FC Bayern News

Verlängerung? Kimmich erhöht Druck auf Bayern: “Liegt nicht an mir”

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Wo spielt Joshua Kimmich in der neuen Saison? Diese Frage kann derzeit niemand ernsthaft beantworten, nicht mal der 29-Jährige selbst. Zuletzt machten vermehrt Meldungen die Runde, wonach die Bayern den Defensiv-Allrounder auf die Verkaufsliste im Sommer gesetzt haben. Kimmich selbst zeigt sich weiterhin gelassen, was seine Zukunft betrifft und sieht vor allem die Bayern in der Pflicht.



Der Vertrag des DFB-Nationalspielers läuft 2025 aus. Auch wenn die Verantwortlichen an der Säbener Straße in den vergangenen Monaten immer wieder betont haben, wie wichtig Kimmich für den Verein ist, gab es bisher keinerlei konkrete Vertragsgespräche.

Kimmich sieht sich selbst aber nicht in der Pflicht, die Initiative zu ergreifen und wartet auf ein Zeichen von den Bayern: “Also, die Situation ist ganz klar: Ich habe beim FC Bayern einen Vertrag bis 2025, es liegt also nicht in erster Linie an mir, jetzt aktiv zu werden”, betonte dieser im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung.

Gespräche stehen nach der EM an

Klar ist: Der deutsche Rekordmeister arbeitet mit Hochdruck an einer Verpflichtung von Joao Palhinha. Dem Vernehmen nach plant Neu-Trainer Vincent Kompany, wie sein Vorgänger Thomas Tuchel, nicht mit Kimmich im defensiven Mittelfeld. Auch auf der Achter-Position hat Eigengewächs Aleksander Pavlovic derzeit die Nase vorn.

Die spannende Frage lautet daher: Wo plant der FCB mit Kimmich? Eigenen Aussagen zufolge hat sich dieser durchaus mit seiner Rolle als Rechtsverteidiger arrangiert: “Ich spiele diese Rolle seit März und habe mich wieder daran gewöhnt.”

Das Problem: Mit einem kolportierten Gehalt von etwa 20 Millionen Euro ist Kimmich den Bayern zu teuer, für die Rechtsverteidiger-Position, zumal mit Noussair Mazraoui, Sacha Boey und Josip Stanisic drei weiteren Kandidaten für diese Position bereits vorhanden sind.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
55 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Recht hat er. Druck hat der Verein

Warum er ist einfach nicht mehr gut genug für 20 Mio Gehalt.

ja warum geben wir nicht allen 20 Mio ist doch easy 😂
Weil er nicht 20 Mio Gehalt Wert ist ganz einfach
Das haben wohl die Bosse auch bemerkt
Kimmich geht auf die 30 zu
Und du willst ihm oder andere weiterhin 20mio zahlen..dann gute Nacht

Sie gehen auf 60 zu und sind es auch nicht wert. Immer diese Beurteilungen von Leuten, die nichts zu sagen haben.

Aber du hast was zu melden

Fliegen Neuer bekommt ja auch 20mio. Und das mit 38 Jahren!!!

Und erst der der Stolperjochen , der wird sich manchmal fragen. Was ist meine Leistung ?

und was Kimmich die letzten Jahre geleistet hat, ist wohl vergessen!!!

Dafür gab es doch Geld

Bayern sollte kimmich verkaufen weil sonst mazarouri und stanisic nur noch auf der Bank sind. Haufen Geld kassieren und die Leistung ist auch nicht mehr so gut.

Boey nicht zu vergessen.
Denke man wird Maza auch abgeben und nochmal ca.30 Mio einnehmen.

Ein absoluter Vollprofi mit Bayern Herz. Solche Spieler sollte man nicht wegschicken, die prägen einen Verein.
Eine Gehaltsanpassung sollte man natürlich vornehmen, aber keine Trennung. Den Aussagen nach besteht für so eine Lösung zumindest eine Chance. Anpacken !

Vertrackte Situation. Wenn er noch ein Jahr bleibt oder sogar zu geringeren Bezügen verlängert, wird Stanisic zum Bankdrücker und man müsste Boey und Mazraoui verkaufen. Kimmich auf der Bank ist schwer vorstellbar.

So richtig viele Interessenten, die jetzt 40 Mio. Ablöse auf den Tisch legen sind auch nicht in Sicht.

Es deutet viel auf „Vertrag erfüllen“ hin.

Ich habe auch ein Bayern-Herz. Würde auch nicht die Leistung für 20 Mio. bringen. Nehme aber auch gerne die 20 Mio. Bin aber auch schon ab 7 Mio. gesprächsbereit. 😀

Last edited 1 Monat zuvor by Red D.

Und Kimmich hat doch recht. Erstmal muß der Verein sagen wie er mit ihm plant und für wieviel er bereit ist zu verlängern. Mindestens 20% weniger wird wohl das Angebot sein. Dann hat Kimmich eine Entscheidungsgrundlage. Aus meiner Sicht verhält er sich absolut korrekt.

Ja toll!! Mist spielen, aber voller Einsatz!!! Naja

Kimm-ich mag ein Vollprofi sein, LEIDER sind seine Leistungen nicht mehr so, dass man mit ihm noch Titel holen könnte.
Schon diese EM wird das bereits bestätigen.

Last edited 1 Monat zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Typisch Fcbinside…Man reißt eine einzelne Aussage aus dem Zusammenhang eines und macht daraus eine Clickbait fähige Überschrift.

Ich habe das Interview in Gänze gesehen und habe keine Ahnung, wie man aufgrund dessen auf “Kimmich erhöht Druck auf Bayern” kommen könnte, es sei denn man möchte unbedingt die negative und Clickträchtige Negativberichterstattung über Kimmich fortsetzen.
Wird leider immer schlimmer hier…

Ergo: Nix neues.

Hallo RotWild,

so schaut´s aus! Aber es hat aus “Nix Neues” einen weiteren Artikel ohne neue Erkenntnisse gegeben! Fortsetzung folgt in Kürze in diesem Theater!

Bin selber Schwäbin aber ich kann diesen Gogel nicht sehen geschweige hören.
Der sitzt seinen Vertrag aus jede Wette.;-(((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((

Geht mir genauso. Kompletter Unsympath.

Kimmich nicht kennen, aber ihn beurteilen. Ich mag euch Motzer auch nicht

Die Beurteilung ist immer subjektiv, allerdings kommt seine Art nicht bei allen sympathisch rüber. Und als Motzer könnte man einen Kimmich auch bezeichnen…

Ist mir eine Ehre!

Oder er “erfüllt” seinen Vertrag.

👍 👍

Verlängert er will er nurs Geld, verlängert der Verein nicht sitzt er Vertrag aus….ihr malt euch die Welt auch schön bunt nee.

Gut das man Dich nicht sieht! Ich kann so Hennen nicht sehen…Unfassbar solche Möchtegernfans. Die Südkurve supportet den Verein und jeden Spieler der mit dem Trikot des FCB aufläuft.
Du gehörst zum Operettenpublikum…jede Wette, du sitzt auch recht viel für nix…

Blubb.

Hat überhaupt nichts mit “aussitzen” zu tun! Das sind immer die b l ö d e n Kommentar, wenn man einen Spieler nicht mag. Kimmich will auf den Platz stehen und spielen. Man sollte nicht “Vertrag erfüllen” und “aussitzen” verwechseln. Nur zur Info: Jeder Spieler, genauso wie jeder Verein, hat das Recht auf Vertragserfüllung zu bestehen. Was danach passiert ist Verhandlungssache.

Für 20 Million pro Jahr.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Neidisch??

Das ist sein bestehender Vertrag und der hat noch Gültigkeit bis zum Vertragsende. Ist leider für einige schwer zu verstehen.

Mann Kimmich verlass den Klub.

Solange Kane der looser da ist, wird eh kein Titel gewonnen!

Man Marco, verlass das Forum!

Oder er lernt deutsch.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Und Sie anständiges Benehmen

Für die Betreiber der Seite muss das ein Hochgenuss sein. Die erwähnen einfach, Kimmich, Tah, de Ligt oder Palhinha und schon springen 20 Leute direkt drauf an. Da ist es völlig egal was für eine Information danach folgt…

Du springst doch auch an,also M.a.u.l halten u. Zähne behalten.
;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Die Aussage Tuchel habe nicht mit Kimmich im Mittelfeld geplant ist absoluter Schwachsinn. Tuchel wollte einen defensiven 6er neben Kimmich und hat Kimmich nur als RV spielen lassen als er aufgrund von Verletzungen keine andere Chance hatte. Kimmich hat da die beste Leistung von allen Kandidaten gezeigt und blieb deshalb RV.

Kimmich ist eine der Identifikationsfiguren im Club und hat sein Spiel immer zum Wohle der Mannschaft angepasst. In der Hinrunde zum Beispiel sehr defensiv und mehr auf Balleroberungen fixiert.
Er erhöht auch keinen Druck, sondern sagt der Verein muss die Gespräche beginnen, was ja richtig ist. Man kann natürlich auch einen riesigen Umbruch der Halbfinalmannschaft beginnen und verdiente Spieler vom Hof jagen während man neue holt die sich absolut nicht mit Bayern identifizieren (und nach geplatzten Wechsel mit einer Vertragsverlängerung künftige Ablösen erhöhen) und Verträge mit Spielern die ein Jahr lang mit Real flirten für viel Geld verlängern. Dann hat man halt eine (vielleicht erfolgreichere) Söldnertruppe.

Fc Bayern hat kein Druck, sondern kimmich selbst! Er hat ein neues Haus gekauft, für 6 köpfige Familie, das ist schön für ihn.
Seine Leistung geht schon seit 2 Jahren bergab, Auch wenn er 1000x Ecke schießt, kaum Gefahr!
Er will unbedingt wissen…. neuen Vertrag mit 20 Millionen???
Gute Nacht, such lieber anderen Verein oder neuen leistungsbezogenen Vertrag für maximalen 10 Millionen Gehalt.

So schauts aus.

Was für ein Blödsinn, Kimm-ich kann keinen Druck auf den Club ausüben.
Er hat Vertrag und Ende. Der Trainer entscheidet wo er spielt und fertig.
Wenn ihm das nicht gefällt, und tschüss.

schön, dass alle Wissen wie Kompany denkt und wie er die Aufstellung plant!
Kimmich hat einen Vertrag und wenn der Verein nicht mit ihm plant, muss der Verein das kommunizieren… Kimmich hat hier kein to do, es denn er will weg. Das macht aber nicht den Anschein…

Egal was man von Kimmich hält. Ein Spieler , der 9 Jahre für den FCB alles gab, den behandelt man nicht so. Die Herren lassen die Presse gewähren ohne einen Kommentar. Das ist kein Anstand. Wenn Kimmich aus der Presse erfahren muß, dass man nicht mehr mit ihm plant, dann hat er das Recht seinen Vertrag abzuarbeiten. Ich würde es auf jeden Fall so machen. Eberl und Freund sollten sich schämen.

Die Frage ist, ob die Presse alles wahrheitsgemäß wiedergibt oder spekuliert, um Schagzeilen zu schaffen…

Liest sich so, als ob Bayern bislang kein Vertragsangebot vorgelegt hat. Sollte man vielleicht auch darüber sprechen. Also nach der EM. Alles gut, kann ja Kimmich nix dafür, dass der FC Bayern klamm ist.

Klar liegts an ihm. Er will doch bleiben…. Also soll er mal gut spielen und auf sein Gehalt verzichten.

KIMMIS ECKEN UND STANDARTS – – SIND DOCH LOCKER 20 Mio Wert !!!!!!!!

Last ihn doch noch Elfmeter schießen !

Will mal sehn wer am Start für uns auf dem Platz steht – – aktuell hat Le´ver ku sen furchbar Angst vor uns !

Sollte eine Verlängerung möglich sein aber nicht für 20 Millionen, die Fehler sind schon bei Neuer und Müller getroffen worden. Für Kimmich wird es auch schwer werden einen Stammplatz zu bekommen.

aufn schubkarrn….

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.