FC Bayern News

Neuer Interessent: Türkei-Klub will Bayern-Star Kingsley Coman

Kingsley Coman
Foto: IMAGO

Kingsley Coman gilt als Verkaufskandidat beim FC Bayern. Nun gibt es offenbar einen neuen Interessenten für den Franzosen – dieser kommt aus der Türkei.



Der FC Bayern baut aktuell seine Offensive um: Michael Olise kommt von Crystal Palace, auch an Xavi Simons gibt es offenbar großes Interesse. Das bedeutet aber auch, dass die Münchner Offensivspieler abgeben müssen. Als ein Verkaufskandidat gilt Kingsley Coman, der zu den Topverdienern beim deutschen Rekordmeister zählt. Der 28-Jährige soll rund 15 Millionen Euro im Jahr beim FCB verdienen.

Nun gibt es offenbar einen neuen Interessenten für Coman: Nach Informationen von Sky hat Fenerbahce Istanbul den Offensivspieler auf dem Zettel. Demnach soll er sogar der Wunschspieler der Türken in diesem Transferfenster sein. Laut des Berichts würde Fenerbahces neuer Star-Trainer José Mourinho den Flügelspieler gerne verpflichten.

Schon zuvor war berichtet worden, dass Coman den FC Bayern in diesem Sommer bei einem passenden Angebot verlassen kann. Laut Sky hat sich Fenerbahce bereits nach ihm erkundigt.

Aber: Ein Transfer sei sehr unwahrscheinlich, da Coman andere Pläne hat. Er möchte demnach nicht in die Türkei wechseln.

Auch PSG und Barcelona offenbar an Coman dran

Zuvor war bereits über das Interesse mehrerer Topklubs an Coman berichtet worden – allen voran Paris Saint-Germain.

PSG will nach dem Abgang von Superstar Kylian Mbappé zu Real Madrid – wie die Bayern – seine Offensive umbauen. Der französische Nationalspieler Coman würde dabei sehr gut ins Konzept des Hauptstadt-Klubs passen. Nun könnte es zur Rückkehr von Coman zu seinen Wurzeln kommen. Coman wurde in Paris geboren, kommt aus der Jugendabteilung von PSG und spielte auch für die Profis der Franzosen, bevor er zu Juventus und dann im Jahr 2015 nach München wechselte.

Auch dem FC Barcelona mit Ex-Bayern-Trainer Hansi Flick wurde bereits Interesse an Coman nachgesagt, auch ein ungenannter Premier-League-Klub soll den Offensiv-Star auf dem Radar haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Istanbul muss man mit der Ablöse entgegen kommen. Da er dauernd verletzt ist wären 15 Millionen Ablösesumme fair.

Und aber das Gehalt übernehmen!!! Bestimmt ein Traum in der türkischen Liga zu spielen!!!

Dir Zahlungsmoral der türkischen Vereine soll sehr zu wünschen übrig lassen. Besonders, wenn der Erfolg ausbleibt, und der Spieler die Erwartungen nicht erfüllt oder dauernd verletzt ist.

was für 15 mio😂😂 also unter 40 passiert da gar nichts

Kein Verein zahlt auch nur annähernd 40 Millionen für einen Reha Fußballer, lebst du auf dem Mond ?

Eberl muss sicherlich noch die Differenz beim Lohngefälle zahlen.

gut dass du nicht unser finanzvorstand bist

Nee, dafür hat der alle Vorstand gesorgt!!

Kann mir nicht vorstellen dass Coman in die Türkei wechseln würde. Da gibt es wesentlich interessantere Vereine in Spanien, Italien, England oder Frankreich. Die Chancen auf das Cl Finale eines Vereins wird sicherlich auch eine große Rolle spielen.

Genau so, King verkaufen und Gehalt von Kimmich verdoppeln.
Aus dem Verkauf das Gehalt von Manuel Neuer ebenfalls gewaltig anheben.
Dafür Spieler von irgendwoher, für wenig Geld, die doppelt so schnell und mehr laufen.

Ach so, die Championsleage sollen die ja auch noch gewinnen.

Oh Man, wohin steuert das Ganze.

Da kann man nur den Kopf schütteln.

Nimm deine Pillen Regelmäßig, dann gehts dir Besser

wie wollen sie ihn und sein Gehalt bezahlen – in Döner? 😅 Außerdem gibts für ihn bestimmt deutlich attraktivere Ligen als Alternative

Last edited 15 Tage zuvor by Rheuma-Kay

Bei der EM glücklich ins Achtelfinale geschafft und gleich grössenwahnsinnig werden. So kennt man sie.

Nee, in Döner Aktien!!

King wird nach Hause gehen.

das wär München, momentan

Völlig sinnloser Beitrag, hätte man sich sparen können

Das kommt schwerwiegend hinzu.

nadann 👋

Sky berichtet, finde den Fehler !

Nur noch Schrottberichte 🤦🏻‍♂️

@JB…

Das ist halt das Sommerloch.

Paris ist seine Heimat und da geht er zurück – und Bayern wird ihm keine Steine in den Weg legen und die Ablöse wird Human sein —————– Garantiert !

Garantiert nicht !
PSG will andere Spieler ..coman ist g lösung

Mit was wollen die Bezahlen, etwa mit Datteln oder Pistazien.
Coman hat bereits gesagt das er kein Interesse an Superluege hat, also nur Bla Bla.

Beleidige nicht die Türkei du Kartoffel

Was will er in der Dönerei? Sportlich vergammeln? Oldüm schügdüm oooolderüm

Qualität der User nal wieder mariannengraben oh.ooh oh.. neben dönern, dönern, datteln Ziegen etc. Habt ihr noch Teppiche vergessen (wäre mir ja peinlich so kognitiv eingeschränkt zu sein)

Zum Thema: Ich glaube auch, dass Coman zu Psg gehen wird, was mich für ihn freut, da er da in seinem heimatclub nochmal eine Herausforderung hat
Ich bin auch ehrlich gesagt traurig, dass er geht bis auf die 1. Saison bei uns hat der immer gut gespielt (wenn er gespielt hat) beste Szene selbstverständlich das kopfballtor gg psg
Ich hätte eher versucht unsere oberdiva und unseren Modefuzzi vor ihm loszuwerden… den beiden Weine ich keine Träne nach

Niemals bezahlt Fener 15 Mio. Gehalt! Niemand bekommt in der Türkei so eine Summe und er wäre sicher nicht der neue beste Spieler der Liga und auch nicht der berühmteste.

Welch ein Kram hier geschrieben wird. 1860 hat auch Interesse an Coman, sie können aber nur Gehalt für 20 Minuten bezahlen.

ich hätte auch Interesse daran den Sportdirektor Posten beim FC Bayern München zu übernehmen 👌😉

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.