Transfers

Bondscoach Koeman: “Xavi kann auch für Bayern spielen”

Xavi Simons
Foto: IMAGO

Der niederländische Nationalspieler Xavi Simons ist ein heißes Transferthema beim FC Bayern. Ronald Koeman, der Bondscoach der Niederlande, hat sich über das potenzielle Engagement von Xavi Simons in München geäußert.



“Xavi ist ein großes Talent und große Talente können überall spielen. Er hat das bereits in den Niederlanden und letzte Saison in Leipzig bewiesen. Er ist Teil der niederländischen Nationalmannschaft – und wenn man das erreicht hat, kann man auch für Bayern München spielen”, erklärte Koeman kürzlich bei der Pressekonferenz vor dem Achtelfinale der Europameisterschaft.

Auf die Frage, ob er Simons einen Wechsel zu Bayern empfehlen würde, antwortete Koeman bedacht: “Xavi, seine Familie und sein Umfeld sind sehr seriös. Sie überlegen genau, welcher Schritt der beste für ihn ist, genau wie sie es taten, als er von Eindhoven nach Leipzig ging. Ich weiß nichts mehr darüber, weil wir mit der EURO beschäftigt sind. Aber ich wünsche jedem meiner jungen Spieler den bestmöglichen Klub, um sich weiterzuentwickeln.”

Bayern und Simons einig?

Nach Informationen von Sky haben die Verantwortlichen des FC Bayern bereits grundsätzliche Einigungen mit dem Management des 21-jährigen Simons über Vertragsdetails wie Dauer und Gehalt erzielt. Aktuell befinden sich die Münchner in konkreten Verhandlungen mit Paris Saint-Germain, wo Simons zuletzt unter Vertrag stand.

In den Gesprächen zwischen PSG und dem FCB ist eine einjährige Leihe mit anschließender Kaufpflicht im Gespräch. Dabei spielt auch PSV Eindhoven eine Rolle, Simons’ ehemaliger Verein, der in diesem Sommer noch eine Weiterverkaufsbeteiligung von 20 Prozent hält. Diese finanziellen Verflechtungen könnten dazu führen, dass PSG den Transfer erst im kommenden Sommer vollziehen möchte, um finanzielle Abgaben zu minimieren.

Simons hat in der vergangenen Spielzeit in Deutschland eindrucksvoll bewiesen, dass er die Erwartungen auf höchstem Niveau erfüllen kann. Für RB Leipzig stand er in 43 Pflichtspielen auf dem Platz, erzielte dabei zehn Tore und bereitete 15 weitere vor.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er kann auch für den HSV spielen.

Wo ist der Informationswert??

Deine Beiträge haben noch weniger Wert

Hahaha 🙂

der bleibt bei Leipzig, Paris entscheidet mit.

Da gibts nur ein Problem, Rote Brause zahlt niemals 60 Mio Ablöse. Und nochmal Ausleihen macht nur Sinn wenn er danach wieder nach Paris geht.
Aber da hat Simmons bereits klar kund getan das er nicht mehr zurück zu Paris will.
Dazu kommt das Paris ebenfalls auch Einnahmen generieren muß.
Daher ist gut Möglich das Bayern ihn 1 Jahr Ausleiht mit einer dementsprechenden Kaufpflicht bzw. Kaufoption, denn da würde wiederum Paris 20 Mio sparen, die sie nicht an den Vorverein Eindhoven zahlen müßte sollte er jetzt Gekauft werden.
Also jetzt Frage dich mal wer da die Besten Karten hat, sofern der Spieler auch zu Bayern möchte.

PSG entscheidet. 100 Millionen Kaufpflicht für Bayern. Kaufen oder liegen lassen.

Klar kann Xavi für die Bayern spielen! Ich hab da noch nie dran gezweifelt!
Und genau das sollte er auch möglichst bald tun!
Also alles dransetzen, um den jungen Mann ins Team zu holen!
Ist ein wirklich begabter und toller Kicker, der uns sehr helfen könnte!

Der kann auch für Unterhaching in der 3. Liga spielen, oder ganz aufhören und nur noch Mikado spielen….

Was soll uns der Artikel sagen?

😂😂😂👍🏻

Last edited 13 Tage zuvor by David

Eine Leihe mit Kaufpflicht wäre eine gute Lösung für alle Beteiligten, auch wenn es am Ende 80 Mio. kosten sollte. Es wird nicht mehr lange dauern, bis der Marktwert von Simons in dreistellige Regionen vorstößt.

Last edited 13 Tage zuvor by Uwe

An alle, die sich hier über die Überschrift aufregen und Witze darüber machen: der Coach wurde sicherlich gefragt, ob er Xavi den Schritt zum FCB zutraut und hat genau darauf geantwortet. An sich nicht der Rede wert. Informationsgehalt liegt nur darin, dass er auf die Frage antwortet, was vermuten lässt, dass der Deal relativ konkret und nicht unwahrscheinlich ist.

Was ist ein Bondscoach?

Der Träner von 007

😂
….was ist ein Träner?

Last edited 13 Tage zuvor by Olise

Neee, das Sofa von James – für sich und Moneypenny!

Mich stört nur das er auf der Position von pavlovic spielen soll

Blödsinn

zu unseren (Bayern) Zeiten waren wir überall fast gleich gut doppelt besetzt

Koeman hat halt nicht viel zu sagen 🤷‍♂️ so what?

Tim Schoster
Tim hat "Sport-, Medien- und Kommunikationsforschung" im Master an der Deutschen Sporthochschule Köln studiert und arbeitet als PR- und Marketingmanager. Seine Leidenschaft für den FC Bayern besteht seit der Kindheit und man trifft ihn oftmals in der Kurve des Vereins an – ob zuhause, auswärts oder international!