FC Bayern News

Bericht: Real Madrid nimmt Abstand von Davies-Transfer

Alphonso Davies
Foto: IMAGO

Alphonso Davies hat sich während der EM 2024 ein Wettbieten um seine Person erhofft. Dabei wartet man beim FC Bayern noch auf ein offizielles Angebot aus Madrid. Doch wie jetzt bekannt wurde, nehmen die Königlichen Abstand von einer Verpflichtung des 23-Jährigen.



Die BILD berichtet zuletzt, dass Davies bis zum Ende der Copa América warten möchte, um auf neue oder verbesserte Angebote zu warten. Bisher erreichte den FC Bayern aber keine offizielle Offerte von Real Madrid. Laut dem spanischen Transfer-Insider José Félix Díaz wird der Champions-League-Sieger diesen Sommer überhaupt kein Angebot abgeben.

Demnach geht man in Madrid davon aus, dass Davies in München bleiben wird. Zudem scheint man den 23-Jährigen wohl nicht mehr als “extrem notwendig” anzusehen, da man mit dem eigenen Linksverteidiger Ferland Mendy zufrieden ist. Des Weiteren soll man sich bei den Königlichen auch keine Koexistenz der beiden Defensivstars vorstellen können.

Sitzt der FC Bayern nun am längeren Hebel?

Nach den Informationen von Diaz hat sich Davies wohl verzockt: Das Angebot der Münchner, mit 13 Millionen Euro Jahresgehalt plus vier Millionen Euro Boni, lehnte die Spielerseite ab und pochte auf die geforderten 20 Millionen Euro. Mit dem Wegfallen von Konkurrent Real Madrid fehlt Davies ein konkreter Interessent neben dem FC Bayern.

Verschiedene Medienberichte suggerieren, dass die Münchner eine Ablöse von circa 50 bis 60 Millionen Euro für den Kanadier fordern, sollte dieser im Sommer wechseln. Wie die BILD vermeldet, ist der FCB aber auch bereit, mit Davies in die kommende Saison zu gehen und das Risiko eines ablösefreien Abgangs 2025 in Kauf zu nehmen. Man sei demnach nicht gewillt, sich unter Druck setzen zu lassen – offenbar mit Erfolg.

Bisher gibt neben Real nur loses Interesse aus der Premier League. Falls sich in diesem Sommer kein weiterer Interessent für den Linksverteidiger finden sollte, wird auch Davies über eine Vertragsverlängerung beim deutschen Rekordmeister nachdenken.

Klar ist aber: Der FCB wird in diesem Falle die bessere Verhandlungsposition einnehmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
78 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mist

Das habe ich mir auch gedacht. 13 Mio. plus ggf. Boni ist definitiv zu viel! Da läuft das Gehaltsgefüge glatt wieder aus dem Ruder!

10-11 Mio, anbieten.Wenn ihm das nicht reicht,lasst ihn in der Profimannachaft trainieren,aber spielen tut er in der Regionalliga.Danach kann er sein Handgeld kassieren.Hätte man mit Alaba und Süle auch schon machen sollen.Kimmich würde ich auf die Bank setzen und Boey und Stanisic einsetzen.Nächstes Jahr kann er dann auch sein Handgeld kassieren.

Genug. Verkauft ihn einfach oder setzt ihn für ein Jahr auf die Tribüne. Dieses Affentheater kann man sich ja nicht mehr ansehen…

Der Baron wie gewohnt mit einem besonders intelligentem Vorschlag: Erst ein Jahr lang Millionen an Gehalt zahlen damit er sich die Spiele bequem vom Sessel aus ansehen kann und ihn danach ohne Ablöse ziehen lassen, damit er ein besonders dickes Handgeld bekommt. Bravo Baron.

Herr Professor Dr. Von und zu Ahnungslos, wir haben auch dieses Jahr ein Millionen Gehalt bezahlt und wofür?
Des Weiteren, warum sollte ich die Position auf der LV besetzen mit einem Spieller, der den Verein sowieso verlassen will. Da mache ich lieber den Platz im Kader frei für Spieler die Bock haben und heiss sind, zudem können die sich ein Jahr lang entwickeln.
Habe ich das nun in einer für Dich verständlichen Form transportiert?
Es gibt durchaus noch andere kompetenten, als “nur” das Gehalt. Ist vermutlich schwierig, wenn man nur zweidimensional denken kann.

Hast absolut Recht!
Rechtzeitig kommunizieren, dass man mit ihm nicht mehr plant und einen Ersatz holen.
Davies würde sich es drei mal überlegen, ob er ein Jahr lang auf der Tribüne sitzt.

Vekaufen, unbedingt.
So´n Mist wie mit Alaba sollte eigentlich gar nicht mehr vorkommen.

Guten Morgen Herr Baron.
Du hast völlig recht mit dem was Du schreibst!Bin ebenfalls der Meinung .Nach dem ganzen unnötigen Affentheater,ist er doch jetzt selber Schuld für das was ihn in München erwartet, wenn er von der “Copa” zurück kommt!!
Eberl & Co. haben die Nase voll von seinen Spielchen!
Fithalten kann er sich bei unserer 2.
Eventuell auch in der Regionalliga spielen. Aber in der 1. Mannschaft hat er nichts mehr zu suchen!!

Was Mist? Direkt Tribünen Stammplatz…

Vielleicht setzt jetzt endlich Vernunft ein bei Davies. Ich hoffe sehr,daß Bayern das Angebot über 13 +4 zurückgezogen hat. Jetzt kann er noch auf 9 +3 hoffen im besten Fall. Der FCB sollte jetzt in einer besseren Situation sein.

Wie kommt man nur darauf, dass der Club nun in einer besseren Position ist? Davies hat Vertrag und wenn er den aussitzt, geht er ablösefrei und wird dann ordentliches Handgeld fordern. Ein ablösefreier Davies ist für sehr viele Vereine interessant. Der wird sicher nicht nächstes Jahr dasitzen und hoffen, ja einen Verein zu finden. Bayern ist nicht in besserer Position sondern in der Zwickmühle. Hart bleiben oder Ablöse verlieren. Und das weiß die Davies-Seite ganz genau.

Nach einer Saison auf dem Nebengleis wird der MW von Davies sehr stark fallen. Das sollte auch dem Spieler klar sein. Er würde auch nur 6 bis 7 Mio brutto verdienen. Dann wird sicherlich auch die Höhe des möglichen Handgeldes geschrumpft sein und auch die zu erwartenden Gehälter.

20-30m oder mehr Handgeld sind leider durchaus möglich, er ist noch Jung. Klar kann er sich verzocken, aber aktuell hat er die bessere Posi.

Das würde erfordern, dass ihn der Trainer auf die Tribüne setzt, dann hätte sich Davies tatsächlich verzockt. Das denke ich aber nicht. Company ist Fan von ihm und will ihn behalten. Er wird also genug Ersatzzeit und Gelegenheit bekommen, sich ins Schaufenster zu stellen.

Nicht nur der Marktwert lt Transfermarkt und das Handgeld wird sinken
Auch das öffentliche Interesse, die socialmedia Reichweite wird auch sinken
Dadurch sinkt auch das Interesse von Werbepartnern und dadurch auch das nicht unerhebliche Nebeneinkommen durch Werbeverträge
Würde das Angebot jetzt zurückziehen und nur noch Verlängerung zu alten Bezügen anbieten und für die Ablehnung klar machen das man nicht mehr mit ihm plant
Und er aufs Abstellgleis geschoben wird und dadurch auch die nebeneinkünfte sinken werden
Typischer Fall von “mit unfähigen Berater verzockt”

Hoffentlich verlängert er.

Bitte haten Sie jetzt:

Wir hoffen auch das er verlängert

So schnell es geht verkaufen, auch wenn wir nur 30 oder 40 Mio bekommen!
Söldner brauchen wir nicht!
Der denkt null an unseren Verein!
Wartet auf verbesserte Angebote, das sagt schon alles!
Theo dürfen wir uns wegen dem nicht entgehen lassen, das werden wir bereuen!

So ist es

1000mal geschrieben hier. Sie finden keinen Verein, der 30mio Ablöse und das Gehalt in Höhe von Bayern bezahlt. Übrigens, der ganze Profifussball ist Söldner-Business. 😉 . Jeder aber auch jeder Profi ist ein Söldner, es geht immer ums Geld.

“Verzockt” 😋😋😋

Last edited 29 Tage zuvor by Tobias

Hinzu kommt, dass Kanada noch nie Europameister war.

😂Ghana auch noch nie….

richtig, die hatten sich noch nie qualifiziert.

Na bravo. Würde den sofort inkl. seinem Berater in die Säberner bestellen und ihm per Handschlag alles Gute wünschen. Null geerdet dieses Duo und der FCB sollte sich an Real ein Beispiel nehmen (in diesem Fall). Soll der Bengel mal noch 5 Jahre Party machen und dann wieder ernsthaft an Fußball denken.

Auch schön. Ich würde Davies ohne seinen Berater zum Gespräch bitten. Dort würde ich ihm einen Einlauf verpassen. Ich würde ihm eine Vertragsverlängerung mit gleichen Bezügen anbieten und einen variablen Anteil draufpacken.

Was du alles machen würdest

Davies hat Real Madrid nur benutzt, um bei uns einen besseren Vertrag zu bekommen 😉

Schon 13 Millionen ist ein Wahnsinn. Zur Not den Vertrsg auslaufen lassen. Hat vor Jahren nicht allzu viel gekostet und spätestens im Winter Mazrsoui oder Guierro als LV forcieren.

Hoffentlich nimmt Bayern jetzt auch Abstand von einer Verlängerung. Ab in die 2. Mannschaft oder auf die Tribüne.

Real Madrid nimmt Abstand vom Davies Transfer,..
…weil er nächstes Jahr ablösefrei zu ihnen wechselt!

Daher die Hinhaltetaktik und das ganze Kasperle-Theater! Ich wünschte, es wäre anders, sieht aber im Moment genau so aus!

Ich hoffe für den FCB, daß AD diesen Sommer doch einen Club findet und wechseln möchte. Wäre für alle Beteiligten das Beste!

Dann soll er ablösefrei wechseln!

Dann kriegt er 2 Millionen Handgeld und ein Gehalt von 8 Millionen. Mehr ist er denen doch nicht wert.

Wie kann man denn als Spieler unbedingt zu einen Verein wollen, der kaum Interesse an einen zeigt. Besonders jetzt wo seine Leistungen eher bescheiden waren, nimmt Real natürlich Abstand… und Bayern bietet ihn einen überbezahlten Vertrag an.

Wenn Davies dies nichts bedeutet, dann soll er bitte diesen Sommer noch wechseln. Wohin ist mir sche** egal.

woher weisst du, dass Real und Davies keine Absprache haben?

Immer wieder derselbe Post. Gääääähn….

Der muss weg egal wie. Den will g nicht mehr in einem Bayern Trikot sehen

Hat halt Vertrag

AUF DIE BANK MIT DEM. DORT KANN ER VON SEINEN 20 MILLIONEN TRÄUMEN.
WIR HABEN ITO-GUERREIRO-STANISIC-KRÄTZIG-AZNOU

Krätzig müssten wir von Stuttgart leihen. 🙈

Das zeigt die Expertise von Real… ist ihnen nicht entgangen das Davies stagniert ist und nebenbei ganz Hoch pokert mit seinem Vertrag
Sie haben wohl eingesehen das Mendy doch der bessere ist im Gesamtpaket.

Sehr anständig, dass sie nicht so tun als ob, um uns in übertriebene Gehaltsbewilligungen zu treiben.

Oooh wie ist das schön…bei diesem utopischen Gehaltsgezocke…20 mios verdienen wie Kane oder 8 mehr als jetzt Olise bekommen wird…mit diesem Größenwahn auf die Fresse zu fallen ist schon recht amüsant

Warum auf die Fresse fallen? Geht er nächstes Jahr ablösefrei und b kommt ein schönes Handgeld

Kann man den denn nicht zu einem guten Preis an Ismaik verticken?

👍🏻😂😂
Dazu bräuchte der Löwe aber Zähne……

Sobald Arsenal oder ein anderer PL Club Interesse zeigt heißt es er will nur zu Real. Der Junge ist längst ein Geisterfahrer, und Real will Ihn Ablösefrei. Die haben keinen Druck weil sie auf der Position gut besetzt sind, und können locker 1 Jahr warten.

Die können auf den auch noch 100 Jahre warten, weil sie ihn schlichtweg nicht brauchen.

ich würde ihm nahelegen das er einen neuen Verein suchen sollte und keinesfalls mit ihm Verlängern!
sowas wollen wir beim fc Bayern nicht mehr sehen

Mein Reden, er wird bei den Fans sowas von durch sein. Ich glaube, der hat gar keine Vorstellung davon, was da los ist, wenn er nach dem Theater wieder im Stadion auftaucht. Das wird meiner Meinung nach derbe werden. Und das vollkommen zu Recht.

Was ja von den Fans besonders schlau wäre. Den eigenen Spieler im Einsatz zu schwächen um den Gegner zu stärken?

das Angebot zurückziehen…mehr wie allerhöchstens 7 mille ist Davies nicht ( mehr) wert…tja verzockt Kumpel…kommt davon wenn die Berater den Hals net voll kriegen…

Hast keine Ahnung vom Geschäft

7000!? Dein Ernst!? Du hast wirklich keine Ahnung!!

Ich hoffe, dass Bayern das viel zu hohe Angebot modifiziert. Ich fände einen Zocker Abschlag von einigen Mio sinnvoll. Dafür kann es gerne hohe variable Anteile geben. Wenn Davies so hinter dem Geld her ist, kann er es sich dann bei entsprechender Leistung selbst verdienen.

das heißt wir müssen den noch 1 Jahr ertragen…

So schaut’s aus!

Was für ne Logik.. dann gehe ich v8n Spielerseite ins letzte vertragsjahr.. und gehe zu einem anderen Club mit handgeld…. mir tut das doch nicht weh.. eher dem verein.. harakiri von Der fcb clubführung

Last edited 29 Tage zuvor by Sa ko

Bei der SV 07 Elversberg kriegt er 357.268 € Handgeld.

Er soll sich mal Gedanken machen woher er kommt und wer ihn zu dem Spieler gemacht hat ……liebe phonsie aber irgendwann reicht es verlängern für das was man ihm geboten hat oder weg dann wird er sehen was er am fcb hatte

Ich kann gar nicht beschreiben, wie dankbar ich Real bin, wenn sie uns von der Nulpe befreien. Scheint bei uns ja keiner zu merken…

👍

Ganz ehrlich ich würde diesen undankbaren Vogel auf die Tribüne setzen
War mal ein riesiger Davies Fan
Aber so ein Verhalten geht überhaupt nicht

Populistischer Schwachsinn…

Kein Problem, der 1. FC Heidenheim bezahlt ihm bestimmt sein gewünschtes Gehalt von 20 Mios.

17 Millionen für Davies ist IRRe ! Er ist keine 10 Millionen wert weg damit !!!!!!!!

Der geht in einem Jahr zu Real mit dickem Handgeld und ohne Ablöse wie bei Alaba

….wenn Real dann überhaupt noch Interesse haben sollte.

Deshalb: ab auf die Tribüne. Ohne Spielpraxis nimmt ihn so schnell niemand

Ich kann es nicht mehr hören

Wundert mich nicht die Scouts anderer Vereine werden wohl beobachtet haben das ihm die nötige Spielintelligenz für einen Weltklasse Fußballer fehlt.

Ich würde dem Berater sagen, mit jeder Woche ohne Unterschrift reduziert sich das Angebot um 1 Mio, bis es nur noch 10 Mio. inkl. Boni sind. Das sind 50 Mio über 5 Jahre mehr bekommt er von anderen mit Handgeld nicht.

Er will zu Real sonst hätte er das erneute neue Angebot angenommen und spielt auf Zeit bis er ohne Ablöse gehen kann, deswegen nimmt Real Abstand und wartet ab.
Bayern sollte im kein Angebot unterbreiten.

blöd das man in esp auch bl schauen kann…

Davies wollte schon unterschrieben, doch de Vorstand/Aufsichtsrat hat dagegen gestimmt.. !! jetzt wartet er auf ein besseres Angebot?! VORSTAND RAUS!!!!!

😖🔫

gut, kompany findet ihn wohl toll…. soll er sich die letzten 2 saisons nochmal genauer anschauen… ansonsten finden wir schon einen pl aufsteiger der 30-40mios für ihn zahlt. wenn nicht, was solls? die 14mio ablöse haben wir locker drin und ab mit ihm zu den amateuren….

Vielleicht sollte man Davies jetzt ein Jahr auf der Tribüne Zeit geben,sich an die Vorbilder Real Madrids zu gewöhnen.Armer Amigo!

Das Verhandlungsergebnis habe ich mit Freuden aufgenommen. Alphonso Davies hat meiner Ansicht nach noch großes Entwicklungspotenzial und kann in der kommenden Saison einer der Top-Spieler beim FC Bayern werden.
So hoffe ich, dass er bleibt und eine zufriedenstellende Lösung in den Gehaltsverhandlungen mit der Vereinsführung findet.