden wieder alle davon schwärmen, wie großartig Davies doch sei. Aus wirtschaftlicher Sicht sollten wir daher sein Jahresgehalt erhöhen und seinen Vertrag unbedingt verlängern, die Ablösesumme für Hernández einsparen und vor allem verhindern, dass wir am Ende alles an diesen unsympathischen Verein aus Madrid verkaufen. 15 Landesmeister-Titel sind genug. Basta!!!

Einfach nur noch ätzend, bloß weg mit dem Kerl!

Nach den öffentlichen, durchaus markigen Aussagen vom Strahlemax eine etwas peinliche Wende. Aber erwartbar. Das war, davon durfte man ausgehen, viel lauwarme Luft, nicht nur im Falle Davies. Vom Tigerlein zum Bettvorleger. Die anderen Spieler, die Kandidaten mit dem hohen Gehalt, werden es mit Interesse verfolgen. Das Problem ist nicht einmal, dass Davies für deutlich mehr bleibt, nach den letzten Saisons erstaunlich, das auch, sondern die Glaubwürdigkeit des Managements, ein wichtiges Gut. Die Frage bleibt, ist es Max ( allein), der wendet, oder graetscht wieder der Pate und Opa aller Spieler, also fuer die, die er mag, hinein. Natuerlich nur ” beratend”. Moeglich, dass er informell ein paar Mio zusätzlich fuer Davies ” freigegeben” hat. Mit neuen Spielern hat er es ja generell nicht so. Es bleibt interessant.

Niemand hat gesagt, dass er mehr gehalt bekommt!

20 Mio. ist viel zu viel. Gebt ihm 19,99 Mio. und lebenslang täglich eine warme Mahlzeit. Dann würde es passen.

nicht euer ernst

Das ist doch ein schlechter Scherz, oder ?

Wie üblich hat sich der Spieler wieder durch gesetzt war doch klar daß er für keine Leistung sein gefordertes Gehalt bekommt es wird sich nie etwas ändern

Dafür fehlt mir das Verständnis nach dieser Saison selbst 13-14 Mio Euro sind zu viel wenn er es nicht annimmt dann soll er in seine Heimat zurückkehren

er war doch lange Zeit verletzt. Als er gegen Real im rückspiel reinkam hat er gut Druck gemacht und im Endeffekt mit seinem Tor Bayern fast ins Finale geschossen

VK will ihn behalten, ich glaube, er will ihn zum Winger machen. Hernandez könnte dann trotzdem kommen, dafür werden Coman und Gnabry abgegeben. Coman sogar für Hernandez mit PSG verrechnet werden. Das wäre dann direkt mal ein Statement-Start für VK, für seine eigene Handschrift.

PSG plant nicht mit simmons soll aber coman nehmen 😂

du meinst wohl xavi Simons 😉

Seit wann spielt Theo Hernandez bei PSG wie soll er da verrechnet werden? Theo is bei Milan

Davies noch mehr Geld zahlen ist genauso lächerlich und traurig wie das Angebotsersuchen an Tuchel doch noch beim FCB zu bleiben.

Bro, bleib, Du A****! Wir brauchen Dich mehr, als wir bereit sind, zugeben …

Hashtag isso

wenn man ihn beleidigt bleibt er bestimmt👍

bleib bro 😁🙏

sind die noch ganz knusper..der ist keine 8 mios wert…das einzige vielleicht was eine Option wäre wenn er vorne aufm Flügel spielen würde…selbst da wär das Salär viel zu hoch…es sei denn es gibt ein Grundgehalt mit entsprechenden bonis…

Man sieht, Umbruch kann der Trainer Azubi schon Mal 🤣🤣🤣

Wenn sie jetzt einknicken hat das Folgen für alle weiteren Verhandlungen. Außerdem verlieren sie dadurch ihre Glaubwürdigkeit. Armselig.

Ich verstehe das nicht es sollte einen Umbruch geben kein weiter so und jetzt mehr Geld fordern.Er sollte erstmal die Leistung bringen und dann kann man vielleicht bei langanhaltender sehr guter Leistung eine kleine Gehaltserhöhung erwarten.Real Madrid beklagt auch schon über die schlechten Leistungen und schon wollen wir beim FCB bleiben weil Herrn AD mit solchen super Leistungen keiner will nur der FCB lernt nicht dazu.Es wurden also aus der letzten Saison kein Fazit/Fehler gezogen oder wie soll man das als Fan jetzt deuten.Fassungslos wir machen weiter so da kann man sich ja auf die nächste Titellose Saison einstellen.

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.