FC Bayern News

Grund zur Sorge? Neuer nach Schweiz-Spiel mit bandagiertem Knie

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Manuel Neuer befindet sich bei der deutschen Nationalmannschaft aktuell in bestechender Verfassung. Nach dem Unentschieden gegen die Schweiz musste der Routinier aber mit einer Bandage das Stadion verlassen. Gibt es einen Grund zur Sorge bei dem 38-Jährigen?



In der 88. Minute rettete Manuel Neuer mit einer Glanzparade die deutsche Nationalmannschaft und bewahrte sie vor dem 0:2. Schlussendlich konnte das DFB-Team sogar noch ausgleichen und den Gruppensieg eintüten. In den vergangenen beiden Partien zeigte sich der fünfmalige Welttorhüter in Weltklasse-Form. Jedoch musste nach dem 1:1 gegen die Schweiz bei Neuer eine Bandage angelegt werden – ein Grund zur Sorge?

Die BILD berichtet, dass der FCB-Kapitän bereits nach dem 2:0-Sieg über Ungarn leichte Schmerzen im Knie verspürte. Dem Bericht zufolge ist dies aber nichts Ernstes, für das kommende Achtelfinale scheint ein Einsatz daher nicht fraglich.

Neuer über Parade: “Hätte 2:0 gestanden”

In der Mixed Zone stellte sich Neuer dann auch noch den Fragen der Journalisten und sagte zu seiner Parade: “Am Ende hätte es 2:0 gestanden und dann wäre es schwierig gewesen, zurückzukommen. Der Schuss war etwas verdeckt, weil ein Verteidiger vor mir stand. Ich muss ehrlich sein und sagen, dass er ihn brillant getroffen hat. Er [Xhaka] hat ein tolles Händchen, das wissen wir aus Länderspielen und auch aus der Bundesliga. Solche Tore hat er schon oft geschossen. Es war wichtig, da zu sein”.

Neuer kürte sich in der Partie am Sonntagabend zum EM-Rekordhalter. Mit 18 Partien in dem Turnier stellt der 122-malige Nationalspieler damit den alleinigen Rekord auf. Vor dem Turnier gab es noch zahlreiche Diskussionen um die Torwartposition beim DFB, Julian Nagelsmann wollte diese jedoch nie befeuern und stärkte Neuer stets den Rücken.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ter Stegen rein, der ist besser

Nein, war er nie!

Der beste Torwart ist noch immer Manuel Neuer, aus und fertig !

Er hat uns die Vizemeisterschaft und die CL gekostet.

Genau

Diskutieren kann man hier vergessen. Wegen, NIX werden einem die Kommentare gelöscht. DDR und Nordkorea 2.0 ist das hier. Armes Deutschland. Wie vor 80 Jahren.

Unabhängig davon ob Neuer gut hält oder nicht wünschte ich mir bei Bayern ein ähnliches Modell wie vor Jahren bei Barca.
Neuer spielt CL, und hier und da mal im Pokal und BL, aber ansonsten darf mal Perez Regelmäßig spielen.
Glaube nicht das Neuer eine Saison noch durchhält ohne Körperliche Probleme in seinem Alter.

Dann geh zu Barca wenn Dir das System bei uns nicht passt! Perez ist einfach kein Torwart der Manu das Wasser reichen kann!

Perez nicht aber Peretz bald, man muss ihn “nur” lassen.

Also lieber Manuel, den Schuss von Xhaka hätte Ter Stegen und vermutlich auch Baumann ebenso gehalten.

Was bei Manuel zuletzt alles zu Glanzparaden gemacht wird, nur um seine Aufstellung zu rechtfertigen ist lächerlich.

Wer sich das 1:0 anschaut,darf auch schonmal die Frage stellen, ob Manuel wirklich richtig agiert und in die falsche Ecke unterwegs ist .

Für mich nicht nachvollziehbar, wie der gegnerische Stürmer den Ball auf das lange Eck hätte bringen sollen.

Aber Manuel und das kurze Eck werden keine Freunde mehr.

Aber die Pro Neuer Fraktion wird seine EM Leistungen ja ohnehin abfeiern.
Ach wenn diese nichts besonderes sind.

Last edited 28 Tage zuvor by LarryLoops
Alex Frieling

Alex Frieling

Redakteur
Alex hat sich den FC Bayern in Kindheitstagen nicht ausgesucht, der FCB hat sich ihn ausgesucht! Er liebt es über den FCB zu diskutieren und noch mehr mag er es über den Rekordmeister zu schreiben oder Video-Content für den FCBinside-YouTube-Kanal zu erstellen.