FC Bayern News

Real-Gerüchte: Jetzt spricht Davies!

Alphonso Davies
Foto: Getty Images

In den vergangenen Tagen soll man sich beim FC Bayern darauf geeinigt haben, mit Alphonso Davies in die nächste Saison zu gehen. Das Vertragsangebot der Münchner steht und der Kanadier ist im Zugzwang. Nun meldet sich Davies selbst zu Wort und äußert sich zu den Gerüchten.



Der Poker um Alphonso Davies läuft weiter. Nachdem der FC Bayern nach übereinstimmenden Medienberichten wohl mittlerweile bereit sind, den Vertrag des 23 Jahre alten Verteidigers in der kommenden Saison auslaufen zu lassen, liegt der Ball nun auf der Seite des Kanadiers. Ein unterschriftsreifes und nachgebessertes Vertragsangebot bis 2029 liegt dem Verteidiger von den Münchnern vor.

Bei einer Pressekonferenz am Rande der Copa America wurde der Kanadier nach den Gerüchten rund um Real Madrid und seiner Person gefragt und erklärt: “Mein Hauptfokus liegt im Moment auf meiner Nationalmannschaft – ich möchte meiner Mannschaft helfen, bei diesem Turnier weit zu kommen. Das ist der Punkt, an dem ich im Kopf bin”, sagte Davies.

Der 23-Jährige äußert sich auch zum Zeitpunkt seiner Entscheidung: “Ich werde darüber nachdenken, wenn das Turnier hinter uns liegt.”

Zahlt sich die Bayern-Strategie aus?

Obwohl der Trainer Vincent Kompany sich für den 23-Jährigen starkgemacht hat und Max Eberl ein Angebot von rund 13 Millionen Euro Jahresgehalt plus vier Millionen an möglichen Boni unterbreitete, scheint die Spielerseite auf ein Gehalt von 20 Millionen Euro pro Jahr zu beharren.

Der FC Bayern scheint sich wohl gerade deshalb dafür entschieden zu haben, das Risiko eines ablösefreien Abgangs eingehen zu wollen. Ein Angebot aus Madrid liegt den Münchnern zwar noch nicht vor, klar ist aber: Sollte man in München ein attraktives Angebot für den Kanadier erhalten, wäre man wohl bereit, Davies ziehen zu lassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
97 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schleich di!

Nein, auf die Tribüne mit ihm!

Wahnsinn, weiß der Bub eigentlich was 20 Millionen sind? Und Fans gehen immer noch ins Stadion, ist doch eine Verachtung aller normalen Menschen, wenn so ein Kerl 20 Millionen pro Jahr für was fordert – Spielen mit dem Ball und das nicht mal besonders gut…

„Der Bub? Weiß er was 20 Mio sind?“ Mensch, wach mal auf. Das sind keine Buben. Das sind junge Männer, die mehr Geld verdienen la der Vorstandsvorsitzende von BMW oder Bayer. Natürlich sind die meisten völlig abgehoben, ist wahrscheinlich eine ganz normale Entwicklung. Jung, Geld bis zum Abwinken, die hübschesten Mädels stehen Schlange, man applaudiert Dir, wenn man Dich auf der Straße sieht

Ihm klar machen: wenn Du nicht verlängerst, dann wirst Du verkauft oder Du spielst kein Bundesligaspiel mehr!
Gleich zeitig Davies bei AC Mailand im Tausch mit Hernandez, bei Inter Mailand im Tausch mit Barella, bei Manchester United im Tausch mit Bruno Fernandez anbieten! im Tausch mit Nkunku, FC Chelsea London, im Tausch mit MacAllister/FC Liverpool oder Saliba/FC Arsenal London. Sicher gibt es hierunter ein Verein der starkes Interesse an Davies hätte.

Er wird dann schon einlenken. Denke nicht das Madrid einen Spieler brauchen, der 1 Jahr keine Wettbewerbspraxis hat. Zudem wird sich seine Verhandlungsbasis dann bei Madrid wesentlich verschlechtern. Ob da ein Signing Fee oder ein hoher Jahresgehalt dann überhaupt erreichbar ist bezweifle ich stark. Natürlich hat der FC Bayern Druckmittel

Auf seiner Position ist er einer der besten der Welt…. Da hat es bei Bayern durchaus andere Spieler im Team, die in diesem Bereich verdienen, aber schlechter spielen als Alfonso. Bevor ich ihn wie Alaba zu Madrid wechseln lasse würde ich ihm das Gehalt bezahlen.

Hahaha

Ich glaube du hast nie richtig hin geschaut wie er spielt. Ich würde ihm und seinem Manager mal ein paar Videos von seiner Spielweise zeigen und außer Rennen ist da nicht viel zu sehen. Es ist eine Schande wenn Bayern seine Talente in die 2. Liga verleiht und schon ein verbessertes 17 Mio Angebot für einen mittel mäßigen Spieler der an Selbst Ueberschaetzung leidet ist der Gipfel.

Wenn ein Spieler sich öffentlich hinstellt, und sagt, dass ihn seine Vertragskonstellation nicht beschäftigt – und er das JETZT mit der Copa begründet – obwohl sein Arbeitgeber seit einem JAHR zu verlängern versucht… dann ist er ein Lügner.

Sag ich ungern. Ich mag den Phonzie eigentlich. Aber ich glaube im KEIN WORT.
Und das ist das Bittere dran. Wenn nicht derart viel GELOGEN würde, dann wüssten alle Seiten, woran sie sind.

Aber wenn man weniger LÜGEN würde, dann könnte man nicht das finanzielle Maximum rausschlagen. Hat was mit Charakter zu tun. Den hat man – oder hat man eben nicht.

@La…

Da bin ich ganz deiner Meinung.
Jetzt spricht AD– und sagt eigentlich nichts.

AD ist charakterlich eine Enttäuschung. Und man sollte es auch nicht immer auf die bösen Berater schieben.
AD ist alt genug, um in die Pflicht genommen zu werden für das, was er sagt und tut.
Der FCB handelt richtig.
Nimmt AD das aktuelle Angebot nicht an, dann sollte man den Vertrag auslaufen lassen.

Ja richtig, die bösen Berater, habs hier auch schon mehrmals geschrieben, wenn er mit dem Berater nicht zufrieden wäre, hätte AD jederzeit die Möglichkeit ihn zu wechseln.

Meines Erachtens ist das aktuelle Angebot aber viel zu hoch, für die gezeigten Leistungen der letzten Jahre.

Antwort-AD, der will ablösefrei gehen, um viel Geld, als Ablösebetrag zu kassieren,
die geforderteten 20 Millionen-kriegt er in Madrid auch nicht?

Nein. Er kriegt keine 20 Mio von Real. Wenn er aber von Real 25 Mio Handgeld zusätzlich kriegt, geht die Rechnung für ihn vielleicht trotzdem auf.

Das ist die bekannte Masche von Real, wenn sie ihn wirklich wollen, wird er den Vertrag aussitzen, ein ordentliches Handgeld einstreichen und ablösefrei gehen.
Da können wir leider lange auf ein Angebot von Real warten da kommt nichts.
Gauner im Frack halt, die Schuldenbarone aus Spanien.
Financial Fairplay gilt dort nicht. UEFA, FIFA etc. dulden das.

Jep. Kein Wiederspruch meinerseits.
Ist halt insofern so bodenlos, weil Real entsprechend der Transferstatuten ja erst ab Januar 2025 überhaupt Kontakt mit Davies aufnehmen dürfte.

Und hier gehts nicht nur um die Kontaktaufnahme, sondern darum, dass man mit dem Spieler offenbar bereits einen Vertrag hat – 1 Jahr bevor man ihn überhaupt erst kontaktieren dürfte.

Vor Real hatte ich mal Respekt.

Ich habe im übrigen aufgegegen, daran zu glauben, dass bei engen Spielen in wichtigen Spielen rein zufällig immer komische Dinge passieren. Krasse Schiedsrichterfehlleistungen, von denen am Ende IMMER Real profitiert.
Zu viele Zufälle, über Jahre hinweg – sind vermutlich keine Zufälle.

Kanst dir ja mal bisschen Infos ergoogeln, über die Geschäftspraktiken von Herrn Perez, wenns um seine Bauimperium geht. Korruption ist sein 2ter Vorname.
Und das sollst du dann nicht im Hinterkopf haben, wenn Real im CL-Halbfinale zum widerholten mal von einer KRASSEN Schiedsrichter-Fehlleistung profitiert.

Irgendwann wird da was hochploppen. Würde moch zumindest nicht wundern.

Last edited 23 Tage zuvor by LaBonbonera

100% Zustimmung

Identifiziert sich nur mit Geld, der Verein ist ihm völlig egal. Wir brauchen wieder mehr bayrische Originale. Es wird Zeit Bayern mal Stärke zeigt und ihn auf der Tribüne versauern lässt.
Das wäre mal ein Statement, es kann nicht sein das Spieler und Berater immer unverschämter
werden!!!!!

nix wie weg

naive Bayern

Extrem naiv

Wenn der FCB an DEM VOGEL kein Exempel statuiert ist die Büchse der Pandora offen und alle Spieler werden dem Verein auf der Nase tanzen.

Voll und ganz deiner Meinung

Müller und KimmIch und zum Teil auch Gucci, Sahne und auch Neuer zeitweise tanzen doch schon länger ihren eigenen Tanz…..

Wenn Du mal 10 Sekunden drüber nachdenkst wird Dir klar, dass der Berein der Leidtragende ist, weil er keine Ablöse bekommt. Dem Fonsie ist das doch egal. Macht er noch ein Jahr nen ruhigen auf der Zribpne, kann er noch mehr Party machen, Kohle kommt trotzdem. Und im nächsten Jahr dann ein zweistelliges Mio Handgeld on top, weil er Ablösefrei ist. Das nenn ich mal schmezhaft…

Viele Spieler, die letzte Saison nicht viel gebracht haben, aber eine extrem hohes Gehalt kassiert haben, sollen sich alle an der eigenen Nase greifen!
Fußball ist meist nur noch -Abzocke der Spieler und Berater.
Es wird Zeit, dass der FC Bayern handelt, sonst entsteht ein großes Gehaltschaos,
was teils schon vorhanden ist.
Wie will man solche zu hoch-überbezahlten Spieler noch verkaufen?

Nase-Tanzen: Dem ist schon so!
Zuviel bezahlt, Leistung schlechter, bei ca. 6-7 Spielern in der Mannschaft!

Die ist doch schon offen 😉
Jetzt versucht man diese wieder zuschließen.
Wird 2-3 Jahre benötigen.

Bringt nix…müssen wir als Verein durch und schaffen wir auch, wenn man nicht mehr auf beiden Augen blind ist.

Hoffe sehr das wir ihn los werden diesen Sommer, notfalls 30 Mio.

Der geht leider zum Null-Tarif, gut aufpassen, warum sonst seine Leistungen-2 Jahre schon,
und sein Theater, incl. Berater.
Tut mir leid, auch 13 Millionen sind noch zuviel, wer soll dies bezahlen, die Zuschauer-Sponsoren, wenn man noch welche findet!
Diese Gehälter reichen nicht mehr aus, für das Ganze, was sie an Gegenwert bekommen??
Rechnet mal alle aus, dann müßte der FCB. jedes mal die CL. gewinnen, auch dies reicht nocht nicht,
also müssen sie von den hohen Gehaltsstrukturen runter!

Gefühle sind in Geschäftlichem selten ein guter Ratgeber. Beleidigte, empörte oder genervte Forderungen nach Tribünenplatz, Verbannungen auf die Tribüne oder jeglichen am Stammtisch beklatschten Exempeln wären sinnlose Geldvernichtung aus der Spieler und Berater als Gewinner weil Opfer hervorgehen.
Leistungsprinzip einfordern und Davies bei schlechter Leistung eben auf die Bank setzen und als Einwechselspieler gegen kleine Gegner bringen und ihm die große Bühne nehmen.

selten so ein Unsinn gehört

Na dann denk doch mal nach wer Gewinnt denn wenn Davies auf der Tribüne sitzt.
Im ersten moment denkst du das du der sieger bist weil du durchgegriefen hast.
Aber auch wenn du ihn auf die Tribüne setzen solltest musst du seinen jetzigen Monatslohn weiter zahlen ( und welche Leistung als Arbeitgeber bekommst du dafür dann).
Das mach doch mal bei Deinem Arbeitgeber meinst du der sagt dann ich zahl dir nicht mehr aber ab heute brauchst du nicht mehr kommen bis du zur vernunft gekommen bist.
Nein der verpasst dir eine Arbeit die dir nicht gefällt und dann kannst schauen was du machst.

Hier stimme ich voll zu!

Wenn nicht endlich mal jemand mit diesem Gehaltsirrsinn aufhört wird das einigen Vereinen um die Ohren fliegen. Nicht jeder hat einen Geldsack der Vereine als sein Spielzeug missbraucht

Völlig recht, aber dem ist schon lange so, der Gehaltswahnsinn!
Wer zahlt das meiste, und zuviel, der FC Bayern, England, und Madrid-Mbappé-Irrsinn!

17 Mio. mit Boni um zu sagen, dass 15+ Mio. für einen Theo (welcher Weltklasse ist) oder das Gehalt für MdL (unser BESTER IV!!!!) zu hoch sei. Ich bin wie eine kaputte Schraube … ich fasse es nicht.

Du vergisst bei der ganzen Nummer aber ,dass du für Theo noch ca. 80 Mio Ablöse zahlen musst. Bei einem 5 Jahresvertrag kostet der dich dann 30 Mio. pro Jahr. Das gehört nunmal zur Wahrheit dazu…

TH will 10 netto, also 20 brutto!

das ist doch kein Klartext – das ist doch nur wieder für das Phrasenschwein – sag ja oder nein das wäre mal ne Aussage

Ich würde ihn anderweitig für 50 Millionen anbieten. Die Vermutung liegt nahe, das Alaba ,David dahinter steckt

Und wenn du einen Verein findest der bereit 100 Mio. zu zahlen, solange Davies nur zu Real will, kannst du als Verein nichts machen. Wann begreifen das endlich einige Leute hier…

Alaba hat auch nicht genug bekommen,den will ich in München nicht mehr sehen.

Setzt ihn einfach auf die Tribüne und mit der 2.Mannschaft trainieren lassen wenn er keinen neuen Vertrag unterschrieben will weil ja sein Berater denkt Davies wäre ein Weltstar😂🤣

Leute wie du werden es nie begreifen. Als wirtschaftliches Unternehmen kannst du du dein Investment welches dich 10 Mio oder mehr kostet nicht einfach auf die Tribüne setzen. Die Kosten hast du trotzdem und bekommst keinen Gegenwert und schwächst damit selbst, nur um am Ende sagen zu können, na dir hab ich es aber gezeigt…

den Gegenwert bekommen wir schon seit Jahren nicht mehr.

Man bekommt vielleicht nicht den gewünschten Gegenwert, aber einen Gegenwert erhält man schon. Und was ist die Alternative, du kaufst einen Spieler mit dem Niveau von Phonzie dafür hast du dann aufs Jahr weitere ca. 10 Mio an Kosten. Dann doch lieber Phonzie spielen lassen und 10 Mio. sparen. Das ist übrigens auch der Grund warum das kein Verein macht, siehe PSG mit Mbappe… Es ist einfach nicht wirtschaftlich…

David-lächerlich: Kann man nicht mit Mbappé vergleichen, das Gehalt-Tore waren für den Verein wichtig! Gehalt: 5Millionen zu 57 Millionen mind. und 0/1 Tore zu 27/8-Mbappé

Nur weil der Rahmen und der Wert ein anderer ist kann man das trotzdem miteinander vergleichen. Es zig Beispiele, wo das so gehandhabt wird. Wollte es nur an einem bekannten Beispiel erläutern. Dann nimm halt Laimer, den hat Leipzig auch nicht auf die Tribüne gesetzt….

So auch nicht, bei dem Abzocker-AD, der keine Lust mehr hat, Grund suchen- zu dem RL. verbannen, der gibt für den FCB. nicht mehr viel, neu aufbauen, mit anderem Spieler!
Mal sehen ob Real den noch will?

Vielleicht ist es wirklich mal an der Zeit dahingehend ein Exempel zu statuieren.

Last edited 24 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Warum spielen solche Typen nicht mal ein paar Spiele in der Regionalliga? Quasi zum Aufbau ihrer persönlichen Kompetenz….

Ich bin mir nicht sicher ob dies vertragsrechlich überhaupt möglich ist, da es sich um einen Profivertrag handelt. Ich erinnere mich an die Trainingsgruppe 2 in Hoffenheim, als die Spieler die Beteiligung am Profitraining eingeplant hatten, als man sie zu den Amateuren abschieben wollte. Könnte unter Umständen auch ein Hindernis sein…

David-Durch irgend einen Vorwand in die 2te Mannschaft verbannen, der geht doch zum Nulltarif, wetten, diese Aussagen, die er macht-pokert, sind schon lange seine Absicht, was will man mit so einem Abzocker-Leistung 2 Jahre?

Jedwede Gier, die sich bei Davies etabliert hat beinhaltet auch einen kurzfristigen Gedanken, denn eine langfristige Perspektive kann ihm nur Bayern München bieten. Im übrigen bin ich der Meinung, dass ihm das Herzblut bzw. Bayern-Gen fehlt, denn seine überzogenen Forderungen unterstreichen die fehlende Identifikation mit Bayern.

Völlig-richtig!

Und schon sind sie wieder da, die ewigen Hetzer, typisch deutsch. Dieses Forum gehört verboten.

zieh doch weg

Typisch Deutsch ? na und wo ist das Problem.

Was hat konstruktive Kritik mit Hetze zu tun?
Zudem ist die Kritik an AD völlig berechtigt.

Wenn er in München ist, kriegt er die Klappe nicht auf, und vorher wollte er erst wissen wer Trainer bei Bayern wird, und sich dann entscheiden, nun ist es das Copa die er erst hinter sich bringen will, schmeißt diesen schlechten Typen schnellstens raus.

Abfahrt ! Geldgier nicht Bayern Like ! Keine Entwicklung ! Mehr Medienstar als Fußballstar !

Ich denke da gibt es mittlerweile keine zwei Meinungen. Davies hat sich schon längst mit Real geeinigt. 2025 wird er Ablösefrei dorthin wechseln. Die Sache ist doch schon seit über einen Jahr gelaufen! Traurig aber wahr!

Mach die Biege, aber flott.

Er hatte jetzt Zeit genug!!Zudem ist dieser nachgebesserte Vertrag vom Finanziellen Volumen her eine Watschn für Spieler die viel, viel weniger verdienen als AD aber Leistung bringen!
Die Copa Amerika abwarten??
Geht’s noch??Eberl und Co. müssen Planen können und die Zeit läuft ……
Also,ab auf die Tribüne mit dem Raffzahn!!

Ihr scheint selber den Überblick über eure Gerüchte verloren zu haben. Vor ein paar Tagen habt ihr noch geschrieben, dass der Berater von Davies das Angebot über 13 Millionen + Boni angenommen habe, aber der Aufsichtsrat den Deal nicht genehmigt habe. Jetzt schreibt ihr plötzlich, dass Davies auf ein Gehalt von 20 Millionen poche und deshalb den Deal nicht angenommen habe. Aber das passt zu dem Bild der unseriösen Berichterstattung, das ich von euch habe.

Last edited 24 Tage zuvor by Chris

Hab ich mir auch gedacht

Der geht einem aufn Sack.Meint er wäre der tollste Spieler. Geh und Erlöse uns von Dir.

Auch wenn ich als Fan mir ein anderes Verhalten von Phonzie wünschen würde, muss man sagen, dass er sich aktuell vertragskonform verhält. Er hat mit Bayern einen befristeten Vertrag geschlossen, in dem sicherlich nicht steht, dass er seinen Vertrag 1 Jahr vor Ende zu verlängern hat, oder einen Verein zu bringen hat der eine angemessene Ablöse zahlt. Natürlich wünschen sich das Verein und Fans, aber das nunmal nicht Teil des Vertrages. Das er versucht das Maximum an Gehalt rauszuholen ist nicht schön, aber legitim. Stand jetzt erfüllt er den mit Bayern geschlossen Vertrag, nicht mehr und nicht weniger…

Vertrag und Recht haben ist eine Sache. Anstand und Moral zeigen ist eine andere.
Man kann rumeiern nicht die Wahrheit sagen und den Verein hinhalten oder man kann wie Ehrenmann Kane klipp und klar dem Verein sagen ich werde zu FC Bayern gehen.

Da gebe ich dir recht. Und wie bereits gesagt, ich würde es mir auch anders wünschen, aber er macht nichts, was die verbalen Anfeindungen einiger hier rechtfertigen würde…

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der SpVgg Unterhaching, sollte der Jungmillionär
bis zum Vertragsende dorthin ausgeliehen werden!

Genau richtig!

Was hat er gemacht! Wieder nur Zeit geschunden und gar nix zur Situation gesagt! Wenn der FCB klug ist, machen Eberl und Freund dem neuen Trainer klar, daß er auf so einen Spieler charakterlich nicht bauen kann. Und spielerisch auf hohem Niveau war er diese Saison ja auch nicht.

AD wird den Vertrag aussitzen und dann mit einem dicken Handgeld nach Real wechseln. Wenn Vincent ihn jetzt noch aufbaut und wieder fit macht, dann kann sich Real noch mehr freuen. Ist eine sehr bescheidene Situation für uns!

Vertrag hin, Vertrag her. Das ist eine Charakterfrage und darauf kann AD nicht stolz sein! Ich hätte es ehrlich gefunden, wenn er ganz klar gesagt hätte, daß Real sein Traum ist und er gerne dorthin wechseln möchte. Dann hätte man wenigstens Klarheit! Und wenn die Bayern auf die Gehaltserpressung eingehen, dann ist ihnen nicht mehr zu helfen!

Ich verstehe den Unmut, aber was sagt jeder Spieler der bei der EM ist und auf seine Zukunft angesprochen wird. Ich konzentriere mich zu 100% auf die EM und danach wird man sehen. Und Davies dreht man jetzt einen Strick daraus….

Hallo Daniel,

einen Strick drehe ich ihm daraus nicht und ja, mehr oder weniger dasselbe sagt jeder Spieler bei der EM, weil eine PK bei so einem Ereignis nicht der passende Ort ist für Zukunftsansagen! Da gehe ich mit Dir.

ABER, AD und sein Berater hatten schon mit Brazzo über eine VV gesprochen und wie lange ist das her? Fast 1,5 Jahre! Ja, es war zwischendrin durch den Rauswurf von Brazzo / Kahn, Trainerwechsel etc. schwierig.

Wichtig wäre aber gewesen, daß AD im Laufe dieser Saison, und nicht etwa einen Tag vor Ende der Saison, zu den Bayern geht und ganz klar sagt, was er will, so daß diese ihre Transfers für die kommende Saison in Ruhe planen können und wissen, woran sie bei ihm sind! Und da hat er gezockt, weil er entweder zu RM oder von Bayern die ganz dicke Kohle haben will! Und ich unterstelle ihm jetzt sogar, daß er dieses Szenario um seine Person genießt! Wenn er wenigstens Top-Leistung gebracht hätte, dann könnte man das noch irgendwie verstehen! Aber die war ja auch nicht vorhanden!

Da ist die PK bei der Copa America nur das Tröpfchen, welches das Fass zum überlaufen bringt! Er wird auch danach noch auf Zeit spielen, weil er den Vertrag aussitzen möchte, wenn es nicht klappt mit dem dicken FCB Gehalt!

Sonst hätte er ganz deutlich bei der PK gesagt, daß es eine klare Entscheidung gibt noch vor Beginn der nächsten Saison bzw. gleich, nachdem die Copa America für ihn vorbei ist! Wie lange will er denn noch nachdenken? Bis das Handgeld von RM im Jahr 2025 überwiesen wurde? Sorry, aber mir fehlt da mittlerweile einfach die Geduld und ich bin extrem genervt! Da habe ich keinerlei Verständis mehr!

Hallo Kasimir

Das mit dem Strick drehen, war nicht explizit gegen dich gerichtet, ist nur dir allgemeine Grundstimmung. Und ich gebe dir bei allem was du sagst absolut recht, die Herangehensweise ist nicht gut. Ich bin auch der Meinung das er von seinem Management nicht gut beraten wird. Ich kann mir schon vorstellen, dass er bei Brazzo vielleicht schon die Zusage für 20 Mio. hatte, dass vielleicht deshalb die Forderung ist und natürlich auch das der Berater versucht die beiden Vereine da zu instrumentalisieren um die Forderung durchzudrücken. Vielleicht ist das alles durch den Berater getrieben, der sich nen Namen machen will. Aber keiner weiß was Phonzie intern kommuniziert hat, vielleicht hat er gesagt ich gehe zu Real…. Alles Spekulation. Fakt und das finde ich persönlich sehr schade, wird Davies hier von vielen zum Buhmann gemacht und das nur, weil er in der Kommunikation und vielleicht auch sein Entscheidung nicht so vorgeht wie wir es gern gesehen hätten. Den ehrlicher Weise, kann man ihm vertragsrechtlich keinen Vorwurf machen…

Hallo Daniel,

danke für Deine Nachricht. Alles gut, mach Dir keinen Kopf! Ich gebe Dir recht!

Gerade, was Brazzo angeht, wird das schon so gelaufen sein. Er hat die hohen Gehälter verteilt wie Bonbons. Und der FCB muß das leider heute noch ausbaden und kann, u.a. wegen dieser hohen Kosten, weniger (sehr gute) Spieler verpflichten.
Gut, daß Eberl und Freund da jetzt endlich aufräumen.

Es ist eine sehr verzwickte Situation, was AD angeht. Ich hoffe immer noch, daß er diesen Sommer zu RM wechselt und die wenigstens den Anstand haben, im Bereich der 30 Millionen für ihn zahlen. Aber die Chance ist verschwindend gering, das weiß ich! Es ist bei Phonzie wie bei J. Kimmich. Sie können ihre Verträge aussitzen und es ist rechtens. Daher kann der FCB im Prinzip wenig machen.

Wahrscheinlich hat AD den falschen Berater. Für mich ist das Tischtuch zwischen Phonzie und dem FCB schon fast zerschnitten. Ich persönlich wäre froh, wenn er noch diesen Sommer wechseln würde.

Sehe ich auch so. Am Ende wird man vielleicht froh sein müssen, wenn man 20-25 bekommt, ähnlich dem was man für Tah bezahlen will…

Exakt und dann wäre es im Endeffekt sogar ein guter Deal, da man damals ja für Davies nur sehr wenig gezahlt hat. Mal schauen, wie es kommt!

Die Entrüstung hier in den Kommentaren ist schon lustig. Der Junge hat einen Vertrag, den er pflichtgemäß erfüllt und darüber hinaus darf er machen, was er will. Wenn die Bayern 20 Mio für zu viel halten, dann sollen sie halt einen anderen nehmen. Ich finde auch, dass er keine 20 Mio wert ist und würde eher mit Guerreiro und Ito als Back-Up in die Saison gehen. Krätzig eventuell dahinter und gut ist.

Davies geht dann halt ablösefrei zu Real, oder zu irgendeinem anderen CL-Club. An Interessenten wird es nicht mangeln. Man sollte jetzt aber daraus nicht eine Hetzjagd gegen ihn basteln. Das ist ganz normales Geschäft.

Wir haben Lewandowski ablösefrei verpflichtet, wir haben damals Robben sehr günstig bekommen, wir haben neuer sehr günstig bekommen und und und. Wir hatten auch schon genug Schnapper und werden sicher wieder auch neue landen. Also nicht so viel Stress machen.

An Real für 30 Mio verkaufen. Er verlor bei allen Bayernfans Sympathie.

Verkaufen und Hernandez holen…

Verkaufen und Hernandez holen!
Da führt kein Weg dran vorbei!

Ich verstehe es nicht, dass dieses “hin u. her” sooo über die Presse läuft! Sollte Davies beim FCB bleiben, wäre er bei den Fans sowieso erledigt. – Dieser größenwahnsinnige “Zocker” sollte gehen, besser heute als morgen !!!

Wenn Phonzy 13 Mio +x nicht reichen dann sollte er so ehrlich den Fans und dem Verein gegenüber sein,und sagen das er den Verein, der ihn zudem gemacht hat wer er ist, verlassen wird um das Bayern noch ne kleine Ablöse zubekommen. Die Ausrede das er jetzt mit seiner Nationalmannschaft unterwegs ist und dafür jetzt kein Kopf hat, ist nur eine Ausrede. Ich bin mir sicher das sein Berater und Phonzy schon wissen wie es weiter geht.

Nichts wie weg mit Ihm, nur noch die Kohle im Kopf, wenn man in der freien Wirtschaft so arbeitet fliegt man hochkant, es dreht sich nur noch ums Geld,kein Mia San Mia. 🤣Es muss komplett ausgemistet werden,die ganzen Strategen weg,Sane als erstes,Gnabry, Kimmich, Coman,,,wir brauchen junge hungrige Spieler und keine übersatte Millionäre.